von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

 
Benutzeravatar
Andy-FCM
Trainer
Trainer
Beiträge: 2571
Registriert: 02.10.2008, 19:32
Land: Deutschland

Re: Regionalliga Nordost 2019/2020

26.06.2020, 19:11

bluesky hat geschrieben:

Das haben sie sich verdient


Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.
- Jean Paul Sartre
 
Benutzeravatar
BART
Trainer
Trainer
Beiträge: 4083
Registriert: 11.03.2003, 19:25

Re: Regionalliga Nordost 2019/2020

26.06.2020, 21:51

rl.PNG


ARD-Text


 
Benutzeravatar
Plattfuß
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 775
Registriert: 14.05.2019, 13:20
Land: Deutschland

Re: Regionalliga Nordost 2019/2020

30.06.2020, 17:01

Lok führt durch ein Verler Eigentor. Die wären mir schon lieber als Verl in der kommenden Saison. Ich meine damit nicht in der Regionalliga.


 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 16705
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: Regionalliga Nordost 2019/2020

30.06.2020, 17:36

Ich finde, LOK bringt nichts in der 2. HZ bis jetzt ca 20 Minuten vor dem Ende. Verl mit dem verdienten 1:1


 
af63
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 281
Registriert: 22.06.2007, 14:58

Re: Regionalliga Nordost 2019/2020

30.06.2020, 17:37

Man stelle sich vor , Lok steigt auf und wir ab  :crazy:


af63
 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 16705
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: Regionalliga Nordost 2019/2020

30.06.2020, 17:39

af63 hat geschrieben:
Man stelle sich vor , Lok steigt auf und wir ab  :crazy:

ich glaube LOK steigt genau so wenig auf wie wir ab :thumbup:


 
af63
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 281
Registriert: 22.06.2007, 14:58

Re: Regionalliga Nordost 2019/2020

30.06.2020, 17:41

Magdeburg56 hat geschrieben:
af63 hat geschrieben:
Man stelle sich vor , Lok steigt auf und wir ab  :crazy:

ich glaube LOK steigt genau so wenig auf wie wir ab :thumbup:

Ich nehme dich beim Wort  ;!


af63
 
Benutzeravatar
Plattfuß
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 775
Registriert: 14.05.2019, 13:20
Land: Deutschland

Re: Regionalliga Nordost 2019/2020

30.06.2020, 17:58

Ja. Lok insgesamt viel zu harmlos. Da kam nichts.


 
Benutzeravatar
Plattfuß
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 775
Registriert: 14.05.2019, 13:20
Land: Deutschland

Re: Regionalliga Nordost 2019/2020

30.06.2020, 17:59

Magdeburg56 hat geschrieben:
af63 hat geschrieben:
Man stelle sich vor , Lok steigt auf und wir ab  :crazy:

ich glaube LOK steigt genau so wenig auf wie wir ab :thumbup:

Hauptsache wir steigen nicht ab. Alles andere ist mir wurscht. :thumbup:


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 8518
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Regionalliga Nordost 2019/2020

30.06.2020, 18:03

Na ein Glück sind die nicht aufgestiegen. Die hätten gar gewusst wie die zu dem aufstieg gekommen sind.


 
Benutzeravatar
BART
Trainer
Trainer
Beiträge: 4083
Registriert: 11.03.2003, 19:25

Re: Regionalliga Nordost 2019/2020

30.06.2020, 18:06

und nun stellen sie Wollitz als neuen Trainer vor   :D


 
Benutzeravatar
Plattfuß
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 775
Registriert: 14.05.2019, 13:20
Land: Deutschland

Re: Regionalliga Nordost 2019/2020

30.06.2020, 18:09

Na dann also doch Verl. Um die Ecke in Augustdorf habe ich meine Grundausbildung bei der BW genossen.


 
af63
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 281
Registriert: 22.06.2007, 14:58

Re: Regionalliga Nordost 2019/2020

30.06.2020, 18:10

Magdeburg56 hat geschrieben:
af63 hat geschrieben:
Man stelle sich vor , Lok steigt auf und wir ab  :crazy:

ich glaube LOK steigt genau so wenig auf wie wir ab :thumbup:

Erste Prognose schon mal richtig  ! Die zweite - ich nehme dich beim Wort  :lol:


af63
 
chancentod
Trainer
Trainer
Beiträge: 1577
Registriert: 10.04.2008, 16:48

Re: Regionalliga Nordost 2019/2020

30.06.2020, 18:28

Gut so. Der mdr wäre sonst noch Leipzig-lastiger geworden. Immer schöne Homestories aus Probstheida, ist ja so schön bequem.

Focus auf das Elbclassico und gut is.


 
Sam_Hawkens
Testspieler
Testspieler
Beiträge: 35
Registriert: 06.06.2019, 15:40
Land: Deutschland

Re: Regionalliga Nordost 2019/2020

30.06.2020, 18:44

Jörn hat geschrieben:
Na ein Glück sind die nicht aufgestiegen. Die hätten gar gewusst wie die zu dem aufstieg gekommen sind.


??????
Lok hat in 24 Spielen ein Spiel verloren diese Saison.
Der Punkteschnitt ist ebenfalls absolut in Ordnung. Mit einem ähnlichen Schnitt sind wir auch schon drittklassig geworden. Macht der Torwart im Hinspiel nicht den riesen Bock kurz vor Schluss steigen sie auf, mal abgesehen vom Abschlusspech, welches sie im Hinspiel auch hatten.

Sicherlich war die letzte halbe Stunde heute nicht dolle. Ich weiß nur nicht, ob man das so wirklich als Maßstab nehmen kann, wenn es zuvor eine viermonatige Pause gab. Das sollte man nicht unterschätzen.


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 8518
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Regionalliga Nordost 2019/2020

30.06.2020, 19:16

Mag sein. Aber im endeffekt war altglienicke tabellenführer. Ob lok sein nachholspiel gewinnt weiß auch keiner und altglienicke wurde auch die chance genommen im direkten duell gegen lok noch zu gewinnen.

Ebenso war cottbus nur 2 Punkte zurück und hat als einziger in der Spitzengruppe schon gegen alle anderen spitzenmannschaften gespielt, was in der regionalliga, im gegensatz zur dritten liga, ne Menge bedeutet.

Nicht zuletzt gab es die komplette saison ein nettes bäumchen wechsel dich an der Spitze. Es spricht jetzt wenig dagegen dass das nicht so weiter gegangen wäre bis zum ende der saison. Wer da oben gestanden hätte, stand völlig in den Sternen. Und dann wird die Saison genau in der sekunde abgebrochen wo lok den besten punkteschnitt hatte und kein anderer.

Corona war ein riesenglück für die (anders als für verl, die wohl auch ohne corona an der Relegation teilgenommen hätte) und am Ende wollten sie auch als einzige die knappe Situation an der spitze nicht sportlich lösen. Meiner Meinung nach ein Fehler. Da noch eine meisterrunde zu machen vor den relegationsapielen, hätte dem nordostvertreter wohl einen entscheidenden vorteil gegen verl gegeben. Stichwort: spielpraxis. Dass diese fehlte sah man ja beiden an.


 
Benutzeravatar
Eisenschwein
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 1935
Registriert: 15.08.2014, 00:34
Land: Deutschland

Re: Regionalliga Nordost 2019/2020

30.06.2020, 19:48

ein glück bleiben die unten. können sich weiter mit den chemikern kloppen. 


 
Sam_Hawkens
Testspieler
Testspieler
Beiträge: 35
Registriert: 06.06.2019, 15:40
Land: Deutschland

Re: Regionalliga Nordost 2019/2020

30.06.2020, 21:04

Jörn hat geschrieben:
Mag sein. Aber im endeffekt war altglienicke tabellenführer. Ob lok sein nachholspiel gewinnt weiß auch keiner und altglienicke wurde auch die chance genommen im direkten duell gegen lok noch zu gewinnen.

Ebenso war cottbus nur 2 Punkte zurück und hat als einziger in der Spitzengruppe schon gegen alle anderen spitzenmannschaften gespielt, was in der regionalliga, im gegensatz zur dritten liga, ne Menge bedeutet.

Nicht zuletzt gab es die komplette saison ein nettes bäumchen wechsel dich an der Spitze. Es spricht jetzt wenig dagegen dass das nicht so weiter gegangen wäre bis zum ende der saison. Wer da oben gestanden hätte, stand völlig in den Sternen. Und dann wird die Saison genau in der sekunde abgebrochen wo lok den besten punkteschnitt hatte und kein anderer.

Corona war ein riesenglück für die (anders als für verl, die wohl auch ohne corona an der Relegation teilgenommen hätte) und am Ende wollten sie auch als einzige die knappe Situation an der spitze nicht sportlich lösen. Meiner Meinung nach ein Fehler. Da noch eine meisterrunde zu machen vor den relegationsapielen, hätte dem nordostvertreter wohl einen entscheidenden vorteil gegen verl gegeben. Stichwort: spielpraxis. Dass diese fehlte sah man ja beiden an.


Und weil diese Eventualitäten VIELLEICHT eingetreten wären, wäre ein Aufstieg so total vermessen gewesen? Aha...

Wer hätte denn sonst der Vertreter der Nordoststaffel sein sollen bei einer unterschiedlichen Anzahl an Spielen, der den Aufstieg dann auch verdient gehabt hätte?

Abgesehen davon hätte Lok ihr Nachholespiel nicht mal gewinnen müssen um auf 1 zu landen. Das direkte Duell gegen Cottbus haben sie mit einem Sieg und einem Unentschieden für sich entschieden, gegen Altglienicke gab es auswärts einen Punkt, das Heimspiel stand noch aus. Zu Hause hatten sie nie verloren, Altglienicke auswärts immerhin viermal.
Natürlich hätten sie auch verlieren können, völlig klar.

Trotzdem sind das Dinge, die letztendlich, wie du schon sagtest, in den Sternen stehen.

Nur, dass eine Mannschaft, die zu einem fortgeschrittenen Zeitpunkt der Saison, den besten Punkteschnitt (bei nur einer Niederlage!!!) hat, am Ende es vielleicht auch verdient, Relegation zu spielen, ist doch nicht ganz so abwegig oder?
Ich wüsste zumindest nicht, weshalb es Altglienicke und Cottbus bei dem Tabellenbild mehr verdient gehabt hätten.

Dass es für sie in gewisser Weise auch Glück war, gerade dann vom Schnitt vorne zu sein, wo die Saison abgebrochen wird, steht außer Frage... Aber auch dies haben sie sich doch auch irgendwie erarbeitet oder nicht?

Und ich glaube, Verl hatte vor allem Glück, dass der Erstplatzierte nicht aufsteigen wollte... ;)


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 8518
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Regionalliga Nordost 2019/2020

30.06.2020, 21:10

Ja hat ja dann auch gegen den zweitbesten aus der west nicht gereicht. Wer sonst hätte fahren sollen, hab ich geschrieben. Meisterturnier bzw meisterendspiel.

Auf jeden Fall schön dass es für lok nicht gereicht hat.


 
Sam_Hawkens
Testspieler
Testspieler
Beiträge: 35
Registriert: 06.06.2019, 15:40
Land: Deutschland

Re: Regionalliga Nordost 2019/2020

01.07.2020, 09:46

Jörn hat geschrieben:
Ja hat ja dann auch gegen den zweitbesten aus der west nicht gereicht. Wer sonst hätte fahren sollen, hab ich geschrieben. Meisterturnier bzw meisterendspiel.

Auf jeden Fall schön dass es für lok nicht gereicht hat.


Deine „Objektivität“ ist am Inhalt deiner Beiträge auch wirklich bestens zu erkennen. ;)

Ja, hattest du geschrieben, allerdings eher in Bezug auf „Erhöhung der Erfolgschancen in Relegation“, nicht in Bezug auf die Frage, was wäre für alle Aufstiegsanwärter fair in dieser Coronasituation?
Eine Konstellation, mit der alle gleichermaßen zufrieden gewesen wären, hätte es wohl auch eh nicht gegeben...

Viele angeblich „gerechteren“ Vorschläge sind da schnell mal erläutert, aber nicht wirklich zu Ende gedacht... Vielleicht auch eine Frage des Blickwinkels oder persönlicher Interessen... ;)

Aber hey, deine Meinung, meine Meinung... wat soll’s...


 
Benutzeravatar
Plattfuß
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 775
Registriert: 14.05.2019, 13:20
Land: Deutschland

Re: Regionalliga Nordost 2019/2020

01.07.2020, 09:50

Ein Spieler hat bei Lok Vertrag für die kommende Saison. :eh:

Laut MDR: Großer Umbruch, große finanzielle Einschränkungen wegen Corona (50% der Einnahmen durch Tickets, Fanartikel und Imbissbuden im Stadion), kommende Saison oben mitspielen nicht realistisch...


 
bluesky
Trainer
Trainer
Beiträge: 2026
Registriert: 08.06.2016, 20:08
Land: Deutschland

Re: Regionalliga Nordost 2019/2020

01.07.2020, 12:26

Das aktuelle Beispiel Lok zeigt auf jeden Fall wieder mal die Wichtigkeit unseres hoffentlichen Klassenerhalts.


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 8518
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Regionalliga Nordost 2019/2020

01.07.2020, 18:22

Sam_Hawkens hat geschrieben:
Jörn hat geschrieben:
Ja hat ja dann auch gegen den zweitbesten aus der west nicht gereicht. Wer sonst hätte fahren sollen, hab ich geschrieben. Meisterturnier bzw meisterendspiel.

Auf jeden Fall schön dass es für lok nicht gereicht hat.


Deine „Objektivität“ ist am Inhalt deiner Beiträge auch wirklich bestens zu erkennen. ;)

Ja, hattest du geschrieben, allerdings eher in Bezug auf „Erhöhung der Erfolgschancen in Relegation“, nicht in Bezug auf die Frage, was wäre für alle Aufstiegsanwärter fair in dieser Coronasituation?
Eine Konstellation, mit der alle gleichermaßen zufrieden gewesen wären, hätte es wohl auch eh nicht gegeben...

Viele angeblich „gerechteren“ Vorschläge sind da schnell mal erläutert, aber nicht wirklich zu Ende gedacht... Vielleicht auch eine Frage des Blickwinkels oder persönlicher Interessen... ;)

Aber hey, deine Meinung, meine Meinung... wat soll’s...


Objektivität in einem fanforum?

Von ungerechtigkeit hab ich auch nichts geschrieben sondern von glück. Und zwar nicht glück dass die meisterentscheidung so ausfiel sondern, dass corona kam und dass es genau in dem Moment kam als sie die beste quote hatten.


 
af63
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 281
Registriert: 22.06.2007, 14:58

Re: Regionalliga Nordost 2019/2020

01.07.2020, 21:42

Magdeburg56 hat geschrieben:
af63 hat geschrieben:
Man stelle sich vor , Lok steigt auf und wir ab  :crazy:

ich glaube LOK steigt genau so wenig auf wie wir ab :thumbup:

Schön das du Recht hattest  :clap:  Nun werden es wieder ruhige Nächte  :D


af63
 
Sam_Hawkens
Testspieler
Testspieler
Beiträge: 35
Registriert: 06.06.2019, 15:40
Land: Deutschland

Re: Regionalliga Nordost 2019/2020

02.07.2020, 09:32

Jörn hat geschrieben:
Sam_Hawkens hat geschrieben:
Jörn hat geschrieben:
Ja hat ja dann auch gegen den zweitbesten aus der west nicht gereicht. Wer sonst hätte fahren sollen, hab ich geschrieben. Meisterturnier bzw meisterendspiel.

Auf jeden Fall schön dass es für lok nicht gereicht hat.


Deine „Objektivität“ ist am Inhalt deiner Beiträge auch wirklich bestens zu erkennen. ;)

Ja, hattest du geschrieben, allerdings eher in Bezug auf „Erhöhung der Erfolgschancen in Relegation“, nicht in Bezug auf die Frage, was wäre für alle Aufstiegsanwärter fair in dieser Coronasituation?
Eine Konstellation, mit der alle gleichermaßen zufrieden gewesen wären, hätte es wohl auch eh nicht gegeben...

Viele angeblich „gerechteren“ Vorschläge sind da schnell mal erläutert, aber nicht wirklich zu Ende gedacht... Vielleicht auch eine Frage des Blickwinkels oder persönlicher Interessen... ;)

Aber hey, deine Meinung, meine Meinung... wat soll’s...


Objektivität in einem fanforum?

Von ungerechtigkeit hab ich auch nichts geschrieben sondern von glück. Und zwar nicht glück dass die meisterentscheidung so ausfiel sondern, dass corona kam und dass es genau in dem Moment kam als sie die beste quote hatten.



Nein Jörn, das Wort „Ungerichtigkeit“ hattest du auch an keiner Stelle explizit erwähnt.

Du hättest es aber besser gefunden, wenn es eine Meisterrunde oder ein Meisterendspiel gegeben hätte. Warum hättest du das gerne gehabt? Weil du der Ansicht bist, so auch deine Schilderung, dass vor allem Altglienicke die Chance genommen wurde im direkten Duell vorbei zu ziehen und auch Cottbus davon profitiert hätte. Darüber hinaus wollte Lok die Situation für sich nutzen und den Nordost-Vertreter nicht sportlich ermitteln. Sprich, du fandest die Entscheidung, so wie sie jetzt getroffen wurde, nicht unbedingt fair gegenüber den anderen Vereinen. Ob man jetzt also von „unfair“ oder „ungerecht“ spricht... ja mei... Das schließt ja auch nicht aus, dass Lok Glück hatte...

Ich bin mir sicher, du verstehst schon, wie ich es meine. So sehr falsch kann man deine Ausführungen doch eigentlich auch gar nicht deuten...

Und zum Thema Objektivität:
Ja, das fällt gewiss dem einen oder anderen Fußballfan schwer, mir bestimmt auch hin und wieder. Trotzdem kann man z. B. auch Leistungen von Vereinen, die man nicht mag, anerkennen.

Für eine gewisse Diskussionsgrundlage ist bei manchen Themen ein Hauch von Objektivität zumindest immer wieder ganz förderlich. Ansonsten gehen die Worte gefühlt eh nur ins Leere und man kann sich eigentlich auch mit einer Wand unterhalten... Dies betrifft ja z. B. auch Themen, wie Pyrotechnik oder Kritiken an aktuellen/ehemaligen Clubangestellten, wo viele derart festgefahren sind...

Das war es jetzt aber von mir zu dem Thema. So oft wollte ich in diesen Thread eigentlich auch gar nicht mehr schauen und ich bin nach gestern Abend froh, dies zukünftig auch erstmal nicht mehr zu müssen... ;)


 
Benutzeravatar
madcynic
Trainer
Trainer
Beiträge: 5239
Registriert: 01.06.2003, 13:37
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Regionalliga Nordost 2019/2020

02.07.2020, 12:49

Plattfuß hat geschrieben:
Ein Spieler hat bei Lok Vertrag für die kommende Saison. :eh:

Laut MDR: Großer Umbruch, große finanzielle Einschränkungen wegen Corona (50% der Einnahmen durch Tickets, Fanartikel und Imbissbuden im Stadion), kommende Saison oben mitspielen nicht realistisch...

Neuer Hauptsponsor kommt nur bei Aufstieg... Das ganze Konstrukt war sehr auf Pump ausgerichtet. Die werden schauen müssen, dass sie das kommende Jahr überstehen und nicht in Insolvenz gehen. Wäre ja ihre erste...


Yawn. 4-4-1-1, 4-3-2-1, 4-3-3, 4-1-4-1, 4-2-3-1, 3-5-2, 4-2-1-3.
Can’t we just knock it up to the big bloke and get the little bloke to bang it in?
 
Benutzeravatar
madcynic
Trainer
Trainer
Beiträge: 5239
Registriert: 01.06.2003, 13:37
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Regionalliga Nordost 2019/2020

02.07.2020, 14:04

Trainer ist jedenfalls weg.


Yawn. 4-4-1-1, 4-3-2-1, 4-3-3, 4-1-4-1, 4-2-3-1, 3-5-2, 4-2-1-3.
Can’t we just knock it up to the big bloke and get the little bloke to bang it in?
 
Benutzeravatar
BART
Trainer
Trainer
Beiträge: 4083
Registriert: 11.03.2003, 19:25

Re: Regionalliga Nordost 2019/2020

02.07.2020, 15:04

das ist jetzt aber nichts neues.
und schon erledigt 


 
Benutzeravatar
Bolle65
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 461
Registriert: 05.04.2017, 16:43
Land: Deutschland
Wohnort: Wilhelmstadt-Ost

Re: Regionalliga Nordost 2019/2020

02.07.2020, 16:10

BART hat geschrieben:
das ist jetzt aber nichts neues.
und schon erledigt 

Herr Civa solls nun also richten  :clap: :lol:  Das riecht nach Rudi's Resterampe ....


"Das ist hier kein Wald -und Wiesenverein. Der Club ist eine Legende. Es geht darum, die Leute hier stolz zu machen !“
Stefan Krämer
 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 8518
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Regionalliga Nordost 2019/2020

02.07.2020, 16:57

Sam_Hawkens hat geschrieben:
Jörn hat geschrieben:
Sam_Hawkens hat geschrieben:

Deine „Objektivität“ ist am Inhalt deiner Beiträge auch wirklich bestens zu erkennen. ;)

Ja, hattest du geschrieben, allerdings eher in Bezug auf „Erhöhung der Erfolgschancen in Relegation“, nicht in Bezug auf die Frage, was wäre für alle Aufstiegsanwärter fair in dieser Coronasituation?
Eine Konstellation, mit der alle gleichermaßen zufrieden gewesen wären, hätte es wohl auch eh nicht gegeben...

Viele angeblich „gerechteren“ Vorschläge sind da schnell mal erläutert, aber nicht wirklich zu Ende gedacht... Vielleicht auch eine Frage des Blickwinkels oder persönlicher Interessen... ;)

Aber hey, deine Meinung, meine Meinung... wat soll’s...


Objektivität in einem fanforum?

Von ungerechtigkeit hab ich auch nichts geschrieben sondern von glück. Und zwar nicht glück dass die meisterentscheidung so ausfiel sondern, dass corona kam und dass es genau in dem Moment kam als sie die beste quote hatten.



Nein Jörn, das Wort „Ungerichtigkeit“ hattest du auch an keiner Stelle explizit erwähnt.

Du hättest es aber besser gefunden, wenn es eine Meisterrunde oder ein Meisterendspiel gegeben hätte. Warum hättest du das gerne gehabt? Weil du der Ansicht bist, so auch deine Schilderung, dass vor allem Altglienicke die Chance genommen wurde im direkten Duell vorbei zu ziehen und auch Cottbus davon profitiert hätte. Darüber hinaus wollte Lok die Situation für sich nutzen und den Nordost-Vertreter nicht sportlich ermitteln. Sprich, du fandest die Entscheidung, so wie sie jetzt getroffen wurde, nicht unbedingt fair gegenüber den anderen Vereinen. Ob man jetzt also von „unfair“ oder „ungerecht“ spricht... ja mei... Das schließt ja auch nicht aus, dass Lok Glück hatte...

Ich bin mir sicher, du verstehst schon, wie ich es meine. So sehr falsch kann man deine Ausführungen doch eigentlich auch gar nicht deuten...

Und zum Thema Objektivität:
Ja, das fällt gewiss dem einen oder anderen Fußballfan schwer, mir bestimmt auch hin und wieder. Trotzdem kann man z. B. auch Leistungen von Vereinen, die man nicht mag, anerkennen.

Für eine gewisse Diskussionsgrundlage ist bei manchen Themen ein Hauch von Objektivität zumindest immer wieder ganz förderlich. Ansonsten gehen die Worte gefühlt eh nur ins Leere und man kann sich eigentlich auch mit einer Wand unterhalten... Dies betrifft ja z. B. auch Themen, wie Pyrotechnik oder Kritiken an aktuellen/ehemaligen Clubangestellten, wo viele derart festgefahren sind...

Das war es jetzt aber von mir zu dem Thema. So oft wollte ich in diesen Thread eigentlich auch gar nicht mehr schauen und ich bin nach gestern Abend froh, dies zukünftig auch erstmal nicht mehr zu müssen... ;)


Nein. Es gab nur einen grund warum ich die ausscheidungsspiele um den meistertitel befürwortete. Weil ich Lok einfach den Aufstieg nicht gönnte. Ich hab noch das eine oder andere Argument geliefert für leute die da gerne Argumente hören, aber aus meiner Sicht ging es nur darum lok den aufstieg zu vermasseln. Ich verwahre mich daher gegen die Unterstellung mich würde fairness oder gerechtigkeit in der diesjährigen saison in der regionalliga nordost auch nur das geringste interessieren. Ich hab ein glück mit der liga nichts mehr zu schaffen.

Es fällt mir nicht schwer objektiv zu sein. Manchmal will ich es einfach nur nicht. Und man kann natürlich auch die Leistung von vereinen die man nicht mag anerkennen. Muss man aber nicht. Lok wird auch ohne meine Anerkenntnis zurecht kommen müssen. Es wird sie wohl auch einfach nicht jucken.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste