von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

 
Benutzeravatar
Lünebomber
Trainer
Trainer
Beiträge: 1737
Registriert: 11.03.2003, 22:36

Re: Groundhopping - Berichte

22.06.2015, 18:03

Während sich Deutschland noch durch die Quali zur EM2016 quält ist anderswo schon die Quali für Russland 2018, und seltsamerweise zeitgleich für den Asiencup 2019, gestartet.

Im Nationalstadion Bishkek trafen sich die Nationalmannschaften von Kirgistan und Australien.
Nachdem ich mir nachmittags auf dem Schwarzmarkt eine Karte für den horrenden Preis von 12 Dollar gekauft hab (Originalpreis etwa 1,5 Dollar) fand ich mich im ausverkauften Stadion auf der Gegentribüne wieder. Das Stadion besteht aus zwei großen unüberdachten Tribünen und einer Kurve. Hinter dem anderen Tor ist garnix, so wie früher in Essen.
23.000 sollen da rein passen, da beide Tribünen zum Bersten gefüllt waren und auch Leute auf den Flutlichtmasten hingen würde ich sagen dass 25.000-27.000 wohl da waren, offiziell hiess es 18.000.
Der Einlass war mit chaotisch, ich war eine Stunde vorher da und da war es bereits ein großes Schieben, 10 Minuten vor dem Anpfiff war auf einmal eine Riesenunruhe unter den Sicherheitskräften und Zuschauern, weil die Kontrollen überrannt worden und so noch etliche Tausend Leute ins Stadion quillten.
Für Australien saß Mitch Langerak auf der Bank, Matthew Leckie von Ingolstadt spielte.
Bei Kirgistan spielten etliche "Deutsche" sogar ein paar Bekannte, Sergey Evljuskin (früher WOB und Hansa, jetzt Hessen Kassel) spielte nicht, dafür aber Vitali Lux (letztes Jahr halbes jahr bei Jena), ein mir nicht bekannter Viktor Maier von SV Meppen dagegen schon. Bester Mann auf kirgisischer seite war Edgar Bernhardt (http://www.transfermarkt.de/edgar-bernh ... eler/18709 ) als zentraler Lenker hat der mir wirklich gut gefallen.
Ich hatte eigentlich ein Schützenfest erwartet aber es wurde ein eher typisches Pokalspiel zwischen abgezockter Profitruppe und beherzten Amateuren in der ersten Pokalrunde.
Australien geht mit der ersten Aktion in Front und lässt dann die Gastgeber sich austoben, klare Feldvorteile Kirgistan aber vorne fehlt der letzte Ball, der Knipser.
In der 60. Minute fährt Australien einen Konter, 2:0 , ihre zweite Torchance, danach war die Luft raus, trotzdem kurz vor Schluss noch der Ehrentreffer für Kirgistan.
Eigentlich der Außenseiter besser, aber vermutlich hätten die Aussies noch zulegen können wenn es eng geworden wäre, wie solche Spiele zwischen Klein und Gr0ß halt oft ablaufen.
Stimmungstechnisch ordentlich, alle in Nationalfarben gekleidet und gute Beteiligung an Sprechchören (die ich bis auf "Kirgistan, Kirgistan" nicht verstanden hab), von australischer Seite hing in der Kurve eine Fahne, Fans habe ich aus der Ferne nicht erkannt.
Die ganze Gegentribüne verfolgte das Spiel übrigens auf den Stühlen stehend da eine Reihe Polizisten mit riesigen Sozialismusgedenkschirmmützen eine Kette bildete und so die ebenerdige erste Reihe nix sah und sich auf die Stühle stellte, darauf folgend die zweite und so weiter, letztendlich standen also alle auf den Stühlen um was zu sehen
Dateianhänge
IMG-20150616-00501k.jpg


 
Benutzeravatar
Tom978
Trainer
Trainer
Beiträge: 5210
Registriert: 30.06.2007, 11:27
Land: Deutschland
Wohnort: Alsleben

Re: Groundhopping - Berichte

13.10.2015, 20:10

Ist schon echt verrück, wäre bei uns nicht möglich!!!! ;)


http://www.t-online.de/tv/sport/fussbal ... spiel.html


 
Benutzeravatar
Bolle 65
Trainer
Trainer
Beiträge: 4617
Registriert: 15.02.2006, 12:50
Land: Deutschland
Wohnort: Wilhelmstadt-Ost

Re: Groundhopping - Berichte

13.10.2015, 20:12

;! :P


DER OSTEN ROCKT DURCH LIGA 3, DER FCM IST MIT DABEI !!!

"Lebenskunst besteht zu 90 Prozent aus der Fähigkeit, mit Menschen auszukommen die man nicht leiden kann."
S.Goldwyn
 
Benutzeravatar
Braugold-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 11216
Registriert: 30.04.2008, 22:13
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Groundhopping - Berichte

13.10.2015, 20:14

Tom978 hat geschrieben:
Ist schon echt verrück, wäre bei uns nicht möglich!!!! ;)
http://www.t-online.de/tv/sport/fussbal ... spiel.html

Ja. Weil wir erstens nicht mehr Regionalliga spielen und zweitens im HKS keine Gleise liegen. :mrgreen:


 
fcmtommi

Re: Groundhopping - Berichte

13.10.2015, 20:41

das is echt der hammer :mrgreen: hab das ja auch schon auf fb gesehn.


 
Benutzeravatar
Oliver
Trainer
Trainer
Beiträge: 18732
Registriert: 15.04.2006, 01:12
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Groundhopping - Berichte

14.10.2015, 06:22

Tom978 hat geschrieben:
Ist schon echt verrück, wäre bei uns nicht möglich!!!! ;)


http://www.t-online.de/tv/sport/fussbal ... spiel.html

Und das ist auch gut so !!! Nicht auszudenken wenn da jemand im Eifer des Gefechts unter die Lok kommt. Der Schiedsrichter hätte die Partie wenigstens kurz unterbrechen müssen.


06.05.1972 45.000 Zuschauer im Ernst-Grube-Stadion gg Sachsenring Zwickau ich war erstmalig dabei !
 
Benutzeravatar
Uli Block 10
Trainer
Trainer
Beiträge: 5037
Registriert: 11.01.2008, 09:01

Re: Groundhopping - Berichte

14.10.2015, 10:36

so einfach kommst du da nicht unter die lok. die bahn fährt auf einem damm, den man in dem video nicht sieht, der deutlich höher liegt als das spielfeld.


 
Benutzeravatar
Oliver
Trainer
Trainer
Beiträge: 18732
Registriert: 15.04.2006, 01:12
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Groundhopping - Berichte

14.10.2015, 15:18

Uli Block 10 hat geschrieben:
so einfach kommst du da nicht unter die lok. die bahn fährt auf einem damm, den man in dem video nicht sieht, der deutlich höher liegt als das spielfeld.


zeigt mir mal wieder durch das Weglassen von Tatsachen (hier Bahndamm) kann ganz schnell ein anderes BILD entstehen. Dann bin ich wohl diesmal 10000 anderen Usern reingefallen. ;)


06.05.1972 45.000 Zuschauer im Ernst-Grube-Stadion gg Sachsenring Zwickau ich war erstmalig dabei !
 
Benutzeravatar
Uli Block 10
Trainer
Trainer
Beiträge: 5037
Registriert: 11.01.2008, 09:01

Re: Groundhopping - Berichte

14.10.2015, 16:11

zeigt mir mal wieder das, wenn man etwas wissen will, man sich mühe geben muss und eine zweite (ggf. auch noch mehr) informationsquelle sucht ...
[ externes Bild ]
http://www.google.de/imgres?imgurl=http ... YsCh0MDABz


 
Benutzeravatar
Oliver
Trainer
Trainer
Beiträge: 18732
Registriert: 15.04.2006, 01:12
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Groundhopping - Berichte

14.10.2015, 17:09

Uli Block 10 hat geschrieben:
zeigt mir mal wieder das, wenn man etwas wissen will, man sich mühe geben muss und eine zweite (ggf. auch noch mehr) informationsquelle sucht ...
[ externes Bild ]
http://www.google.de/imgres?imgurl=http ... YsCh0MDABz


Also wenn ich mir das Foto so betrachte kann ich nur sagen "Bahndamm ist aber jetzt übertrieben" ! Optisch ein Höhenunterschied von teilweise 20 - 50 cm zum Spielfeld also eher eine leichte Erhöhung und doch nicht ganz so ungefährlich. :cry:
Dank Deines Fotos bin ich jedenfalls wieder da wo ich vorher schon mal war. :shock:


06.05.1972 45.000 Zuschauer im Ernst-Grube-Stadion gg Sachsenring Zwickau ich war erstmalig dabei !
 
Benutzeravatar
Braugold-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 11216
Registriert: 30.04.2008, 22:13
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Groundhopping - Berichte

14.10.2015, 17:18

20-50cm? Vergleich mal auf diesem Bild den Bahndamm und die Höhe der Brüstung hinter der Torausline...


 
Benutzeravatar
Oliver
Trainer
Trainer
Beiträge: 18732
Registriert: 15.04.2006, 01:12
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Groundhopping - Berichte

14.10.2015, 17:22

Braugold-Fan hat geschrieben:
20-50cm? Vergleich mal auf diesem Bild den Bahndamm und die Höhe der Brüstung hinter der Torausline...


drum schrieb ich ja von teilweise im vorderen Bereich sieht es jedenfalls recht flach aus. Und wie hoch ist so eine Brüstung 80 cm ? Aber wenn ich mir schon den Gleisverlauf ansehe ist schon echt chaotisch.


06.05.1972 45.000 Zuschauer im Ernst-Grube-Stadion gg Sachsenring Zwickau ich war erstmalig dabei !
 
Benutzeravatar
Braugold-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 11216
Registriert: 30.04.2008, 22:13
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Groundhopping - Berichte

14.10.2015, 17:28

Noch eine andere Perspektive: http://fanzeit.de/app/uploads/2015/10/D ... 50x420.jpg

Also da muss man schon ordentlich Schwung haben, um diese Böschung hochzustolpern. Das Risiko halte ich durchaus für überschaubar - zumal da ja auch kein ICE durchrast, sondern der Dampfzug doch eher doch eher gemütlich dahinzuckelt.


 
Benutzeravatar
mildred pierce
Trainer
Trainer
Beiträge: 3270
Registriert: 27.05.2007, 20:13

Re: Groundhopping - Berichte

30.04.2018, 19:03

ich versuch es mal hier...

hat jemand von euch erfahrung mit dem israelischen fussball?

http://www.kicker.de/news/fussball/intl ... tanya.html

anders gefragt... wie wahrscheinlich ist es, für dieses spiel am stadion an der kasse karten zu bekommen?
danke.


„Die Massentierhaltung und das Tragen von Waffen sind mit der Zukunft der Menschheit nicht zu vereinbaren“ Hagen Rether
 
JonasD
Trainer
Trainer
Beiträge: 4653
Registriert: 08.05.2006, 12:24

Re: Groundhopping - Berichte

10.08.2018, 12:21

Heute Abend sehe ich in Lissabon das Eröffnungsspiel der portugiesischen Liga Benfica vs. Guimares im Estadio de La Luz. Unglaublich was da gestern am Stadion an Trikots über die Ladentische gingen, zu Preisen um die 50 Euro.
Benfica ist so ein wenig das Bayern München von Portugal: nicht sehr beliebt aber erfolgreich. Und was Merchandising angeht, kann man sich wirklich einiges abschauen.
Wegen des Museums am Stadion und dem Benfica-Läden waren auch einige Getränke- und Fressbuden offen, ein halber Liter Wasser kostet z.b. 90 Cent, die Eintrittskarten gab es für 33 Euro.
Lissabon selbst ist eine tolle Stadt, viele schöne Kneipen, entspannte Leute.


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 6679
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Groundhopping - Berichte

10.08.2018, 12:40

Ganz schön teuer geworden. Bin damals für 18 Euro rein und das war schon das teuerste Spiel was ich je in Portugal gesehen habe


 
Benutzeravatar
Uli Block 10
Trainer
Trainer
Beiträge: 5037
Registriert: 11.01.2008, 09:01

Re: Groundhopping - Berichte

10.08.2018, 13:25

Jörn hat geschrieben:
Ganz schön teuer geworden.

stimmt, wobei jonasd vielleicht auch nicht in der billigsten kategorie platz nimmt...
Jörn hat geschrieben:
... Bin damals für 18 Euro rein und das war schon das teuerste Spiel was ich je in Portugal gesehen habe

ha, da würde ich gerne mal die karte sehen, ob das so stimmt, falls du nach 2004/05 da warst. Da und danach habe ich nämlich jeweils mehr bezahlt (19€ in 2005 und 20€ in 2010). sollte auch jedesmal die billigste verfügbare kategorie gewesen sein.
2005 im übrigen bei sporting ein uefa-cup halbfinale für nur 35€ besucht.
btw, wir sollten da unbedingt mal wieder hin. für mich die schönste stadt europas und es gibt immer noch genug grounds zu machen (jamor und tapadinha zb) ...


 
JonasD
Trainer
Trainer
Beiträge: 4653
Registriert: 08.05.2006, 12:24

Re: Groundhopping - Berichte

11.08.2018, 17:46

Pizzi-Show mit kleinen Fehlern

55.218 Zuschauer waren im Estadio de La Luz um die Saisoneröffnung der portugiesischen Liga zu sehen. Die Einlasskontrollen waren lax, Taschen durfte man ohne weiteres mit ins Stadion nehmen, die Polizei trug Schimmütze statt Helm und war nicht sehr zahlreich vertreten. Die Gäste aus Guimares hatten ein paar hundert Fans mitgebracht und unterstützten Ihr Team lautstark.
Benfica war individuell besser, beeindruckend wie flink die Gästeabwehr immer wieder über die Flügel überspielt wurde. Dann jeweils der Rückpass in die Mitte auf Pizzi, der in der ersten Halbzeit einen Hattrick ablieferte, wobei alle Tore nach dem gleichen Strickmuster fielen: schneller Angriff über Außen, Rückpass an die Strafraumgrenze und Pizzi netzte ein. Außerdem wurde noch ein Elfmeter verschossen.
In der 2. Hälfte Benfica dann im Verwaltungsmodus, was die Gäste zu 2 Toren nutzten, ohne das wirklich der Sieg von Lissabon in Gefahr war.
Enttäuscht war ich vom Benfica-Publikum: zwar sehr viele in rotem Trikot, aber ohne echte Leidenschaft, eher Kategorie Operetten-Zuschauer wie bei Bayern München, Popcorn, Cola und bespaßen lassen war das Motto.
Die wenigen hundert Gäste waren genauso laut wie 54000 Benfica-Zuschauer.
Pyrotechnik war nur sparsam im Einsatz, 1 oder 2 rote Fackeln beim 1 zu 0 und etwas weißer Rauch im Gästeblock, eher unspektakulär.


  • 1
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste