von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

 
Jenau
Trainer
Trainer
Beiträge: 1003
Registriert: 26.02.2016, 22:50
Land: Deutschland
Wohnort: Braunschweich

Re: Pyro - Nebel - Randale und der DFB

06.03.2019, 23:42

Schnatterinchen hat geschrieben:
Geltendes Gesetz sollte die Verordnung über den Betrieb von baulichen Anlagen (Betriebs-Verordnung - BetrVO) sein, aber schau doch einfach mal bei den Berliner Feuerwehren vorbei und schildere denen dein Problem, die können dir das viel, viel besser erklären. 8-)

Entengrütze!
Ein Gesetz ist keine Verordnung und umgekehrt. Man man man, oder Ente, Ente, Ente  :lol:


'Ihr könnt uns alles verbieten, uns aussperren oder was auch immer – brechen werdet ihr uns nie!'
 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6327
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Pyro - Nebel - Randale und der DFB

07.03.2019, 08:32

bluesky hat geschrieben:
Und in der Silvesternacht sterben also die meisten Leute?


Behauptet wer?
In der Silvesternacht sterben mehr Menschen durch Pyro als in Fußballstadien, das sollte sicherlich kein Grund zur Diskussion sein.



Jenau hat geschrieben:
Schnatterinchen hat geschrieben:
Geltendes Gesetz sollte die Verordnung über den Betrieb von baulichen Anlagen (Betriebs-Verordnung - BetrVO) sein, aber schau doch einfach mal bei den Berliner Feuerwehren vorbei und schildere denen dein Problem, die können dir das viel, viel besser erklären. 8-)


Entengrütze!
Ein Gesetz ist keine Verordnung und umgekehrt. Man man man, oder Ente, Ente, Ente  :lol:


Aber eine Verordnung legt fest wie ein Gesetz umgesetzt werden soll, von daher ist das jetzt Wortklauberei und einer halbwegs sachlichen Diskussion wenig dienlich.


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
sgt.strong
Trainer
Trainer
Beiträge: 5421
Registriert: 12.03.2003, 07:14

Re: Pyro - Nebel - Randale und der DFB

07.03.2019, 09:58

Schnatterinchen hat geschrieben:
Richtig erkannt! Weil es im Stadion, gegenüber dem Inferno zu Sylvester, verboten ist, bleibt die Zahl der Toten und Verletzten absolut überschaubar und so soll es am Besten auch bleiben.

ich lach mich tod. bin dann wohl der erste der wegen pyro im stadion stirbt.  jetzt verrennst du dich aber. das bild vom unionspiel hast du noch vor augen? wie viele tote gab es da? ach ja keine, weil es verboten war. :mrgreen:


The+Offspring/Neocon
"es geht nicht um leben oder tod, es geht um mehr"
 
Benutzeravatar
Uli Block 10
Trainer
Trainer
Beiträge: 5189
Registriert: 11.01.2008, 09:01

Re: Pyro - Nebel - Randale und der DFB

07.03.2019, 10:11

Schnatterinchen hat geschrieben:
Richtig erkannt! Weil es im Stadion, gegenüber dem Inferno zu Sylvester, verboten ist, bleibt die Zahl der Toten und Verletzten absolut überschaubar und so soll es am Besten auch bleiben.

und bevor pyrotechnik in stadien verboten wurde (besser deren nutzung geahndet bzw. verfolgt wurde)?


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6327
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Pyro - Nebel - Randale und der DFB

07.03.2019, 10:15

sgt.strong hat geschrieben:
ich lach mich tod. bin dann wohl der erste der wegen pyro im stadion stirbt.  jetzt verrennst du dich aber. das bild vom unionspiel hast du noch vor augen? wie viele tote gab es da? ach ja keine, weil es verboten war. :mrgreen:

Willst du jetzt behaupten, dass es bisher in Stadien keine Toten durch Anwendung Pyrotechnik gab? Mach dich nicht lächerlich, nur weil du bisher nicht betroffen warst.
Weil es im Stadion verboten ist, arten die Pyroanwendungen nicht so aus, wie es z.B. zum Jahreswechsel der Fall ist. Stell dir vor die Anwendung von Pyro im Stadion wäre legal, was dann hier los wäre. Ich habe das Unionspiel noch vor Augen und hätte auf diese Kokeleinlage gut und gern verzichten, weil sie nicht sonderlich schön war und auch dem Verein völlig unnötig Geld gekostet hat. :roll:


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
Uli Block 10
Trainer
Trainer
Beiträge: 5189
Registriert: 11.01.2008, 09:01

Re: Pyro - Nebel - Randale und der DFB

07.03.2019, 12:29

Schnatterinchen hat geschrieben:
Willst du jetzt behaupten, dass es bisher in Stadien keine Toten durch Anwendung Pyrotechnik gab? Mach dich nicht lächerlich, ...

drehen wir den spieß doch mal um, beleg doch bitte mal tote aus der anwendung von pyrotechnik in stadien. bitte aber nicht die wenigen (zumindest sind mir nur wenige bekannt) fälle von kopfschüssen durch 'feindbeschuss' mit raketen vorbringen. ich denke mal, über diese art von pyrotechnikgebrauch diskutieren wir hier nicht.


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6327
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Pyro - Nebel - Randale und der DFB

07.03.2019, 15:44

Wer fragt der führt! Warum wollen wir jetzt den Spieß umdrehen, nur weil es dir gerade in den Sinn kommt?
Und ja, wenn Pyro freigegeben wird gibt es auch wieder vermehrt Böller, Raketen und Kopfschüsse durch "Feindbeschuss", denn das Recht der Pyrobenutzung hat dann jeder und nicht nur eine auserwählte Personengruppe.
Pyrotechnik im Stadion zu nutzen ist unvernünftig und nur mit Vernunft lassen sich Schaden an Leib und Seele vieler Stadionzuschauer vermeiden.


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
bluesky
Trainer
Trainer
Beiträge: 1643
Registriert: 08.06.2016, 20:08
Land: Deutschland

Re: Pyro - Nebel - Randale und der DFB

07.03.2019, 16:08

Die Frage meine ich jetzt wirklich ernst: wann warst du denn das letzte mal im Stadion? (weil, mir kommt es so vor wie bei vielen anderen Dingen im Leben - die meiste Angst haben immer die, welche am weitesten weg sind...)


 
Jenau
Trainer
Trainer
Beiträge: 1003
Registriert: 26.02.2016, 22:50
Land: Deutschland
Wohnort: Braunschweich

Re: Pyro - Nebel - Randale und der DFB

07.03.2019, 18:51

Und sich im bunten Blätterwald die richtigen Informationen holen.  :lol: Oder bei der Schweine DFB Presseerklärung.  :mrgreen:


'Ihr könnt uns alles verbieten, uns aussperren oder was auch immer – brechen werdet ihr uns nie!'
 
Benutzeravatar
MD-Reiner
Trainer
Trainer
Beiträge: 3985
Registriert: 09.05.2007, 16:55

Re: Pyro - Nebel - Randale und der DFB

07.03.2019, 19:59

Schnatterinchen hat geschrieben:
Wer fragt der führt! Warum wollen wir jetzt den Spieß umdrehen, nur weil es dir gerade in den Sinn kommt?
Und ja, wenn Pyro freigegeben wird gibt es auch wieder vermehrt Böller, Raketen und Kopfschüsse durch "Feindbeschuss", denn das Recht der Pyrobenutzung hat dann jeder und nicht nur eine auserwählte Personengruppe.
Pyrotechnik im Stadion zu nutzen ist unvernünftig und nur mit Vernunft lassen sich Schaden an Leib und Seele vieler Stadionzuschauer vermeiden.

Das ist natürlich Spekulatius, könnte aber auch so sein. Ergo verbieten wir auf Grund von Vorurteilen.
Fällt dir was auf?
Nehmen wir mal das Hüpfen. Verbot ausgesprochen- Verbot nachvollziehbar- Verbot akzeptiert- keine Probleme.
Ich vertraue allen(!) Fans im Stadion. Jedenfalls mehr wie dem DFB oder anderen fragwürdigen "Vereinen". Sollte also eine Holbirne eine Rakete steigen lassen, wird es über kurz oder lang eine Selbstreinigung geben. Ist zwar auch Spekulatius, aber eine begrenzte Freigabe immer noch besser, wie ein Verbot und die Züchtung von Klatschpappenpublikum. Finde ich.


Mit 90 Prozent aller Menschen nicht übereinzustimmen, ist eines der wichtigsten Anzeichen für geistige Gesundheit.
– Oscar Wilde
 
Benutzeravatar
Andy-FCM
Trainer
Trainer
Beiträge: 2359
Registriert: 02.10.2008, 19:32
Land: Deutschland

Re: Pyro - Nebel - Randale und der DFB

10.03.2019, 23:09

In HH wird sich der DFB aber heute so richtig die Hände gerieben haben :D.
Wie wollen die die Pyro da zählen?


Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.
- Jean Paul Sartre
 
Benutzeravatar
Andy-FCM
Trainer
Trainer
Beiträge: 2359
Registriert: 02.10.2008, 19:32
Land: Deutschland

Re: Pyro - Nebel - Randale und der DFB

11.03.2019, 20:04

Der HSV wird uns wohl kurzfristig überholen und St. Pauli bestimmt auch bald. https://www.fussballmafia.de/strafen/tabelle/


Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.
- Jean Paul Sartre
 
Benutzeravatar
FCM-OldieMartin
Trainer
Trainer
Beiträge: 3280
Registriert: 04.05.2008, 21:31
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

20.03.2019, 22:05

kingheins hat geschrieben:
Schnatterinchen hat geschrieben:
FCM erstattet Anzeige wegen widerrechtlicher Logonutzung

Auch wird es diesbezüglich im Bereich Ordnung und Sicherheit Veränderungen geben, berichtete MDR S-A.

und hoffentlich dann auch die merkwürdigen Typen in Block 12 entfernt

Das nun Pyros und Böller teilweise in größeren Stückzahlen unkontrolliert ins Stadion gelangen konnten, wundert mich nun nicht mehr.


Man kann verlieren...Die Frage ist: Wie
ich hoffe, mir wird verziehen, dass ich eine eigene Meinung habe
 
Benutzeravatar
FCMcrewBS
Trainer
Trainer
Beiträge: 8187
Registriert: 14.02.2007, 18:52
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

21.03.2019, 07:38

Böller in größerer Stückzahl? Wann denn?


 
Toralf
Trainer
Trainer
Beiträge: 4880
Registriert: 10.02.2007, 11:49
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

21.03.2019, 09:11

Bei diesem Hochsicherheitsgrenzzaungebiet mit Selbstschussanlage wunderst du dich noch, das irgendwas ins Stadion kommt? Ein Gartenzaun ist nicht schlechter von seinen schützenden Eigenschaften her.


 
Benutzeravatar
FCM-OldieMartin
Trainer
Trainer
Beiträge: 3280
Registriert: 04.05.2008, 21:31
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

21.03.2019, 11:47

Schlimm genug, dass unsere besten "Fans" sowas schamlos ausnutzen und diejenigen, die Pryros etc.pp im Netz und in den Foren kritisch gegenüber stehen, ungestraft beleidigen und nieder machen können!


Man kann verlieren...Die Frage ist: Wie
ich hoffe, mir wird verziehen, dass ich eine eigene Meinung habe
 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7584
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

21.03.2019, 11:58

Wieso schreibst du das fans in anführungszeichen. Sprichst du einigen das fan sein ab.

Wie kann es sein dass maetin hier ungestraft andere personen runtermachen und beleidigen darf?


 
Benutzeravatar
FCM-OldieMartin
Trainer
Trainer
Beiträge: 3280
Registriert: 04.05.2008, 21:31
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

21.03.2019, 12:43

Jörn hat geschrieben:
Wieso schreibst du das fans in anführungszeichen. Sprichst du einigen das fan sein ab.

Wie kann es sein dass maetin hier ungestraft andere personen runtermachen und beleidigen darf?

Ja, diejenigen die Pyros und Böller im HKS zünden, und die damit den FCM zu Strafzahlungen nötigen, sind keine Fans des FCM !


Man kann verlieren...Die Frage ist: Wie
ich hoffe, mir wird verziehen, dass ich eine eigene Meinung habe
 
Benutzeravatar
Eurospartino
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 787
Registriert: 18.07.2007, 20:05

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

21.03.2019, 12:56

FCM-OldieMartin hat geschrieben:
Jörn hat geschrieben:
Wieso schreibst du das fans in anführungszeichen. Sprichst du einigen das fan sein ab.

Wie kann es sein dass maetin hier ungestraft andere personen runtermachen und beleidigen darf?

Ja, diejenigen die Pyros und Böller im HKS zünden, und die damit den FCM zu Strafzahlungen nötigen, sind keine Fans des FCM !

Deine Meinung ;)


Wir sind der Meister aller Klassen!
 
Benutzeravatar
Baffay0
Trainer
Trainer
Beiträge: 7391
Registriert: 12.12.2006, 12:56
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

21.03.2019, 13:44

FCM-OldieMartin hat geschrieben:
Schlimm genug, dass unsere besten "Fans" sowas schamlos ausnutzen und diejenigen, die Pryros etc.pp im Netz und in den Foren kritisch gegenüber stehen, ungestraft beleidigen und nieder machen können!

Also von den kritischen hier im Forum gibt es doch nur 7 oder 8 Leute, zieht man jetzt noch die doppelten Accounts ab, bleiben zu mindest hier im Forum 3 Kritiker über  ;!
Und dann wird von diesen Leuten immer noch so getan, als ob die Mehrheit hier und die Mehrheit im Stadion gegen organisierte und kontrollierte Pyro ist  ;)
Wer sich aber genauer hier oder im Stadion umsieht, wird feststellen das dies wohl nicht der Wahrheit entspricht !!! Klar gibt es im Stadion auch Kritiker, aber die regen sich über ganz andere Themen auf und das meist berechtigt !


Unvergessen - Für immer in unseren Herzen

http://danielberger1994.beepworld.de/index.htm
 
iche
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 981
Registriert: 22.03.2009, 11:11
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

21.03.2019, 14:02

Baffay0 hat geschrieben:
FCM-OldieMartin hat geschrieben:
Schlimm genug, dass unsere besten "Fans" sowas schamlos ausnutzen und diejenigen, die Pryros etc.pp im Netz und in den Foren kritisch gegenüber stehen, ungestraft beleidigen und nieder machen können!

Also von den kritischen hier im Forum gibt es doch nur 7 oder 8 Leute, zieht man jetzt noch die doppelten Accounts ab, bleiben zu mindest hier im Forum 3 Kritiker über  ;!
Und dann wird von diesen Leuten immer noch so getan, als ob die Mehrheit hier und die Mehrheit im Stadion gegen organisierte und kontrollierte Pyro ist  ;)
Wer sich aber genauer hier oder im Stadion umsieht, wird feststellen das dies wohl nicht der Wahrheit entspricht !!! Klar gibt es im Stadion auch Kritiker, aber die regen sich über ganz andere Themen auf und das meist berechtigt !

Sollen sie doch ihre Pyro machen, wenn sie auch bereit sind die Strafen dafür zu bezahlen. Und genau da vermummen sie sich lieber dabei, um nicht erkannt zu werden.


 
Benutzeravatar
knall_peng
Trainer
Trainer
Beiträge: 5779
Registriert: 19.05.2005, 14:48
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

21.03.2019, 14:30

FCM-OldieMartin hat geschrieben:
Jörn hat geschrieben:
Wieso schreibst du das fans in anführungszeichen. Sprichst du einigen das fan sein ab.

Wie kann es sein dass maetin hier ungestraft andere personen runtermachen und beleidigen darf?

Ja, diejenigen die Pyros und Böller im HKS zünden, und die damit den FCM zu Strafzahlungen nötigen, sind keine Fans des FCM !

Die Frage zu den Böllern hast Du noch nicht beantwortet...


Hinfallen ist keine Schande,
liegen bleiben schon!

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]
 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6327
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

21.03.2019, 14:32

iche hat geschrieben:
Sollen sie doch ihre Pyro machen, wenn sie auch bereit sind die Strafen dafür zu bezahlen.

Und genau da vermummen sie sich lieber dabei, um nicht erkannt zu werden.

Am liebsten in Schwarz. Warum denn zahlen, die Pyrotechnik war schon teuer genug. :lol:
Die letzten Böller im Stadion gabe es gegen Zwickau vor ca. drei bis vier Jahren.


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Jenau
Trainer
Trainer
Beiträge: 1003
Registriert: 26.02.2016, 22:50
Land: Deutschland
Wohnort: Braunschweich

Pyro - Nebel - Randale und der DFB

21.03.2019, 16:53

FCM-OldieMartin hat geschrieben:
Schlimm genug, dass unsere besten "Fans" sowas schamlos ausnutzen und diejenigen, die Pryros etc.pp im Netz und in den Foren kritisch gegenüber stehen, ungestraft beleidigen und nieder machen können!

Maddin, broochste nen Spiegel, oder haste Angst da rinnzukucken?


'Ihr könnt uns alles verbieten, uns aussperren oder was auch immer – brechen werdet ihr uns nie!'
 
Benutzeravatar
Mecklenbörder
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 805
Registriert: 20.08.2016, 18:19
Land: Deutschland

Pyro - Nebel - Randale und der DFB

21.03.2019, 18:50

FCM-OldieMartin hat geschrieben:
Ja, diejenigen die Pyros und Böller im HKS zünden, und die damit den FCM zu Strafzahlungen nötigen, sind keine Fans des FCM !

Ist klar...
Wer Pyros und Böller in einen Topf wirft, der ist natürlich der Superfan... :lol:
Guckst du eigentlich immer weg bei einer schönen, harmlosen Pyro-Choreo? Nicht, dass du die noch genießt, das wäre ja nicht DFB-konform...!?


Auf Abseits zu spielen, ist in Deutschland sehr gefährlich. Die Spieler können das, aber die Linienrichter sind oft nicht dabei.
(Aad de Mos)
 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste