von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

 
Benutzeravatar
Braugold-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 11296
Registriert: 30.04.2008, 22:13
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Traurig, aber wahr

04.08.2017, 09:58

blaupause hat geschrieben:
"Zudem gibt es auch bei Sportveranstaltungen das Vermummungs- und Uniformverbot. Darunter fallen auch Regenponchos. Wer sich nicht an die Bestimmungen hält, riskiert von der Polizei festgehalten zu werden."
Wo denn noch?
Beim Bund?

Streng genommen gilt das bei jeder dem Versammlungsrecht unterliegenden Veranstaltung. Allerdings ist im Versammlungsgesetz die Rede von Uniformen als "Ausdruck einer gemeinsamen politischen Gesinnung". Das jetzt auf Fußballfans in Regenponchos anwenden zu wollen, halte ich für ... naja.


 
Benutzeravatar
blaupause
Trainer
Trainer
Beiträge: 4059
Registriert: 02.10.2014, 06:27
Land: Deutschland

Re: Traurig, aber wahr

04.08.2017, 10:02

Hat die Polizei nach dem Frankfurtspiel nicht sowas wie "Vermummungsverbot und Versammlungsrecht nicht anwendbar, deshalb nix gemacht" gesagt?


CLUBFANS - HÄRTER ALS STAHLBETON
Ich glaube, wir machen Fortschritte.
 
Benutzeravatar
Mecklenbörder
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 778
Registriert: 20.08.2016, 18:19
Land: Deutschland

Re: Traurig, aber wahr

04.08.2017, 15:47

Dass Regenponchos betroffen sind vom Vermummungs- und Uniformverbot halte ich schon für grenzwertig - erst recht beim derzeitigen "Sommer"wetter...
Muss ich aufpassen, dass ich mit Regenschirm in der Stadt verhaftet werde, weil der unter das Waffengesetz fällt ? :shock:


Auf Abseits zu spielen, ist in Deutschland sehr gefährlich. Die Spieler können das, aber die Linienrichter sind oft nicht dabei.
(Aad de Mos)
 
bluesky
Trainer
Trainer
Beiträge: 1577
Registriert: 08.06.2016, 20:08
Land: Deutschland

Re: Traurig, aber wahr

04.08.2017, 16:15

Unmöglich ist nix mehr, wir rutschen immer mehr in richtig eigenartige Zeiten. Hier in Chemnitz kann die Polizei jetzt in der Innenstadt ohne irgendeinen Grund oder Tatverdacht jederzeit jeden kontrollieren. Also wenn dem Bu**en dein Schirm nicht gefällt, kann es schon passieren.


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6299
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Traurig, aber wahr

01.09.2017, 15:24

"Das Fanprojekt Halle ist tot"

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) stellt seine Förderung für das Fanprojekt Halle ein. Auch die Stadt zieht sich zurück. :o



 


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Olli76
Trainer
Trainer
Beiträge: 6003
Registriert: 02.05.2007, 21:07
Land: Deutschland

Re: Traurig, aber wahr

01.09.2017, 15:44

Schnatterinchen hat geschrieben:
"Das Fanprojekt Halle ist tot"

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) stellt seine Förderung für das Fanprojekt Halle ein. Auch die Stadt zieht sich zurück. :o



 

War ja auch festgefahren, also dicht machen und was neues beginnen.


 
Benutzeravatar
Uli Block 10
Trainer
Trainer
Beiträge: 5168
Registriert: 11.01.2008, 09:01

Re: Traurig, aber wahr

01.02.2018, 13:00



 
Arpi
Trainer
Trainer
Beiträge: 3097
Registriert: 11.03.2003, 18:53
Land: Deutschland
Wohnort: 89168

Re: Traurig, aber wahr

01.02.2018, 14:15

Uli Block 10 hat geschrieben:

Im Prinzip steht doch in dem Artikel gar nichts. Wenn ich was lese von Einstellung des Verfahrens dann kann das heutzutage alles oder nichts bedeuten. 


Die Friedhöfe der Welt sind voll von Leuten, die sich für unentbehrlich hielten.

(Georges Clemenceau)
 
Benutzeravatar
FCMcrewBS
Trainer
Trainer
Beiträge: 8176
Registriert: 14.02.2007, 18:52
Land: Deutschland

Re: Traurig, aber wahr

01.02.2018, 15:24

Arpi, dort steht eingestellt gem. 170 II StPO, was quasi einem "Freispruch" gleichsteht, dementsprechend sagt der Artikel auch so einiges über die Arbeitsweise und das bewusste missachten von Grundrechten einiger Polizisten/Staatsanwälte/Ermittlungsrichter aus.


 
bluesky
Trainer
Trainer
Beiträge: 1577
Registriert: 08.06.2016, 20:08
Land: Deutschland

Re: Traurig, aber wahr

01.02.2018, 15:55

Ach so, Ermittlungsrichter haben Grundrechte? :-)


 
Benutzeravatar
FCMcrewBS
Trainer
Trainer
Beiträge: 8176
Registriert: 14.02.2007, 18:52
Land: Deutschland

Re: Traurig, aber wahr

01.02.2018, 19:52

Ich finde das nicht lustig, wenn ich sehe auf welchen teils abstrusen "Erkenntnissen" zufolge tagtäglich die verschiedensten Anträge von Ermittlungsrichtern durchgewunken werden.


 
Benutzeravatar
FCMcrewBS
Trainer
Trainer
Beiträge: 8176
Registriert: 14.02.2007, 18:52
Land: Deutschland

Re: Traurig, aber wahr

06.02.2018, 19:54



 
 
oTTo1965
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 753
Registriert: 12.10.2016, 14:00
Land: Deutschland

Re: Traurig, aber wahr

06.02.2018, 20:15

Magdeburg56 hat geschrieben:

Wird wie es aussieht scheinbar nicht weiter thematisiert.


 
Benutzeravatar
Braugold-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 11296
Registriert: 30.04.2008, 22:13
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Traurig, aber wahr

06.02.2018, 20:26

oTTo1965 hat geschrieben:
Magdeburg56 hat geschrieben:

Wird wie es aussieht scheinbar nicht weiter thematisiert.

Was willste da auch groß sagen? Da wird jetzt ermittelt und irgendwann wird's ein Ergebnis geben - ob man davon dann was mitbekommt, sei mal (auch angesichts des Alters des mutmaßlichen Opfers) dahingestellt. Unabhängig davon waren am Samstag genug Saufschrauben unterwegs, voll bis Oberkante Unterlippe, dass ich das unbesehen glaube. Vollidioten.


 
oTTo1965
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 753
Registriert: 12.10.2016, 14:00
Land: Deutschland

Re: Traurig, aber wahr

06.02.2018, 20:50

Braugold-Fan hat geschrieben:
oTTo1965 hat geschrieben:
Magdeburg56 hat geschrieben:

Wird wie es aussieht scheinbar nicht weiter thematisiert.

Was willste da auch groß sagen? Da wird jetzt ermittelt und irgendwann wird's ein Ergebnis geben - ob man davon dann was mitbekommt, sei mal (auch angesichts des Alters des mutmaßlichen Opfers) dahingestellt. Unabhängig davon waren am Samstag genug Saufschrauben unterwegs, voll bis Oberkante Unterlippe, dass ich das unbesehen glaube. Vollidioten.

Das scheinbar doch mehr Assis unter "uns“ verweilen als ich es jemals für möglich gehalten hätte. Betrifft nicht nur die, welche unmittelbar daran beteiligt waren, auch die die weggesehen haben!
Sich in anderen Vorfällen aber eben auf jene berufen die ja was mitbekommen haben müssen. Bestes Beispiel ist noch gar nicht so lange her. Alles unter der Prämisse, dass die Sache auch so stattgefunden hat.
Trotzdem irgendwie erschreckend, dass das Thema den ganzen Tag über überhaupt keine Beachtung fand.


 
Benutzeravatar
Braugold-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 11296
Registriert: 30.04.2008, 22:13
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Traurig, aber wahr

06.02.2018, 21:01

oTTo1965 hat geschrieben:
Braugold-Fan hat geschrieben:
oTTo1965 hat geschrieben:
Wird wie es aussieht scheinbar nicht weiter thematisiert.

Was willste da auch groß sagen? Da wird jetzt ermittelt und irgendwann wird's ein Ergebnis geben - ob man davon dann was mitbekommt, sei mal (auch angesichts des Alters des mutmaßlichen Opfers) dahingestellt. Unabhängig davon waren am Samstag genug Saufschrauben unterwegs, voll bis Oberkante Unterlippe, dass ich das unbesehen glaube. Vollidioten.

Das scheinbar doch mehr Assis unter "uns“ verweilen als ich es jemals für möglich gehalten hätte. Betrifft nicht nur die, welche unmittelbar daran beteiligt waren, auch die die weggesehen haben!
Sich in anderen Vorfällen aber eben auf jene berufen die ja was mitbekommen haben müssen. Bestes Beispiel ist noch gar nicht so lange her. Alles unter der Prämisse, dass die Sache auch so stattgefunden hat.
Trotzdem irgendwie erschreckend, dass das Thema den ganzen Tag über überhaupt keine Beachtung fand.

"Überhaupt keine Beachtung" würde ich jetzt nicht sagen. Das hier ist z.B. schon der dritte Thread, in dem ein Link zu entsprechenden Artikeln auftauchte. Aber ich geb dir insofern Recht, dass die Resonanz doch eher dünn ausfiel, wobei ich auch nicht sicher bin, was da nun die angemessene oder zielführende Form einer Diskussion wäre.


 
oTTo1965
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 753
Registriert: 12.10.2016, 14:00
Land: Deutschland

Re: Traurig, aber wahr

06.02.2018, 21:34

Die zielführende Diskussion hätte doch in etwa so aussehen können, wie das tagtägliche Spieler bzw. Trainer gebashe nach Niederlagen. Da kann man doch auch plötzlich seinem Unmut freien Lauf lassen. Mehr wollte ich gerade nicht zum Ausdruck bringen, aber ich denke wir verstehen uns.


 
bluesky
Trainer
Trainer
Beiträge: 1577
Registriert: 08.06.2016, 20:08
Land: Deutschland

Re: Traurig, aber wahr

06.02.2018, 21:42

Mich hat das schon sehr beschäftigt und sehr nachdenklich gemacht; bin froh, dass es anderen auch so geht. Will jetzt keine Parallelen ziehen, aber jeder wird sich dennoch  denken können, warum. Und ich glaube, außer mir mussten noch einige mehr hier ganz tief Luft holen bei so einer Meldung. Horde besoffener Vollpfosten...junges Ding...kriegt Panik...bitte Gedanken nicht weiterführen. So ein Rotz kann ganz schnell saublöd ausgehen und plötzlich hat unsere Fanszene wegen ein paar Assis ein Riesenproblem.

Fußballfans scheißen sich nicht gegenseitig bei der Polizei an - wenn es um Fußballdinge geht. Sollte diese Meldung allerdings stimmen, hoffe ich in so einem Fall auf ein paar ehrliche Zeugenaussagen und nicht wieder auf einen falsch verstandenen Korpsgeist. Denn wir alle wissen, wie Scheiße das sein kann.


 
oTTo1965
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 753
Registriert: 12.10.2016, 14:00
Land: Deutschland

Re: Traurig, aber wahr

06.02.2018, 21:58

bluesky hat geschrieben:
Fußballfans scheißen sich nicht gegenseitig bei der Polizei an - wenn es um Fußballdinge geht. Sollte diese Meldung allerdings stimmen, hoffe ich in so einem Fall auf ein paar ehrliche Zeugenaussagen und nicht wieder auf einen falsch verstandenen Korpsgeist. Denn wir alle wissen, wie Scheiße das sein kann.

Von gegenseitigem Anscheissen bei den Bullen halte ich ebenfalls nichts, so was gehört intern geregelt. Und wenn es darauf hinaus läuft das der/ die sich letztendlich selber stellen bzw. irgendwie Kontakt zum Opfer aufnehmen. Über Umwege sollte auch dies möglich sein.
Ich möchte mir nicht ausmalen was geschehen wäre wenn ein derartiger Vorfäll unter meinen Augen stattgefunden hätte. Es hätte auch meine Tochter sein können.


 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 15950
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: Traurig, aber wahr

06.02.2018, 23:27

Braugold-Fan hat geschrieben:
"Überhaupt keine Beachtung" würde ich jetzt nicht sagen. Das hier ist z.B. schon der dritte Thread, in dem ein Link zu entsprechenden Artikeln auftauchte. 

.... deshalb habe ich den hier verlinkt, weil in diesen Thread fast nur ein gewissen Klientel bedient wird! Aber zu diesem Thread-Titel gehören auch solche Meldungen dazu die leider traurig aber wahr sind!


 
Benutzeravatar
Uli Block 10
Trainer
Trainer
Beiträge: 5168
Registriert: 11.01.2008, 09:01

Re: Traurig, aber wahr

07.02.2018, 08:31

Magdeburg56 hat geschrieben:
Braugold-Fan hat geschrieben:
"Überhaupt keine Beachtung" würde ich jetzt nicht sagen. Das hier ist z.B. schon der dritte Thread, in dem ein Link zu entsprechenden Artikeln auftauchte. 

.... deshalb habe ich den hier verlinkt, weil in diesen Thread fast nur ein gewissen Klientel bedient wird! Aber zu diesem Thread-Titel gehören auch solche Meldungen dazu die leider traurig aber wahr sind!

genau das ist aber bei solchen meldungen immer ein gewisses problem, was soll jemand denn dazu schreiben? es gibt da genau eine meldung aufgrund der anzeige einer einzelperson und ich habe keinerlei möglichkeit, mir weitere infos einzuholen. ich könnte natürlich schreiben, ich finde sowas grundsätzlich scheiße, aber wozu, das sollte auch so klar sein.
"...dazu die leider traurig aber wahr sind!" - in deiner ersten verlinkung hast du noch formuliert "... so es denn stimmt", was auch vernünftig war. einer pressemitteilung der bundespolizei allein vertraue ich nicht. von daher, über was soll hier geredet werden?
bitte nicht missverstehen, ich will hier nichts kleinschreiben oder wegdiskutieren, aber auf einer solchen informationsbasis lässt es sich einfach schlecht diskutieren. es sei denn, es wird in den politikthread verschoben ...


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6299
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Traurig, aber wahr

07.02.2018, 10:33

Plattfuß hat geschrieben:
Auch wenn ich nicht weiß, ob es wirklich so gewesen ist, so muss auch ich zugeben, dass ich es durchaus für möglich halte.

Deshalb sollte man abwarten bis es konkretere Informationen hierzu gibt. Es wäre nicht das erste Mal, dass solche Dinge frei erfunden wurden, nur um sich zu rühmen oder bestimmte Personengruppen zu denunzieren.


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
MD-Reiner
Trainer
Trainer
Beiträge: 3944
Registriert: 09.05.2007, 16:55

Re: Traurig, aber wahr

07.02.2018, 11:31

Bis die Sache aufgeklärt wird ist es, und dem stimme ich zu, eine "schwere Kiste" überhaubt etwas zu schreiben.
Aber: nicht immer ist etwas zu beweisen, nicht immer werden Täter ermittelt und trotzdem ist da die Tat, die Belästigung, der Angriff. Immer nur zu hoffen, dass etwas bewiesen wird, ist ein möglicher Weg, birgt aber auch viele Gefahren. :idea:
Anscheißen bei den Bullen geht gar nicht. Wer die braucht, ist nur zu faul, selbst Verantwortung zu übernehmen. Hätte ich etwas gesehen, würde ich eventuell bei der Fanhilfe oder Block U vorsprechen und sehen was möglich ist. Ruhe geben und warten würde ich nicht.
Zuletzt geändert von MD-Reiner am 07.02.2018, 18:22, insgesamt 2-mal geändert.


„Der beste Platz für Politiker ist das Wahlplakat. Dort ist er tragbar, geräuschlos und leicht zu entfernen.“ Loriot
 
Olli76
Trainer
Trainer
Beiträge: 6003
Registriert: 02.05.2007, 21:07
Land: Deutschland

Re: Traurig, aber wahr

07.02.2018, 11:34

Hab auch schon viele Zugfahrten mitgemacht, und da waren öfters Situationen wo ansehnliche Frauen an Bord waren. Da werden dann schonmal ein paar Andeutungen gemacht und auch mal nen Mädel umarmt, aber wenn diese das nicht möchten konnten bis jetzt alle das deutlich Ausdrücken und dann wird da auch abgelassen. Meistens wird dann das Abteil gewechselt und gut. Viele Mädels machen aber auch diese Späße mit und gerade im Zug ohne irgendwelche anderen Fans herrscht eigentlich immer eine sehr entspannte Atmosphäre. Wer weiss was die Mutter da für eine Rolle spielt.
Sollte es sich aber Bewahrheiten das das Mädel unsittlich (was bzw. wo bedeutet das) angefasst wurde ist das natürlich grosser Mist.


 
Benutzeravatar
Olaf1968
Trainer
Trainer
Beiträge: 7632
Registriert: 17.02.2010, 12:18
Land: Deutschland
Wohnort: HKS!

Re: Traurig, aber wahr

28.02.2018, 11:31

http://www.rp-online.de/sport/fussball/bundesliga/geschaeftsmodell-bundesliga-der-fan-ist-nur-ein-nettes-zusatzgeschaeft-aid-1.7425662

(Zitat): "Es gibt genaue Analysen, wann ein Fußballfan ins Stadion geht, wie lange er dort verweilt, wie viele Würste er isst und welches Bier er am liebsten trinkt. Wie lange er in der Schlange darauf wartet. Im Großen und Ganzen ist der Anhänger aber nicht mehr als ein nettes Zusatzgeschäft, dass man ganz im Sinne der Gewinnoptimierung so gewissenhaft wie möglich ausschlachtet. Der Fokus liegt längst auf Internationalisierung, auf Expansion auf den lukrativen Wachstumsmärkten in Asien und Nordamerika."


Brachial, Unconditional, Passionate!
 
Benutzeravatar
Oliver
Trainer
Trainer
Beiträge: 18877
Registriert: 15.04.2006, 01:12
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: RE: Re: Traurig, aber wahr

28.02.2018, 11:49

Olaf1968 hat geschrieben:
http://www.rp-online.de/sport/fussball/bundesliga/geschaeftsmodell-bundesliga-der-fan-ist-nur-ein-nettes-zusatzgeschaeft-aid-1.7425662

(Zitat): "Es gibt genaue Analysen, wann ein Fußballfan ins Stadion geht, wie lange er dort verweilt, wie viele Würste er isst und welches Bier er am liebsten trinkt. Wie lange er in der Schlange darauf wartet. Im Großen und Ganzen ist der Anhänger aber nicht mehr als ein nettes Zusatzgeschäft, dass man ganz im Sinne der Gewinnoptimierung so gewissenhaft wie möglich ausschlachtet. Der Fokus liegt längst auf Internationalisierung, auf Expansion auf den lukrativen Wachstumsmärkten in Asien und Nordamerika."
Ich denke mal der finanzielle Verlust hält sich beim BVB in Grenzen da ja wohl die Masse der Fans und Ultras über eine DK verfügt.
Sollten wir doch irgendwann dwn Aufstieg in die 2.Liga schaffen wird uns genau das Gleiche erwarten. Im Gegenteil es wird auch noch Spiele geben mit Anstoßzeiten 13 Uhr.
Hintergrund wird sein, das einfach die Absicherung der Spiele kaum noch geschafft werden kann. Bei 3 Profiligen da hast Du Woche für Woche 28 Spiele abzusichern. Hinzu kommt dann noch das eine oder andere Spiel aus den Amateurlagern welche besondere Aufmerksamkeit bedürfen Denke da im Osten an Lok, Chemie, BFC oder Babelsberg.

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk


06.05.1972 45.000 Zuschauer im Ernst-Grube-Stadion gg Sachsenring Zwickau ich war erstmalig dabei !
 
Benutzeravatar
Uli Block 10
Trainer
Trainer
Beiträge: 5168
Registriert: 11.01.2008, 09:01

Re: RE: Re: Traurig, aber wahr

28.02.2018, 13:18

Oliver hat geschrieben:
...
Sollten wir doch irgendwann dwn Aufstieg in die 2.Liga schaffen wird uns genau das Gleiche erwarten. Im Gegenteil es wird auch noch Spiele geben mit Anstoßzeiten 13 Uhr.
Hintergrund wird sein, das einfach die Absicherung der Spiele kaum noch geschafft werden kann. Bei 3 Profiligen da hast Du Woche für Woche 28 Spiele abzusichern. Hinzu kommt dann noch das eine oder andere Spiel aus den Amateurlagern welche  besondere Aufmerksamkeit bedürfen Denke da im Osten an Lok, Chemie,  BFC oder Babelsberg.

danke oliver. bisher konnte ich eigentlich nie wirklich verstehen, warum die spieltage und anstoßzeiten der ligen 1 und 2 immer weiter ausgeweitet wurden. bisher hatte ich immer gedacht, es hätte was mit vermarktung und geld und so zu tun, aber jetzt weiß ich endlich den wahren grund.


 
Benutzeravatar
Oliver
Trainer
Trainer
Beiträge: 18877
Registriert: 15.04.2006, 01:12
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: RE: Re: RE: Re: Traurig, aber wahr

28.02.2018, 13:26

Uli Block 10 hat geschrieben:
Oliver hat geschrieben:
...
Sollten wir doch irgendwann dwn Aufstieg in die 2.Liga schaffen wird uns genau das Gleiche erwarten. Im Gegenteil es wird auch noch Spiele geben mit Anstoßzeiten 13 Uhr.
Hintergrund wird sein, das einfach die Absicherung der Spiele kaum noch geschafft werden kann. Bei 3 Profiligen da hast Du Woche für Woche 28 Spiele abzusichern. Hinzu kommt dann noch das eine oder andere Spiel aus den Amateurlagern welche  besondere Aufmerksamkeit bedürfen Denke da im Osten an Lok, Chemie,  BFC oder Babelsberg.

danke oliver. bisher konnte ich eigentlich nie wirklich verstehen, warum die spieltage und anstoßzeiten der ligen 1 und 2 immer weiter ausgeweitet wurden. bisher hatte ich immer gedacht, es hätte was mit vermarktung und geld und so zu tun, aber jetzt weiß ich endlich den wahren grund.

Selbst Du, der doch sonst immer alles weiß, kann noch was dazu lernen ! [emoji23]

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk


06.05.1972 45.000 Zuschauer im Ernst-Grube-Stadion gg Sachsenring Zwickau ich war erstmalig dabei !
 
Benutzeravatar
MD-Reiner
Trainer
Trainer
Beiträge: 3944
Registriert: 09.05.2007, 16:55

Re: Traurig, aber wahr

28.02.2018, 17:43

Olaf1968 hat geschrieben:
http://www.rp-online.de/sport/fussball/bundesliga/geschaeftsmodell-bundesliga-der-fan-ist-nur-ein-nettes-zusatzgeschaeft-aid-1.7425662

(Zitat): "Es gibt genaue Analysen, wann ein Fußballfan ins Stadion geht, wie lange er dort verweilt, wie viele Würste er isst und welches Bier er am liebsten trinkt. Wie lange er in der Schlange darauf wartet. Im Großen und Ganzen ist der Anhänger aber nicht mehr als ein nettes Zusatzgeschäft, dass man ganz im Sinne der Gewinnoptimierung so gewissenhaft wie möglich ausschlachtet. Der Fokus liegt längst auf Internationalisierung, auf Expansion auf den lukrativen Wachstumsmärkten in Asien und Nordamerika."

Könnt ihr euch noch erinnern? Vor ein paar Monaten wurde an unverantwortlicher Stelle mal eben, kurz und laut darüber nachgedacht, dass Endspiel im DFB Pokal nach China zu verlegen. Alles nur Spaß? Was würde aus den Fans beider Endspielmannschaften werden?
Sie brauchen uns nicht mehr, fakt! Wir sind ein Anhängsel, lästig, ungehobelt und unnütz. Es geht um Milliarden, was sind auf Sicht da Jahresticketeinnahmen von, sagen wir mal 25 Millionen?
Ich weiß schon, warum ich kein TV- Abo habe und warum auch die FCM GmbH ein Geschmäckle für mich hat.
Und Montagsspiele sind nur zur Entlastung der Vereine die Donnerstag gespielt haben. Und eine Ausweitung ist nicht geplant.
Ja ne, is klar.



Übrings: das die selben und gleichen Tüpen auf uns pfeifen ist nicht nur im Fußball so. Ausschlachten ist da perfekt passend.


„Der beste Platz für Politiker ist das Wahlplakat. Dort ist er tragbar, geräuschlos und leicht zu entfernen.“ Loriot

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste