von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 2709
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: 3. Liga 2017/2018

12.01.2018, 14:37

letztes jahr hatte doch irgend eine institution das beanstandet, das bei manchen ostverein nicht die stadionmiete fällig ist wie allgemein üblich. darunter auch der hfc. ich seh das nur als ausgleich bzw anpassung an die allgemeinheit und dasdie letztes jahr wohl recht hatten, das halle zu wenig zahlt.


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 4721
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: 3. Liga 2017/2018

12.01.2018, 14:52

Gemüma hat geschrieben:
Was zahlen andere Vereine in der 3. Liga denn so für ihr Stadion. Habe keinen Vergleich. Sind 340.000€ viel?

340.000 €/a sollte ein moderater Preis sein, für eine so moderne Arena, wenn denn die Einnahmen stimmen und der Verein solvent ist.
Da das in Halle, bei den Chemikern, nicht der Fall ist, sind selbst 240.000 €/a viel Kohle. Dieser Betrag, ob nun 240 T€ oder 340 T€ reichen eh nicht um Zins und Tilgung zu bedienen.
Ich denke die Mietsummen der Vereine differieren von Fall zu Fall, wie gern eben die Stadtväter ihren bedürftigen Verein haben oder auch nicht. Steuergelder müssen so gut wie überall unterhalb der Bundesliga zugeschossen werden.
Wir sollten zusehen, nicht allzu viele Giftpfeile in RIchtung Halle zu verschießen. Uns ging es vor ein paar Jahren nicht viel anders, da konnte das Clubgebilde auch nicht die gefordte Stadiomiete aufbringen und nur durch Hilfe des Steuerzahlers vor Ärgerem gerettet werden.


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 6480
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 3. Liga 2017/2018

12.01.2018, 15:15

allerdings war bei uns die stadionmiete mit über 1 mio pro jahr für einen regionalligisten auch heftig.
lässt sich auch anhand einer einzelnen zahl bei halle schwer sagen ob das viel oder wenig ist. Bei uns ist die Miete ja im Prinzip auch Stadionmiete + 100% cateringeinnahmen + 100%  Stadionnamen, was der Stadt zusteht und man ja quasi alles als Miete rechnen muss. da sind wir ja bei deutlich über eine halbe Million - inzwischen vielleicht sogar 700-800 Tsd? kenne die entsprechenden Beträge nicht.
 aber ich kenne auch die weiteren nebenabreden in halle nicht. aber im Prinzip waren 240 tsd ein echter schnapper und die machten in halle ja auch nur 3% des Vereinsetats aus.


 
Benutzeravatar
fischer
Trainer
Trainer
Beiträge: 1646
Registriert: 29.04.2010, 13:18
Land: Deutschland

Re: 3. Liga 2017/2018

12.01.2018, 15:16

Der Hauptunterschied zu früher ist heute, dass die EU ( OLAF ) ganz genau auf verbotene Beihilfen durch die öffentliche Hand schaut.
Da kann eine zu niedrige Stadionmiete mal ganz schnell zu horrenden Strafzahlungen führen. Die EU sieht darin Subventionsbetrug.


 
Arpi
Trainer
Trainer
Beiträge: 2680
Registriert: 11.03.2003, 18:53
Land: Deutschland
Wohnort: 89168

Re: 3. Liga 2017/2018

12.01.2018, 16:38

Gemüma hat geschrieben:
Was zahlen andere Vereine in der 3. Liga denn so für ihr Stadion. Habe keinen Vergleich. Sind 340.000€ viel?

100000 Euro Mehrausgaben für Stadionmiete hört sich zwar viel an, ist aber letztendlich doch nicht so schwer zu stemmen. Bei einem Zuschauerschnitt von über 6000 Besuchern in 19 Heimspielen in der Liga sollte eine Erhöhung der Eintrittspreise um 1 Euro bis 1,50 Euro bereits ausreichen um die Mieterhöhung aufzufangen. Alternativ kann man aber auch 1 oder 2 Planstellen im 27 köpfigen Kader weniger besetzen bei einem geschätztem Etat von 3,5 Millionen für die erste Mannschaft.


Man wächst nicht an Niederlagen. Man geht an Niederlagen zugrunde, und wo man nicht zugrunde geht, wird man deformiert

(Jan Philipp Reemtsma)
 
Klehmchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 4891
Registriert: 11.03.2003, 19:28

Re: 3. Liga 2017/2018

13.01.2018, 18:29

JonasD hat geschrieben:
Ich glaube auch nicht, dass das ein Problem des DFB oder der Ligastruktur ist. Die Regel ist doch überall die gleiche: ich kann Geld nur ausgeben, das ich auch habe.

Naja aber genau hier ist der DFB dann eben doch mit schuldig. Wer führt denn die Lizenzierung durch? Ich kann nicht jedes Jahr Wackeletats durchwühlen und dann völlig überrascht sein, dass jedes Jahr eine Handvoll Vereine riesige Probleme haben und ein oder zwei Vereine ganz durchfallen. Und wenn man dann noch Misswirtschaft lediglich mit ein paar Punkten Abzug bestraft wird ist das doch eine Einladung für kreative Buchführung. Natürlich müssen in erster Linie die Vereine ihre Finanzen in den Griff kriegen und wer kein Geld für die dritte Liga hat muss halt wieder runter. Aber es kann doch nicht sein dass einige Vereine Jahr für Jahr ihren Etat nicht decken können und der DFB erst beim Insolvenzantrag einschreiten.


 
Benutzeravatar
Braugold-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 11151
Registriert: 30.04.2008, 22:13
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: 3. Liga 2017/2018

13.01.2018, 18:50

Klar hat das Lizenzierungsverfahren seine Schwächen, aber eine bessere Lösung will mir auch nicht so recht einfallen. Wollte man Insolvenzen und finanzielle Schieflagen wirklich sicher ausschließen, müsste man ja noch tiefer in die Rechte der Vereine eingreifen. So richtig wasserdicht wär's vermutlich erst, wenn die Vereine ihren kompletten Etat vor Saisonbeginn aufbringen und auf ein Treuhandkonto einzahlen müssten. Das Geschrei, was dann - zu Recht! - erfolgen würde, mag ich mir gar nicht vorstellen. Am Ende sind nunmal die Vereine selbst dafür verantwortlich, ihre Etats auf Grundlage realistischer Zahlen zu erstellen und sich nicht irgendwelches Wunschdenken schönzurechnen. Der DFB kann das diese Angaben dann nur auf Plausibilität prüfen und ggf. Auflagen verlangen.


 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 2709
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: 3. Liga 2017/2018

13.01.2018, 19:24

selbst wenn die monatlich abrechnen würden? dann sehe der dfb welcher verein falsch kalkuliert haben könnte. zumindest sollten dann weniger miese in die neue saison geschleppt werden. weil schon vor der lizensierung, der dfb weiss was der verein machen muss und kann viel besser nach rechnen.


 
Benutzeravatar
Mecklenbörder
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 577
Registriert: 20.08.2016, 18:19
Land: Deutschland

Re: 3. Liga 2017/2018

13.01.2018, 20:07

Gemüma hat geschrieben:
Was zahlen andere Vereine in der 3. Liga denn so für ihr Stadion. Habe keinen Vergleich. Sind 340.000€ viel?

Das mit dem Geld ist ja immer auch relativ.
Für mich sind die 340.000 € Klimpergeld. Aber für so 'nen Klub in einem Kaff an der sächsischen Grenze ist das nicht so einfach aufzutreiben. ;)


Auf Abseits zu spielen, ist in Deutschland sehr gefährlich. Die Spieler können das, aber die Linienrichter sind oft nicht dabei.
(Aad de Mos)
 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 6480
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 3. Liga 2017/2018

14.01.2018, 10:35

Mike hat geschrieben:
selbst wenn die monatlich abrechnen würden? dann sehe der dfb welcher verein falsch kalkuliert haben könnte. zumindest sollten dann weniger miese in die neue saison geschleppt werden. weil schon vor der lizensierung, der dfb weiss was der verein machen muss und kann viel besser nach rechnen.


Im Prinzip beschreibst du das lizensierungsverfahren so wie es jetzt schon ist. Gibt ja im laufe der Saison immer wieder nachlizensierungen wo Vereine während der Saison verpflichtet werden entstandene liquiditätslücken für die laufende Saison zu decken.


 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 2709
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: 3. Liga 2017/2018

14.01.2018, 13:49

ist das nicht erst wenn die vereine versäumnisse bei der lzensierung haben, die bis zum monat x behoben werden sollten. oder wenn chemnitz erst gut dasteht, dann das minus veröffentlicht und kurze zeit später vom dfb eine nachbesserung gefordert wird. in meinen augen sollte das auch monatlich umgesetzt werden, um zumindest in liga drei heile übers spieljahr zu kommen. schulden kommen doch nicht von heut auf morgen. also wurden falsche zahlen dem dfb gemeldet. so könnten die experten in frankfurt aber viel früher den finger heben und sagen, wenn das nicht geändert wirdbekommtihr den lizenzentzug. die neun punkte abzug, naja, für jemand der 1 million miese hat, mag das eij rettender anker sein. aber davon verschwindet das minus nicht und wird weiter mitgeschleppt. paderborn und zwar gutes beispiel, aber in meinen augen müssen die aufsteigen. teure mannschaft, nicht die zuschauerzahlen. steigen die nicht auf, müssen die ihre pokaleinnahmen gut verwalten. sonst haben se gleich wieder minus. 


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 6480
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 3. Liga 2017/2018

14.01.2018, 20:46

Was meinst du mit lizenzentzug. Lizenzentzug mitten in der Saison? Sone Vorgehensweise wäre ja ne Katastrophe.

Dazu kommt monatliches lizensierungsverfahren bei allen vereinen? Da muss ja jeder verein schon ne Million lizenzgebühren zahlen und die liga rechnet sich noch weniger.

Im Moment gibt es nachlizensierungen wo der dfb liquiditätslücken aufdeckt. Oft bekommt erst dann die Öffentlichkeit mit dass es da Probleme gibt. Also die Reihenfolge ist umgedreht. Dfb fordert Schließung der lücke. Vereine teilen dies der Öffentlichkeit mit dass sie nachbessern sollen


 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 15017
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: 3. Liga 2017/2018

15.01.2018, 13:05



 
mephisto1963
Trainer
Trainer
Beiträge: 2082
Registriert: 23.11.2015, 09:33
Land: Deutschland
Wohnort: Unterfranken

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

15.01.2018, 20:07

http://www.liga3-online.de/35-millionen ... te-zahlen/
Unglaublig wie die wirtschaften. Vielleicht bekommen sie doch noch was sie eigentlich schon in der letzten Saison verdient hätten. Da bekommt die solide Arbeit beim Club nochmal einen ganz anderen Stellenwert. Alle Achtung.


 
Olli76
Trainer
Trainer
Beiträge: 5892
Registriert: 02.05.2007, 21:07
Land: Deutschland

3. Liga 2017/2018

15.01.2018, 20:10

mephisto1963 hat geschrieben:
http://www.liga3-online.de/35-millionen-euro-paderborn-schreibt-weiter-rote-zahlen/
Unglaublig wie die wirtschaften. Vielleicht bekommen sie doch noch was sie eigentlich schon in der letzten Saison verdient hätten. Da bekommt die solide Arbeit beim Club nochmal einen ganz anderen Stellenwert. Alle Achtung.

Keine Bange zur Not öffnet Herr Finke die Schatulle.


 
magdeburger_db
Trainer
Trainer
Beiträge: 1162
Registriert: 27.04.2007, 10:30
Land: Deutschland
Wohnort: Block 3

Re: 3. Liga 2017/2018

15.01.2018, 23:09

Wer verteilt eigentlich  die Lizenzen? Die haben 3,5 Mio Schulden und machen wieder 3Mio? Wie geht das? Und dabei haben sie mind. 1 Mio allein durch den DFB-Pokal gut gemacht haben. Und bei dem Saisonverlauf lief es auch bei den Zuschauerzahlen super. Die hätten ja viel mehr Verlust gemacht.


 
Benutzeravatar
Andy-FCM
Trainer
Trainer
Beiträge: 1768
Registriert: 02.10.2008, 19:32
Land: Deutschland

Re: 3. Liga 2017/2018

15.01.2018, 23:21

magdeburger_db hat geschrieben:
Wer verteilt eigentlich  die Lizenzen? Die haben 3,5 Mio Schulden und machen wieder 3Mio? Wie geht das? Und dabei haben sie mind. 1 Mio allein durch den DFB-Pokal gut gemacht haben. Und bei dem Saisonverlauf lief es auch bei den Zuschauerzahlen super. Die hätten ja viel mehr Verlust gemacht.


Was war an unserer Insolvenz so viel anders?
Wieviel haben wir seinerzeit im Pokal eingenommen, was haben die Fans gesponsert, was für Einnahmen brachte die Futurekarte..........und wer findet die dieses Jahr wieder ;) :lol: ( ich meine auch nicht).


Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.
- Jean Paul Sartre
 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 2709
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: 3. Liga 2017/2018

16.01.2018, 05:31

hab ich bei einem beitrag weiter oben nur spekuliert, scheint es so zu sein, das paderborn eine viel zu teure mannschaft hat und die mit den anderen einnahmen nicht ausgleichen kann. der dfb wird hier nichts tun, weil erstmal die gelder durch den dfb pokal rein kommen. interessant wenn die nicht aufsteigen. die werden aufsteigen, hoffen das mit den fernseheinnahmen die nötigen verstärkungen geholt werden können und zu gott beten das die nicht gleich wieder runter müssen, denn dann könnte es ein zweites 1860 geben.
aber egal, freu mich auf den 22. 


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 6480
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 3. Liga 2017/2018

16.01.2018, 10:43

Schulden sind kein Problem. Jedenfalls haben sie auf die Lizenz keinen Einfluss. auch wenn ich es mantramäßig wiederhole, bei der Lizensierung geht es nur darum sicherzustellen, dass alle Vereine eine Saison durchstehen und dafür ausreichend liquide mittel haben. Ob sie die Liquidität durch Kredite absichern oder sonstwie ist jedem Verein selbst überlassen.
Insofern gehe ich jetzt auch nicht davon aus, dass da die Lizensierung falsch gelaufen ist, oder glaubt wer ernsthaft, dass die während der Saison die Mannschaft abmelden, weil sie den Spielbetrieb finanziell nicht absichern können?
Aber von der Lizenzerteilung mal abgesehen, ist das Finanzgebahren schon recht heftig. Auch wenn man so kurzfristig mal erfolg haben kann, fährt man so einen Verein gegen die Wand, da ist der Aufstieg auch kein Mittel gegen.


 
Arpi
Trainer
Trainer
Beiträge: 2680
Registriert: 11.03.2003, 18:53
Land: Deutschland
Wohnort: 89168

Re: 3. Liga 2017/2018

16.01.2018, 11:13

Jörn hat geschrieben:
Schulden sind kein Problem. Jedenfalls haben sie auf die Lizenz keinen Einfluss. auch wenn ich es mantramäßig wiederhole, bei der Lizensierung geht es nur darum sicherzustellen, dass alle Vereine eine Saison durchstehen und dafür ausreichend liquide mittel haben. Ob sie die Liquidität durch Kredite absichern oder sonstwie ist jedem Verein selbst überlassen.
Insofern gehe ich jetzt auch nicht davon aus, dass da die Lizensierung falsch gelaufen ist, oder glaubt wer ernsthaft, dass die während der Saison die Mannschaft abmelden, weil sie den Spielbetrieb finanziell nicht absichern können?
Aber von der Lizenzerteilung mal abgesehen, ist das Finanzgebahren schon recht heftig. Auch wenn man so kurzfristig mal erfolg haben kann, fährt man so einen Verein gegen die Wand, da ist der Aufstieg auch kein Mittel gegen.

Selbst wenn der Verein mal gegen die Wand fährt....letztendlich sind doch so gut wie alle nur halbwegs bedeutenden Vereine in den letzten 25 Jahren wieder gekommen oder versuchen es zumindest. Wer war da nicht schon alles tot und spielt heute zumindest zumeist mindestens wieder viertklassig oder fünftklassig. Selbst wenn man ganz unten wieder neu anfangen musste. Irgendwie geht immer was


Man wächst nicht an Niederlagen. Man geht an Niederlagen zugrunde, und wo man nicht zugrunde geht, wird man deformiert

(Jan Philipp Reemtsma)
 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 15017
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: 3. Liga 2017/2018

16.01.2018, 19:03



 
Benutzeravatar
KirscheMD
Trainer
Trainer
Beiträge: 2190
Registriert: 31.05.2008, 11:47
Land: Deutschland
Wohnort: Machdeburch

Re: 3. Liga 2017/2018

16.01.2018, 19:08

Magdeburg56 hat geschrieben:


Auf jeden Fall [emoji16]


Reih dich ein, in die Blau Weiße Einheitsfront :-)
 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 15017
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: 3. Liga 2017/2018

18.01.2018, 12:18



 
Toralf
Trainer
Trainer
Beiträge: 4715
Registriert: 10.02.2007, 11:49
Land: Deutschland

Re: 3. Liga 2017/2018

18.01.2018, 13:18

Also schnell noch mal frische Gelder besorgt, die man dann sofort in neue Spieler investiert um nicht abzusteigen. :thumbup: Bei einem geplanten Punktekonto, das RWE fast als Rückrundenerster dastehen lässt. Ja ne, klar. :clap: und nächstes Jahr wird eh alles besser. Der Weihnachtsmann grüßt den Osterhasen beim Abendmahl.


 
Benutzeravatar
Andy-FCM
Trainer
Trainer
Beiträge: 1768
Registriert: 02.10.2008, 19:32
Land: Deutschland

Re: 3. Liga 2017/2018

18.01.2018, 18:29

Es werden doch noch so einige Spiele in den 3. Programmen übertragen und wird da nicht sogar gegen die bisherigen Regelungen was geändert, in dem auch Sonntagsspiele dabei sind?
http://www.liga3-online.de/uebersicht-d ... tte-maerz/


Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.
- Jean Paul Sartre
 
Benutzeravatar
sgt.strong
Trainer
Trainer
Beiträge: 5252
Registriert: 12.03.2003, 07:14

Re: 3. Liga 2017/2018

19.01.2018, 09:29

Andy-FCM hat geschrieben:
Es werden doch noch so einige Spiele in den 3. Programmen übertragen und wird da nicht sogar gegen die bisherigen Regelungen was geändert, in dem auch Sonntagsspiele dabei sind?
http://www.liga3-online.de/uebersicht-d ... tte-maerz/

das ist diese saison noch eine sonderregelung da die telecom 1 jahr eher als geplant eingestiegen ist. ab nächstem jahr nur noch auf enten tv.


The+Offspring/Neocon
"es geht nicht um leben oder tod, es geht um mehr"
 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 6480
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 3. Liga 2017/2018

19.01.2018, 09:46

diese Saison 120 Spiele in den dritten, ab nächste Saison nur noch 86. einen festgeschriebenen wochentag gibt's nicht, auch wenn die dritten in der Hinrunde den samstag bevorzugten.


 
Benutzeravatar
Mick Jagger
Trainer
Trainer
Beiträge: 3262
Registriert: 13.03.2003, 23:51
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: 3. Liga 2017/2018

20.01.2018, 10:07





Ich danke allen Beteiligten das ich nicht in Halle geboren wurde!
 
Benutzeravatar
FCMcrewBS
Trainer
Trainer
Beiträge: 8109
Registriert: 14.02.2007, 18:52
Land: Deutschland

Re: 3. Liga 2017/2018

20.01.2018, 10:13

Asbach vs. Rostock abgesagt.

Da freuen sich die anreisenden Rostocker sicher.


 
chancentod
Trainer
Trainer
Beiträge: 1380
Registriert: 10.04.2008, 16:48

Re: 3. Liga 2017/2018

20.01.2018, 11:12

Heute gerne wieder überall Unentschieden.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste