von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

 
mm_aa_ii_kk
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 1899
Registriert: 12.03.2003, 08:33
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Eure schönsten FCM-Spiele

14.04.2020, 14:46

In fußballlosen Zeiten gibt es immer mehr Rückblicke. Angeregt durch ein anderes Fußballforum kam mir die Idee, das auch hier zu diskutieren. Was waren aus Eurer (d.h. persönlicher) Sicht, die fünf schönsten FCM-Spiele, die Ihr live miterlebt habt und warum?

1. 1996/97 FCM-Fortuna Magdeburg 2:1. Meine absolute Nummer 1. Mein 16. Geburtstag, das erste Mal seit Jahren wieder ein Flutlichtspiel. In Verbindung mit dem Spielverlauf. Bis zur 81. Minute 0:1 hinten gelegen und binnen fünf Minuten das Spiel gedreht. Für mich das entscheidende Spiel, dass es keine Wachablösung in Magdeburg gab. Stimmungsmäßig für die Zeit utopisch. Bestand der Fanblock damals sonst aus kaum mehr als 100 Leuten. Aber bei diesem Spiel schrie die gesamte Kurve fast unentwegt. Zudem erstes FCM-Spiel mit Bengaloeinsatz.
2. 2014/15 FCM-Kickers Offenbach 1:0/3:1. Ich fasse die beiden Relegationsspiele gegen den OFC mal zusammen. Es passte einfach alles. Nach 25 Jahren der ersehnte Aufstieg in den Profifußball, in beiden Spielen überragende Stimmung mit einem verdienten Aufsteiger FCM.
3. 2010/11 FCM-Eintracht Braunschweig II 3:2. Ohne dieses Spiel hätte es die Entwicklung der letzten Jahre nicht gegeben. Wir steckten mitten im Abstiegskampf in der Regionalliga und es drohte der Sturz in die 5. Liga. Nach einem 1:0 drehte BS II das Spiel und die Zeit rannte weg. Dann in der 81. der Ausgleich und in der 87. die Erlösung durch das 3:2, welches die Basis für den Klassenerhalt war. Anwesend waren zwar nur 3.500 Zuschauer, aber von der ersten bis zur letzten Minute setzten es quasi alle drauf an, alles zu geben.
4. 2002/03 FCM-Hallescher FC 4:3. Nach der Insolvenz rutschte die 2. Mannschaft zur Ersten hoch. Also ein Verbandsligakader in der Oberliga. Aber (fast) alles Magdeburger Jungs. Und die hauten alles rein im Spiel gegen den HFC. Nach einem 1:3-Rückstand gelang der 4:3-Siegtreffer in der 6. Minute der Nachspielzeit.
5. 2017/18 FCM-Fortuna Köln 2:0. Hier wurde der Zweitligaaufstieg festgemacht. Ein Traum, der in Erfüllung ging. Mehr braucht man dazu nicht sagen.

Das sind meine persönlichen Top5. Da gibt es noch diverse andere Spiele, die nah dran sind (die Pokalsiege 2000 oder gegen Augsburg, Landespokalsiege, ein 3:0-Erfolg in Dresden uvm.), aber für mich halt nicht in den Top5.


Sammlung von FCM-Trikots => http://www.facebook.com/FCMTrikots
 
Benutzeravatar
Lünebomber
Trainer
Trainer
Beiträge: 2134
Registriert: 11.03.2003, 22:36

Re: Eure schönsten FCM-Spiele

14.04.2020, 21:07

Oh, schönes Thema, meine Top 5 überschneiden sich vielfach, was auch daran liegen könnte das wir gleichalt sind wie gerade festgestellt habe :D

1. Die Offenbach Spiele: Gerade das Hinspiel war denke ich die Geburt des FCM wie er heute ist. Diese unglaubliche Energie die da im Stadion herrschte, immer noch Gänsehaut. Ich war zwar auch in den Jahren davor meistens im Stadion, aber das Feuer dass man als Jungspund hatte (bei einigen der folgenden Spiele) war längst erloschen, man kam zum FCM um Kumpels zu treffen, die man sonst halt auch nicht mehr so oft sah, quatschte viel, jubelte bei Toren kurz und klatschte sich ab, aber wie gesagt, das grosse Feuer war nach Jahren des Misserfolgs einfach nicht da. Und dann dieses Spiel, jedem war klar dass dies wieder mal eine Weggabelung ist die wahrscheinlich die Zukunft des Vereins für Jahre wenn nicht Jahrzehnte bestimmt (stimmt ja auch wenn den Weg von uns und den von Offenbach seitdem vergleicht). Ich habe das Spiel mit meinem Vater, Bruder und Kumpel gesehen und ich glaube wir haben nicht ein Wort miteinander gewechselt in den 90 Minuten wir waren nur am Schreien, Pfeiffen, Pushen und ich hatte den Eindruck dem ganzen Stadion ging es so, jetzt oder nie, das es denn ein Jetzt wurde macht es natürlich umso besser.

2. Karlsruher SC 2018: Stimmung war natürlich sensationell, aber das war für mich das Aufstiegsspiel. Die Stimmungsschwankungen innerhalb von Sekunden. Als wir da in der 86. Minute den (berechtigten) Elfmeterpfiff gegen uns bekamen wollte ich mich am liebsten vergraben, Glinker hält keine Elfmeter und das sind wieder einmal zwei verschenkte ganz wichtige Punkte, genau die die am Ende fehlen werden. Der fussballgott will uns einfach nicht in Liga 2 sehen, und dann hält er das Ding, scheiss auf den Fussballgott, wir schaffen es auch ohne ihn. Kurzdarauf der blitzsaubere Konter über Lohkemper und Beck, das wars, wir steigen auf, wir steigen wirklich auf. Das war für mich der Moment wo das klar war, deswegen ist die reine Party gegen Köln hier auch nicht dabei.

3. Karlsruhe DFB Pokal 2000: Von dem Spiel habe ich noch monate danach geträumt, hin und her, Rückschläge, Jubelstürme und in der 120sten der letzte Treffer der uns ins Viertelfinale bringt.

4. HFC 2002: Auch so ein Spiel was eigentlich schon vorbei ist als wir nach 1:0 Halbzeitführung auf einmal mit 1:3 zurückliegen. Dann aus dem nix klärt ein Hallenser 15 Minuten vor Schluss einen eigentlich harmlosen Freistoß mit der Hand, Elfer und Rot. 2:3 und wir sind zwei Mann mehr für 15 Minuten und in der 95. Minute ist der Ball, im gefühlt zwanzigsten Versuch drin, wahnsinn

5. Augsburg Pokal 2017: Schwede erläuft den Pfostenball von der Mittellinie und lässt das Stadion beben.

Spiele die es knapp verpasst Haben: Fortuna 1996, Pokalfinale gegen Stendal 1998, Köln 2000, besagtes Spiel gegen Braunschweig II (Lichtblick in ganz dunkler Zeit), 5:0 gegen Plauen im Aufstiegsjahr 2006, Rückspiel gegen den BFC 2001. Ach es gab so viele, eine Top 20 wird es mindestens


 
Benutzeravatar
FCM-Fan.de
Trainer
Trainer
Beiträge: 2480
Registriert: 09.03.2007, 13:35
Land: Deutschland
Wohnort: Potsdam

Re: Eure schönsten FCM-Spiele

15.04.2020, 14:51

Schönes Thema!

1.) Relegationsspiele gegen Offenbach: die beiden Spiele, insbesondere das Hinspiel, schaue ich immer wieder gern. Ich kriege immer noch Gänsehaut, wenn ich an die Stimmung bei beiden Spielen denke. Diese Achterbahnfahrt im Rückspiel... nach dem 0:1 habe ich schlimmstes befürchtet, aber eine starke Mannschaft hat sich in die Partie gekämpft und am Ende auch verdient gewonnen. Wir hatten vor dem Spiel in Offenbach noch nie für ein Auswärtsspiel woanders übernachtet. Aber das wollten wir auf gar keinen Fall verpassen, sodass wir erstmalig bereits Samstag angereist sind. War ein absolutes Erlebnis.

2.) Das Spiel gegen Braunschweig II (15.05.2011): gibt es glaube nicht viel zu sagen. Bilder sagen mehr: https://www.youtube.com/watch?v=6rgKfJ4Ln9A

3.) BFC Dynamo - FCM (02.06.2001): das Relegationshinspiel damals in Hohenschönhausen war mein erstes Auswärtsspiel. Der Club nach einer überragenden Oberligasaison Staffelsieger im Süden gegen den souveränen Meister im Norden. Im Stadion waren knapp 8.500 Zuschauer, in meiner Erinnerung locker die Hälfte aus Magdeburg bzw. im Gästebereich. Das Spiel selbst hatte dann alles was es braucht: eine Choreographie (gut, verglichen mit den heutigen natürlich rudimentär :mrgreen: ), ordentlich Emotionen auf dem Platz und auf den Rängen, Chancen auf beiden Seiten. Vielleicht ein paar Tore haben gefehlt, aber in meiner Erinnerung ist das Spiel auf jeden Fall geblieben.

4.) FCM - Halle (03.11.2002): Na klar, wenn da Offenbach und Braunschweig II drin stehen, muss auch das Spiel gegen Ha**e da rein.

5.) Kaiserslautern - FCM (21.09.2019): als kleinerer Junge habe ich den FCK im Fernsehen gesehen, wenn die International gespielt haben. Damals noch bei Sat.1? Oder wo lief UEFA-Cup und das damals? Schon beim DSF? Egal, es war ein absoluter Traum, dass wir dieses Jahr dort spielen konnten. Hamburg und Köln habe ich dank der großartigen Terminierung der DFL verpasst, Kaiserslautern war daher Pflicht. Der Gästeblock war top gefüllt, trotz der Entfernung. Das Wetter war super. Das Spiel war auch gar nicht schlecht und um ein Haar wäre der Club sogar als Sieger vom Platz gegangen.

Es gibt einige andere Spiele, die da auch problemlos mit rein könnten, ähnlich wie beim Lünebomber. Das Spiel in Sondershausen direkt am ersten Spieltag nach der Insolvenz zum Beispiel. Niemand wusste so richtig, wo wir sportlich stehen. Der Gästeblock, wenn man diesen Gehweg so nennen möchte, war rammelvoll. Und die Magdeburger Jungs haben direkt mal ein Ausrufezeichen gesetzt mit dem 3:0-Erfolg. Diverse Spiele in Potsdam-Babelsberg (logisch, wenn man hier wohnt :mrgreen: ). Die DFB-Pokal-Spiele 2000/2001 oder auch das DFB-Pokal-Spiel gegen Leverkusen, selbst wenn der Club damals nicht gewonnen hat. Dieser emotionale Ausbruch, als der Schuss von Brandt im Knick einschlägt, war irre. Auch für meine Brille; war das einzige Mal, dass mir in 20 Jahren eine beim Jubeln kaputt gegangen ist. :mrgreen:


 
frankie61
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 639
Registriert: 24.11.2010, 23:59
Land: Deutschland

Re: Eure schönsten FCM-Spiele

15.04.2020, 21:21

Ich bin schon seit 1973 dabei:
1. Offenbach,beide Spiele
2 Schalke 04 1977 4:2
3.Relegation BFC 2001 0:0,5:2,danach Spendensammlung für die Lizenz mit positiven Ausgang
4. FDGB Endspiel BFC 1979 1:0 n.V. (Paule Seguin)
5 FSA Pokal Endspiel 2014 in Halle gegen HFC 3:0 n.V.
und andere z.B. 86 Bilbao 1:0,79 Wrexham  5:2 n.V.(Keule Mewes) im Germer,FDGB-Endspiel 83 KMS 4:0,HFC 2002 4:3 ,BS II 2011 3:2,BFC Pokal 85 auswärts 4:3 ,DFB-Pokal 2000 Bayern München 5:3 n.E.,Köln 5:2,KSC 5:3 n.V.
später 2 x Augsburg 1:0,2:0 und auch 2006 in Neugersdorf 7:0 und aufgestiegen.Und etliche andere Spiele z.B. 1989 5:0 in Halle,danach waren wir das erste Mal in der Sportschau.

PS: letztes Jahr beim HSV war ich arbeitsbedingt verhindert.


Erstes Spiel :18.08.1973 1.FC Magdeburg - Wismut Aue 2:1 im Germer
 
Peter Taubenrock
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 67
Registriert: 14.02.2020, 17:59
Land: Deutschland

Re: Eure schönsten FCM-Spiele

16.04.2020, 15:30

Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, um über unser schrecklichstes Spiel zu sprechen. Nicht die 0:3 Niederlage im August 1997 an sich war der Grund, unsere erste und letzte Zugfahrt zu einem Fußballspiel selbst war schockierend. 

Wir waren zu dritt frohen Mutes losgefahren mit dem Hauptzug und natürlich wussten wir, dass viele Fans die lange Fahrt nach Leipzig nutzen, um das ein oder andere Bier zu trinken. Aber was dort teilweise von jungen Menschen konsumiert wurde, war unbeschreiblich. Die Toiletten unnutzbar vollgelaufen. Ein Anblick des Schreckens. In Bitterfeld sollte ein weiterer Fan aus unserem Kreis zusteigen. Er hatte vorher dort seine Eltern besucht. Er traute sich den Bahnsteig nicht hoch und fuhr auch nicht in einem späteren Zug zum Spiel. Zu sehr stockte der Schock in seinen und ja unseren Gliedern. Der Berliner Fußballclub spielte in Erfurt und fuhr nur Sekunden nach unserer Einfahrt in Bitterfeld am Bahnsteig gegenüber ein. Wir drei waren an den Fenstern der alten Waggons verteilt, um unser Gemeinemitglied in den richtigen Waggon zu lotsen. Was wir aber zu sehen bekamen, waren weinrote Schals und Hooligans aus Ostberlin, die uns nun gegenüberstanden und auch anfingen Steine aus dem Gleisbett auf uns zu werfen. Auch genug blau-weiße Hooligans verließen den Zug und draußen flogen abwechselnd Fäuste und Steine. Mir wollte einer strahlend einen Stein an den Kopf schmeißen, ich konnte aber rechtzeitig die Scheibe hochdrücken und blieb nur mit dem Schrecken zurück. Die Fahrdienstleiter ließen die Züge nach 3, 4 Minuten weiterfahren als wäre nichts geschehen. 
Vielleicht waren wir nicht allein, auch hier ist vielleicht jemand, der das ganze damals erlebt hat. Schrecklich.


Und so jemand auch kämpft, wird er doch nicht gekrönt, er kämpfe denn recht.
 
Benutzeravatar
Fell
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 250
Registriert: 09.05.2007, 21:03
Land: Deutschland

Re: Eure schönsten FCM-Spiele

16.04.2020, 19:09

1. Platz: FCM - OFC Hin und Rück 2015. Es war einfach utopisch!

2. Platz: FCM - FCB 2000. Das Spiel ist Legende. Tags darauf musste ich Dienst beim Bund antreten, warum ich dann auch KSC und Schalke nicht im Stadion sehen konnte... :crazy:

3. Platz: FCM vs BFC 1988. 2:1 Heimsieg unter Flutlicht und eine beeindruckende Stimmung die mir Knirps mächtig imponiert hat. Gerade gegen Ende wurde jeder geklärte Ball von Stahmann fernetisch bejubelt. Das Siegtor war auch relativ spät, geile Erinnerung.

4. Platz: HSV - FCM 2019. Das ist hinlänglich bekannt. Endlich passte auch mal das Ergebnis zum Auftritt der Anhänger. :) Hier hat einfach alles gepasst.

5. Platz: Bischofswerda - FCM 1997. Vom Spiel weiß ich gar nicht mehr so viel. Es ist 1:1 ausgegangen und der Torhüter bekam eine gepfeffert. Wilde Zeiten damals... Einige Fässer Bier hatten den Weg in den Zug gefunden und der Aufstieg konnte spieltags darauf gegen Hoyerswerda perfekt gemacht werden.


 
bluesky
Trainer
Trainer
Beiträge: 2505
Registriert: 08.06.2016, 20:08
Land: Deutschland

Re: Eure schönsten FCM-Spiele

17.04.2020, 08:03

Toller Thread! Versuche mal, die Begrenzung auf fünf Spiele einzuhalten, da noch viel mehr mit besonderen persönlichen Erinnerungen verbunden sind.

1.) FCM - Bayern 2000: Was für ein Spiel bei Pisswetter. Stand ganz oben im Fanblock, total eng, an einen Laternenpfahl gepresst. Waren mit Sicherheit deutlich mehr Leute drinne als offiziell angegeben.

2.) SC Weimar - FCM Ende 1996: Die Blaupause zum Spiel im Mai in Bischofswerda, vor allem wegen des Drumherums. War glaube ich schon eine Nachholepartie und auch an dem Tag schneite es reichlich. Spielerisch das ganze zum Wetter passend, sehr zäh. Wir mussten aber unbedingt gewinnen. In der HZ enterte unsere sportliche Fraktion das Stadion und ließ das Heimpublikum nahezu komplett verschwinden. Danach reichliches Schneeballgewerfe, bis ausgerechnet der Thierau kurz vor Schluss die Murmel zum erlösenden Siegtreffer unterbrachte. Tabellenführung und anschließend auf dem Parkplatz das erste mal sowas wie Aufstiegseuphorie, Hoffnung auf bessere Zeiten und Vorfreude auf Duelle mit alten Rivalen. War die Saison, in der es T-Shirts mit der Aufschrift: "Wir kommen wieder. Kommt mit uns!" vom Fanshop zu kaufen gab.

3.) FCM - Stendal Pokalfinale 1998: In Dessau. Mein erster "Platzsturm" nach Abpfiff. War einfach ein cooler Abend.

4.) FCM - Lotte Mai 2017: Letzter Spieltag, Relegation noch möglich. Es war die Dramaturgie, die mich so faszinierte. Internetempfang im Stadion mal wieder weg und absolut keiner wusste, wie es bei Münster - Regensburg steht und ob unsere Hoffnung nach der späten Führung berechtigt war. Diese Spannung war fast nicht auszuhalten.

5.) Aue - FCM November 1988: In der Zeit vor Internet und Co. brauchten wichtige Nachrichten etwas länger. Beim Betreten des Gästebereiches bemerkte ich bei vielen Clubfans eine über das normale Maß hinausgehende Vorfreude, die ich erstmal nicht deuten konnte. Auf dem Pinkelklo hörte ich es dann endlich: Maxe ist wieder zurück! Nach seinem tollen Auftritt in Schönebeck gegen den BFC hilft er uns tatsächlich nochmal. Aufbruchstimmung das ganze Spiel über, obwohl es letztlich verloren ging! Und wie wertvoll dieser Transfer war, zeigte sich dann in der unglaublichen Folgesaison.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste