von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderator: appel

 
GERANOBI
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 678
Registriert: 15.08.2008, 18:55
Land: Deutschland

17. Matthias-Pape-Gedächtnisturnier 6. und 7. Januar 2018

30.12.2017, 16:25

Die Uhr läuft runter .., das Jahr 2017 geht dem Ende entgegen, 2018 ist voll im Anmarsch ..
Jahreswechsel, muss man sich was wünschen, muss man sich was vornehmen, entscheidet das wirklich dieser Jahreswechsel? Oder ist es nicht immer so, einfach machen, so wie es geht und wie es möglich ist!? Wie ist das mit den Wünschen, sie verändern sich doch auch mal und die Wünsche für Menschen, die man im Herzen trägt, gibt es immer, dazu braucht man kein Jahresende und keinen Jahresanfang.!
 
Heute ist der 30. Dezember, morgen wird es über Nacht sprühen und funkeln, dann ist er da, der 1. Tag im neuen Jahr .. Für uns heißt das dann was Fußball betrifft, am 5. der 1. Wernersgrüner-Cup, welcher davor der allseits bekannte Kroschke-Cup war ..
 
Und dann kommt es, am 6. und 7. Januar, unser Matthias-Pape-Gedächtnisturnier, der Höhepunkt am Anfang jeden Jahres, das Nachwuchsturnier in unserer Fußballstadt Magdeburg. Wir werden dabei sein, wie immer seit vielen Jahren, wir hoffen sehr, du und du auch, bitte!!! Viele unserer Fans fliegen an diesem Wochenende nach England, viel Spaß dort für euch. Unterstützung brauchen unsere Jungs deshalb bei unserem Pape-Cup noch mehr. Das Turnier ist stark besetzt und unsere U15 hat starke Gegner. Unsere Mannschaft wird alles geben, die Unterstützung von den Rängen wird ihnen dabei helfen, noch um so einiges über ihre Grenzen hinaus zuwachsen. Jedes Jahr können wir sehr stolz darauf sein, was unsere Jungs so auf dem Hallenparkett zeigen und leisten, einen nicht unbedeutenden Anteil haben auch unsere Fans auf den Rängen dabei.
 
Wer kann, wer mag, wer möchte, versucht es, holt euch die Karten, kommt zum Pape-Cup-Turnier, kommt in die Getec-Arena, kommt zu unserer U15 vom 1. FC Magdeburg, kommt bitte, unterstützt und helft unseren Jungs, dieses Turnier für sich unvergesslich zu machen, zu einer schönen Erinnerung in ihrer Fußballerlaufbahn, für die sie so hart trainieren und auf vieles verzichten ..
 
Guten Rutsch ins 2018! Sehen wir uns beim Pape-Cup 2018? Bleibt alle gesund ..
 


 
GERANOBI
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 678
Registriert: 15.08.2008, 18:55
Land: Deutschland

17. Matthias-Pape-Gedächtnisturnier

01.01.2018, 22:02

Etwas sehr lang mal wieder und schon länger her, dass ich es geschrieben habe, hatte so meine Zweifel, ob ich es posten sollte, man kann nicht über jeden schreiben, wo fängt man an, wo hört man auf .., umfassend ist es nicht und kann es sowieso nicht sein.
 
Einfach ist so ein Weg nicht, er ist sehr lang und kostet viel Schweiß und Anstrengungen, aber möglich ist es und warum sollte es nicht ..
 
Marcel Schmelzer, er war auch mal ein U-Fußballer mit Wünschen und Träumen. Über Fortuna Magdeburg kam er zu unserem 1. FC Magdeburg und traf die Entscheidung im U17-Alter zu Borussia Dortmund zu gehen. Marcel Schmelzer ist ein Pape-Cup-Fußballer und spielte mit unserer Mannschaft vom 1. FC Magdeburg bei diesem Turnier, im Jahr 2004 war das. Jetzt ist dieser kleine Fußballer von damals Kapitän bei Borussia Dortmund, hat in seiner Laufbahn mit seiner Mannschaften oft gewonnen, Pokale geschwenkt, Nationalmannschaft gespielt, eine sehr erfolgreiche Kariere. Gewünscht und geträumt hat er ganz sicher davon als junger Fußballer und ganz sicher darauf gehofft, er hat es geschafft ..  
 
Oder Emre Can, kein Fußballer beim FCM, 2009 spielte er beim Pape-Cup mit der Mannschaft von Eintracht Frankfurt. Er ist aktueller Nationalspieler. Hat sich im U17-Alter für Bayern München entschieden, inzwischen spielt er beim FC Liverpool. Und ich habe gerade nachgesehen, es war am 09.09.2014 da waren wir zu einem EM-Quali-Spiel für 2015 im HKS bei uns in Magdeburg: Deutschland U21 gegen Rumänien, 8:0 wurde da gewonnen, Teil dieser Mannschaft damals Emre Can.
 
Auch beim Pape-Cup dabei gewesen:
Marc-André ter Stegen, Joel Matip, Gonzalo Castro, Julian Brandt, Leroy Sané, Mario Götze, Toni Kroos, Max Meyer, Jéróme Boateng, Julian Draxler, Nuri Sahin, Lewis Holtby, Marco Reus
 
Träume und Wünsche können wahr werden, denn keiner weiß, was kommt und was geht, was für jeden einzelnen Fußballer/Menschen möglich ist, was er erreichen kann, das weiß keiner vorher ..
 
Unsere U13 hat seit dieser Saison einen Co-Trainer namens Andy Weinreich, kennt ihr doch, zumindest so einige sicher von euch. Nach dem U17-Alter ging er zu Union Berlin und dann Union Fürstenwalde, spielte Fußball und trainierte kleine Fußballer im Nachwuchs, jetzt ist er wieder hier beim FCM .. Viele Jahre Kapitän diverser Nachwuchsmannschaften bei uns, ist mit der U17 als Kapitän in die Bundesliga aufgestiegen, was für eine Zeit war das, Fußballer, die wir so viele Jahre bei ihren ganzen Spielen begleitet haben. Keine Frage natürlich Pape-Cup-Fußballer. Er geht seinen Weg, garantiert ..
 
Oder Enis Bytyqi, auch mit der U17 in die Bundesliga aufgestiegen, er schoss die vielen Tore zu diesem Wahnsinnsaufstieg in die Bundesliga. Nach der U17 ging er zu Werder Bremens U19 und am Ende des 2. U19-Jahres spielte er schon bei Werder Bremen II und zeitgleich mit uns stieg diese Mannschaft in die 3. Liga auf und er schoss Tore, die so wichtig waren für diesen Aufstieg. Nationalspieler ist er, darauf kann er sehr stolz sein, wie auf alles andere in seiner bisherigen Laufbahn auch, die wie bei allen hier noch ganz am Anfang steht. Natürlich war er Pape-Cup-Fußballer und das mit so vielen schönen Toren, die ihn zum besten Torschützen bei diesem Turnier 2012 und auch bisher bei allen machten. Seit dieser Saison spielt er in Würzburg. Er wird seinen Weg gehen, ganz sicher ..
 
Patrick Baudis, sehr großer und guter Fußballer, vielseitig einzusetzen, viele Jahre FCM im Nachwuchsbereich gespielt, mit unserer U17 in die Bundesliga aufgestiegen, Pape-Cup natürlich, da war er auch dabei. Nach der U19 ging es für ihn zu Budissa Bautzen, jetzt ist er schon viel näher wieder hier, bei Germania Halberstadt. Er wird seinen Weg gehen ..  
 
Nehmen wir mal Peter Misch, ein guter Fußballer, ebenso mit der U17 in die Bundesliga aufgestiegen, so viele Jahre beim FCM, Pape-Cup-Fußballer, zu "alt" für den FCM-Nachwuchs, wohin dann, soll er aufhören, das wollte er ganz sicher nicht, würde auch wirklich keinen Sinn gemacht haben, er ging zum 1. FC Lok Leipzig. Am Anfang, ach man, lasst ihn doch spielen, dachten wir da oft, es dauerte etwas, dann bekam er die Chance .. Nun spielt er, schön so, er wird seinen Weg gehen ..
 
Auch so geht es und ist sehr anerkennenswert - Uz Müller, auch ein Pape-Cup-Fußballer, U17-Bundesliga-Aufsteiger mit unserem FCM, leider auch zu "alt" geworden für unseren FCM-Nachwuchs. Er macht eine Ausbildung in einem anderen Bundesland, ganz schön weit weg. Dazu spielt er weiterhin bei TuS Fußball. Ich gucke ja immer so, was unsere Jungs so machen und er hier kommt doch tatsächlich fast zu jedem Spiel von TuS nach Magdeburg und spielt mit. Er wird seinen Weg gehen ..
 
In Barleben, auf keinem Fall zu vergessen, spielt unser Pape-Cup-Siegertorwart von 2011 Florian Stränsch, bis zur U19 hat er beim FCM gespielt, auch er wird seinen Weg gehen ..
 
Und mal 2, die am Ende der Saison zu unserem Bundesligaaufstieg schon Teil der Mannschaft waren. Pascal Hackethal, was soll ich schreiben, Pape-Cup-Teilnehmer, klar doch und das sogar 3mal. Er ist zu Werder Bremens Jugend gegangen, ist Nationalspieler, sehr stolz kann er darauf sein, er hat gerade erst bei der U17-WM gespielt .. Auch er wird seinen Weg gehen .. Genauso wie Nils Schätzle, der letzte Saison zur U19 zum 1. FC Kaiserlautern  wechselte, Pape-Cup-Fußballer ist auch er mit seiner eigenen Geschichte und Vergangenheit, er wird seinen Weg gehen ..
 
Nehmen wir Tarek Chahed, gute Besserung und komm bald wieder, kein Pape-Cup-Teilnehmer, auch so kann man erfolgreich sein .. Er kam zu Beginn der U19 zu uns, schlug mächtig ein, wurde im 2. Jahr Mannschaftskapitän und spielt in unserer 1. FCM-Männermannschaft. Und was soll man sagen, auch er wird seinen Weg gehen ..
 
So viel könnte man noch dazu schreiben .., alles tolle Menschen, noch so jung, es ist nur ein kleiner Ausschnitt davon ..  
 
So viele Fußballer, die allesamt unglaublich was auf sich nehmen, um ihren Weg zu gehen, ihre Träume zu leben und sich zu erfüllen, mit sehr viel Stolz können sie alle auf ihr bisheriges Leben gucken. Perfekt ist keiner, wie sollte man auch, wir sind alles Menschen, jeder für sich, aber man muss nicht perfekt sein, um perfekt zu sein!  
Es ist einfach so, keiner weiß was kommt und wo es hinführen kann ..
Einfach hat es kaum einer .., das gibt es nirgends ..
Schritt für Schritt, am Ende wird man sehen, wo es hinführt ..
 
Und wir sagen ganz, ganz vielen Dank!
 
Also dann, Pape-Cup 2018, 6. und 7. Januar in der Getec-Arena Magdeburg!!! Olé FCM!!!
 
 


 
Benutzeravatar
ratatoeskr
Trainer
Trainer
Beiträge: 4824
Registriert: 19.12.2006, 23:53
Land: Deutschland

Re: 16. Matthias-Pape-Gedächtnisturnier

02.01.2018, 10:31

Mal ganz nüchtern und spontan gefragt - gibt es irgendwo schon einen Spielplan?

Auf der hp findet sich nur der vom letzten Jahr...


 
stanie
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 4051
Registriert: 20.12.2007, 22:13
Land: Deutschland
Wohnort: Schönebeck/Elbe

Re: 16. Matthias-Pape-Gedächtnisturnier

02.01.2018, 11:21

ratatoeskr hat geschrieben:
Mal ganz nüchtern und spontan gefragt - gibt es irgendwo schon einen Spielplan?

Auf der hp findet sich nur der vom letzten Jahr...

Ja, auf der Facebook-Seite des Pape-Cup.


Einmal - immer!

Dieser Fußball, den wir spielen, der passt in diese Stadt, der passt in dieses Stadion, zu diesen Leuten! Jens Härtel
 
GERANOBI
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 678
Registriert: 15.08.2008, 18:55
Land: Deutschland

Re: Ab dem 16. Matthias-Pape-Gedächtnisturnier

02.01.2018, 11:29

 Bitte schön .. (für die Angaben keine Gewähr, wie man so schön sagt)
Spielplan Pape-Cup Tag 1, Sonnabend 06. Januar 2018
 
01. Spiel, Gruppe Nigari, 09.30 Uhr, TSG 1899 Hoffenheim - Tottenham Hotspur
02. Spiel, Gruppe Nigari, 09.43 Uhr, VfL Wolfsburg - Borussia Möchengladbach
03. Spiel, Gruppe MWG, 09.56 Uhr, Borussia Dortmund - SV Fortuna Magdeburg
04. Spiel, Gruppe MWG, 10.09 Uhr, Eintracht Braunschweig -FC Augsburg
05. Spiel, Gruppe Nigari, 10.22 Uhr, 1. FC Lok Stendal - TSG 1899 Hoffenheim
06. Spiel, Gruppe Nigari, 10.35 Uhr, Tottenham Hotspur - VfL Wolfsburg
07. Spiel, Gruppe MWG, 10.48 Uhr,  Hannover 96 - Borussia Dortmund
08. Spiel, Gruppe MWG, 11.01 Uhr, SV Fortuna Magdeburg - Eintracht Braunschweig
09. Spiel, Gruppe Nigari, 11.14 Uhr, Borussia Mönchengladbach - TSG 1899 Hoffenheim
10. Spiel, Gruppe Nigari, 11.27 Uhr, 1. FC Lok Stendal - Tottenham Hotspur
11. Spiel, Gruppe MWG, 11.40 Uhr, FC Augsburg - Borussia Dortmund
12. Spiel, Gruppe MWG, 11.53 Uhr, Hannover 96 - SV Fortuna Magdeburg
13. Spiel, Gruppe Nigari, 12.06 Uhr, TSG 1899 Hoffenheim - VfL Wolfsburg
14. Spiel, Gruppe Nigari, 12.19 Uhr, Borussia Mönchengladbach- 1. FC Lok Stendal
15. Spiel, Gruppe MWG, 12.32 Uhr, Borussia Dortmund - Eintracht Braunschweig
16. Spiel, Gruppe MWG, 12.45 Uhr, FC Augsburg - Hannover 96
17. Spiel, Gruppe Nigari, 12.58 Uhr, Tottenham Hotspur - Borussia Mönchengladbach
18. Spiel, Gruppe Nigari, 13.11 Uhr, VfL Wolfsburg - 1. FC Lok Stendal
19. Spiel, Gruppe MWG, 13.24 Uhr, SV Fortuna Magdeburg - FC Augsburg
20. Spiel, Gruppe MWG, 13.37 Uhr, Eintracht Braunschweig - Hannover 96
 
21. Spiel, Gruppe MDCC, 14.30 Uhr, Hertha BSC - Burger BC
22. Spiel, Gruppe MDCC, 14.43 Uhr, Hamburger SV - SV Werder Bremen
23. Spiel, Gruppe Wobau, 14.56 Uhr, 1. FC Magdeburg - SC Freiburg
24. Spiel, Gruppe Wobau, 15.09 Uhr, FC St. Pauli - Cambridge United
25. Spiel, Gruppe MDCC, 15.22 Uhr, 1. FC Köln - Hertha BSC
26. Spiel, Gruppe MDCC, 15.35 Uhr, Burger BC - Hamburger SV
27. Spiel, Gruppe Wobau, 15.48 Uhr, FC Schalke 04 - 1. FC Magdeburg
28. Spiel, Gruppe Wobau, 16.01 Uhr, SC Freiburg - FC St. Pauli
29. Spiel, Gruppe MDCC, 16.14 Uhr, SV Werder Bremen - Hertha BSC
30. Spiel, Gruppe MDCC, 16.27 Uhr, 1. FC Köln -Burger BC
31. Spiel, Gruppe Wobau, 16.40 Uhr, Camabridge United - 1. FC Magdeburg
32. Spiel, Gruppe Wobau, 16.53 Uhr, FC Schalke 04 - SC Freiburg
33. Spiel, Gruppe MDCC, 17.06 Uhr, Hertha BSC - Hamburger SV
34. Spiel, Gruppe MDCC, 17.19 Uhr, SV Werder Bremen - 1. FC Köln
35. Spiel, Gruppe Wobau, 17.32 Uhr, 1. FC Magdeburg - FC St. Pauli
36. Spiel, Gruppe Wobau, 17.45 Uhr, Cambridge United - FC Schalke 04
37. Spiel, Gruppe MDCC, 17.58 Uhr, Burger BC - SV Werder Bremen
38. Spiel, Gruppe MDCC, 18.11 Uhr, Hamburger SV - 1. FC Köln
39. Spiel, Gruppe Wobau, 18.24 Uhr, SC Freiburg - Cambridge United
40. Spiel, Gruppe Wobau, 18.37 Uhr, FC St. Pauli - FC Schalke 04


 
Benutzeravatar
ratatoeskr
Trainer
Trainer
Beiträge: 4824
Registriert: 19.12.2006, 23:53
Land: Deutschland

Re: Ab dem 16. Matthias-Pape-Gedächtnisturnier

02.01.2018, 15:42

Vielen Dank!

Ist für Facebookverweigerer wie mich natürlich ungünstig, wenn die eigentliche Seite nicht up to Date ist...


 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 2709
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: Ab dem 16. Matthias-Pape-Gedächtnisturnier

02.01.2018, 23:28

magdeburg camabrige gabs das nicht letztes jahr schon. schalke? 


 
GERANOBI
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 678
Registriert: 15.08.2008, 18:55
Land: Deutschland

Re: Ab dem 16. Matthias-Pape-Gedächtnisturnier

03.01.2018, 00:21

2017 mit FCM in einer Gruppe - Cambridge ja, Schalke nein


 
GERANOBI
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 678
Registriert: 15.08.2008, 18:55
Land: Deutschland

Re: Ab dem 16. Matthias-Pape-Gedächtnisturnier

03.01.2018, 01:02

Gruppe MWG:
2016: VFL Wolfsburg, FC Schalke 04, Werder Bremen, Greuther Fürth, Haldensleber SC
2017: 1. FC Köln, Germania Halberstadt, Bayern München, Tottenham Hotspur, VfL Wolfsburg
2018: Borussia Dortmund, SV Fortuna Magdeburg, Eintracht Braunschweig, FC Augsburg, Hannover 96
 
Gruppe MDCC:
2016: Hamburger SV, FC Augsburg, SC Freiburg, Borussia Mönchengladbach, Hannover 96
2017: FC Schalke 04, Hamburger SV, Werder Bremen, Hertha BSC, SC Freiburg
2018: Hertha BSC, Burger BC, Hamburger SV, SV Werder Bremen, 1. FC Köln
 
Gruppe Nigari:
2016: Hertha BSC, TSG 1899 Hoffenheim, Eintracht Frankfurt, Borussia Dortmund, Lok Stendal
2017: Bayer 04 Leverkusen, TSG 1899 Hoffenheim, Borussia Dortmund, TuS 1860 Neustadt, Entracht Braunschweig
2018: TSG 1899 Hoffenheim, Tottenham Hotspur, VfL Wolfsburg, Borussia Mönchengladbach, 1. FC Lok Stendal
 
Gruppe Wobau:
2016: Cambridge United, 1. FC Nürnberg, 1. FC Magdeburg, 1. FC Köln, Eintracht Braunschweig
2017: 1. FC Magdeburg, Borussia Mönchengladbach, FC Augsburg, Cambridge United, Hannover 96
2018: 1. FC Magdeburg, SC Freiburg, FC St. Pauli, Cambridge United, FC Schalke
 
 


 
Torsten (BWD)
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 916
Registriert: 15.03.2003, 19:42
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Ab dem 16. Matthias-Pape-Gedächtnisturnier

05.01.2018, 20:48

Wann ist eigentlich offizielle Eröffnung? 14 Uhr?


Blau Weiße Grüsse

Torsten (BWD)
 
Benutzeravatar
Oliver
Trainer
Trainer
Beiträge: 18665
Registriert: 15.04.2006, 01:12
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Matthias-Pape-Gedächtnistunier

06.01.2018, 21:00

Und die Spieler von Cambridge waren von unser MDCC-ARENA total beeindruckt [emoji106]


06.05.1972 45.000 Zuschauer im Ernst-Grube-Stadion gg Sachsenring Zwickau ich war erstmalig dabei !
 
testspieler
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 367
Registriert: 27.07.2011, 19:04
Land: Deutschland

Re: Ab dem 16. Matthias-Pape-Gedächtnisturnier

06.01.2018, 22:59

Sorry, aber wo waren die familienfreundlichen Preise bei der Verpflegung, die angekündigt wurden?

4€ für 0,4 Liter alkoholfreies. Ein Turniertag mit zwei Enkel und ich bin über 100€ los. Stimmung in der Halle quasi nicht vorhanden. Wir kommen morgen, trotz Turnierticket, nicht wieder. Nächstes Jahr auch nicht. Schöne Verarsche!


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 4731
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Ab dem 16. Matthias-Pape-Gedächtnisturnier

06.01.2018, 23:35

Der Turniertag dauerte heute mehr als 10 h, von daher sind 10 €/h für eine Familienversorgung kein überzogener Preis. Bier muss auch niemand zwingend trinken, schon garnicht in Begleitung von kleinen Kindern und erst recht nicht, wenn es nur Aubi war, das dort ausgeschenkt wurde.
Welche Stimmung hast du denn in der Halle erwartet, wenn so viele Mannschaften wie hier ein Turnier bestreiten?
3.500 Zuschauer am ersten Tag sind ein tolles Ergebnis für den FCM.
Enttäuschend war nur, dass alle einheimischen Mannschaften die Schießbuden der Liga waren und in fast allen Belangen den Bundesligisten klar unterlegen waren.


 
GERANOBI
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 678
Registriert: 15.08.2008, 18:55
Land: Deutschland

Re: Ab dem 16. Matthias-Pape-Gedächtnisturnier

06.01.2018, 23:53

Für uns geht  es hauptsächlich erst einmal um die Fußballer unserer U15 vom 1. FC Magdeburg, die sicherlich viel mehr vor hatten bei diesem Turnier, die gegen stärkere Gegner heute leider verloren haben. Morgen müssen sie in der "Lucky-Loser-Runde" gegen Hertha BSC antreten. Wieder eine sehr schwere Aufgabe. Für unsere Jungs werden wir morgen da sein .. Wir singen es doch, machen wir es auch! "Ob du gewinnst oder nicht .., niemand lässt dich im Stich .., unser Glaube kennt keine Liga, FCM, wir lieben dich .."
 
Zeigt Flagge, hebt eure Schals und zeigt es, dass wir hinter unserer Mannschaft stehen .., nicht nur wenn sie gewinnen, noch wichtiger ist es .., wenn es schwieriger ist.
 
Los auf geht es - KÄMPFEN UND SIEGEN, versucht es, gebt alles, was dann kommt, werden wir sehen .. Wir sagen jetzt schon, vielen Dank euch allen, denn nur eines ist wichtig, alles versuchen und geben, was dann auch kommt, keiner braucht dann mit hängendem Kopf das Turnier verlassen .. Olé FCM U15!!!
 
Sonntag, 07. Januar 2018, Hertha BSC gegen 1. FC Magdeburg U15, gegen 9.26 Uhr in der Getec-Arena! (der 2. Turniertag beginnt um 9.00 Uhr)
 
Gute Nacht, wir sind ko und total müde, Freitag Wernesgrüner Cup, Sonnabend Pape-Cup, Sonntag, Pape-Cup! Bis morgen ..
 


 
JonasD
Trainer
Trainer
Beiträge: 4605
Registriert: 08.05.2006, 12:24

Re: Ab dem 16. Matthias-Pape-Gedächtnisturnier

08.01.2018, 10:05

testspieler hat geschrieben:
Sorry, aber wo waren die familienfreundlichen Preise bei der Verpflegung, die angekündigt wurden?

4€ für 0,4 Liter alkoholfreies. Ein Turniertag mit zwei Enkel und ich bin über 100€ los. Stimmung in der Halle quasi nicht vorhanden. Wir kommen morgen, trotz Turnierticket, nicht wieder. Nächstes Jahr auch nicht. Schöne Verarsche!

Vielleicht solltest Du an deiner Erwartungshaltung arbeiten. Stimmung bei einem Jugendturnier ist doch eher die Ausnahme, ich habe in meinem Leben bestimmt 50 Jugendturniere besucht und hatte vielleicht in einem oder 2 so etwas wie Stimmung von den Zuschauern gesehen. Über Preise kann man immer diskutieren, aber "familienfreundliche Preise" sagt ja nun eigentlich gar nichts aus. 4 Euro für 0,4 Liter sind ein normaler Preis, zugegeben nicht günstig, aber üblich.
Schade war, dass die einheimischen Teams (inklusive des FCM) nur Kanonenfutter für die Bundesligisten waren. Das begrenzt den Spass an so einem Turnier doch ziemlich.


 
Benutzeravatar
Oliver
Trainer
Trainer
Beiträge: 18665
Registriert: 15.04.2006, 01:12
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Ab dem 16. Matthias-Pape-Gedächtnisturnier

08.01.2018, 10:21

Unterdessen hat Lars seinen Rücktritt zum Jahresende angekündigt.

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk


06.05.1972 45.000 Zuschauer im Ernst-Grube-Stadion gg Sachsenring Zwickau ich war erstmalig dabei !
 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 6487
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Ab dem 16. Matthias-Pape-Gedächtnisturnier

09.01.2018, 11:30

JonasD hat geschrieben:
testspieler hat geschrieben:
Sorry, aber wo waren die familienfreundlichen Preise bei der Verpflegung, die angekündigt wurden?

4€ für 0,4 Liter alkoholfreies. Ein Turniertag mit zwei Enkel und ich bin über 100€ los. Stimmung in der Halle quasi nicht vorhanden. Wir kommen morgen, trotz Turnierticket, nicht wieder. Nächstes Jahr auch nicht. Schöne Verarsche!

Vielleicht solltest Du an deiner Erwartungshaltung arbeiten. Stimmung bei einem Jugendturnier ist doch eher die Ausnahme, ich habe in meinem Leben bestimmt 50 Jugendturniere besucht und hatte vielleicht in einem oder 2 so etwas wie Stimmung von den Zuschauern gesehen. Über Preise kann man immer diskutieren, aber "familienfreundliche Preise" sagt ja nun eigentlich gar nichts aus. 4 Euro für 0,4 Liter sind ein normaler Preis, zugegeben nicht günstig, aber üblich.
Schade war, dass die einheimischen Teams (inklusive des FCM) nur Kanonenfutter für die Bundesligisten waren. Das begrenzt den Spass an so einem Turnier doch ziemlich.

tut mir Leid 4 Euro für ein 0,4er Getränk sind nicht normal sondern teuer. Teurer wird eigentlich nirgends etwas verkauft - noch nicht mal in teuren Restaurants oder Szenekneipen. selbst unser teuerster caterer der Liga ist mit 4 Euro für ein 0,5er getränk noch ganze 20% billiger. und unter familienfreundlichen Preisen versteht man eigentlich weder überdurchschnittliche noch durchschnittliche Preise sondern unterdurchschnittliche Preise.


 
GERANOBI
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 678
Registriert: 15.08.2008, 18:55
Land: Deutschland

Re: Ab dem 16. Matthias-Pape-Gedächtnisturnier

09.01.2018, 20:06

Pape-Cup 2018
 
Lange, lange bevor der Pape-Cup stattfindet, können wir es gar nicht mehr erwarten, dass es endlich losgeht. Unsere Fußballer sind jedes Jahr ganz heiß auf diesen Cup, wollen dort spielen. Die Gastmannschaften kommen sehr gerne her und das immer wieder. Das wird auch durch die eine oder andere Abschlussrede der Mannschaftskapitäne jedes Jahr bestätigt. Auf Fotos, die in den Medien herumgehen, kann man sehen, wer alles dazu beigetragen hat, dass so ein Turnier so stattfinden kann. Auch das sind nicht alle, die Fußballer müssen auch übernachten können bei so einem 2-Tages-Turnier und was da so alles dranhängt ..
 
Die Schirmherrschaft des Pape-Cups übernahm auch in diesem Jahr wieder ein sehr prominentes Gesicht. Ein Fußballer und Trainer von Nachwuchsmannschaften, der mit seiner Art, junge Fußballer sehr begeistert hat, wie man es oft hören und sehen konnte. Wir erinnern uns noch sehr gut, wie seine Mannschaft unter seiner Regie bei der Olympiade 2016 im Elfmeterschießen mit einem Tor weniger so knapp verloren hat, es so viele anerkennende Worte gab, der Gegner hieß Brasilien. Von Horst Hrubesch ist hier die Rede. Auch bei uns im HKS konnten wir ihn erleben, im EM-Quali-Spiel Deutschland - Rumänien 2014 (8:0).
 
Glorreiche FCM-Gäste waren dabei, das nicht nur am 1. Tag, am 2. kamen sie wieder, bei der Begrüßung der Mannschaften waren sie ebenso dabei wie bei der Siegerehrung und sie schauten sich die Spiele der jungen Fußballer an. Ein großer Teil unserer so erfolgreichen Mannschaft um Kapitän Manfred Zapf saß da direkt uns gegenüber. Ohne Worte, das ist einfach nur Gefühl und Erinnerung und Verneigung pur. Die Choreo von Block U, so passend, sowohl für die einen als auch für die anderen: "Wie einst die Männer vom Thälmann-Werk .." Und auch ein schönes Bild, als Nils Butzen auf einmal am 2. Tag dazwischen saß.   
 
1. Tag
Die Ergebnisse kennt inzwischen wohl jeder. Könnte man sagen, unsere regionalen Mannschaften FCM (Schalke, Cambridge, Freiburg, St.Pauli), Burg (Bremen, Hamburg, Köln, Hertha), Stendal (Hoffenheim, Gladbach, Wolfsburg, Tottenham) und Fortuna (Augsburg, Hannover, Braunschweig, Dortmund) haben alle Spiele verloren, hatten keine Chance. Das wäre zu einfach und würde dem Turnier in keinster Weise gerecht werden. Von der reinen Statistik aus könnte man vielleicht so etwas sagen. Statistik ist trocken ohne Herz, guckt man weiter, sieht man die Seele mit Herz. Da konnte man etwas sehen, eine kleine Geste war es nur, leicht zu übersehen, wie einer unserer Fußballer zu einem Fußballer seiner Mannschaft, der nicht dabei war, ".. für dich mit!" So reagiert nur ein Fußballer, der was reißen will und das nicht nur für sich, sondern auch für die ganze Mannschaft. Alle 4 Mannschaften gaben ihr Bestes, niemand sollte dabei vergessen, wer die Gegner waren, gegen jeden einzelnen kann man verlieren und vom Papier her wäre das vielleicht auch eine eindeutige Sache. In diesem Jahr waren die jeweiligen Gegner etwas zu stark, für unsere Fußballer blieb das Erfolgserlebnis oder man kann auch sagen die Überraschung aus, die wir in den letzten Jahren erleben durften. Es ist doch aber auch keine Überraschung, wenn gegen diese Gegner kein Sieg erkämpft werden kann. Sicher haben sie aber alles gegeben, wollten viel mehr, haben sich viel vorgenommen, es sollte nicht sein. Vielen Dank an unsere Pape-Cup-Teilnehmer 2018 und ihre ganze Mannschaft, die in der Halle war, alle unsere FCM-Fußballer standen zusammen im Kreis vor Beginn des 1. Spiels, die sogar alle dann an der Bande standen während des Spiels, ihre Mannschaft unterstützt haben, was wir beide wiederum sehr schön fanden und das, was so wichtig ist, demonstrierten, ZUSAMMEN. Und wir sagen DANKE FCM U15 2018!
 
2. Tag
Dieser Tag begann mit den Lucky-Loser-Spielen, Plätze 4 und 5 betraf das. Da hatten unsere regionalen Mannschaften noch einmal die Chance, sich zu zeigen. Bei einem Sieg wäre alles wieder möglich gewesen, bei einer Niederlage das Turnier an dieser Stelle dann vorbei. Klar waren die Gegner wieder stark und unsere 4 die Außenseiter dabei (Fortuna-Tottenham, Stendal-Dortmund, Burg-St.Pauli, FCM-Hertha). Die Ergebnisse waren eindeutig, alle 4 schieden aus, aber auch das wäre zu einfach so. Die Überraschung blieb aus, die Favoriten haben gewonnen. Wir haben ein gutes Spiel unserer FCM-Mannschaft und auch der 3 anderen Regionalmannschaften gesehen. Es ist nicht so einfach gegen solche starken Gegner zu gewinnen, kleine Fehler führen da schnell zu Gegentoren. Auch hierfür möchten wir vielen Dank sagen an unsere U15-Mannschaft.!
 
Unsere Favoriten auf den Titel 2018: Bremen (sie haben ein sehr starkes Turnier am 1. Tag gespielt) und Schalke, zu den Favoriten nach dem 1. Tag gehörten für uns auch nach den
Leistungen Augsburg und Hoffenheim (vielleicht sogar die Mannschaft, die von der Anzahl her die besten Einzelfußballer hatte). Und das sind auch die jeweils Tabellenersten vom Vortag gewesen.
 
Bremen fing den 2. Tag stark an und ließ dann etwas "federn", zumindest sah es für uns so aus. Schalke spielte ungefähr auf dem gleichen Leistungsstand durch. Unser Finale kam dann schon im Halbfinale und das hieß, einer bleibt auf der Strecke. Es endete, wie es eigentlich enden musste, Unentschieden (1:1), Elferschießen (was in der Halle Neuner ist) und da schossen die Schalker dieses eine Tor mehr in die Glückseligkeit, dieses eine Tor, welches einen unglaublichen Wert hatte, denn damit stand SCHALKE im Finale, welches sie dann auch noch gewinnen konnten .. Hoffenheim spielte sehr souverän, auf sehr hohem Niveau das Turnier durch. Von Spiel zu Spiel wurde man den Gedanken nicht los, sie werden wohl auch dieses Jahr im Finale ankommen. Im Halbfinale ging es dann gegen Köln. Und in diesem Spiel gab es das Tor, der Tore mit der Hacke ins Glück für die KÖLNer (1:0 gewonnen), Finale, Vize-Pape-Cup-Meister .. Damit blieb der Erste vom letzten Jahr "hängen", die Hoffenheimer hätten so gern ihren Titel verteidigt .. Köln kam als Tabellendritter vom 1. Tag in den 2. Tag, ganz vorne haben wir mit ihnen eigentlich nicht gerechnet. Aber im Viertelfinale haben sie die starken Augsburger "rausgeschmissen", spielten mit so viel Herz und Leidenschaft, sie hatten es verdient. Damit waren die Augsburger weg, die bis zum Spiel davor vielleicht auf dem Weg ins Finale waren, wo sie stark gespielt haben, so kann es ganz schnell gehen in so einem Turnier ..
 
7. VfL Wolfsburg 8:1 gegen SC Freiburg (8.)
5. FC Augsburg 2:0 gegen Eintracht Braunschweig (6.)
3. TSG 1899 Hoffenheim gegen Werder Bremen (4.)
1. FC Schalke 04 gegen 1. FC Köln (2)
 
 
Matthias-Pape-Gedächtnis-Cup-Sieger 2018
ist der FC Schalke 04, herzlichen Glückwunsch!!!
 
 
Im vorigen Jahr eingeführt, eine rührende Geste, die sehr gut auf- und angenommen wurde von allen, gab es auch in diesem Jahr wieder und wird sicher eine schöne und rührende Tradition beim Pape-Cup werden. Eine Schweigeminute für alle FCMer, die wir verloren haben, wir gedenken ihnen allen, die den 1. FC Magdeburg auf seinem Weg, der ja bekanntlich nun schon sehr lang ist, begleitet haben ..

Das PS für 3 Hammerergebnisse in Einzelwertungen für unsere FCM-Fußballer! Der beste Torschütze dieses 17. Pape-Cups heißt Xaver Kroll vom 1. FC Köln und das mit 9 Toren, herzlichen Glückwunsch! Das heißt demzufolge unser Fußballer vom 1. FC Magdeburg mit 15 Toren vom Turnier 2012 ist auch mit dieser Anzahl geschossener Tore bei allen Pape-Cups noch immer ganz vorne, was eine unglaubliche Leistung ist - ENIS BYTYQI.! Genau das kann man auch so zu unserem Pape-Cup-Siegertorwart von 2011 sagen, ebenfalls für unseren 1. FC Magdeburg erkämpft - FLORIAN STRÄNSCH.! Es war vor unserer persönlichen Pape-Cup-Zeit, ist nicht zu entschuldigen, aber dadurch denken wir immer nicht daran, wir möchten an dieser Stelle mal SORRY sagen, es ist natürlich genauso stark. Im Jahr 2005 gab es noch einen Torwart unseres 1. FC Magdeburg, der die Torwartwertung gewinnen konnte - MARKUS LAMPRECHT.! CHAPEAUfür euch 3!!!
 
Unser großer Dank von uns als Fans gilt allen, die zum Gelingen dieses Pape-Cups wieder so erfolgreich beigetragen haben ..
 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste