von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
Arpi
Trainer
Trainer
Beiträge: 3272
Registriert: 11.03.2003, 18:53
Land: Deutschland
Wohnort: 89168

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

23.10.2019, 12:04

Schnatterinchen hat geschrieben:
Nur meine persönliche Wunschaufstellung:

-------------------------------Behrens-------------------------------------
-------------------Müller-----------Bomheuer (Koglin)--------------
-------Ernst----------------------------------------------------Perthel-------
-------------------Jacobsen----------Gjasula-----------------------------
----------Türpitz (Leihe)---------------------------Pick(Transfer)-------
------------------Beck-----------------------Bertram---------------------


Die Friedhöfe der Welt sind voll von Leuten, die sich für unentbehrlich hielten.

(Georges Clemenceau)
 
Clubfan_Leipzig
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 300
Registriert: 03.09.2017, 14:34
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

23.10.2019, 12:23

Arpi hat geschrieben:
Schnatterinchen hat geschrieben:
Nur meine persönliche Wunschaufstellung:

-------------------------------Behrens-------------------------------------
-------------------Müller-----------Bomheuer (Koglin)--------------
-------Ernst----------------------------------------------------Perthel-------
-------------------Jacobsen----------Gjasula-----------------------------
----------Türpitz (Leihe)---------------------------Pick(Transfer)-------
------------------Beck-----------------------Bertram---------------------


Wenn sich in irgendeiner Art und Weise die Möglichkeit ergibt Pick zu verpflichten und sei es für eine halbe Mio, dann sollte man sofort zuschlagen! Er hat zu seiner Spielstärke jetzt noch Torgefahr gefunden, hat sich voll mit uns identifiziert, ist noch nicht am ende seiner entwicklung, fanliebling und kämpft bis er nicht mehr kann.

Glaube aber eher, dass Zweitligisten bei ihm anklopfen werden, nachdem er Saisonübergreifend seit März in Liga 3 in 24 Spielen 12 mal getroffen hat und 3 weitere Tore vorbereitete


 
af63
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 107
Registriert: 22.06.2007, 14:58

Re: 15.Spieltag 10.11.2019 Sonntag 13 Uhr Bayern München 2 gegen 1.FC Magdeburg

11.11.2019, 16:23

Das Problem wird aber im nächsten Jahr so sein, das uns die ganzen Leih Spieler wieder verlassen werden oder ein S.Bertram dann 2.Liga spielt. Dann fangen wir wieder von vorne an.  Uns fehlen die Alternativen im Sturm. Hat C.Beck eine Flaute ( wann erzielte er sein letztes Tor ? )  sieht es Zappenduster wie jetzt aus.  Kaderplanung gleich null !  Wenn ich da nach Bielefeld schaue                 ( o.k. 2. Liga ) da haben sich ein Vogelsammer und ein Klos nebeneinander Klasse entwickelt. Da dachte man auch , der Klos , das geht nur alleine. Sowas  in der Richtung wünsche ich mir auch mal bei uns. Ein S. Bertram ist hinter den Spitzen viel wertvoller. Ein Kvesic, auf den man große Hoffnungen gesetzt hatte, tja da weiß man nicht wo die Reise hingeht. Viel Hoffnung mache ich mir in dieser Personalie nicht.  Aue hat ihn wahrscheinlich nicht umsonst ziehen lassen , leider.


af63
 
Benutzeravatar
fischer
Trainer
Trainer
Beiträge: 2121
Registriert: 29.04.2010, 13:18
Land: Deutschland

Re: 15.Spieltag 10.11.2019 Sonntag 13 Uhr Bayern München 2 gegen 1.FC Magdeburg

11.11.2019, 16:28

Jörn hat geschrieben:
...Eine Mannschaft kann sich nur weiterentwickeln, wenn sie halbwegs länger zusammen spielt. Und der Stamm sich ggf jahre aufeinander eingestellt hat. ...

Nö, eher umgekehrt. Eine gut zusammengestellte Mannschaft spielt erfolgreich, bleibt zusammen und entwickelt sich weiter. Insbesondere, wenn sie die Klasse hält ( PB) . Absteiger geben fast  immer Qualität ab  ( Türpitz, Bülter, Lohkemper ), können aber wie die Zebras trotzdem sofort wieder angreifen, wenn die Mischung im Team stimmt.


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7751
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 15.Spieltag 10.11.2019 Sonntag 13 Uhr Bayern München 2 gegen 1.FC Magdeburg

11.11.2019, 17:24

fischer hat geschrieben:
Jörn hat geschrieben:
...Eine Mannschaft kann sich nur weiterentwickeln, wenn sie halbwegs länger zusammen spielt. Und der Stamm sich ggf jahre aufeinander eingestellt hat. ...

Nö, eher umgekehrt. Eine gut zusammengestellte Mannschaft spielt erfolgreich, bleibt zusammen und entwickelt sich weiter. Insbesondere, wenn sie die Klasse hält ( PB) . Absteiger geben fast  immer Qualität ab  ( Türpitz, Bülter, Lohkemper ), können aber wie die Zebras trotzdem sofort wieder angreifen, wenn die Mischung im Team stimmt.


Über zusammengestellt hab ich ja nichts gesagt. Und zusammenbleiben und weiterentwickeln hast du ja in die gleiche Reihenfolge gesetzt wie ich.


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7751
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 15.Spieltag 10.11.2019 Sonntag 13 Uhr Bayern München 2 gegen 1.FC Magdeburg

11.11.2019, 17:30

af63 hat geschrieben:
Das Problem wird aber im nächsten Jahr so sein, das uns die ganzen Leih Spieler wieder verlassen werden


Da wir ja nur einen Leihspieler haben, hält sich der Schaden für die kaderplanung in grenzen. Auch wenn dies ein recht guter ist nämlich jacobsen, aber auch nicht so gut dass ihn hamburg in der 1. Bundesliga gebrauchen könnte. Also den Abgsng seh ich noch nicht zwangsläufig. Den von bertram auch nicht.


 
Benutzeravatar
terrier79
Trainer
Trainer
Beiträge: 14856
Registriert: 20.09.2007, 20:10

Re: 15.Spieltag 10.11.2019 Sonntag 13 Uhr Bayern München 2 gegen 1.FC Magdeburg

11.11.2019, 17:41

Jörn hat geschrieben:
Liegt wahrscheinlich daran dass Weiterentwicklung im Fußball eh etwas recht seltenes ist. 6 Jahre ging es nur aufwärts. Das dürfte keine andere Mannschaft im deutschen Profifußball von sich behauptet haben. Wenn es dann erstmal seitwärts geht (bzw ein Jahr abwärts und dann nur sehr langsam wieder aufwärts) ist das das normalste der Welt.

Aber um mal die Gründe für das normale zu nennen. Eine Mannschaft kann sich nur weiterentwickeln, wenn sie halbwegs länger zusammen spielt. Und der Stamm sich ggf jahre aufeinander eingestellt hat. Wir haben überhaupt nur 5 Spieler im kader die schon vor 2018 in der Mannschaft waren. Auf dem Platz stehen aktuell fast nur noch Neuzugänge, die ein paar Monate im Verein sind. Und Weiterentwicklung ist halt eher nichts von wochen und monaten sondern von jahren. Ist halt so dass unsere extrem hohe Fluktuation im Kader die Aufgabe nicht leichter macht.


Es ist aber kein Naturgesetz, dass es nach 6 Jahren abwärts bzw. seitwärts gehen muss.

Abstimmungsprobleme lassen ich nach 15 Spieltagen, Landes - und DFB Pokal und diversen Testspielen nicht mehr gelten.

Für mich ist es eine Frage der Qualität. Unsere Bank ist nicht Drittligatauglich. Gegen Bayern hat man leider wieder gesehen, dass die Einwechselungen völlig verpufft sind.


...
 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7751
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 15.Spieltag 10.11.2019 Sonntag 13 Uhr Bayern München 2 gegen 1.FC Magdeburg

11.11.2019, 17:47

Natürlich ist es kein naturgesetz. Aber es ist doch der not ale werdegang. Bzw normal gehts ja nach 2-3 Jahren wieder abwärts.

Von abstimmungsproblemen hab ich auch nicht gesprochen. Die Vorteile von mannschaften die im kern seit Jahren zusammenspielen gehen weit über zurückgehende Abstimmungsprobleme hinaus.


 
Benutzeravatar
terrier79
Trainer
Trainer
Beiträge: 14856
Registriert: 20.09.2007, 20:10

Re: 15.Spieltag 10.11.2019 Sonntag 13 Uhr Bayern München 2 gegen 1.FC Magdeburg

11.11.2019, 17:55

Das stimmt.

Ich frage mich allerdings, wo liegen bei Bomheuer (konnte man das vorher wissen?) und Kvesic (irgendwann war mal von eine Blase am Fuß die Rede) die gesundheitlichen Probleme.

Warum werden Costly, Manni, Chahed, Preissinger und mit Abstrichen auch Rother "mitgeschleppt", wenn die Leistungen stagnieren oder sogar abfallen?

Klar sie haben alle Verträge, aber auf der
anderen Seite wurden auch andere verdiente Spieler in der Vergangenheit geräuschvoll aussortiert.


...
 
Arpi
Trainer
Trainer
Beiträge: 3272
Registriert: 11.03.2003, 18:53
Land: Deutschland
Wohnort: 89168

Re: 15.Spieltag 10.11.2019 Sonntag 13 Uhr Bayern München 2 gegen 1.FC Magdeburg

11.11.2019, 17:57

Jörn hat geschrieben:
Natürlich ist es kein naturgesetz. Aber es ist doch der not ale werdegang. Bzw normal gehts ja nach 2-3 Jahren wieder abwärts.

Von abstimmungsproblemen hab ich auch nicht gesprochen. Die Vorteile von mannschaften die im kern seit Jahren zusammenspielen gehen weit über zurückgehende Abstimmungsprobleme hinaus.


Wobei man dann sicher auch fragen müsste, welche deutsche Mannschaft seit Jahren im Kern zusammen spielt. Vielleicht Bayern, Leipzig aber sonst ? Fluktuation aller Orten. Oder Chancenlosigkeit, siehe Paderborn. Die ganz ganz Großen in Europa können es sich leisten einen Stamm aufzubauen und zu halten, der Rest ist Hire and Fire


Die Friedhöfe der Welt sind voll von Leuten, die sich für unentbehrlich hielten.

(Georges Clemenceau)
 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7751
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 15.Spieltag 10.11.2019 Sonntag 13 Uhr Bayern München 2 gegen 1.FC Magdeburg

11.11.2019, 18:07

Der FCM hat es zumindest 6 Jahre geschafft in der Zeit jeweils alle Stammspieler zu halten und nicht einmal einen Spieler hat abgeben müssen, den man gerne gehalten hätte. Man hat zwar auch immer 10 neue im sommer geholt, aber eben nur Ergänzungsspieler abgeben oder solche die man nicht mehr wollte. So war es kein problem wenn nur die hälfte der Neuzugänge oder weniger eingeschlagen haben, weil schon nur elner der einschlägt schon das niveau der Mannschaft hebt. Das sieht natürlich ganz anders aus wenn man wie diese Saison fast 20 neue holt und jede Menge Stammspieler abgegeben hat


 
Goal1985
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 70
Registriert: 27.07.2018, 16:31
Land: Deutschland

Re: 15.Spieltag 10.11.2019 Sonntag 13 Uhr Bayern München 2 gegen 1.FC Magdeburg

11.11.2019, 19:13

Ich finde es schwachsinnig als Absteiger aus der 2. Bundesliga einen drei Jahresplan für den Wiederaufstieg festzulegen. Entweder sofort oder oder gar nicht. Wo sind den eigentlich die Jungen Spieler mit dem der FCM den Plan verwirklichen möchte.....?? Die Leistungsträger wenn man die so nennen möchte sind fast alles über 30 und gehören in 3 Jahren zum alten Eisen. Ist doch alles eine große Verarsche was M. F und M. K da vonsichgeben. Das sagen die doch nur, um noch ein wenig Luft für den eigentlichen Rauswurf zu haben . Sollte es noch 3 Jahren nicht klappen sieht man das dann sowieso nicht so enge und es gibt dann auch keinen Sündenbock .


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7751
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 15.Spieltag 10.11.2019 Sonntag 13 Uhr Bayern München 2 gegen 1.FC Magdeburg

11.11.2019, 20:01

Goal1985 hat geschrieben:
Ich finde es schwachsinnig als Absteiger aus der 2. Bundesliga einen drei Jahresplan für den Wiederaufstieg festzulegen. Entweder sofort oder oder gar nicht. Wo sind den eigentlich die Jungen Spieler mit dem der FCM den Plan verwirklichen möchte.....?? Die Leistungsträger wenn man die so nennen möchte sind fast alles über 30 und gehören in 3 Jahren zum alten Eisen. Ist doch alles eine große Verarsche was M. F und M. K da vonsichgeben. Das sagen die doch nur, um noch ein wenig Luft für den eigentlichen Rauswurf zu haben . Sollte es noch 3 Jahren nicht klappen sieht man das dann sowieso nicht so enge und es gibt dann auch keinen Sündenbock .


Wir haben doch nur 3 Spieler im gesamten Kader die 30 oder älter.


 
CB03
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 206
Registriert: 17.08.2018, 23:09
Land: Deutschland

Re: 15.Spieltag 10.11.2019 Sonntag 13 Uhr Bayern München 2 gegen 1.FC Magdeburg

11.11.2019, 20:50

Jörn hat geschrieben:
Der FCM hat es zumindest 6 Jahre geschafft in der Zeit jeweils alle Stammspieler zu halten und nicht einmal einen Spieler hat abgeben müssen, den man gerne gehalten hätte. Man hat zwar auch immer 10 neue im sommer geholt, aber eben nur Ergänzungsspieler abgeben oder solche die man nicht mehr wollte. So war es kein problem wenn nur die hälfte der Neuzugänge oder weniger eingeschlagen haben, weil schon nur elner der einschlägt schon das niveau der Mannschaft hebt. Das sieht natürlich ganz anders aus wenn man wie diese Saison fast 20 neue holt und jede Menge Stammspieler abgegeben hat


Andere Vereine tauschen auch regelmäßig den halben Kader. Zumal jetzt auch nicht alle davon Stammspieler waren. Man hat versucht Paderborn zu kopieren und das hat nicht geklappt. Und so sehr ich ihn schätze, finde ich es verkehrt nur auf Beck als MS zu setzen. Warum wurde Niemand geholt, der mal direkt besser ist. Warum blieben Spieler wie Chahed und Kwadwo im Kader? Insgesamt finde ich diesen 3 Jahresplan auch grausam. Damit wird jede Euphorie von vornherein erstickt. Und die Mannschaft kann sich scheinbar nur alle 3 Spiele mal zu einer Topleistung aufraffen. Achims Kritik kann ich da verstehen. Ich könnte eher damit leben, wenn der ausgesprochene Wiederaufstieg vielleicht nicht klappt, als 3 Jahre geplant als graue Maus rumzudümpeln.


 
Benutzeravatar
fischer
Trainer
Trainer
Beiträge: 2121
Registriert: 29.04.2010, 13:18
Land: Deutschland

Re: 15.Spieltag 10.11.2019 Sonntag 13 Uhr Bayern München 2 gegen 1.FC Magdeburg

11.11.2019, 21:04

Na das ist doch klar! Wenn wir weit weg von Aufstiegsplätzen rumdümpeln, greift der Bültereffekt und die Besten "verdunsten" jedesmal zu Saisonende, so dass sich das Niveau weiter absenkt. Da ist jeder 3Jahresplan ein Hämorrhoidenmittel.


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7751
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 15.Spieltag 10.11.2019 Sonntag 13 Uhr Bayern München 2 gegen 1.FC Magdeburg

11.11.2019, 21:08

Bei den Aufstiegen 2015 und 2018 haben wir die Saison auch mehr oder weniger mit dem Saisonziel Klassenerhalt gestartet, obwohl wir beide male die Saison vorher nur knapp am Aufstieg vorbeigeschrammt sind. Saisonziele halb so wichtig. Und wie schon x mal erwähnt, heißt das ziel ja keinesfalls in 3 Jahren aufsteigen. Sondern innerhalb der nächsten 3 Jahre, was diese Saison mit einschließt.

Chahed hat selbst in der 2. Liga regelmäßig gespielt, da sollte es auch für dritte Liga reichen. Wüsste auch nicht was besser wäre, wenn er nicht im kader wäre, zumal er für diese saison vertrag hatte, genau wie manni.

Warum man niemanden holt der direkt besser ist als beck? Er ist einer der besten deittligastürmer. Heißt von nem anderen Drittligisten braucht man niemanden zu holen. Eher so stammspieler aus der 2. Liga und das auf der begehrtesten Position überhaupt? Schwierig bis unrealistisch


 
Benutzeravatar
terrier79
Trainer
Trainer
Beiträge: 14856
Registriert: 20.09.2007, 20:10

Re: 15.Spieltag 10.11.2019 Sonntag 13 Uhr Bayern München 2 gegen 1.FC Magdeburg

11.11.2019, 21:18

Jörn hat geschrieben:
Bei den Aufstiegen 2015 und 2018 haben wir die Saison auch mehr oder weniger mit dem Saisonziel Klassenerhalt gestartet, obwohl wir beide male die Saison vorher nur knapp am Aufstieg vorbeigeschrammt sind. Saisonziele halb so wichtig. Und wie schon x mal erwähnt, heißt das ziel ja keinesfalls in 3 Jahren aufsteigen. Sondern innerhalb der nächsten 3 Jahre, was diese Saison mit einschließt.

Chahed hat selbst in der 2. Liga regelmäßig gespielt, da sollte es auch für dritte Liga reichen. Wüsste auch nicht was besser wäre, wenn er nicht im kader wäre, zumal er für diese saison vertrag hatte, genau wie manni.

Warum man niemanden holt der direkt besser ist als beck? Er ist einer der besten deittligastürmer. Heißt von nem anderen Drittligisten braucht man niemanden zu holen. Eher so stammspieler aus der 2. Liga und das auf der begehrtesten Position überhaupt? Schwierig bis unrealistisch


Der 3-Jahresplan ist das Feigenblatt für die Verantwortungsträger. Wenn es in den nächsten 2 Jahren mal längere Zeit nicht gut läuft, kann man immer mantrahaft sagen: Aber wir haben doch einen 3-Jahresplan! Haben Duisburg und Ingolstadt auch vergleichbare Pläne?

Gut, da der Kader nach dem Abstieg auseinander gebrochen ist, darf man zurecht nicht viel erwarten. 25 Punkte sollten es am Ende der Hinrunde dann aber doch schon sein. Dann schaffen wir hoffentlich die 50 Punkte zum Saisonende und gurken auf Platz 13 über die Ziellinie.


...
 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7751
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 15.Spieltag 10.11.2019 Sonntag 13 Uhr Bayern München 2 gegen 1.FC Magdeburg

11.11.2019, 21:43

Ja wie gesagt. Ich halte nicht viel davon auf das saisonziel einzuschlagen. Jahrelang waren wir überaus erfolgreich mit sehr defensiven saisonzielen. Bergab ging es erst als wir die Liga erobern wollten. Und auch in den vergangenen Jahrzehnten hab ich ganz üble Erinnerungen an Saisons wo wir große ziele ausriefen. Gibt viel zu kritisieren, das saisonziel gehört mmn nicht dazu.


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6429
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: 15.Spieltag 10.11.2019 Sonntag 13 Uhr Bayern München 2 gegen 1.FC Magdeburg

11.11.2019, 22:33

Guter Kader hin, schlechter Kader her, wir hatten in den letzten Jahren immer einen durchwachsenen Kader mit besseren und weniger besseren Spielern. Ausschlaggebend für die gebotene Qualität auf dem Rasen war für mich der jeweilige Trainer, denn nicht jedem ist Gabe gegeben aus wenig viel zu machen. Derzeit müssen wir wohl damit leben, nur kleine Brötchen backen zu können.


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 4833
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

11.11.2019, 23:17

Schnatterinchen hat geschrieben:
Guter Kader hin, schlechter Kader her, wir hatten in den letzten Jahren immer einen durchwachsenen Kader mit besseren und weniger besseren Spielern. Ausschlaggebend für die gebotene Qualität auf dem Rasen war für mich der jeweilige Trainer, denn nicht jedem ist Gabe gegeben aus wenig viel zu machen. Derzeit müssen wir wohl damit leben, nur kleine Brötchen backen zu können.

Eine verdeckte Kritik, wo ich aber auch noch keine abschleßende Meinung dazu habe. Meine Erwartungshaltung hab ich von Spiel zu Spiel nach unten geschraubt.Aber nicht die Hoffnung


 
Benutzeravatar
DISASTER
Trainer
Trainer
Beiträge: 1642
Registriert: 29.06.2008, 17:42
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

12.11.2019, 00:00

Ich sehe es wie Jörn. Wir hatten mit 20 Abgängen einen größeren Aderlass als bei Kallniks Amtsantritt 12/13. Damals waren es 16 Abgänge, die noch dazu keine Leistungsträger waren. Jetzt haben wir eine halbe Mannschaft an Leistungsträgern verloren.

Es hat in den vergangenen Jahren einfach alles gepasst und dennoch seine Zeit gebraucht. Mit Petersen und Härtel hatten wir genau die richtigen Trainer zum richtigen Zeitpunkt. Dazu einen Christian Beck, der uns oft den Arsch gerettet hat und uns quasi im Alleingang zum Aufstieg geschossen hat. Wer kann schon mit Gewissheit sagen, ob Härtel auch ohne Beck hier so erfolgreich gewesen wäre? Wir sind in Liga 3 und in die 2. Liga nicht aufgestiegen, weil wir uns einen Kader zusammengekauft haben, sondern weil sich ein Stamm von sieben bis acht Spielern über Jahre entwickeln konnte. Selbst wenn man mehr Geld investiert ist es nach einem solchen Umbruch unseriös, den sofortigen Wiederaufstieg als Saisonziel auszugeben. Davon abgesehen schätze ich Kallnik und auch Franz für viel zu ehrgeizig ein als das sich hier Stagnation auf Dauer breit macht.


Mario Kallnik: "Ich wünsche mir vom FCM - nichts."
 
Aerolith
Trainer
Trainer
Beiträge: 3844
Registriert: 19.05.2008, 10:14
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

12.11.2019, 06:34

Stagnation haben wir hier seit etlichen Jahren. In den letzten dreißig Jahren haben wir, ganz positiv gerechnet, eine halbe Klasse gutgemacht, kurzzeitige Ausschläge nach oben  und unten mitbedacht. Es liegt am Blickwinkel, am Blick der Noth, die von Spiel zu Spiel oder von Saison zu Saison blicken läßt und irgendwie bloß darauf orientiert ist, nicht abzusteigen oder eben nicht zu verlieren. Wenn sich diese Perspektive nicht ändert, wird sich dieses Rumdümpeln in den niederen Ligen auch nicht verändern lassen.


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7751
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

12.11.2019, 07:31

Davor gab es aber auch 30 Jahre Stagnation. 1960 DDR oberliga, 1990 immer noch, mit gewissen ausschlägen nach oben (mal meister und ec sieger) und nach unten mal ein abstieg. Oder erst die bayern. Über 50 Jahre Stagnation jetzt schon.


 
Benutzeravatar
Immer_BlauWeiss
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 107
Registriert: 07.11.2018, 13:37
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

12.11.2019, 08:01

Vielleicht stagniert auch das Team hinter dem Trainer. Als es aufwärts ging, hatten wir zudem zwei Co-Trainer. Ich glaube, dass ist einfach zu dünn, was es da an Input für die Mannschaft gibt, zumal Thielemann ein besserer Co war, als Bankert es ist.


 
Benutzeravatar
Wirbel
Trainer
Trainer
Beiträge: 12261
Registriert: 19.11.2003, 17:32
Land: Deutschland
Wohnort: Bunte Republik Absurdistan
Kontaktdaten:

Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

12.11.2019, 09:58

Jörn hat geschrieben:
af63 hat geschrieben:
Das Problem wird aber im nächsten Jahr so sein, das uns die ganzen Leih Spieler wieder verlassen werden


Da wir ja nur einen Leihspieler haben, hält sich der Schaden für die kaderplanung in grenzen. Auch wenn dies ein recht guter ist nämlich jacobsen, aber auch nicht so gut dass ihn hamburg in der 1. Bundesliga gebrauchen könnte.

Oder Bremen  8-)


 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 4833
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

12.11.2019, 15:28

Wirbel hat geschrieben:
Jörn hat geschrieben:
af63 hat geschrieben:
Das Problem wird aber im nächsten Jahr so sein, das uns die ganzen Leih Spieler wieder verlassen werden


Da wir ja nur einen Leihspieler haben, hält sich der Schaden für die kaderplanung in grenzen. Auch wenn dies ein recht guter ist nämlich jacobsen, aber auch nicht so gut dass ihn hamburg in der 1. Bundesliga gebrauchen könnte.

Oder Bremen  8-)

Immerhin 2. Liga  :)


 
Benutzeravatar
realist 56
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 338
Registriert: 10.09.2016, 15:01
Land: Deutschland
Wohnort: Biederitz

Re: 15.Spieltag 10.11.2019 Sonntag 13 Uhr Bayern München 2 gegen 1.FC Magdeburg

12.11.2019, 18:37

Jörn hat geschrieben:
Liegt wahrscheinlich daran dass Weiterentwicklung im Fußball eh etwas recht seltenes ist. 6 Jahre ging es nur aufwärts. Das dürfte keine andere Mannschaft im deutschen Profifußball von sich behauptet haben. Wenn es dann erstmal seitwärts geht (bzw ein Jahr abwärts und dann nur sehr langsam wieder aufwärts) ist das das normalste der Welt.

absolut korrekt .... und wieviel trainer waren daran beteiligt ? EIN EINZIGER ! und der hätte bleiben müssen wenn es , wie du richtig sagst , seitwärts und einmal halt auch abwärts geht .....


 
Benutzeravatar
terrier79
Trainer
Trainer
Beiträge: 14856
Registriert: 20.09.2007, 20:10

Re: 15.Spieltag 10.11.2019 Sonntag 13 Uhr Bayern München 2 gegen 1.FC Magdeburg

12.11.2019, 19:09

realist 56 hat geschrieben:
Jörn hat geschrieben:
Liegt wahrscheinlich daran dass Weiterentwicklung im Fußball eh etwas recht seltenes ist. 6 Jahre ging es nur aufwärts. Das dürfte keine andere Mannschaft im deutschen Profifußball von sich behauptet haben. Wenn es dann erstmal seitwärts geht (bzw ein Jahr abwärts und dann nur sehr langsam wieder aufwärts) ist das das normalste der Welt.

absolut korrekt .... und wieviel trainer waren daran beteiligt ? EIN EINZIGER ! und der hätte bleiben müssen wenn es , wie du richtig sagst , seitwärts und einmal halt auch abwärts geht .....


Naja. Wenn wir auf 6 erfolgreiche Jahre schauen, dann sind es 2 Trainer: Petersen und Härtel


...
 
mike80
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 216
Registriert: 25.02.2008, 18:04
Land: Schweiz
Wohnort: Romanshorn TG

Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

12.11.2019, 20:13

realist 56 hat geschrieben:
Jörn hat geschrieben:
Liegt wahrscheinlich daran dass Weiterentwicklung im Fußball eh etwas recht seltenes ist. 6 Jahre ging es nur aufwärts. Das dürfte keine andere Mannschaft im deutschen Profifußball von sich behauptet haben. Wenn es dann erstmal seitwärts geht (bzw ein Jahr abwärts und dann nur sehr langsam wieder aufwärts) ist das das normalste der Welt.

absolut korrekt .... und wieviel trainer waren daran beteiligt ? EIN EINZIGER ! und der hätte bleiben müssen wenn es , wie du richtig sagst , seitwärts und einmal halt auch abwärts gmazimo

mazimo 74 ist schuld, der hatte gegen härtel gestänkert wo wir in der 2. Liga waren, dann kam Onkel Moe , und nun Wuschel...
also an die Pressekonferenzen mit JH erinnere ich mich immer noch gern, fachlich sachlich...alles auf den punkt gebracht....
Bei Krämer denke ich immer irgendwie an "Wetten dass"  mit Gottschalk :-)
Heute vor einem Jahr wurde übrigens JH freigestellt...


 
Aerolith
Trainer
Trainer
Beiträge: 3844
Registriert: 19.05.2008, 10:14
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

13.11.2019, 06:28

Jörn hat geschrieben:
Davor gab es aber auch 30 Jahre Stagnation. 1960 DDR oberliga, 1990 immer noch, mit gewissen ausschlägen nach oben (mal meister und ec sieger) und nach unten mal ein abstieg. Oder erst die bayern. Über 50 Jahre Stagnation jetzt schon.

Stagnation auf höchstem Niveau nennt man Spitze. Dümpelt ein Verein, der mal an der Spitze war, in der dritten oder vierten Liga herum, dann macht er was falsch. Macht er das über einen längeren Zeitraum, sollte er grundsätzlich etwas ändern.


  • 1
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 90 Gäste