von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
Arpi
Trainer
Trainer
Beiträge: 3082
Registriert: 11.03.2003, 18:53
Land: Deutschland
Wohnort: 89168

Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

11.05.2019, 17:46

Klehmchen hat geschrieben:
Arpi hat geschrieben:
Ob Darmstadt nun ein 6-Punkte-Spiel war...kann man geteilter Meinung sein. Die sogenannten 6 Punkte Spiele deiner Lesart gegen Aue, Ingolstadt und letztendlich Fürth hernach wurden ja gewonnen. Wir gehen da wohl eher den Weg wie Duisburg, dass ein Trainerwechsel pro Saison reicht

Kann man sicherlich darüber streiten. Aber zumindest muss man schon klar sagen, dass zum damaligen Zeitpunkt die Spiele gegen jeweils direkte Konkurrenten im Abstiegskampf eher schlecht für uns ausfielen. Gegen Ingolstadt noch glücklich gewonnen, aber ab da kein Sieg gegen direkte Konkurrenten. Und da kann man auch Darmstadt einordnen. Mit einem Sieg in dem Spiel hätte man Darmstadt wieder direkt in den Abstiegskampf reingezogen. Fürth dagegen war ja quasi auch schon vor unserem Spiel durch. Auch Dresden hätte man mit einem Sieg wieder nach unten ziehen können. Da haben wir sicherlich nicht schlecht gespielt, aber auch da am Ende wichtige Punkte verschenkt. Man muss schon sagen, dass ganz unkritisch mit Ausnahme von Ingolstadt kein Sieg gegen zu den jeweiligen Zeitpunkten direkte Konkurrenten mehr gelang. Am Ende hat Oenning vermutlich einfach die falschen Spiele gewonnen. Lieber gegen den HSV und Fürth verlieren und dafür 2 Siege gegen Sandhausen, Duisburg, Darmstadt oder auch Dresden und der Abstiegskampf in der 2.Liga wäre vermutlich ganz anders gelaufen. Sowohl für uns als eben auch für die anderen genannten Vereine.


Köln hat glaub ich auch kein Spiel gegen die anderen Aufstiegsmitbewerber gewonnen (die derzeit 2.-4.) sind und ist trotzdem schon Meister. Und nimmt man die FCM-Gesamtbilanz gegen Aue, Fürth, Sandhausen, Duisburg, Dresden und Ingolstadt hat nur Duisburg in den jeweils direktem Duell mehr Zähler geholt als der Club. Letztendlich wurde eben zu wenig gewonnen und zu viel Remis gespielt. Mit bisher lediglich 6 Siegen reicht es eben nicht um wenigstens 16. zu sein (zu werden)


Die Friedhöfe der Welt sind voll von Leuten, die sich für unentbehrlich hielten.

(Georges Clemenceau)
 
chancentod
Trainer
Trainer
Beiträge: 1544
Registriert: 10.04.2008, 16:48

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

12.05.2019, 13:18

Am Ende sind es einfach zu viele Unentschieden. Und der Zufall, wieviele Punkte man braucht. In der ersten Liga reichen 30 Punkte zum direkten Klassenerhalt.


 
FCMSRO
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 307
Registriert: 22.08.2016, 09:38
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

12.05.2019, 18:05

Nun ist das Kapitel 2.Liga nach nur einem Jahr wieder beendet. Geprägt von geilen Momenten, vor allem Auswärts. Und nun? Ursachenfindung? Wie geht es weiter? Eine kleine Analyse:

Erfahrung, Kaltschnäuzigkeit, oder anders gesagt: die letzten 10 Minuten
Wo stünden wir nur, wenn das Spiel nach 80min vorbei wäre. Wie viele Spiele haben wir in dieser Phase aus der Hand gegeben? Wo stünden wir, wenn wir in kritischen Situationen abgeklärter agiert hätten? Die Latte an Spielen, die uns das Genick gebrochen haben, ist beinah endlos. Und da will man von vergebenen Elfmetern in der Nachspielzeit noch gar nicht mal reden. Das 2:0 heute war symptomatisch für die Vielzahl an individuellen Fehlern, die uns den Ligaverbleib gekostet haben. 

Der Trainer, Die Trainer
Nach dem Regensburg-Spiel in der Hinrunde ging ich aus dem Stadion und dachte mir, dann soll es halt nicht sein. Dann sind wir einfach noch nicht soweit. Dann geht es mit Härtel eben zurück in Liga 3. Und ja, ich hätte auch damit leben können. Härtel hat mMn zu lange an verdienten Spielern festgehalten, obwohl jeder sah, dass es da klar nicht für die 2. Liga reicht (Nils Butzen, guter Junge, aber leider ein negatives Beispiel in dieser Saison). Nun kam es anders, MOe übernahm, auch das war am Ende nachvollziehbar und hat zumindest bei mir die Hoffnung geweckt, dass wir die Wende schaffen können. Für mich, hat sich die Mannschaft weiterentwickelt, zumindest spielerisch. Die individuellen Fehler und fehlendes Spielglück sind geblieben. Wie weiter? Der Vertrag läuft aus. Ob ein Trainer Oenning hier weitermachen darf und will, hängt im Wesentlichen davon ab, ob man ihm die Spieler gibt, die seine Philosophie verkörpern.

Das Spielsystem
Apropos Philosophie. Wir müssen, und das eigentlich schon seit letzter Saison, weg von dem System Alle-auf-Beck. Das System ist a) ausrechenbar, zumindest in Liga 2. In Liga 3 mag das vlt. sogar wieder funktionieren, und ist b) zu anfällig, wenn CB ausfällt. In der Defensive stehen wir, die individuellen Aussetzer mal ausgenommen, eigentlich relativ stabil. Das sollte für Liga 3 reichen, auch um wieder anzugreifen. Nach vorne, und das beginnt bei mir auf der Position des klassischen 6er, entwickeln wir zu wenig Kreativität, auch auf den Außenpositionen kommt viel zu wenig Genaues in die Mitte. Ich denke, da muss grundlegend generalüberholt werden.

Die Kaderplanung
Man ist hier blauäugig in die Saison gegangen, hat sich von der Rekordsaison schlicht blenden lassen. Der Mitaufsteiger geht mutmaßlich direkt eine Etage weiter hoch, hat sich auf den entsprechenden Positionen verstärkt, mit spielstarken Spielern (siehe Kreativität nach vorn). Da hat MF Fehler gemacht, da hat JH Fehler gemacht. Insgesamt wurde hier dem Kader der Vorsaison vertraut. Ein Berisha kam als Beck-up nicht zum Einsatz. Was der wirklich drauf hat, wir werden es nur erahnen können. Hoffen wir auf ein glücklicheres Händchen.

Mit wem sollte man weitermachen oder es wenigstens versuchen?

Tor: Brunst, Seidel + neuer Mann XY (Kips?)
Abwehr: Erdmann, Müller, Perthel, ggf. Niemeyer und Schäfer
def. Mittelfeld: Rother, Preißinger, Ignjovski, Laprevotte --> Ergänzen um Aufbauspieler
off. Mittelfeld/Außenposition: Türpitz, Lewerenz, Bülter, Chahed
Sturm: Beck

Um Lohkemper und Bülter gibt es ja bekannterweise Gerüchte über einen Abgang innerhalb der 2. Liga. Beide sehe ich von den Grundanlagen her durchaus geeignet auf diesem Niveau weiterzuspielen. Ich sehe jedoch gravierende Probleme beim Punkt Spielübersicht bzw. Spielintelligenz. Da haben sich die Beiden auch über die Saison hinweg nicht verbessert. Für Liga 3 sollte es dennoch reichen. Beck braucht definitiv einen Nebenmann in einem Angriffsystem mit 2 echten Spitzen. Türpitz werden ja auch Wechselgedanken nachgesagt. Für Liga 2 hat es diese Saison oft nicht gereicht, ein Abgang wäre sicherlich kompensierbar, sofern man den Markt frühzeitig sondiert. Erdmann und Müller werden schwer zu halten sein. Der Versuch ist es wert, ansonsten: Ablöse kassieren und tschüß.

Die kommende Saison sollte man zudem nutzen, um wieder Eigengewächse in die Startelf zu integrieren. 2-3 Spieler sind ja bereits mit Profiverträgen ausgestattet.

Wen ich nicht mehr im Dress sehen will (trotzdem Danke für alles und viel Glück weiterhin): Butzen, Loria (zu verletzungsanfällig), Bregerie (beste Zeit vorbei), Hamann (wäre er doch nie nach Sandhausen gewechselt...), Kirchhoff (was nützt uns eine Waffe, die nur alle 2-3 Wochen man genutzt werden kann), Weil, Costly (man ist der schlecht geworden), Kwadwo, Abu Hanna.

MK, MF, Trainer XY: Euch ein gutes Händchen für die kommende Saison!


 
bluesky
Trainer
Trainer
Beiträge: 1573
Registriert: 08.06.2016, 20:08
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

12.05.2019, 19:40

Falls schon zu Händen, bitte mal auf den Wahlschein der Europawahl bei "Die Partei" gucken. Beruf von Kandidat Nummer 2. Ich glaube, Oenning plant schon den nächsten Karriereschritt. :-)


 
achim
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 466
Registriert: 30.06.2007, 21:42

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

12.05.2019, 19:57

Nun sind wir also abgestiegen, o.k. damit war ja schon länger zu rechnen aber man hiofft ja immer. Ich muss immer noch an die Worte Liga erobern und so schnell wie möglich 40 Punkte, denken. Das konnte ich mir nur mit Realitätsverlust oder Größenwahn erklären.
Als dann ein Trainer verpflichtet wurde, der den Kampf ums Überleben in der 2. Liga nicht kennt ,war mir eigentlich klar, nee das wird wohl nüscht.
Wie machen die das eigentlich immer in Aue? Hoffnung kam dann nochmal auf , als im Winter nachgebessert wurde . Das stabilisierte zwar die Abwehr aber nach vorn ging weiterhin selten etwas.
Ich kann nur hoffen, das jetzt ein Trainer kommt, der die dritte Liga kennt, denn das wird bekanntlich nicht so einfach. Mann, was hatten die in Paderborn für einen Dusel vor 2 Jahren.
Es ist vielleicht ganz gut, dass die Verträge mit den Spielern mit 2.Liga Anspruch auslaufen und wir keine 4 Trainer auf der Gehaltsliste haben.
Die Möglichkeiten von Ingolfstadt hatt auch nicht jeder.
Jetzt brauchen wir wieder mehr Kämpfer, mit Magdebuger DNA, denn die Angriffswucht in den Heimspielen ist ja so ziehmlich abhanden gekommen. Dafür soll es ja auch ne App geben.
Na gut der Betreiber hat hoffentlich sein Lehrgeld bezahlt. Damit muss er jetzr leben.
Wenn wir wirklich keine Schulden gemacht haben sollten, ist mir vor der nächsten Saison nicht bange.
Ich binn gespannt, wie es weitergeht.


pro Heinz Krügel Stadion!
 
Benutzeravatar
terrier79
Trainer
Trainer
Beiträge: 14823
Registriert: 20.09.2007, 20:10

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

12.05.2019, 20:25

Der (Alb-) Traum von der 2. Bundesliga wurde am 33. Spieltag beendet.

Das Saisonziel wurde verpasst. Trotz Trainerwechsel und namenhaften Verstärkungen in der Winterpause geht es wieder zurück in die 3. Liga.

Bleibt die Hoffnung, dass die Arroganz der letzten Monate wieder verschwindet und personelle Konsequenzen gezogen werden.


...
 
Benutzeravatar
bierbauchMD
Trainer
Trainer
Beiträge: 5935
Registriert: 26.11.2010, 19:23
Land: Deutschland
Wohnort: 39108

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

12.05.2019, 20:29

Ich wünsche mir für diese Saison nur noch, dass sich das Kapitel M. Oenning spätestens heute in einer Woche unwiderruflich erledigt hat.


 
Benutzeravatar
Jonny
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 784
Registriert: 25.01.2016, 00:49
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

12.05.2019, 20:38

mein letzter Wunsch bezieht sich eigentlich nur auf das letzte Spiel gegen Köln. Es geht bei beiden Vereinen um nichts mehr, also sollten wir das letzte Spiel der zweiten Liga zu einem Fußballfest machen - völlig egal, was auf dem Platz passiert.

Ansonsten kann man meinetwegen schon die neuen Threads für die nächste Saison aufmachen. Zweite Liga hat sich ja jetzt erledigt.


 
FCMFan1990
Trainer
Trainer
Beiträge: 5443
Registriert: 05.04.2008, 18:52
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

12.05.2019, 20:42

Jonny hat geschrieben:
mein letzter Wunsch bezieht sich eigentlich nur auf das letzte Spiel gegen Köln. Es geht bei beiden Vereinen um nichts mehr, also sollten wir das letzte Spiel der zweiten Liga zu einem Fußballfest machen - völlig egal, was auf dem Platz passiert.

Da bin ich ganz bei dir!
Ich hoffe darauf, dass mit diesem Spiel als Startschuss nach dem Abstieg auch wieder die erforderliche Energie für die kommende Saison generiert wird. Ich hoffe, dass die Einheitsfront unabhängig vom Ergebnis diesen tollen Club feiert.

Und dann hoffe ich noch, dass nach Spielende aus tausenden Kehlen ein schallendes und für jeden wahrnehmbares "Oenning raus" kommt, um der sportlichen Leitung zu signalisieren, dass dieser Trainer hier fertig hat.


 
Blechmatte
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 112
Registriert: 14.05.2018, 11:40
Land: Deutschland
Wohnort: Blechmattistan

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

12.05.2019, 21:21

terrier79 hat geschrieben:
Der (Alb-) Traum von der 2. Bundesliga wurde am 33. Spieltag beendet.

Das Saisonziel wurde verpasst. Trotz Trainerwechsel und namenhaften Verstärkungen in der Winterpause geht es wieder zurück in die 3. Liga.

Bleibt die Hoffnung, dass die Arroganz der letzten Monate wieder verschwindet und personelle Konsequenzen gezogen werden.

Welche Konsequenzen schweben dir da vor?


 
Benutzeravatar
terrier79
Trainer
Trainer
Beiträge: 14823
Registriert: 20.09.2007, 20:10

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

12.05.2019, 21:31

Blechmatte hat geschrieben:
terrier79 hat geschrieben:
Der (Alb-) Traum von der 2. Bundesliga wurde am 33. Spieltag beendet.

Das Saisonziel wurde verpasst. Trotz Trainerwechsel und namenhaften Verstärkungen in der Winterpause geht es wieder zurück in die 3. Liga.

Bleibt die Hoffnung, dass die Arroganz der letzten Monate wieder verschwindet und personelle Konsequenzen gezogen werden.

Welche Konsequenzen schweben dir da vor?


Verantwortung tragen - bedeutet auch Verantwortung übernehmen!

Ein Tipp: Heiko Horner ist nicht gemeint. -:)


...
 
Seit-Bayernsieg-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 2052
Registriert: 09.12.2007, 22:11

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

12.05.2019, 23:53

Spannend ist ja, wie zwei sehr starke Aufsteiger, so unterschiedlich am Ende dastehen können. Paderborn 2., FCM 17.

Und noch spannender, dass das irgendwie vorher schon deutlich war, dass das so kommt


 
Benutzeravatar
Uli Block 10
Trainer
Trainer
Beiträge: 5163
Registriert: 11.01.2008, 09:01

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

13.05.2019, 10:00

Jonny hat geschrieben:
mein letzter Wunsch bezieht sich eigentlich nur auf das letzte Spiel gegen Köln. Es geht bei beiden Vereinen um nichts mehr, also sollten wir das letzte Spiel der zweiten Liga zu einem Fußballfest machen - völlig egal, was auf dem Platz passiert. ...

weshalb? ich werde mich da hinsetzen und ganz entspannt das spiel an mir vorbeiplätschern lassen. es geht zwar noch darum, in der ewigen tabelle stahl brandenburg, die sportfreunde siegen und vor allem eintracht bad kreuznach zu überholen, aber das ist mir dann doch nicht motivation genug, die mannschaft ernsthaft anzufeuern.


 
Benutzeravatar
Jonny
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 784
Registriert: 25.01.2016, 00:49
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

13.05.2019, 10:35

Uli Block 10 hat geschrieben:
Jonny hat geschrieben:
mein letzter Wunsch bezieht sich eigentlich nur auf das letzte Spiel gegen Köln. Es geht bei beiden Vereinen um nichts mehr, also sollten wir das letzte Spiel der zweiten Liga zu einem Fußballfest machen - völlig egal, was auf dem Platz passiert. ...

weshalb? ich werde mich da hinsetzen und ganz entspannt das spiel an mir vorbeiplätschern lassen. es geht zwar noch darum, in der ewigen tabelle stahl brandenburg, die sportfreunde siegen und vor allem eintracht bad kreuznach zu überholen, aber das ist mir dann doch nicht motivation genug, die mannschaft ernsthaft anzufeuern.

Da sind wir einfach zwei grundverschiedene Menschen ;) Ich jedenfalls werde meinen Spaß am letzten Spieltag haben, Abstieg hin oder her. Selbst wenn wir am Ende nur uns selbst feiern. Ich lass es mir nicht nehmen, gegen Köln Spaß im Stadion zu haben^^


 
Benutzeravatar
Uli Block 10
Trainer
Trainer
Beiträge: 5163
Registriert: 11.01.2008, 09:01

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

13.05.2019, 10:50

da bin ich gespannt, mit wem du uns selbst feiern wirst. ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass unsere kurve am sonntag ihr 'normales programm' liefert. aber vielleicht täusche ich mich auch.


 
Benutzeravatar
FCM-Fan.de
Trainer
Trainer
Beiträge: 2420
Registriert: 09.03.2007, 13:35
Land: Deutschland
Wohnort: Potsdam

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

13.05.2019, 10:56

Ich werde nicht mit Trauerflor ins Stadion gehen und halte auch nichts von Ausschreitungen, wie sie es nach Abstiegen ja auch schon gab. Aber so tun als wäre nichts? Nee, dass muss wirklich nicht sein. Meine Fußballfeste beginnen dann am Wochenende 19. - 22. Juli 2019.


 
Benutzeravatar
sgt.strong
Trainer
Trainer
Beiträge: 5403
Registriert: 12.03.2003, 07:14

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

13.05.2019, 11:03

Seit-Bayernsieg-Fan hat geschrieben:
Spannend ist ja, wie zwei sehr starke Aufsteiger, so unterschiedlich am Ende dastehen können. Paderborn 2., FCM 17.

Und noch spannender, dass das irgendwie vorher schon deutlich war, dass das so kommt

was bitte, kann daran spannend sein, wenn vorher deutlich war, daß es so kommt? manche leute schreiben eine grütze. :roll:


The+Offspring/Neocon
"es geht nicht um leben oder tod, es geht um mehr"
 
Clubfan 1978
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 192
Registriert: 23.07.2017, 16:39
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

13.05.2019, 11:37

Jonny hat geschrieben:
mein letzter Wunsch bezieht sich eigentlich nur auf das letzte Spiel gegen Köln. Es geht bei beiden Vereinen um nichts mehr, also sollten wir das letzte Spiel der zweiten Liga zu einem Fußballfest machen - völlig egal, was auf dem Platz passiert.

Ansonsten kann man meinetwegen schon die neuen Threads für die nächste Saison aufmachen. Zweite Liga hat sich ja jetzt erledigt.

Auf das Fußballfest bin ich gespannt. 
Ich für meinen Teil kann mich nicht daran erinnern wann ich das letzte mal so emotionslos zu einem Club-Spiel gegangen bin. 


 
Benutzeravatar
terrier79
Trainer
Trainer
Beiträge: 14823
Registriert: 20.09.2007, 20:10

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

13.05.2019, 11:51

Clubfan 1978 hat geschrieben:
Jonny hat geschrieben:
mein letzter Wunsch bezieht sich eigentlich nur auf das letzte Spiel gegen Köln. Es geht bei beiden Vereinen um nichts mehr, also sollten wir das letzte Spiel der zweiten Liga zu einem Fußballfest machen - völlig egal, was auf dem Platz passiert.

Ansonsten kann man meinetwegen schon die neuen Threads für die nächste Saison aufmachen. Zweite Liga hat sich ja jetzt erledigt.

Auf das Fußballfest bin ich gespannt. 
Ich für meinen Teil kann mich nicht daran erinnern wann ich das letzte mal so emotionslos zu einem Club-Spiel gegangen bin. 


Ja. Wir sind gestern abgestiegen und sollen dann gegen den Karnevalsverein ein Fusballfest veranstalten. Vielleicht noch mit Songs von Helene Fischer und ein paar Karnevalsongs.

Nee. Werde ganz entspannt ins Stadion gehen und mich ordentlich von Butzen, Handke und ggf. Hamann verabschieden.


...
 
Clubfan_Leipzig
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 188
Registriert: 03.09.2017, 14:34
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

13.05.2019, 11:53

Man kann sonntag nur hoffen, dass verdiente Spieler um den FCM sich nochmal zeigen können (Handke, Butzen...). Vielleicht sollte man auch mal darüber nachdenken die 3-U19 Spieler mit Profiverträgen für nächstes Jahr zum Spiel einzuladen. Es geht um nichts, die A-Jugend Saison ist vorbei und ein paar Zweitligaminuten schaden der Erfahrung und Einschätzung (und sicherlich auch dem Marktwert) sicherlich nicht. 

Seidel - Schmedemann, Erdmann, Handke, Butzen - Hammann, Kanther, Igjnovski - Temp, Beck, Bülter

Vielleicht verliert man am Ende mit 1:4, ist dann aber auch egal.


 
duckfinger
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 189
Registriert: 06.05.2007, 16:06

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

13.05.2019, 12:10

Das Enttäuschendste an der Saison ist nicht der Abstieg, sondern Härtels Entlassung. Schade, dass der gemeine Fußballfan nie erfahren wird, wer wann welche Spieler wollte und aus welchen Gründen nicht bekommen hat. Womöglich wäre ein Kirchhoff auch nicht zu einem Osttrainer gegangen. Dann eben nicht.

Auch kein Highlight: Achim Streichs Kritik. Dass er bei Oenning-Misserfolgen stumm blieb: Der Mohr hatte offenbar seine Schuldigkeit getan, der Mohr konnte gehen.

Von den Winter-Neuzugängen hat mir Loria gefallen. Schade, dass er nicht bleibt.


 
Benutzeravatar
BART
Trainer
Trainer
Beiträge: 3919
Registriert: 11.03.2003, 19:25

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

13.05.2019, 15:02

vllt sollten wir erstmal hoffen dass das spiel nicht abgebrochen wird  
wir werden uns zünftig verabschieden und die Kölner wollen bestimmt etwas vom Pokalspiel ausbügeln  :D


 
Clubfan 1978
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 192
Registriert: 23.07.2017, 16:39
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

13.05.2019, 16:40

BART hat geschrieben:
vllt sollten wir erstmal hoffen dass das spiel nicht abgebrochen wird  
wir werden uns zünftig verabschieden und die Kölner wollen bestimmt etwas vom Pokalspiel ausbügeln  :D

Die Befürchtung habe ich auch.
Gästefans direkt neben Block U und die wohl folgenden Provokationen lassen nichts gutes erahnen.


 
Benutzeravatar
KirscheMD
Trainer
Trainer
Beiträge: 2405
Registriert: 31.05.2008, 11:47
Land: Deutschland
Wohnort: Machdeburch

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

13.05.2019, 16:47

Clubfan_Leipzig hat geschrieben:
Man kann sonntag nur hoffen, dass verdiente Spieler um den FCM sich nochmal zeigen können (Handke, Butzen...). Vielleicht sollte man auch mal darüber nachdenken die 3-U19 Spieler mit Profiverträgen für nächstes Jahr zum Spiel einzuladen. Es geht um nichts, die A-Jugend Saison ist vorbei und ein paar Zweitligaminuten schaden der Erfahrung und Einschätzung (und sicherlich auch dem Marktwert) sicherlich nicht. 

Seidel - Schmedemann, Erdmann, Handke, Butzen - Hammann, Kanther, Igjnovski - Temp, Beck, Bülter

Vielleicht verliert man am Ende mit 1:4, ist dann aber auch egal.


Ich mag die Idee. Wird aber sicher nicht so kommen. Leider


Reih dich ein, in die Blau Weiße Einheitsfront :-)
 
Benutzeravatar
Wirbel
Trainer
Trainer
Beiträge: 12085
Registriert: 19.11.2003, 17:32
Land: Deutschland
Wohnort: Bunte Republik Absurdistan
Kontaktdaten:

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

13.05.2019, 17:24

Ich würde ja vorschlagen, daß wir dem HSV am Sonntag mal vormachen, wie man am letzten Spieltag 21 Tore aufholt  8-)


 
Arpi
Trainer
Trainer
Beiträge: 3082
Registriert: 11.03.2003, 18:53
Land: Deutschland
Wohnort: 89168

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

13.05.2019, 19:53

Uli Block 10 hat geschrieben:
da bin ich gespannt, mit wem du uns selbst feiern wirst. ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass unsere kurve am sonntag ihr 'normales programm' liefert. aber vielleicht täusche ich mich auch.


Vor 19 Jahren waren wir auch am vorletzten Spieltag bei Union endgültig in die Viertklassigkeit abgestiegen (andere sagen Quali vergeigt, aber für mich bleibt es ein Abstieg von Liga 3 in Liga 4) und durften am letzten Spieltag noch mal einen schönen 4:0 Erfolg gegen Eisenhüttenstadt erleben, der irgendwie dem Saisonausklang erleichterte. Man wusste es geht ja irgendwie auch damals weiter und es folgte die vielleicht beste FCM-Saison bis zur letztjährigen.


Die Friedhöfe der Welt sind voll von Leuten, die sich für unentbehrlich hielten.

(Georges Clemenceau)
 
Benutzeravatar
StS
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 565
Registriert: 12.03.2003, 09:23
Land: Deutschland
Wohnort: Wernigerode

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

13.05.2019, 20:21

Ist das schon wieder 19 Jahre her ...
Das Jahr danach war wirklich krass, in jeder Hinsicht.
Die Middendorp/Lamm/Kinowelt-Posse, die wahnsinnige Pokalsaison und die Liga regelrecht abgeschossen.
Anschließend erfolgreiche Relegation und das Lizenzdrama ... oh, oh
Bemerkenswert aus heutiger Sicht der niedrige Zuschauerschnitt damals. Damals waren wirklich nur die schmerzfreien Fans aktiv, ok, in den 90ern waren es noch weniger. Beachtlich, was sich in den letzten Jahren für eine große Fanszene entwickelt hat. Damals war ich hier in WR eher ein Exot, heute gibts in der Wernigeröder Innenstadt Fanartikel zu kaufen ... damals undenkbar.


Radfahrer aller Länder vereinigt Euch - Werft Eure Ketten ab

 
bluesky
Trainer
Trainer
Beiträge: 1573
Registriert: 08.06.2016, 20:08
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

13.05.2019, 21:25

Ende der 80er gab es rechterhand auf der Westernstr., kurz vor Westerntor einen Laden (kann mich nicht mehr erinnern, was der ursprünglich verkaufte), in dem man immer eine gute Auswahl an Fanartikeln fand. Hab da mal einen Fischerhut erworben. Mit der Wende war dann aber Schluss dort.


 
Rookie
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 829
Registriert: 21.06.2005, 23:35

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

14.05.2019, 13:26

Clubfan_Leipzig hat geschrieben:

Seidel - Schmedemann, Erdmann, Handke, Butzen - Hammann, Kanther, Igjnovski - Temp, Beck, Bülter



Hat was und würde mir auch sehr gefallen!


Ein Leben ohne FCM wäre möglich, aber sinnlos.
 
Benutzeravatar
Baffay0
Trainer
Trainer
Beiträge: 7331
Registriert: 12.12.2006, 12:56
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

14.05.2019, 17:27

Arpi hat geschrieben:
Uli Block 10 hat geschrieben:
da bin ich gespannt, mit wem du uns selbst feiern wirst. ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass unsere kurve am sonntag ihr 'normales programm' liefert. aber vielleicht täusche ich mich auch.


Vor 19 Jahren waren wir auch am vorletzten Spieltag bei Union endgültig in die Viertklassigkeit abgestiegen (andere sagen Quali vergeigt, aber für mich bleibt es ein Abstieg von Liga 3 in Liga 4) und durften am letzten Spieltag noch mal einen schönen 4:0 Erfolg gegen Eisenhüttenstadt erleben, der irgendwie dem Saisonausklang erleichterte. Man wusste es geht ja irgendwie auch damals weiter und es folgte die vielleicht beste FCM-Saison bis zur letztjährigen.

Also 1999/2000 hatten wir 47 Punkte und 20 Tore + !!! Also kann man diese Saison kaum mit dieser Saison vergleichen. Und die Saison 2000/2001 (82 Punkte und 90 Tore +) kannst völlig bei Vergleichen außen vor lassen, denn diese Elf damals entsprach nicht unsere Verhältnisse. 


Unvergessen - Für immer in unseren Herzen

http://danielberger1994.beepworld.de/index.htm

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], Mike, ZOX | neo und 80 Gäste