von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
frustriert
Testspieler
Testspieler
Beiträge: 12
Registriert: 12.05.2019, 16:58
Land: Deutschland

Re: Mario Kallnik

12.05.2019, 22:14

Dieser Text passt hier doch besser rein:

Heute am Abstiegstag bin ich einfach nur frustiert.   :( Danke Herr Franz und Kallnik. Ihr habt beide an der falschen Stelle gesparrt. Und dann noch die vorzeitige Vertragslängerung von Kallnik. :(  Völlig unpassend nach diesem Abstiegsspiel. Vertragsverlängerung nur wenn man in Liga 2 bleibt. So wird es auch in anderen Vereinen gemacht.  Oder wurde die Vertragslängerung nur vorzeitig gemacht, weil man die heutige Niederlage schon befürchtet hat? :(


 
Benutzeravatar
terrier79
Trainer
Trainer
Beiträge: 14823
Registriert: 20.09.2007, 20:10

Re: Mario Kallnik

12.05.2019, 22:15

Mecklenbörder hat geschrieben:
S2kT68m hat geschrieben:
Weiß nicht wohin damit. Ziel ist erstmal kein Wiederaufstieg. Das ist vernünftig.

https://youtu.be/Hov0_2hOcxg

Nö. Was soll denn sonst das Ziel sein? Gesichertes Mittelfeld, Klassenerhalt?
Das Ziel einer abgestiegenen Mannschaft kann nur der Wiederaufstieg sein. Wenn man das dann verfehlt - okay...
Aber unser Ziel kann doch nicht Platz x bis 16 sein !


Uns steht ein totaler Umbruch bevor. Die 15 Spieler mit Vertrag für Liga 3 sehe ich beim Start zur neuen Saison (noch) nicht. Dazu kommt mutmaßlich noch ein neuer Trainerstab.

Saisonziel: 45 + X

Die Konkurrenz für die obere Tabellenhälfte ist groß: Wiesbaden/Ingolstadt, Halle, Rostock, Uerdingen, Braunschweig...

Ein Durchmarsch 2 Etagen tiefer wäre eine einzige Katastrophe!


...
 
frustriert
Testspieler
Testspieler
Beiträge: 12
Registriert: 12.05.2019, 16:58
Land: Deutschland

Re: Mario Kallnik

12.05.2019, 22:18

FCMFan1990 hat geschrieben:
Ich bin da bei Kallnik. Die Erfahrungen der letzten Jahre lehren äußerste Vorsicht. Viele Absteiger haben sich sehr schwer getan und wurden teilweise sogar durchgereicht. 
Deswegen sollte erstmal der Fokus darauf liegen, sich schnellstmöglich in der Liga zu etablieren. Wenn dann mehr geht, sollte man es aber auch annehmen und offen kommunizieren.

Wie der Absturz Eintracht-Braunschweig von Liga 1 zur Regionalliga? Hoffentlich nicht für den FCM.


 
bluesky
Trainer
Trainer
Beiträge: 1577
Registriert: 08.06.2016, 20:08
Land: Deutschland

Re: Mario Kallnik

12.05.2019, 22:39

Wann war BS nach der 1. Liga in der Regionalliga? Oder weißt du schon, wie der letzte Spieltag verläuft?


 
Seit-Bayernsieg-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 2059
Registriert: 09.12.2007, 22:11

Re: Mario Kallnik

12.05.2019, 23:36

Es war ein vernünftiges Interview von Kallnik. Nur der indirekte Vorwurf an Härtel nervt etwas. Er hätte für die Argumentation ja auch die Punkte nach der Hinrunde nehmen können. Sah nicht besser aus.


 
kk79
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 665
Registriert: 05.12.2005, 20:04

Mario Kallnik

12.05.2019, 23:45

haudica hat geschrieben:
Kallnik kommt von der AOK da hat er das sparen gelernt---das sind FAKTEN


Nein, Kallnik ist als Spieler nach der Insolvenz 2002 geblieben, als einer von nochmal wievielen? Gebranntes Kind? Warst du dabei? Wenn ja, brauchst du das nochmal? Ich bin froh, wenn wir einen haben, der perspektivisch auf die schwarze 0 setzt. Das ist mir lieber als ne Neugründung aus der Kreisklasse hochzufusionieren


 
frustriert
Testspieler
Testspieler
Beiträge: 12
Registriert: 12.05.2019, 16:58
Land: Deutschland

Re: Mario Kallnik

13.05.2019, 00:00

haudica hat geschrieben:
Kallnik kommt von der AOK da hat er das sparen gelernt---das sind FAKTEN


War er dort nicht AOK-Manager in Magdeburg??? Und ist dann 2012 vor 7 Jahren zum FCM gekommen?


 
kk79
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 665
Registriert: 05.12.2005, 20:04

Re: Mario Kallnik

13.05.2019, 00:27

frustriert hat geschrieben:
haudica hat geschrieben:
Kallnik kommt von der AOK da hat er das sparen gelernt---das sind FAKTEN


War er dort nicht AOK-Manager in Magdeburg??? Und ist dann 2012 vor 7 Jahren zum FCM gekommen?

Auch. Vorher war er Spieler hier. Ab 2001. Für alle Unbedarften: übrigens ein sehr beliebter Spieler und viele Jahre Kapitän der Mannschaft.


 
Benutzeravatar
Thomy
Trainer
Trainer
Beiträge: 2289
Registriert: 05.04.2008, 18:17

Re: Mario Kallnik

13.05.2019, 05:37

Seit-Bayernsieg-Fan hat geschrieben:
Es war ein vernünftiges Interview von Kallnik. Nur der indirekte Vorwurf an Härtel nervt etwas. Er hätte für die Argumentation ja auch die Punkte nach der Hinrunde nehmen können. Sah nicht besser aus.


Ist seinem Ego geschuldet, erinnert sei nur an die Vertrsgsverlängerungs-Posse mit Härtel. Bei der Ersten, war das Resultat „Nichtaufstieg“ und bei der Zweiten hat man gerade noch so die Kurve bekommen.
Nein, nein...Kallnik kommt hier viel zu gut weg. Ein Hohn, diese vorzeitige Vertragsverlängerung mit ihm...


 
Seit-Bayernsieg-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 2059
Registriert: 09.12.2007, 22:11

Re: Mario Kallnik

13.05.2019, 06:55

Definitiv kommt er zu gut weg, aber ich glaube, es ist trotzdem besser, als wenn wir völlig ohne in die neue Saison gehen würden. 


 
Benutzeravatar
FCMcrewBS
Trainer
Trainer
Beiträge: 8176
Registriert: 14.02.2007, 18:52
Land: Deutschland

Re: Mario Kallnik

13.05.2019, 10:16

Seit-Bayernsieg-Fan hat geschrieben:
...Nur der indirekte Vorwurf an Härtel nervt etwas....

Das war wohl die Reaktion auf die Härtel Rufe gestern.
Hat man ja gesehen, wie er sich tierisch angepisst vom Gästeblock weggedreht hat und abgehauen ist.


 
Benutzeravatar
Thomy
Trainer
Trainer
Beiträge: 2289
Registriert: 05.04.2008, 18:17

Re: Mario Kallnik

13.05.2019, 10:34

FCMcrewBS hat geschrieben:
Seit-Bayernsieg-Fan hat geschrieben:
...Nur der indirekte Vorwurf an Härtel nervt etwas....

Das war wohl die Reaktion auf die Härtel Rufe gestern.
Hat man ja gesehen, wie er sich tierisch angepisst vom Gästeblock weggedreht hat und abgehauen ist.


dass erklärt natürlich einiges.
völlig selbstgemachtes Leid und diese Tatsach wird ihn auf kurz oder lang einholen. Allerdings ist dieser Druck, der jetzt auf ihn lastet, auch nicht so schlecht, denn er muss jetzt liefern !


 
Rookie
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 838
Registriert: 21.06.2005, 23:35

Re: Mario Kallnik

13.05.2019, 10:57

Wie lange soll jetzt hier noch der selbsternannte Hansa Rostock Fan thematisiert werden?

Er ist weg. Nicht mehr hier. Lebt damit und akzeptiert es endlich.

Ansonsten gibt es in MD viele Vereine, die könnt ihr mit eurem Fachwissen dann garantiert am FCM und Kallnik ohne Probleme vorbei entwickeln.

Dann holt ihr Härtel zurück und könnt euch freuen.


Ein Leben ohne FCM wäre möglich, aber sinnlos.
 
Benutzeravatar
terrier79
Trainer
Trainer
Beiträge: 14823
Registriert: 20.09.2007, 20:10

Re: Mario Kallnik

13.05.2019, 11:02

FCMcrewBS hat geschrieben:
Seit-Bayernsieg-Fan hat geschrieben:
...Nur der indirekte Vorwurf an Härtel nervt etwas....

Das war wohl die Reaktion auf die Härtel Rufe gestern.
Hat man ja gesehen, wie er sich tierisch angepisst vom Gästeblock weggedreht hat und abgehauen ist.


Natürlich ist er angepisst. Die Schuldfrage haben er und Franz doch in der Winterpause bereits beantwortet.
Ich warte auf die "offizielle" Saisonanalyse und dann sehen wir weiter.


...
 
Nový
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 64
Registriert: 02.06.2017, 13:38
Land: Deutschland

Re: Mario Kallnik

13.05.2019, 11:36

Ich finde das voellig sinnfrei. Von den dreien, die das verbockt haben wird einer rausgeschmissen und mit dem naechsten wird verlaengert.
Vielleicht war aber auch nur nichts adaequates auf dem Markt? Da nimmt man lieber das, was man hat und kennt. Ist wie mit BoWu mit Kartoffelsalat. Nix besonderes, man weiss aber woran man ist.


 
Benutzeravatar
terrier79
Trainer
Trainer
Beiträge: 14823
Registriert: 20.09.2007, 20:10

Re: Mario Kallnik

13.05.2019, 11:47

Nový hat geschrieben:
Ich finde das voellig sinnfrei. Von den dreien, die das verbockt haben wird einer rausgeschmissen und mit dem naechsten wird verlaengert.
Vielleicht war aber auch nur nichts adaequates auf dem Markt? Da nimmt man lieber das, was man hat und kennt. Ist wie mit BoWu mit Kartoffelsalat. Nix besonderes, man weiss aber woran man ist.


Wer hat denn noch Kompetenz im sportlichen Bereich?
Fechner ist für das Präsidiale zuständig, Franz hat nicht überzeugt und befindet sich selbst noch in der Ausbildungsphase.. Wen haben wir denn da noch?!?!

An Kallniks Knochen hängt doch im Prinzip immer noch der ganze Verein. Anstatt nur auf Autodidakten zu setzen ( auch in den Bereichen Marketing und Medien), hätte man auch Geld in den einen oder anderen Profi investieren können.


...
 
Benutzeravatar
Thomy
Trainer
Trainer
Beiträge: 2289
Registriert: 05.04.2008, 18:17

Re: Mario Kallnik

13.05.2019, 11:53

terrier79 hat geschrieben:
Nový hat geschrieben:
Ich finde das voellig sinnfrei. Von den dreien, die das verbockt haben wird einer rausgeschmissen und mit dem naechsten wird verlaengert.
Vielleicht war aber auch nur nichts adaequates auf dem Markt? Da nimmt man lieber das, was man hat und kennt. Ist wie mit BoWu mit Kartoffelsalat. Nix besonderes, man weiss aber woran man ist.


Wer hat denn noch Kompetenz im sportlichen Bereich?
Fechner ist für das Präsidiale zuständig, Franz hat nicht überzeugt und befindet sich selbst noch in der Ausbildungsphase.. Wen haben wir denn da noch?!?!

An Kallniks Knochen hängt doch im Prinzip immer noch der ganze Verein. Anstatt nur auf Autodidakten zu setzen ( auch in den Bereichen Marketing und Medien), hätte man auch Geld in den einen oder anderen Profi investieren können.


Terrier, dass darf doch aber wohl nicht als Argument herhalten, warum man mit Kallnik verlängert, so nach dem Motto, wer soll es denn sonst machen...?
Sprich, egal was er macht, Hauptsache er macht es...


 
Benutzeravatar
sgt.strong
Trainer
Trainer
Beiträge: 5405
Registriert: 12.03.2003, 07:14

Re: Mario Kallnik

13.05.2019, 12:23

Thomy hat geschrieben:
terrier79 hat geschrieben:
Nový hat geschrieben:
Ich finde das voellig sinnfrei. Von den dreien, die das verbockt haben wird einer rausgeschmissen und mit dem naechsten wird verlaengert.
Vielleicht war aber auch nur nichts adaequates auf dem Markt? Da nimmt man lieber das, was man hat und kennt. Ist wie mit BoWu mit Kartoffelsalat. Nix besonderes, man weiss aber woran man ist.


Wer hat denn noch Kompetenz im sportlichen Bereich?
Fechner ist für das Präsidiale zuständig, Franz hat nicht überzeugt und befindet sich selbst noch in der Ausbildungsphase.. Wen haben wir denn da noch?!?!

An Kallniks Knochen hängt doch im Prinzip immer noch der ganze Verein. Anstatt nur auf Autodidakten zu setzen ( auch in den Bereichen Marketing und Medien), hätte man auch Geld in den einen oder anderen Profi investieren können.


Terrier, dass darf doch aber wohl nicht als Argument herhalten, warum man mit Kallnik verlängert, so nach dem Motto, wer soll es denn sonst machen...?
Sprich, egal was er macht, Hauptsache er macht es...

nun hört mal langsam auf. wir sind abgestiegen, nicht im freien fall und nicht am zerfallen. kallnik ist mit das beste was uns seid jahrzenten passiert ist. gut, er hat mit der trainerentscheidung daneben gelegen, kann auch mal passieren auch einem uli höneß, sage da nur kliensmann. ansonsten hat er den verein aus dem tal der tränen geführt und auf gesunde beine gestellt. dazu benötigt man eben ein alphatier. ihr scheint schnell zu vergessen wo wir her kommen und mit welchen bescheidenen mitteln wir versucht haben die 2. liga zu rocken. das ist nun in die hose gegangen. mit jens wärt ihr gerne in die 3. liga gegangen? warum mit kalle nicht? ich schätze kallnik so intelligent ein, daß er aus den gemachten fehlern lernt, er lebt und liebt den verein und würde ihm nie bewußt schaden zufügen. der großteil seiner entscheidungen bisher war absolut richtig.
ps. bis auf die blocktrennung   :(  ;)


The+Offspring/Neocon
"es geht nicht um leben oder tod, es geht um mehr"
 
testspieler
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 391
Registriert: 27.07.2011, 19:04
Land: Deutschland

Re: Mario Kallnik

13.05.2019, 14:58

@sgt.strong

Genau Frank. Ohne Mario Kallnik hätten wir das Abenteuer 2. Bundesliga nie erlebt. Seine Fehlentscheidungen (Trainerentlassung Jens Härtel, Falscheinschätzung des Kaders) müssen analysiert werden und dann ist auch gut. Wir gehen, hoffentlich mit einem neuen, unverbrauchten Trainer, in eine 3. Ligasaison 2019/2020. Ohne Lizenzangst. Wie es in anderen (Führungslosen-)Vereinen laufen kann, sehen wir seit Jahren in Rostock, Kaiserlautern und Co.! Nein DANKE! Dann lieber mit Mario Kallnik, dessen Entscheidungen ich auch nicht zu 100 % verstehe. Aber das wird bei keinem Verantwortlichen der Fall sein.

Game over! Restart!


 
Benutzeravatar
StS
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 567
Registriert: 12.03.2003, 09:23
Land: Deutschland
Wohnort: Wernigerode

Re: Mario Kallnik

13.05.2019, 16:30

Sehe es ähnlich. Sicher hat Kalle Fehler gemacht. JH zu entlassen kann ich aus seiner Sicht noch halbwegs nachvollziehen, Oenning zu holen eher nicht. Dennoch hat mich MOe positiv überrascht, es war nicht ganz so schlimm, wie ich befürchtet hatte.
Neustart in Liga 3 traue ich ihm nicht wirklich zu, er ist mir zu farblos, man spürt kein richtiges Feuer. JH ist als eher akribischer Arbeiter gelegentlich doch mal ausgetickt, hat damit mal bissl Dampf in den Kessel gebracht.
Trainerfrage ist aus meiner Sicht jetzt die absolut dringendste, welche geklärt werden muss. Egal wie Kalle da entscheidet, der Schuss mus sitzen. Macht MOe weiter, dann hoffentlich nach reifer Überlegung und nicht nur, weil kein besserer verfügbar ist.
Hoffe ja immer noch, dass es wieder ein eher unbekannter ist, welcher aber Top-Fähigkeiten besitzt, ein JH 2.0 sozusagen.


Radfahrer aller Länder vereinigt Euch - Werft Eure Ketten ab

 
frustriert
Testspieler
Testspieler
Beiträge: 12
Registriert: 12.05.2019, 16:58
Land: Deutschland

Re: Mario Kallnik

14.05.2019, 03:48

Thomy hat geschrieben:
Nein, nein...Kallnik kommt hier viel zu gut weg. Ein Hohn, diese vorzeitige Vertragsverlängerung mit ihm...

Und genau deshalb hat man schon ein paar Tage vorm Union Spiel seinen Vertrag verlängert. Man hat die Niederlage gegen Union kommen sehen und schnell reagiert. Ansonsten hätte man noch bis Saisonende damit warten können. Natürlich hat Kallnik den FCM in der 2. Liga gebracht. Aber er hat es nicht mal geschafft die 2. Liga zu halten. Nach nur einem Jahr geht es wieder zurück in Liga 3. Und daran sind Franz und Kallnik eindeutig schuld. Das sparen bei den Spielern hat sich nun bitter gerächt. Und das die Trainerwahl von Franz auch nicht so gut war wissen hier doch alle. Es wurden zu viele Fehler gemacht so dass es jetzt schon zurück in die 3. Liga geht. Ich bin immer noch frustiert und finde diese Vertragsverlängerung nicht gerecht. Da wird man noch für den Abstieg belohnt und Kallnik kommt zu leicht davon. Anstatt mal die ganzen Fehler von ihm und Franz ehrlich einzugestehen.


 
Delete
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 134
Registriert: 19.04.2016, 19:09
Land: Deutschland

Re: Mario Kallnik

14.05.2019, 05:09

Mario Kallnik muss weiter machen , was besseres hätte uns nicht passieren können...und vergesst nicht was er für den Verein damals getan hat...

So ist das nun mal im Leben Fehlentscheidung gehören zum Leben dazu , oder wird bei euch jeder gekündigt der ein Fehler macht, ich denke nicht. Ich finde es auch nicht verwerflich das er auf das Geld schaut, denn was man nicht hat kann man nicht ausgeben und eine Rücklage sollte man sich schon erarbeiten.
Das Experiment 2.Liga ist schiefgelaufen egal das Leben geht weiter und den Abstieg haben wir uns viel früher zu zuschreiben, da kann man schon die Spieler in einigen Spielen ankreiden.


 
Benutzeravatar
Linksaußen
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 396
Registriert: 12.05.2014, 14:26
Land: Deutschland

Re: Mario Kallnik

14.05.2019, 09:25

frustriert hat geschrieben:
er hat es nicht mal geschafft die 2. Liga zu halten

nein, nicht mal das hat er geschafft. gibt ja auch nichts leichteres als das.


Linksaußen hat geschrieben:
- meiner Meinung nach.
 
Benutzeravatar
sgt.strong
Trainer
Trainer
Beiträge: 5405
Registriert: 12.03.2003, 07:14

Re: Mario Kallnik

14.05.2019, 09:27

Linksaußen hat geschrieben:
frustriert hat geschrieben:
er hat es nicht mal geschafft die 2. Liga zu halten

nein, nicht mal das hat er geschafft. gibt ja auch nichts leichteres als das.

lass ihn doch. er ist frustriert.  ;)


The+Offspring/Neocon
"es geht nicht um leben oder tod, es geht um mehr"
 
FCMler80
Testspieler
Testspieler
Beiträge: 1
Registriert: 14.05.2019, 10:29
Land: Deutschland

Re: Mario Kallnik

14.05.2019, 10:39

Jeder, der gegen MK schiesst, soll zur Fortuna gehen. Denn da würden wir wahrscheinlich spielen, wenn es 2011 so weiter gegangen wäre.

Meine Güte. Der Club war am Ende. Da wollte niemand mehr, außer einiger in Cottbus gescheiterter.

Kallnik hat sich für unseren Verein den Arsch aufgerissen. Schon als Spieler (allein ihn öfters noch als BFCler zu bezeichnen, ist unter aller)
Dann (und das nun grossgeschrieben) EHRENAMTLICH dem toten Club wieder Leben eingehaucht. Ich war einer von 200-400 Leuten damals.
Egal, wie die 2. Liga dieses Jahr gelaufen ist, ohne MK wären wir Landesliga oder ein abgewickelte Verein.


 
Benutzeravatar
Thomy
Trainer
Trainer
Beiträge: 2289
Registriert: 05.04.2008, 18:17

Re: Mario Kallnik

14.05.2019, 10:45

FCMler80 hat geschrieben:
Jeder, der gegen MK schiesst, soll zur Fortuna gehen. Denn da würden wir wahrscheinlich spielen, wenn es 2011 so weiter gegangen wäre.

Meine Güte. Der Club war am Ende. Da wollte niemand mehr, außer einiger in Cottbus gescheiterter.

Kallnik hat sich für unseren Verein den Arsch aufgerissen. Schon als Spieler (allein ihn öfters noch als BFCler zu bezeichnen, ist unter aller)
Dann (und das nun grossgeschrieben) EHRENAMTLICH dem toten Club wieder Leben eingehaucht. Ich war einer von 200-400 Leuten damals.
Egal, wie die 2. Liga dieses Jahr gelaufen ist, ohne MK wären wir Landesliga oder ein abgewickelte Verein.


das stellt doch auch niemand in Abrede, aber das alleine darf ihm aber auch keinen Freifahrschein ausstellen. Auch er hat sich und seine Leistungen zu hinterfragen, nicht mehr und nicht weniger.


 
Clubfan_Leipzig
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 205
Registriert: 03.09.2017, 14:34
Land: Deutschland

Re: Mario Kallnik

14.05.2019, 10:54

Und auch Mario Kallnik wird sich hinterfragen und versuchen Dinge besser zu machen und aus Fehlern zu lernen! Die Vertragsverlängerung ist absolut richtig.


Sind hier manche ernsthaft so naiv, dass sie glauben, dass jemand der als Kapitän beim FCM auflief, als Einziger bei der Insolvenz blieb und den Verein wirtschaftlich und sportlich aus der allertiefsten Scheiße geholt hat, freiwillig dem Verein etwas schlechtes will.

Schaut euch doch Mal die Schwachköpfe in den Führungsetagen beim HSV, FCK, BTSV, Köln oder was weiß ich an.


Ja Kalle hat Fehler gemacht, aber Fehler sind menschlich. Man muss daraus lernen, aber er hat so viel erreicht bei uns, er kann sich auch Mal Fehler leisten.


 
Benutzeravatar
raguhner
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 431
Registriert: 11.03.2003, 20:46
Land: Deutschland

Re: Mario Kallnik

14.05.2019, 10:55

Wer Kallnik wegen des Abstieges in Frage stellt hat nichts, aber wirklich nichts mit unserem Verein am Hut !!!
Wer von Euch ist denn wirklich über Dörfer gezogen, hat sämtliche Nichtaufstiege, Insolvenz usw. aktiv miterlebt und nun das wunderbare Abenteuer 2.Liga als Genuss gesehen? Auch ich war leer in Berlin, traurig ja und doch - es war eine geile Zeit. Wer als Fan nicht auf die Fresse bekommen will gehe zu Brause, Bayern und Co. Darf es wegen internationaler Erfolglosigkeit nicht gleich Barcelona, City usw. werden? Ach nein, die sind ja nicht mal CL-Finale :wave: !  
Mensch Leute, wir waren sportlich und finanziell mausetot und wären es heute noch. Wenn Ihr halb soviel Dankbarkeit Kalle für seine Verdienste entgegenbringen könntet,  wie ihr es für Krügel und Härtel schafft - da fangt Ihr an ihm die Füße als Messias zu waschen. Er hat den Verein, gemeinsam mit treuen Fans, Sponsoren usw. gerettet, das ist Fakt ! Gerettet - lest im Duden nach was das für ein Verdienst ist. Ihr wäret vermutlich auch lieber zu Fortuna MD in den bechissenen Jahren unseres Clubs  gegangen, damals hieß es lieber unterklassig mit Fortuna für den Aufstieg als mit dem Club gegen den Abstieg.... . Der jetzige Abstieg ist Sch.... - klar. Manche Entscheidungen von MF und MK unglücklich bis falsch und das beschönigt auch keiner. MO könnte einer gewesen sein, die Entlassung von JH (mag ihn menschlich und sportlich) war es aus meiner Sicht nicht. Fehler werden durch Menschen gemacht, wie es uns auch tagtäglich auch passiert. Aber, wir sind wirtschaftlich nicht vor dem Kollaps und da Geld eben leider doch Tore schießt, werden wir in der 3. Liga sportlich (finanziell) mithalten können. Wir brauchen jetzt junge Spieler, welchen nicht völlig egal ist für wen sie spielen. Mein Avatar war selten so treffend wie jetzt.
Wir können gerne unterschiedliche Ansichten haben und sollten doch nie vergessen, was uns eint.  Der Club wird nie CL spielen, sofern er nicht irgendwann von einem Mäzen aus dem Dornröschenschlaf geweckt wird. Wer das nicht akzeptieren kann sollte sich wirklich besser einen anderen Verein suchen, ich möchte die Versklavung meines Vereines im Sinne des "ultimativen Erfolges" von Meisterschaften nicht.
Habe fertig - der Raguhner, Mitglied der Blau-Weißen Einheitsfront. Wenn es auch manchmal schwer fällt mit jedem Schreiberling hier eine Front zu bilden ... .


Lieber drittklassig mit Bördejungs, denn mit drittklassigen Spielern im Bördeland ... .

und ansonsten Viva con aqua
 
Benutzeravatar
Immer_BlauWeiss
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 96
Registriert: 07.11.2018, 13:37
Land: Deutschland

Re: Mario Kallnik

14.05.2019, 11:05

Wäre MK ein Managerlegionär, der schon in der 2. oder gar 1. Liga unterwegs war, wäre ich auch für einen Abgang, denn dann hätte er vermutlich aus Inkompetenz oder besseren Wissens so gehandelt. Für ihn war es aber auch Neuland, wie für alle Beteiligten. Da er sich für den Verein seit vielen Jahren den A... aufreißt und in der Vergangenheit vieles richtig gemacht hat, glaube ich daran, dass er aus dieser schwierigen Erfahrung lernt und wir stärker zurückkommen werden. Wenn nicht gleich nächste Saison, dann eben übernächste oder danach. Wichtig ist auf dieser Position jetzt Kontinuität, sonst kann es ganz schnell noch weiter runter gehen.


 
Benutzeravatar
Wirbel
Trainer
Trainer
Beiträge: 12095
Registriert: 19.11.2003, 17:32
Land: Deutschland
Wohnort: Bunte Republik Absurdistan
Kontaktdaten:

Re: Mario Kallnik

14.05.2019, 11:05

raguhner hat geschrieben:
Wer Kallnik wegen des Abstieges in Frage stellt hat nichts, aber wirklich nichts mit unserem Verein am Hut !!!
Wer von Euch ist denn wirklich über Dörfer gezogen, hat sämtliche Nichtaufstiege, Insolvenz usw. aktiv miterlebt und nun das wunderbare Abenteuer 2.Liga als Genuss gesehen?

Ich zum Bleistift  8-)
Und ich nehme mir auch das Recht heraus (das ich auch jedem anderen zugestehe), alles in Frage zu stellen. Das ist für seriöse Fehleranalyse auch unabdinglich. Aber es möge dann bitte auch sachlich erfolgen zum Zwecke der Verbesserung und nicht, um Personen in Mißkredit zu bringen! Ich bin auch weniger der Typ, der einen Schuldigen sucht, um ihn ans Kreuz zu nageln, als vielmehr Fehler zu finden, die man in Zukunft abstellen kann. Das können die involvierten Personen idR wesentlich besser als neue Handelnde, die dann wieder andere, eigene Fehler machen.
Ich erwarte von den Verantwortlichen einfach eine ehrliche Analyse der Saison mit Selbstkritik und dem Willen, es in Zukunft besser zu machen. Das soll ja schließlich nur unser erster Ausflug in die 2.Liga gewesen sein und nicht unser Letzter 8-) Und von der Sache her meine ich Kalle und Iron Mike gut genug zu kennen um zu wissen, daß sie das auch tun werden!


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Blechmatte, Google Adsense [Bot], knapf, Tamara Bunke, testspieler und 90 Gäste