von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
Benutzeravatar
Plattfuß
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 775
Registriert: 14.05.2019, 13:20
Land: Deutschland

Re: Kaderthread 2020/21

30.06.2020, 10:13

BW-Zicke hat geschrieben:
Jörn hat geschrieben:
Klar chahed und rother sind keine unterschiedspieler, aber sie sind 23 Jahre als und haben schon deutlich über 100 Profispiele. Man könnte ja auch mal versuchen eine Mannschaft mit wenigstens ein wenig vereinsbindung aufzubauen....



Wenn du hier mal quer liest wollen das die wenigsten --> mit Nachwuchs Vereinsbindung aufbauen.

Jetzt mal ehrlich. Wie viele Vereine setzen auf so eine Strategie, wenn sie gerade nicht aus finanziellen Gründen müssen?

Klar, für Fußballromantiker ist das ein anttraktiver Gedanke und gerade dann, wenn die Saison bescheiden läuft und noch im Drama enden kann. Da werden dann viele zu Söldnern und nur mit dem eigenen Nachwuchs können wir glücklich werden... In meinen Augen ist das Quatsch.

In der Aufstiegssaison 17/18 zur 2. Liga hatten wir einen Spieler aus der eigenen Jugend, der maßgeblich zum Aufstieg beigetragen hat: Nils Butzen. Sein späterer Abgang war kein Ruhmesblatt für den Verein und auch nicht die Fanszene.

Ein Tarek Chahed hatte in dieser Saison 164 Einsatzminuten. In unserer Zweitligasaison 314 Minuten. In meinen Augen kann Chahed gerne bleiben, wenn er als Ergänzungsspieler eingeplant wird. Wenn wir in die RL absteigen sollten, sehe ich seine Stunde aber wieder gekommen. In der 3. Liga eher nicht.

Lange Rede, kurzer Sinn: Der eigene Nachwuchs kann gerne stärker eingebunden werden, WENN ES SPORTLICH SINN MACHT!

Ein Kader sollte in meinen Augen immer so stark wie möglich auf den sportlichen Erfolg ausgerichtet werden.


 
Benutzeravatar
Lünebomber
Trainer
Trainer
Beiträge: 2006
Registriert: 11.03.2003, 22:36

Re: Kaderthread 2020/21

30.06.2020, 10:27

Zumal aus der eigenen Jugend auch so eine Sache ist, Julian Weigel kam von RW Erfurt, Ogbidi von RB Leipzig, Rother ist länger beim FCM als die beiden. Der Gedanke dass die alle als Sechsjährige in FCM Bettwäsche geschlafen haben ist einfach nicht wahr. Und selbst von den FCM- Bettwäsche Schläfern wird keiner der brauchbaren hierbleiben wenn sich mit 14-15 Wolfsburg oder Schalke meldet. Alle sind sie Profis, was ja auch ok ist solange sie für ihren aktuellen Arbeitgeber Leistung bringen.


 
Arpi
Trainer
Trainer
Beiträge: 3491
Registriert: 11.03.2003, 18:53
Land: Deutschland
Wohnort: 89168

Re: Kaderthread 2020/21

30.06.2020, 10:30

Plattfuß hat geschrieben:
BW-Zicke hat geschrieben:
Jörn hat geschrieben:
Klar chahed und rother sind keine unterschiedspieler, aber sie sind 23 Jahre als und haben schon deutlich über 100 Profispiele. Man könnte ja auch mal versuchen eine Mannschaft mit wenigstens ein wenig vereinsbindung aufzubauen....



Wenn du hier mal quer liest wollen das die wenigsten --> mit Nachwuchs Vereinsbindung aufbauen.

Jetzt mal ehrlich. Wie viele Vereine setzen auf so eine Strategie, wenn sie gerade nicht aus finanziellen Gründen müssen?

Klar, für Fußballromantiker ist das ein anttraktiver Gedanke und gerade dann, wenn die Saison bescheiden läuft und noch im Drama enden kann. Da werden dann viele zu Söldnern und nur mit dem eigenen Nachwuchs können wir glücklich werden... In meinen Augen ist das Quatsch.

In der Aufstiegssaison 17/18 zur 2. Liga hatten wir einen Spieler aus der eigenen Jugend, der maßgeblich zum Aufstieg beigetragen hat: Nils Butzen. Sein späterer Abgang war kein Ruhmesblatt für den Verein und auch nicht die Fanszene.

Ein Tarek Chahed hatte in dieser Saison 164 Einsatzminuten. In unserer Zweitligasaison 314 Minuten. In meinen Augen kann Chahed gerne bleiben, wenn er als Ergänzungsspieler eingeplant wird. Wenn wir in die RL absteigen sollten, sehe ich seine Stunde aber wieder gekommen. In der 3. Liga eher nicht.

Lange Rede, kurzer Sinn: Der eigene Nachwuchs kann gerne stärker eingebunden werden, WENN ES SPORTLICH SINN MACHT! Ein Kader sollte in meinen Augen immer so stark wie möglich auf den sportlichen Erfolg ausgerichtet werden. Darum geht es. Ein ambitionslos zusammengestellter Kader kann auch mal dahin führen, wo wir jetzt stehen.

Mit Fußballromatik kann ich nichts anfangen.

Passt schon so wie du es formuliert hast. Bei Tarek muss man leider festhalten, dass er in den letzten 3 Jahren gerade mal ein Drittel aller Spiele bestritten hat. In dieser Saison waren es auch gerade mal die Hälfte der Spiele. Für einen jungen Spieler ist er momentan leider sehr verletzungsanfällig (das war schon mal anders bei ihm). Das er das Zeug hat für die 3.Liga hat er bewiesen, aber der Verein hat nun mit Bomheuer, Harant, Bertram und Ernst bereits vier Langzeitausfälle für die neue Saison unter Vertrag, da muss man eben auch schauen ob man das Risiko eingehen möchte einen weiteren gesundheitlich vakanten Spieler weiter zu beschäftigen. Auch wenn es sich inzwischen um den zweitdienstältesten Spieler im Profiteam handelt


Die Friedhöfe der Welt sind voll von Leuten, die sich für unentbehrlich hielten.

(Georges Clemenceau)
 
Clubfan_Leipzig
Stammspieler
Stammspieler
Thema Autor
Beiträge: 498
Registriert: 03.09.2017, 14:34
Land: Deutschland

Re: Kaderthread 2020/21

30.06.2020, 10:56

Lünebomber hat geschrieben:
Zumal aus der eigenen Jugend auch so eine Sache ist, Julian Weigel kam von RW Erfurt, Ogbidi von RB Leipzig, Rother ist länger beim FCM als die beiden. Der Gedanke dass die alle als Sechsjährige in FCM Bettwäsche geschlafen haben ist einfach nicht wahr. Und selbst von den FCM- Bettwäsche Schläfern wird keiner der brauchbaren hierbleiben wenn sich mit 14-15 Wolfsburg oder Schalke meldet. Alle sind sie Profis, was ja auch ok ist solange sie für ihren aktuellen Arbeitgeber Leistung bringen.

Naja ganz so sieht es ja nun nicht aus. Ogbidi ist mittlerweile 4 Jahre beim FCM und kam als 14-jähriger 2016 nach Magdeburg, Rother kam erst ein Jahr später. Bei Julian Weigel stimmt es, dieser kam erst 2018 nach MD. 
Trotzdem gibt es auch die sogenannten "Bettwäsche"-Kandidaten mit Harant, Temp oder auch Pöllmann, der gerade bei den Profis mittrainiert.
Und natürlich sollen die Spieler nur spielen, wenn sie das Potential haben, das steht doch außer Frage. Trotzdem muss man sich manchmal auch einfach trauen und Jugendspieler einzusetzen erfordert oft auch Mut der Verantwortlichen. Wenn bspw. Kanther, Harant und Schmedemann auf Anhieb Stammspieler in der RL sind und ein Leon Heynke bei Lok als Stammspieler um den Aufstieg in Liga 3 spielt und das alles im U20-Alter, dann haben sie auch das Potential auf mindestens Kurzeinsätze in Liga 3.
Und wenn ich mir bspw. einen Bomheuer anschaue, der eine katastrophale Zweikampfquote und Stellungsspiel hat, dann ist dieser Leistungstechnisch klar hinter Harant einzuordnen, es gibt halt aber Trainer denen der Mut fehlt diese Jungs dann auch spielen zu lassen, weil Bomheuer auf dem Papier mehr Erfahrung hat.


 
Clubfan_Leipzig
Stammspieler
Stammspieler
Thema Autor
Beiträge: 498
Registriert: 03.09.2017, 14:34
Land: Deutschland

Re: Kaderthread 2020/21

30.06.2020, 10:58

Clubfan_Leipzig hat geschrieben:
Lünebomber hat geschrieben:
Zumal aus der eigenen Jugend auch so eine Sache ist, Julian Weigel kam von RW Erfurt, Ogbidi von RB Leipzig, Rother ist länger beim FCM als die beiden. Der Gedanke dass die alle als Sechsjährige in FCM Bettwäsche geschlafen haben ist einfach nicht wahr. Und selbst von den FCM- Bettwäsche Schläfern wird keiner der brauchbaren hierbleiben wenn sich mit 14-15 Wolfsburg oder Schalke meldet. Alle sind sie Profis, was ja auch ok ist solange sie für ihren aktuellen Arbeitgeber Leistung bringen.

Naja ganz so sieht es ja nun nicht aus. Ogbidi ist mittlerweile 4 Jahre beim FCM und kam als 14-jähriger 2016 nach Magdeburg, Rother kam erst ein Jahr später. Bei Julian Weigel stimmt es, dieser kam erst 2018 nach MD. 
Trotzdem gibt es auch die sogenannten "Bettwäsche"-Kandidaten mit Harant, Temp oder auch Pöllmann, der gerade bei den Profis mittrainiert.
Und natürlich sollen die Spieler nur spielen, wenn sie das Potential haben, das steht doch außer Frage. Trotzdem muss man sich manchmal auch einfach trauen und Jugendspieler einzusetzen erfordert oft auch Mut der Verantwortlichen. Wenn bspw. Kanther, Harant und Schmedemann auf Anhieb Stammspieler in der RL sind und ein Leon Heynke bei Lok als Stammspieler um den Aufstieg in Liga 3 spielt und das alles im U20-Alter, dann haben sie auch das Potential auf mindestens Kurzeinsätze in Liga 3.
Und wenn ich mir bspw. einen Bomheuer anschaue, der eine katastrophale Zweikampfquote und Stellungsspiel hat, dann ist dieser Leistungstechnisch klar hinter Harant einzuordnen, es gibt halt aber Trainer denen der Mut fehlt diese Jungs dann auch spielen zu lassen, weil Bomheuer auf dem Papier mehr Erfahrung hat.

Ergänzend sehe ich aber den Club hier in den letzten 2 Jahren auf einem guten Weg. Es werden immer wieder Spieler aus dem NLZ zu den Profis eingeladen, Talente begleiten ins Trainingslager und können sich teilweise auch in Testspielen zeigen. Dazu die durchaus sinnvollen Leihmodelle in die Regionalliga. Wenn der FCM diesen Weg im Bereich der Jugendarbeit weitergeht, dann werden auch schritt für schritt die neuen Butzens, Niemeyers und Chaheds heranwachsen.


 
Benutzeravatar
Plattfuß
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 775
Registriert: 14.05.2019, 13:20
Land: Deutschland

Re: Kaderthread 2020/21

30.06.2020, 11:19

Clubfan_Leipzig hat geschrieben:
Ergänzend sehe ich aber den Club hier in den letzten 2 Jahren auf einem guten Weg. Es werden immer wieder Spieler aus dem NLZ zu den Profis eingeladen, Talente begleiten ins Trainingslager und können sich teilweise auch in Testspielen zeigen. Dazu die durchaus sinnvollen Leihmodelle in die Regionalliga. Wenn der FCM diesen Weg im Bereich der Jugendarbeit weitergeht, dann werden auch schritt für schritt die neuen Butzens, Niemeyers und Chaheds heranwachsen.

Naja, nur wirklich gebracht hat es nicht wirklich etwas.

Temp, Schmedemann, Kanther... Bei Harant muss man sehen, ob er den nächsten Schritt machen und festbeißen kann.

Jugendspieler zu verpflichten, um sie dann zu verleihen, macht in meinen Augen nur wenig Sinn.

Entweder man gibt Ihnen die Zeit im Profikader und lässt sie auch mal ran, wenn es möglich ist oder man lässt es ganz bleiben. Auch wenn die Zeiten lange vorbei sind, macht in meinen Augen eine U23 manchmal doch Sinn. Wenn man nur auf das Geld guckt, natürlich überhaupt nicht.


 
Clubfan_Leipzig
Stammspieler
Stammspieler
Thema Autor
Beiträge: 498
Registriert: 03.09.2017, 14:34
Land: Deutschland

Re: Kaderthread 2020/21

30.06.2020, 11:39

Plattfuß hat geschrieben:
Clubfan_Leipzig hat geschrieben:
Ergänzend sehe ich aber den Club hier in den letzten 2 Jahren auf einem guten Weg. Es werden immer wieder Spieler aus dem NLZ zu den Profis eingeladen, Talente begleiten ins Trainingslager und können sich teilweise auch in Testspielen zeigen. Dazu die durchaus sinnvollen Leihmodelle in die Regionalliga. Wenn der FCM diesen Weg im Bereich der Jugendarbeit weitergeht, dann werden auch schritt für schritt die neuen Butzens, Niemeyers und Chaheds heranwachsen.

Naja, nur wirklich gebracht hat es nicht wirklich etwas.

Temp, Schmedemann, Kanther... Bei Harant muss man sehen, ob er den nächsten Schritt machen und festbeißen kann.

Jugendspieler zu verpflichten, um sie dann zu verleihen, macht in meinen Augen nur wenig Sinn.

Entweder man gibt Ihnen die Zeit im Profikader und lässt sie auch mal ran, wenn es möglich ist oder man lässt es ganz bleiben. Auch wenn die Zeiten lange vorbei sind, macht in meinen Augen eine U23 manchmal doch Sinn. Wenn man nur auf das Geld guckt, natürlich überhaupt nicht.

Ja ich verstehe voll was du meinst. 
Aber sieh es mal so, der FCM hat faktisch eine zweite Mannschaft und die nennt sich Germania Halberstadt. Der FCM kann zwar außerhalb der Transferphasen keine Spieler wechseln zwischen den beiden Teams, trägt dafür aber auch nicht die Kosten einer U23. Also denk dir einfach Halberstadt würde 1.FCM II heißen.
Hier mal ein kurzer Überblick, über diese "Kooperation":
Leihgeschäfte:
  • Leon Heynke
  • Philipp Harant
  • Pascal Schmedemann
  • Marvin Temp
Transfers vom FCM zu HBS:
  • Anton Kanther
Transfers vom FCM U19 zu HBS:
  • Maximilian Farwig
  • Luca Menke
  • Dean-Justin Müller
  • Hendrik Kuhnhold
  • Stefan Korsch
Spieler von HBS mit Vergangenheit im FCM NLZ:
  • Philipp Knechtel
  • Elias Löder
  • Paul Grzega
  • Martin Ludwig
Und das alles seit Sommer 2018, also gerade erst seit 2 Jahren. Halberstadt ist QUASI die zweite Mannschaft des 1.FC Magdeburg. Dazu kommt dass viele der Spieler in Magdeburg weiterhin wohnen und in Fahrgemeinschaften nach Halberstadt reisen. Eine ausgelagerte U23 halt.


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6808
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Kaderthread 2020/21

30.06.2020, 11:54

Plattfuß hat geschrieben:
Auch wenn die Zeiten lange vorbei sind, macht in meinen Augen eine U23 manchmal doch Sinn. Wenn man nur auf das Geld guckt, natürlich überhaupt nicht.

Die paar Piepen für die U23 würden schon die Zinsen vom Festgeldkonto der GmbH decken. :lol:
Ich sage mal rückblickend, die Abschaffung der U23 beim Club war ein Fehler, weil wir uns damit auch das Sammeln von Spielpraxis für den B-Kader bzw. für die Rekonvaleszenten genommen haben.


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 5122
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kaderthread 2020/21

30.06.2020, 12:11

Aber vor deinem Post hatte @ Clubfan gute Argumente, dass es mit einer virtuellen U 23 auch funktionieren kann (ich kannte nicht mal alle Namen, danke). Machen auch nicht nur wir so !


 
Benutzeravatar
Lünebomber
Trainer
Trainer
Beiträge: 2006
Registriert: 11.03.2003, 22:36

Re: Kaderthread 2020/21

30.06.2020, 12:27

Ist ja schön und gut für Halberstadt aber interessant ist für uns doch wer den umgekehrten Weg von HBS zu uns geht und da sind Beck und Handke (die aber beide auch nix mit dem FCM Nachwuchs zu tun hatten) die letzten die sich langfristiger festsetzen konnten...vor schon etlichen Jahren. Wenn Harant und evtl. Schmedemann nächstes Jahr wirklich auf Einsatzzeiten kommen, dann kann man zaghaft davon reden dass das Konzept trägt, bisher ist das nur Vorlauf.


 
Benutzeravatar
Plattfuß
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 775
Registriert: 14.05.2019, 13:20
Land: Deutschland

Re: Kaderthread 2020/21

30.06.2020, 12:39

Schnatterinchen hat geschrieben:
Die paar Piepen für die U23 würden schon die Zinsen vom Festgeldkonto der GmbH decken. :lol:

Ich habe keine Ahnung was der Betrieb einer U23 kostet. ;)

Der Zug ist aber eh abgefahren.


 
Clubfan_Leipzig
Stammspieler
Stammspieler
Thema Autor
Beiträge: 498
Registriert: 03.09.2017, 14:34
Land: Deutschland

Re: Kaderthread 2020/21

30.06.2020, 12:48

Lünebomber hat geschrieben:
Ist ja schön und gut für Halberstadt aber interessant ist für uns doch wer den umgekehrten Weg von HBS zu uns geht und da sind Beck und Handke (die aber beide auch nix mit dem FCM Nachwuchs zu tun hatten) die letzten die sich langfristiger festsetzen konnten...vor schon etlichen Jahren. Wenn Harant und evtl. Schmedemann nächstes Jahr wirklich auf Einsatzzeiten kommen, dann kann man zaghaft davon reden dass das Konzept trägt, bisher ist das nur Vorlauf.

Die Kooperation besteht doch auch erst in dem Umfang seit dem Sommer 2018? Die einzigen relevanten Personen in diesem Zusammenhang zur Bewertung sind also:
- Harant
- Heynke
- Schmedemann
- Temp
- mit Abstrichen Kanther, da wir dessen Vertrag bei uns aufgelöst haben.
Bilanz: Harant hat den Sprung und Anschluss zu unseren Profis mehr oder weniger geschafft. Heynke setzte sich in HBS durch, wurde dann aber vom FCM an Lok Leipzig verkauft. Bei Temp und Schmedemann ist die Entscheidung noch nicht gefallen, wie man ab Sommer weitermacht. Kanther verlässt HBS wieder, wohin er geht ist noch unklar.


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6808
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Kaderthread 2020/21

30.06.2020, 13:01

Lünebomber hat geschrieben:
Ist ja schön und gut für Halberstadt aber interessant ist für uns doch wer den umgekehrten Weg von HBS zu uns geht und da sind Beck und Handke (die aber beide auch nix mit dem FCM Nachwuchs zu tun hatten) die letzten die sich langfristiger festsetzen konnten...vor schon etlichen Jahren.

Halberstadt ist nur noch eine Volkssportmannschaft und der professionelle bzw. semiprofessionelle Fußball wurde so gut wie abgeschafft. DIe Tatsache, dass man dort noch einmal RL-Fußball sehen kann, ist eher dem Corona-Geschehen geschuldet, als der Tatsache, dass hier ein Nichtabstieg aus der RL ernsthaft verhindert werden sollte. Auch wenn HBS weiterhin unser Farmteam bleiben sollte, hat das mit dem Profifußball den wir haben wollen absolut nicht mehr zu tun.


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Arpi
Trainer
Trainer
Beiträge: 3491
Registriert: 11.03.2003, 18:53
Land: Deutschland
Wohnort: 89168

Re: Kaderthread 2020/21

30.06.2020, 14:28

Schnatterinchen hat geschrieben:
Lünebomber hat geschrieben:
Ist ja schön und gut für Halberstadt aber interessant ist für uns doch wer den umgekehrten Weg von HBS zu uns geht und da sind Beck und Handke (die aber beide auch nix mit dem FCM Nachwuchs zu tun hatten) die letzten die sich langfristiger festsetzen konnten...vor schon etlichen Jahren.

Halberstadt ist nur noch eine Volkssportmannschaft und der professionelle bzw. semiprofessionelle Fußball wurde so gut wie abgeschafft. DIe Tatsache, dass man dort noch einmal RL-Fußball sehen kann, ist eher dem Corona-Geschehen geschuldet, als der Tatsache, dass hier ein Nichtabstieg aus der RL ernsthaft verhindert werden sollte. Auch wenn HBS weiterhin unser Farmteam bleiben sollte, hat das mit dem Profifußball den wir haben wollen absolut nicht mehr zu tun.

Es bringt doch aber auch nix eine U23-Mannschaft auf die Beine zu stellen, die dann maximal 5.Liga spielen darf (!), weil das Profiteam nicht in der 1. oder 2.Liga ansässig ist. In der 5.Liga bekommst du keine hinreichende Spielpraxis um mal gegen Drittligisten bestehen zu können. Und nur für Rekonvaleszente Spieler zum Wiedereingewöhnen ist das Ganze auch nicht gedacht. Von daher bitte keine U23, sondern Alternativen zum Standort Halberstadt suchen, wenn man wenigstens semiprofessionelle Bedingungen haben möchte


Die Friedhöfe der Welt sind voll von Leuten, die sich für unentbehrlich hielten.

(Georges Clemenceau)
 
Benutzeravatar
Eurospartino
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 891
Registriert: 18.07.2007, 20:05

Re: Kaderthread 2020/21

30.06.2020, 15:54

Clubfan_Leipzig hat geschrieben:
Plattfuß hat geschrieben:
Clubfan_Leipzig hat geschrieben:
Ergänzend sehe ich aber den Club hier in den letzten 2 Jahren auf einem guten Weg. Es werden immer wieder Spieler aus dem NLZ zu den Profis eingeladen, Talente begleiten ins Trainingslager und können sich teilweise auch in Testspielen zeigen. Dazu die durchaus sinnvollen Leihmodelle in die Regionalliga. Wenn der FCM diesen Weg im Bereich der Jugendarbeit weitergeht, dann werden auch schritt für schritt die neuen Butzens, Niemeyers und Chaheds heranwachsen.

Naja, nur wirklich gebracht hat es nicht wirklich etwas.

Temp, Schmedemann, Kanther... Bei Harant muss man sehen, ob er den nächsten Schritt machen und festbeißen kann.

Jugendspieler zu verpflichten, um sie dann zu verleihen, macht in meinen Augen nur wenig Sinn.

Entweder man gibt Ihnen die Zeit im Profikader und lässt sie auch mal ran, wenn es möglich ist oder man lässt es ganz bleiben. Auch wenn die Zeiten lange vorbei sind, macht in meinen Augen eine U23 manchmal doch Sinn. Wenn man nur auf das Geld guckt, natürlich überhaupt nicht.

Ja ich verstehe voll was du meinst. 
Aber sieh es mal so, der FCM hat faktisch eine zweite Mannschaft und die nennt sich Germania Halberstadt. Der FCM kann zwar außerhalb der Transferphasen keine Spieler wechseln zwischen den beiden Teams, trägt dafür aber auch nicht die Kosten einer U23. Also denk dir einfach Halberstadt würde 1.FCM II heißen.
Hier mal ein kurzer Überblick, über diese "Kooperation":
Leihgeschäfte:
  • Leon Heynke
  • Philipp Harant
  • Pascal Schmedemann
  • Marvin Temp
Transfers vom FCM zu HBS:
  • Anton Kanther
Transfers vom FCM U19 zu HBS:
  • Maximilian Farwig
  • Luca Menke
  • Dean-Justin Müller
  • Hendrik Kuhnhold
  • Stefan Korsch
Spieler von HBS mit Vergangenheit im FCM NLZ:
  • Philipp Knechtel
  • Elias Löder
  • Paul Grzega
  • Martin Ludwig
Und das alles seit Sommer 2018, also gerade erst seit 2 Jahren. Halberstadt ist QUASI die zweite Mannschaft des 1.FC Magdeburg. Dazu kommt dass viele der Spieler in Magdeburg weiterhin wohnen und in Fahrgemeinschaften nach Halberstadt reisen. Eine ausgelagerte U23 halt.

Faktisch spielen unsere Talente dort, aber sie stehen dem Club die Saison über nicht zur Verfügung. Insofern wäre es maximal eine 2. Mannschaft light, wenn man HBS so herablassend bezeichnen wollte.
Ich frage mich vielmehr, ob Temp & Co. morgen spielberechtigt wären (unabhängig von der Frage, ob sie nach der langen Pause fit genug sind).


Wir sind der Meister aller Klassen!
 
Benutzeravatar
Toralf
Trainer
Trainer
Beiträge: 5163
Registriert: 10.02.2007, 11:49
Land: Deutschland
Wohnort: De Kuip

Re: Kaderthread 2020/21

30.06.2020, 18:48

Ich glaube nicht, das die eine Spielgenehmigung für Spiele der laufenden Saison bekommen. Werner darf ja auch nicht spielen. Ob uns Spieler eines Verein weiterhelfen, der regelmäßig um den abstieg in die5. Liga mitspielt, mal ganz außer acht gelassen.


1. FanApp Magdeburg - Android - iOS - Other Mobile - Vorverkaufszähler
 
Seit-Bayernsieg-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 2282
Registriert: 09.12.2007, 22:11

Re: Kaderthread 2020/21

01.07.2020, 22:11

Etwas off-topic, aber da er ja ständig gehandelt wird bei uns:
Pulido kehrt auf jeden Fall nicht zurück. Der wird nach Rostock gehen.


 
Arpi
Trainer
Trainer
Beiträge: 3491
Registriert: 11.03.2003, 18:53
Land: Deutschland
Wohnort: 89168

Re: Kaderthread 2020/21

01.07.2020, 22:17

Seit-Bayernsieg-Fan hat geschrieben:
Etwas off-topic, aber da er ja ständig gehandelt wird bei uns:
Pulido kehrt auf jeden Fall nicht zurück. Der wird nach Rostock gehen.


Ausgerechnet nach Rostock ? Das überrascht dann schon....oder kommt dort auch ein neuer Trainer ?


Die Friedhöfe der Welt sind voll von Leuten, die sich für unentbehrlich hielten.

(Georges Clemenceau)
 
Benutzeravatar
FCMBoy
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 566
Registriert: 17.12.2007, 16:09
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kaderthread 2020/21

01.07.2020, 22:30

Clubfan_Leipzig hat geschrieben:


Wie ist die aktuelle Ausgangslage?

Bei folgenden Spielern läuft der Vertrag aus:
- Perthel
- Brunst
- Möschl
- Kvesic
- Kwadwo
- Laprevotte
- Preißinger
- Rother
- Costly
- Chahed
- Jacobsen (Leihende)



Hier würde ich nur Perthel, Laprevotte, Jacobsen,Rother halten.
Eventuell noch Möschl, über ihn lässt sich schwer ein Urteil fällen.


1. FC Magdeburg Blau-Weiß ein Leben lang!!!
 
Seit-Bayernsieg-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 2282
Registriert: 09.12.2007, 22:11

Re: Kaderthread 2020/21

01.07.2020, 22:54

Arpi hat geschrieben:
Seit-Bayernsieg-Fan hat geschrieben:
Etwas off-topic, aber da er ja ständig gehandelt wird bei uns:
Pulido kehrt auf jeden Fall nicht zurück. Der wird nach Rostock gehen.


Ausgerechnet nach Rostock ? Das überrascht dann schon....oder kommt dort auch ein neuer Trainer ?

Nee das war auch einfach nur ein Teil dieser Anti-Härtel-Kampagne. Es gab nie einen großen Zwist zwischen den beiden. Sie waren durchaus unterschiedlicher Auffassung in einigen Punkten, aber letztendlich konstruktiv und Härtel will ihn in Rostock haben. Unterschrieben ist aber noch nichts.
Zuletzt geändert von Seit-Bayernsieg-Fan am 01.07.2020, 23:04, insgesamt 1-mal geändert.


 
Benutzeravatar
Raupe
Trainer
Trainer
Beiträge: 1251
Registriert: 08.03.2008, 03:25
Land: Deutschland

Re: Kaderthread 2020/21

01.07.2020, 23:01

Möschl kannste knicken. Wo war er denn in den letzten Wochen und hat einen Anteil an den Spielen gehabt? Überhaupt nix. Ein Schnellschuß-Transfer der komplett in die Hose gegangen ist.


 
Benutzeravatar
garfield74
Trainer
Trainer
Beiträge: 1202
Registriert: 27.04.2011, 19:35
Land: Deutschland
Wohnort: Wolmirstedt

Re: Kaderthread 2020/21

01.07.2020, 23:07

Mensch schreibt hier nicht so viel Müll . Wir bleiben drin und was wird entscheiden andere .......................................


Empfang der EC- Helden auf dem Alten Markt, ich war dabei!
 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 8518
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Kaderthread 2020/21

02.07.2020, 06:07

Raupe hat geschrieben:
Möschl kannste knicken. Wo war er denn in den letzten Wochen und hat einen Anteil an den Spielen gehabt? Überhaupt nix. Ein Schnellschuß-Transfer der komplett in die Hose gegangen ist.


Ist seit einigen wochen verletzt


 
Benutzeravatar
Raupe
Trainer
Trainer
Beiträge: 1251
Registriert: 08.03.2008, 03:25
Land: Deutschland

Re: Kaderthread 2020/21

02.07.2020, 07:37

Ah ja, stimmt.


 
Manuel585
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 98
Registriert: 24.07.2019, 16:02
Land: Deutschland

Re: Kaderthread 2020/21

02.07.2020, 10:48

FCMBoy hat geschrieben:
Clubfan_Leipzig hat geschrieben:


Wie ist die aktuelle Ausgangslage?

Bei folgenden Spielern läuft der Vertrag aus:
- Perthel
- Brunst
- Möschl
- Kvesic
- Kwadwo
- Laprevotte
- Preißinger
- Rother
- Costly
- Chahed
- Jacobsen (Leihende)



Hier würde ich nur Perthel, Laprevotte, Jacobsen,Rother halten.
Eventuell noch Möschl, über ihn lässt sich schwer ein Urteil fällen.


Klare Meinung von mir:
Behalten sollte man von denen nur Brunst (wobei der sicher nicht die Nr. 2 bleiben möchte), Kvesic und Jacobsen.
Mit Abstrichen noch Rother aber das sieht ja stark nach Rostock aus.
Warum du Kvesic nicht behalten möchtest erschließt sich mit nicht. Der kommt langsam in Fahrt und ich bin mir sicher, mit ein zwei Spielern, die auch spielerisch mehr drauf haben als ein Preißinger, Laprevotte, Conteh oder Beck, könnte er zu einem wichtigen Bestandteil der Truppe werden.

BWG


 
Benutzeravatar
FCMBoy
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 566
Registriert: 17.12.2007, 16:09
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kaderthread 2020/21

02.07.2020, 11:29

Manuel585 hat geschrieben:
FCMBoy hat geschrieben:
Clubfan_Leipzig hat geschrieben:


Wie ist die aktuelle Ausgangslage?

Bei folgenden Spielern läuft der Vertrag aus:
- Perthel
- Brunst
- Möschl
- Kvesic
- Kwadwo
- Laprevotte
- Preißinger
- Rother
- Costly
- Chahed
- Jacobsen (Leihende)



Hier würde ich nur Perthel, Laprevotte, Jacobsen,Rother halten.
Eventuell noch Möschl, über ihn lässt sich schwer ein Urteil fällen.


Klare Meinung von mir:
Behalten sollte man von denen nur Brunst (wobei der sicher nicht die Nr. 2 bleiben möchte), Kvesic und Jacobsen.
Mit Abstrichen noch Rother aber das sieht ja stark nach Rostock aus.
Warum du Kvesic nicht behalten möchtest erschließt sich mit nicht. Der kommt langsam in Fahrt und ich bin mir sicher, mit ein zwei Spielern, die auch spielerisch mehr drauf haben als ein Preißinger, Laprevotte, Conteh oder Beck, könnte er zu einem wichtigen Bestandteil der Truppe werden.

BWG



Für Brunst sehe ich keine Chancen.
Behrens ist die klare Nummer 1.
Als ETW sollte man auf einen jungen bengel setzen, der auch die U23 Regel erfüllt, trotzdem aber Behrens Konkurrenz macht.


Und Kvesic ist einfach unter seinen Erwartungen geblieben.
Oft verletzt (jetzt ja wieder), keine tödlichen Pässe in die Gasse, oft zu verspielt, wenn er Abschloss, dann auf die Tribüne...einzig die Flanken waren teilweise okay, wobei auch hier manche Ecken entweder zu lang waren oder gleich beim ersten Verteidiger geblockt wurden. Im Gesamtpaket verspreche ich mir von einem 10er mehr!

Aber das ist nur meine persönliche Meinung


1. FC Magdeburg Blau-Weiß ein Leben lang!!!
 
Clubfan_Leipzig
Stammspieler
Stammspieler
Thema Autor
Beiträge: 498
Registriert: 03.09.2017, 14:34
Land: Deutschland

Re: Kaderthread 2020/21

02.07.2020, 11:38

Neben Morten Behrens ist Kvesic für mich der einzige Lichtblick seit Corona in dieser Mannschaft. 

Und ich verstehe die Kritik was seine steilpässe angeht überhaupt nicht. In der Kategorie "vorgelegte Torchancen" führt er beim FCM um längen. Ich erinnere da nur an das Spiel gegen Aspach, die Chance von Beck, das knappe Abseitstor von Beck sowie die Großchance von Costly hat er aufgelegt. 

Seit Corona spielte er in allen 10 Spielen, schoss 1 Tor selber und bereitete 4 weitere Tore vor. Er ist für mich der einzige spieler mit dem man UNBEDINGT verlängern sollte, wenn wir nächstes Jahr nicht nur Konterfußball spielen wollen. Denn dann werden wir wieder oft auf tiefstehende Gegner treffen und dort ist er der EINZIGE im Kader der etwas kreiren kann.


 
bluesky
Trainer
Trainer
Beiträge: 2026
Registriert: 08.06.2016, 20:08
Land: Deutschland

Re: Kaderthread 2020/21

02.07.2020, 11:42

In der Hinrunde war ich teilweise entsetzt und dachte "was für ein fauler Sack". Nach seiner Verletzungspause gefiel er mir schon besser und ließ zumindest häufiger erahnen, was er leisten könnte. Und das zweite Tor gestern zeigte, was mit ihm möglich wäre, wenn er einen passenden Partner da vorne hat. Ich würde es auch ein weiteres Jahr mit ihm probieren.


 
Clubfan_Leipzig
Stammspieler
Stammspieler
Thema Autor
Beiträge: 498
Registriert: 03.09.2017, 14:34
Land: Deutschland

Re: Kaderthread 2020/21

02.07.2020, 11:57

Ist halt auch eine Frage der Erwartungen an ihn:

Erwartet man einen zweiten Türpitz wie 17/18 der mehr als fünfzehn Tore schießt und auch noch zehn weitere vorbereitet, dann erfüllt er diese Erwartungen nicht. Vergleicht man ihn mit dem Rest der Mittelfeldspieler bei uns im Kader dann steht er in einem ganz anderen Licht da.


 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 5122
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kaderthread 2020/21

02.07.2020, 12:03

Wenn es nach Oennings Abgang wieder nach Fußball aussehen soll, dann müssen neben Kvesic noch mindestens 2 spielerisch ebenso starke Außenbahnspieler verpflichtet werden. Da muss dann mal investiert werden, die Möglichkeiten hat ja nun der Club.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: biser78, ignite, magdeburger_db, stefanf1984, Stefanie, testspieler und 67 Gäste