von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

 
Benutzeravatar
md_sportfan
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 371
Registriert: 30.04.2012, 17:24
Land: Deutschland

Re: Landeshauptstadt Magdeburg untersagt Großveranstaltungen

23.03.2020, 18:29

Wirbel hat geschrieben:
Da frag ich mich doch, wie Angela VORHER gewußt haben will, daß sich 60-70% anstecken werden?!? :?

Das ist auch einfach die Aussage vom RKI in die Öffentlichkeit transportiert. Das ist kein Wissen, sondern Einschätzung. Damit kann man auch falsch liegen ;) Über die nächsten 2 Jahre werden sich nach dem angenommenen Szenario 60-70% anstecken. Das ist wohl so normal bei neuen Virenarten. Nicht nur bei dem, sondern auch bei anderen Viren mit Tröpfchen- und Schmierinfektion. Die Aussage war ja nur die Begründung der "Flatten-the-curve"-Strategie.  Wenn sich das Virus trotzdem noch voll zurückziehen sollte, würde wohl keiner schimpfen. 


 
Klehmchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 5245
Registriert: 11.03.2003, 19:28

Re: Landeshauptstadt Magdeburg untersagt Großveranstaltungen

23.03.2020, 18:31

Ich sage es mal so, wenn man so einige der letzten Posts liest, dann kann man nur sagen gänzlich frei von Wissen.
Also Wirbel, dass du merkwürdige Ansichten hast, wusste ich schon immer, dass du so einen an der Klatsche hast wie du es jetzt beweist, ist schon eine neue Qualität.
Impfungen schützen nicht bei Mutationen? Wo hast du den Unsinn her? Durch Mutationen entstehen doch keine gänzlich neuen Viren, sondern nur einzelne Eigenschaften. Ein Großteil des Virus bleibt gleich, sodass auch mutierte Viren oftmals noch vom Körper erkannt werden. Darauf beruht ja auch die Grippeimpfung. Die Impfungen beruhen auch da auf den Viren und Erfahrungen der Vorsaison und trotzdem funktioniert es.
Dein Zahlenwirrwarr ist einfach nur Bullshit. Die Zahl der Toten, die aus Italien gemeldet werden, sind Tote bei denen das Coronavirus nachgewiesen wurde. Wenn die also 800 Tote am Tag melden, sind das nur die Toten bei denen das Virus nachgewiesen wurde. Sicherlich mag man jetzt streiten können, ob die deswegen ursächlich auch an einer Infektion mit dem Corona-Virus gestorben sind. Es sind aber eben immer nur die Toten mit Virusnachweis. Das heißt aber nicht, dass in Italien "nur" 800 Menschen gestorben sind am Tag. Die "normalen" Toten kommen da noch oben drauf. Die Italiener testen selbst post mortem noch, was in Deutschland zum Beispiel nicht empfohlen und meines Wissens nach nicht getan wird.
Auch kostet ein Test keine 300 Euro. Wo hast du den  das her? Ein Test nur auf das aktuelle Coronavirus kostet nur ein Zehntel davon. Kannst ja mal hier in Magdeburg bei Schenk/Ansorge einfach mal nachfragen. Da kriegst du dann aus erster Hand eine verlässliche Zahl.
Angela Merkel hat vorher nie etwas von 60/70 Prozent gewusst. Die Zahl stammt von Drosten und ist eine einfache Milchmädchenrechnung. Statistisch steckt ein Infizierter 3 Nichtinfizierte an und hält damit die Infektion am Laufen. Wären nur von den 3 Anzusteckende bereits 2 immun, gäbe es kein Wachstum mehr, da Patient Zero geheilt wird und für ihn nur ein neu Infizierter dazu kommt. Daraus folgerte Drosten lapidar, wenn 2 von 3 Menschen immun sind, kommt die Infektion zum Stillstand. Und das das eine Milchmädchenrechnung ist und lapidar daher gesagt war, hat er auch danach bei nahezu jeder Gelegenheit klargestellt. Wir wissen das eigentlich bis heute nicht wirklich, ob wir damit wirklich eine Herdenimmunität erreichen. Auch würde das vorraussetzen, dass man immer im gleichen Zeitraum auf die gleiche Zahl Menschen stößt. Wenn du die Infizierten an den Arsch der Welt schickst, dann erreichst du in Deutschland auch ohne jegliche Herdenimmunität eine Ausrottung des Virus.
Auch sind deine 9 Mio Menschen wegen Grippe beim Arzt einfach falsch. Es gab 9 Millionen Arztkontakte wegen Grippe. Das ist ein gewaltiger Unterschied. Wenn beispielsweise jeder Erkrankte zum Arzt geht um die Grippe zu erkennen, danach zu einer Kontrolle mit Mitteilung des Testergebnisses und einer Abschlussuntersuchung, hat schon jeder Patient 3 Arztkontakte und wir haben nur 3 Millionen Patienten, die wegen der Grippe beim Arzt waren. Hier muss man also beim Vergleich mal schön die Bälle flach halten und sehen, was man da wirklich vergleicht.
Weiter kann man gegenüberstellen, dass es dieses Jahr circa 200 Grippetote in Deutschland gab. Bei lediglich 26.000 nachgewiesen Infektion mit dem neuen Coronavirus stehen wir schon bei gut 100. Wir reden also über eine deutlich höhere Letalität auch wenn diese am Ende nur bei 1 oder 2 Prozent liegen sollte.
Wie dumm deine Argumentation ist, zeigst du am effektivsten mit der Erklärung, dass nur die natürliche Immunität Schutz bietet. Da musst du mir jetzt mal erklären, warum eine Impfung auf Grund von möglichen Mutationen sinnlos wäre, die natürliche Immunität da aber viel besser sei. Die funktioniert doch exakt genauso wie die Impfung. Dem Virus aussetzen und Antikörper bilden lassen. Die entstehende Immunität ist exakt die selbe, da sie auf exakt dem gleichen Weg geschieht. Mutiert das Virus also so sehr, dass die Impfung nichts mehr bringt, dann können sich auch alle, die vorher eine Infektion mit dem "alten" Virus hatten wieder genauso infizieren.
Zur Verschwörung mit den 5g Masten sag ich mal nichts. Aber du hast bestimmt eine Weltkarte mit allen verzeichneten 5G-Türmen, die auch die hohen Todesraten in den anderen Ländern erklären. Das ist ja nicht nur in China und Italien so. Wir sind bei allen Ländern mit vergleichsweise hohen Infektionszahlen, das einzige Land was dort (zum Glück für uns) deutlich aus der Reihe tanzt und viel niedrigere Raten hat.


 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 5044
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Landeshauptstadt Magdeburg untersagt Großveranstaltungen

23.03.2020, 18:39

md_sportfan hat geschrieben:
Darum meinte der Italienische Gesundheitsminister ja auch, die testen "Sterbefälle mit Corona" und nicht "Sterbefälle durch Corona". Sind halt Coronaviren mit bei, aber könnte auch eine andere Todesursache sein. Statistisch zählt es dann aber mit.  Schwere Kiste....

Da Herr Putin immer alles im Griff hat, gibt es dort nur Sterbefälle infolge Lungenerkrankung, basta. 


 
Klehmchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 5245
Registriert: 11.03.2003, 19:28

Re: Corona Virus

23.03.2020, 18:45

MD-Reiner hat geschrieben:
Jörn hat geschrieben:
RKI schätzt dunkelziffer 4 fach der festgestellten

Ich hoffe, ich liege richtig, um so größer diese Zahl, um so besser. Noch sind die Kliniken, Gott sei Dank, trotzdem nicht ausgelastet, für mich ein beruhigendes Zeichen

Was genau beruhigt dich daran? Das ist doch völlig normal. Mich würde es viel mehr beunruhigen, wenn wir bei 25.000 Infektion von denen circa 80 Prozent zu Hause behandelt werden könnten Probleme hätten. Das heißt ja wir haben vermutlich bis zu 5.000 Patienten, die zumindest kurzzeitig im Krankenhaus behandelt werden müssen. Bei nahezu einer halben Millionen Betten und fast 30.000 Intensivbetten wäre das ja ein Armutszeugnis. Um diese paar Infektionen geht es ja gar nicht. Das Problem entsteht durch die Dynamik. Wir liegen ja derzeit irgendwo zwischen Verdopplung alle 2 und alle 3 Tage. Wenn das so weiter geht, dann bist du in 2 Wochen bei 160.000 Patienten die im Krankenhaus behandelt werden müssten, wenn es so bleiben sollte. Und dann kommen die Probleme. Denn Intensivbetten kann man nicht wie im Planspiel aufrüsten. Beatmungsgeräte sind dabei wohl noch das geringste Problem. Dafür gibt es kreative Lösungen, die auch schon durchgespielt werden. Problematisch wird das Fachpersonal, dass die Patienten dann betreuen muss und da ist der größte Flaschenhals. In Italien werden die Patienten nicht mehr von Intensivmedizinern betreut, sondern von jedem Arzt, der nicht schnell genug weggerannt ist. Das gilt es bei uns eben zu verhindern und jeden Patienten von Ärzten mit möglichst hoher Qualifikation zu betreuen, sonst wird das ein Glücksspiel ob die Orthopäden, Frauenärzte und vielleicht Psychiater ein paar Leute auf einer Intensivstation retten können. Da macht der Intensivmediziner nur noch den Vorarbeiter und hofft das die "Hilfskräfte" keinen aus Versehen umbringen. Genau das ist ja das Horrorszenario auf das sich die Krankenhäuser vorbereiten und warum die Italiener beispielsweise solche riesigen Probleme haben.
Wenn man jeden Coronapatienten wirklich adäquat behandeln kann und jedem von denen, die Behandlung und das bestmögliche Team, das wir haben zuführen kann, dann dürfte die Letalität weiter vergleichsweise gering bleiben. Aber das geht eben nicht mehr, wenn wir statt 25.000, 50.000 oder 100.000 Infizierte plötzlich eine halbe Million hätten oder noch mehr. Und in dem Zeitpunkt wo die Zahl größer wird und die Behandlungsqualität geringer wird steigen dann die Letalitätsraten auf bis zu 10 Prozent. Auch das konnte man ja in China lernen und kann man jetzt in Italien lernen.


 
Benutzeravatar
md_sportfan
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 371
Registriert: 30.04.2012, 17:24
Land: Deutschland

Re: Landeshauptstadt Magdeburg untersagt Großveranstaltungen

23.03.2020, 18:47

Klehmchen hat geschrieben:
Weiter kann man gegenüberstellen, dass es dieses Jahr circa 200 Grippetote in Deutschland gab.

Will dich nicht vom Thron stoßen. Aber nur mal als Beispiel, dass zumindest alle deine Zahlen auch nicht stimmen:
Bisher gibt es 265 laborbestätigte Grippetote. Da dies aufgrund des Testumfangs kein Maß für die tatsächliche Anzahl ist, wird in Deutschland die Exzess-Mortalität geschätzt. Demnach gab es 2017/2018 25.000 Grippetote, eine Zahl die dieses Jahr wieder erwartet wird.
Andere Rechnung vor kurzen gab es laborbestätigt 120.000 Grippeinfektionen bei 200 Toten = Sterberate von 0,16%. Derzeit Corona laborbestätigt ca. 30.000 bei ca. 120 Sterbefällen = Sterberate von 0.4%
Auch wenn es mir schwerfällt. So ganz kann ich Wirbel nicht die Wahrheit absprechen. Muss noch abwarten und überlegen...
Wenn schon, dann die ganze Wahrheit ;)
Und bei der Funksache - Verschwörung und Korrektheit der aktuellen Behauptung hin oder her. Ein bisschen nachdenken kann man darüber trotzdem. Zumal es genug Studien über den Einfluss von elektromagnetischen Feldern auf biochemische Prozesse und nachgelagert Zellheilungsprozesse gibt, aber sich trotzdem einfach kein Geld findet, um hier mal eine ordentliche Studie zu machen. Wem würde es denn schaden? Da geh ich mit Wirbel mit, auch wenn ich persönlich nichts spüre und es mich aufgrund meines Alters auch nicht mehr so angeht.


 
Benutzeravatar
Block 7 Fan
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 741
Registriert: 06.07.2007, 18:43
Land: Deutschland
Wohnort: Eichenbarleben

Re: Corona Virus

23.03.2020, 19:12

Jörn hat geschrieben:
Die zahlen kannste komplett vergessen. Italien dürfte weit über ne million infizierte haben. Da werden nicht mehr mal leute getestet die direkten kontakt hatten und schwere atemnot und husten haben. Haben auch einfach bessere sachen zu tun als testen.

Naja, ganz so ist es nicht. Die Italiener testen schon noch.
Die letzte Spalte rechts (Tamponi), sind die durchgeführten Tests. Vom 19.03.und 23.03. in den vier Tagen haben sie über 90.000 Tests durchgeführt.
Dateianhänge
1.jpg
3.jpg


 
Benutzeravatar
Sioux
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 589
Registriert: 08.05.2005, 20:02

Re: Corona Virus

23.03.2020, 20:09

Niedlich, die Zahlen. Ich erinnerte hier mehrfach an Menschen. Trotz allen Stresses, der Reiner ist der einzige , der Leute ernst nimmt. Jau es gibt MENSCHEN, die in keine Statistik passen, denen es aber dennoch passiert.

Danke.


Mein erstes Spiel? Unbekannt! Mein erstes Spiel ohne erwachsene Begleitung 4. Juni 1983 (4:0 im Stadion der Weltjugend). Ich war elf ...
 
Klehmchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 5245
Registriert: 11.03.2003, 19:28

Corona Virus

23.03.2020, 23:03

md_sportfan hat geschrieben:
Klehmchen hat geschrieben:
Weiter kann man gegenüberstellen, dass es dieses Jahr circa 200 Grippetote in Deutschland gab.

Will dich nicht vom Thron stoßen. Aber nur mal als Beispiel, dass zumindest alle deine Zahlen auch nicht stimmen:
Bisher gibt es 265 laborbestätigte Grippetote. Da dies aufgrund des Testumfangs kein Maß für die tatsächliche Anzahl ist, wird in Deutschland die Exzess-Mortalität geschätzt. Demnach gab es 2017/2018 25.000 Grippetote, eine Zahl die dieses Jahr wieder erwartet wird.
Andere Rechnung vor kurzen gab es laborbestätigt 120.000 Grippeinfektionen bei 200 Toten = Sterberate von 0,16%. Derzeit Corona laborbestätigt ca. 30.000 bei ca. 120 Sterbefällen = Sterberate von 0.4%
Auch wenn es mir schwerfällt. So ganz kann ich Wirbel nicht die Wahrheit absprechen. Muss noch abwarten und überlegen...
Wenn schon, dann die ganze Wahrheit ;)
Und bei der Funksache - Verschwörung und Korrektheit der aktuellen Behauptung hin oder her. Ein bisschen nachdenken kann man darüber trotzdem. Zumal es genug Studien über den Einfluss von elektromagnetischen Feldern auf biochemische Prozesse und nachgelagert Zellheilungsprozesse gibt, aber sich trotzdem einfach kein Geld findet, um hier mal eine ordentliche Studie zu machen. Wem würde es denn schaden? Da geh ich mit Wirbel mit, auch wenn ich persönlich nichts spüre und es mich aufgrund meines Alters auch nicht mehr so angeht.

Na was denn nun? Rechnest jetzt mit Zahlen von 17/18 oder den aktuellen? Rechneste jetzt mit kbapp 200 Grippetoten oder nicht? Entweder rechnest du konsequent mit laborbestätigten Toten oder mit Exzess-Mortalität. Vermischen kannste das nicht. Da wir in Deutschland ja keine Toten auf Coronaviren testen muss man hier ja genauso eine Dunkelziffer annehmen wie bei der Grippe.


 
Benutzeravatar
md_sportfan
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 371
Registriert: 30.04.2012, 17:24
Land: Deutschland

Re: Corona Virus

24.03.2020, 00:48

Klehmchen hat geschrieben:
md_sportfan hat geschrieben:
Klehmchen hat geschrieben:
Weiter kann man gegenüberstellen, dass es dieses Jahr circa 200 Grippetote in Deutschland gab.

Will dich nicht vom Thron stoßen. Aber nur mal als Beispiel, dass zumindest alle deine Zahlen auch nicht stimmen:
Bisher gibt es 265 laborbestätigte Grippetote. Da dies aufgrund des Testumfangs kein Maß für die tatsächliche Anzahl ist, wird in Deutschland die Exzess-Mortalität geschätzt. Demnach gab es 2017/2018 25.000 Grippetote, eine Zahl die dieses Jahr wieder erwartet wird.
Andere Rechnung vor kurzen gab es laborbestätigt 120.000 Grippeinfektionen bei 200 Toten = Sterberate von 0,16%. Derzeit Corona laborbestätigt ca. 30.000 bei ca. 120 Sterbefällen = Sterberate von 0.4%
Auch wenn es mir schwerfällt. So ganz kann ich Wirbel nicht die Wahrheit absprechen. Muss noch abwarten und überlegen...
Wenn schon, dann die ganze Wahrheit ;)
Und bei der Funksache - Verschwörung und Korrektheit der aktuellen Behauptung hin oder her. Ein bisschen nachdenken kann man darüber trotzdem. Zumal es genug Studien über den Einfluss von elektromagnetischen Feldern auf biochemische Prozesse und nachgelagert Zellheilungsprozesse gibt, aber sich trotzdem einfach kein Geld findet, um hier mal eine ordentliche Studie zu machen. Wem würde es denn schaden? Da geh ich mit Wirbel mit, auch wenn ich persönlich nichts spüre und es mich aufgrund meines Alters auch nicht mehr so angeht.

Na was denn nun? Rechnest jetzt mit Zahlen von 17/18 oder den aktuellen? Rechneste jetzt mit kbapp 200 Grippetoten oder nicht? Entweder rechnest du konsequent mit laborbestätigten Toten oder mit Exzess-Mortalität. Vermischen kannste das nicht. Da wir in Deutschland ja keine Toten auf Coronaviren testen muss man hier ja genauso eine Dunkelziffer annehmen wie bei der Grippe.


Bzgl. der Rate kannst entweder mit laborbestätigten rechnen oder ohne. Geht beides... Bzgl. des Gesamtumfangs mit der Exzess-Mortalität.
Diese kannst du aufgrund der Meldepflicht von Corona und der Nicht-Meldepflichtigkeit von Influenza mit Corona vergleichen. Ist doch logisch, oder?

PS. Wie kommst du auf die Idee, dass in Deutschland Corona nicht post mortem diagnostiziert wird. War bei zumindest einem so und rki sagt das auch : https://www.br.de/nachrichten/deutschla ... lt,RtnpYVL


 
Klehmchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 5245
Registriert: 11.03.2003, 19:28

Re: Corona Virus

24.03.2020, 11:08

md_sportfan hat geschrieben:
Klehmchen hat geschrieben:
md_sportfan hat geschrieben:
Will dich nicht vom Thron stoßen. Aber nur mal als Beispiel, dass zumindest alle deine Zahlen auch nicht stimmen:
Bisher gibt es 265 laborbestätigte Grippetote. Da dies aufgrund des Testumfangs kein Maß für die tatsächliche Anzahl ist, wird in Deutschland die Exzess-Mortalität geschätzt. Demnach gab es 2017/2018 25.000 Grippetote, eine Zahl die dieses Jahr wieder erwartet wird.
Andere Rechnung vor kurzen gab es laborbestätigt 120.000 Grippeinfektionen bei 200 Toten = Sterberate von 0,16%. Derzeit Corona laborbestätigt ca. 30.000 bei ca. 120 Sterbefällen = Sterberate von 0.4%
Auch wenn es mir schwerfällt. So ganz kann ich Wirbel nicht die Wahrheit absprechen. Muss noch abwarten und überlegen...
Wenn schon, dann die ganze Wahrheit ;)
Und bei der Funksache - Verschwörung und Korrektheit der aktuellen Behauptung hin oder her. Ein bisschen nachdenken kann man darüber trotzdem. Zumal es genug Studien über den Einfluss von elektromagnetischen Feldern auf biochemische Prozesse und nachgelagert Zellheilungsprozesse gibt, aber sich trotzdem einfach kein Geld findet, um hier mal eine ordentliche Studie zu machen. Wem würde es denn schaden? Da geh ich mit Wirbel mit, auch wenn ich persönlich nichts spüre und es mich aufgrund meines Alters auch nicht mehr so angeht.

Na was denn nun? Rechnest jetzt mit Zahlen von 17/18 oder den aktuellen? Rechneste jetzt mit kbapp 200 Grippetoten oder nicht? Entweder rechnest du konsequent mit laborbestätigten Toten oder mit Exzess-Mortalität. Vermischen kannste das nicht. Da wir in Deutschland ja keine Toten auf Coronaviren testen muss man hier ja genauso eine Dunkelziffer annehmen wie bei der Grippe.


Bzgl. der Rate kannst entweder mit laborbestätigten rechnen oder ohne. Geht beides... Bzgl. des Gesamtumfangs mit der Exzess-Mortalität.
Diese kannst du aufgrund der Meldepflicht von Corona und der Nicht-Meldepflichtigkeit von Influenza mit Corona vergleichen. Ist doch logisch, oder?

PS. Wie kommst du auf die Idee, dass in Deutschland Corona nicht post mortem diagnostiziert wird. War bei zumindest einem so und rki sagt das auch : https://www.br.de/nachrichten/deutschla ... lt,RtnpYVL

Weil es eben kaum jemand macht. Die Test Kapazitäten sind noch zu gering um sie an Toten zu verschwenden, sodass nach meinem Wissen die mehrheitlichen Empfehlungen sind symptomatische Patienten zi testen um den helfen zu können. Sicherlich mag es den ein oder anderen Austeißer geben. Ich erhebe ja keinen Anspruch auf Absolution, kenne aber keine Klinik und keinen Arzt, der nach dem Tod auf Corona testet oder eibe ähnliche Empfehlung gehört hat. Wir können täglich nur gut 20.000 Tests bearbeiten. Diese an Tote zu verschwenden wäre unklug.


 
Wirbel

Re: Landeshauptstadt Magdeburg untersagt Großveranstaltungen

24.03.2020, 11:32

Klehmchen hat geschrieben:
Impfungen schützen nicht bei Mutationen? Wo hast du den Unsinn her? Durch Mutationen entstehen doch keine gänzlich neuen Viren, sondern nur einzelne Eigenschaften. Ein Großteil des Virus bleibt gleich, sodass auch mutierte Viren oftmals noch vom Körper erkannt werden. Darauf beruht ja auch die Grippeimpfung. Die Impfungen beruhen auch da auf den Viren und Erfahrungen der Vorsaison und trotzdem funktioniert es.

Das Impfungen "funktionieren" wäre mir völlig neu  :?
Wobei wir uns da vll. erstmal darüber einigen müssen, wie wir "funktionieren" definieren. Nach meiner Definition würde ein Impfstoff dann funktionieren, wenn er einen Geimpften sicher vor einer Infektion schützt (wenn-dann-sonst - Informatiker wissen um die Logik, die dahinter steckt). Das ist allerdings nicht der Fall.
Und selbst wenn sie vor einer Infektion mit der entsprechenden Krankheit schützen, aber dafür andere gesundheitliche Schäden hervorrufen (sog. "Impfschäden"), dann rede ich trotzdem nicht von "Funktionieren".
Laut oberstem italienischem Gesundheitsinstitut sind übrigens "offenbar" exakt 3 (in Worten: DREI) Menschen unmittelbar an Corona gestorben, alle anderen hatten mindestens eine Vorerkrankung (hauptsächlich Bluthochdruck, Diabetes, Krebs, Herz- und Atembeschwerden), womit die Todesursache nicht eindeutig zu klären ist. Der Rest ist also mit Corona gestorben. Mehr ist nicht bekannt! Es ist also überhaupt nicht verlässlich zu beantworten, ob die vielen tausend Toten "an" Corona gestorben sind (außer bei besagten 3 Ausnahmen) oder "mit" Corona. Wie üblich hast Du also nur sehr oberflächlich und einseitig recherchiert (wenn überhaupt) und kommst mir jetzt - wie üblich - wieder mit Deinem gefährlichen Halbwissen und Falschaussagen daher.
Und dann ist auch noch fraglich, wie zuverlässig der entsprechende Test ist. Denn der könnte auch bei jedem menschen anschlagen, der irgendwann schon mal an einer Corona-Grippe erkrankt war und entsprechende Antikörper hat (die hohe Ähnlichkeit zu der RNA von Covid-19) hat. Also quasI: reagiert der Test wirklich ausschließlich auf Covid-19 oder gegen Corona allgemein?


 
Wirbel

Corona Virus

24.03.2020, 12:01

Klehmchen hat geschrieben:
Wie dumm deine Argumentation ist, zeigst du am effektivsten mit der Erklärung, dass nur die natürliche Immunität Schutz bietet. Da musst du mir jetzt mal erklären, warum eine Impfung auf Grund von möglichen Mutationen sinnlos wäre, die natürliche Immunität da aber viel besser sei. Die funktioniert doch exakt genauso wie die Impfung. Dem Virus aussetzen und Antikörper bilden lassen. Die entstehende Immunität ist exakt die selbe, da sie auf exakt dem gleichen Weg geschieht.

Soll ich mich jetzt wieder auf Dein asoziales Niveau herablassen und auch in den Gossenjargon wechseln? Normalerweise diskutiere ich ja nicht mit Dummen, weil man diese ja nur auf deren Niveau führen kann, weil ein Intelligenter sich dumm stellen kann, was anders herum allerdings nicht funktioniert.
Ich versuche es trotzdem mal in menschlicher Sprache:
1. ist mir nicht bekannt, daß Impfungen immun machen würden
2. funktioniert eine Impfung eben NICHT genau so wie natürliche Infektion. bei der natürlichen Infektion wird der Organismus mit EINEM Erreger (im aktuellen Fall "Covid-19") infiziert, den seine Antikörper bekämpfen und eine "natürliche Immuniät" herstellen (sofern die Antikörper den Kampf gewinnen), bei einer Impfung wird der Körper mit zahlreichen Erregern, Giften, Chemikalien und sonstigem Dreck vollgepumpt in der Hoffnung, daß sich damit eine Immunität herstellen ließe. Zahlreiche Infizierte, die TROTZ einer Impfung erkrankt sind, beweisen aber das Gegenteil. Von sonstigen "Nebenwirkungen" mal ganz abgesehen. Hast Du Dich schon jemals schlau gemacht, was in den Impfstoffen drin ist, die Du Dir vom Arzt in die Venen pumpen läßt? Oder hast Du den Arzt mal konkret danach gefragt? Oder ob da Nebenwirkungen auftreten können? Welche Risiken allgemein bestehen? Und ob er im worst case für die Schäden aufkommt (Haftpflicht)? Oder bist Du wirklich so dermaßen behindert, daß Du aus reiner Dummheit und blindem Gehorsam Dein Leben aufs Spiel setzt, in dem Du Dir eine unidentifizierbare Mixtur injezieren läßt??? :lol: Und ggf. auch das Leben Deiner Kinder (sofern Du welche hast oder mal haben wirst)?
3. von solchen Personen wie Dir als "dumm" bezeichnet zu werden, sehe ich übrigens als Kompliment an, auch wenn ich weiß, daß es natürlich nicht so gemeint ist, sondern nur ein Exkrement Deiner Dummheit, Deiner Ignoranz und Deiner Arroganz darstellt.
btw:
Wußtest Du eigentlich, daß...
  • die Impftheorie auf den Erkenntnissen von Louis Pasteur basiert, der nachgewiesenermaßen Wissenschaftsbetrug beging?
  • Du trotz Impfungen erkranken kannst?
  • Substanzen wie z.B. Formaldehyd in Möbeln verboten, aber in Impfstoffen erlaubt sind?
  • der Zusatzstoff Phenolrot in Nahrungsmitteln verboten, aber in Impfstoffen erlaubt ist?
  • auf dem Beipackzettel nicht alle Inhaltsstoffe aufgeführt sein müssen?
  • außer den sog. „arzneilich wirksamen” Bestandteilen auch Nervengifte wie Quecksilber und Aluminiumverbindungen in Impfstoffen enthalten sind?
  • in Impfstoffen auch Verunreinigungen aus Nährböden (Affennierenzellen, Hühnerembryonen, menschliche Fötalzellen, gentechnisch veränderte Hefezellen, ...) enthalten sind?
  • in Impfstoffen für Babys u.U. ein Vielfaches der Komponenten von Erwachsenenimpfstoffen enthalten sein können?
  • Impfungen als eine der Hauptursachen von Hyperaktivität (ADHS) und zahlreiche Allergien verdächtigt werden?
  • gentechnische Impfstoffe (z.B. gegen Hepatitis-B) zu einer irreversiblen Verseuchung des Genoms führen können?
  • in Impfstoffen wegen bakterieller Verunreinigungen oft Antibiotika enthalten sind?
  • bei jeder Impfung die Gefahr eines anaphylaktischen Schocks und damit sogar des Todes besteht? Du also auch an einer Unverträglichkeitsreaktion gegen körperfremde Eiweiße sterben kannst?
  • Ihr Arzt die Beratung über das Impfen nur dann bezahlt bekommt, wenn er Dich anschließend auch impft?
  • für die Zulassung eines Impfstoffes keinerlei Nachweise über die Wirksamkeit und Unbedenklichkeit des Präparates verlangt werden?
  • es keine unabhängige und seriöse Studie gibt, in der die Wirksamkeit, der Nutzen und die Unschädlichkeit von Impfungen objektiv nachgewiesen wurde?
  • daß es nicht mal einen exakten Nachweis für Viren selber gibt?
Wußtest Du nicht? Wie kannst Du dann ob dieser Unwissenheit anderen "dumme Argumentation" unterstellen?


 
bluesky
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 1968
Registriert: 08.06.2016, 20:08
Land: Deutschland

Re: Corona Virus

24.03.2020, 12:19

Wie viele Menschen mit nachweislichen Impfschäden kennst du persönlich? Keine Provokation, ehrlich gemeinte Frage. Ich persönlich einen, mit geistiger Behinderung wegen Bewusstlosigkeit und Sauerstoffunterversorgung einen Tag danach. Reicht mir jetzt nicht aus als Beleg für deine Thesen.


 
Wirbel

Corona Virus

24.03.2020, 12:24

Klehmchen hat geschrieben:
Zur Verschwörung mit den 5g Masten sag ich mal nichts. Aber du hast bestimmt eine Weltkarte mit allen verzeichneten 5G-Türmen, die auch die hohen Todesraten in den anderen Ländern erklären.

Nöö, aber ich habe eine Karte von Italien, wo alle militärischen 5G-Waffen verzeichnet sind: [ externes Bild ]

bluesky hat geschrieben:
Wie viele Menschen mit nachweislichen Impfschäden kennst du persönlich? Keine Provokation, ehrlich gemeinte Frage. Ich persönlich einen, mit geistiger Behinderung wegen Bewusstlosigkeit und Sauerstoffunterversorgung einen Tag danach. Reicht mir jetzt nicht aus als Beleg für deine Thesen.

Muß ich die echt alle persönlich kennen?  :?
Mir reicht ehrlich gesagt Dein einer Fall schon aus, um sehr, sehr vorsichtig mit Impfungen umzugehen...

Ansonsten: Goggle fragen ;)


 
bluesky
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 1968
Registriert: 08.06.2016, 20:08
Land: Deutschland

Re: Corona Virus

24.03.2020, 12:32

Ah ja, Google. Keine weiteren Fragen, euer Ehren.


 
ride_free
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 243
Registriert: 13.02.2015, 20:08
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Corona Virus

24.03.2020, 14:11

Der Link zum Blog hat mich erstaunt zurück gelassen, aber nicht wegen des tatsächlichen Erkenntnisgewinns, sondern wegen der eklatant zur Schau gestellten Verweigerung zum kritischen Denken, der Weigerung der Überprüfung der als Faktum getroffenen Aussagen und dem Fehlen jeglicher Quellen.
Also genau das, was die "Sehenden" den "Schafen" immer vorwerfen, also doch ein kleiner Erkenntnisgewinn: Wir sind alle gleich doof. Auch irgendwie beruhigend.

Über die Italienkarte habe ich jedoch herzlich gelacht.
Wieviel Terawatt befeuern denn jeweils eine dieser 14 Stationen im nördlichen Teil Italiens und kann man die Antennen von der Raumstation ISS aus sehen?
Wie dick wohl die Feederkabel zu den Antennen und die Elektrozuleitungen zur jeweiligen Station sind, kann das mal jemand berechnen?
Frequenzen? Sektor- oder Omniantennen? Beamforming?
Was kümmert mich Physik, ich habe Meinung.

Kritisches Hinterfragen ist immer gut, sowohl für das Individuum, als auch für die Gesellschaft.
Wenn man den selben Maßstab dann allerdings nicht mal bei derart marktschreierisch vorgetragenen Meinungen wie im obigen Blog anzuwenden vermag, dann ist das im besten Falle lächerlich, im schlimmsten Fall irgendwo zwischen ignorant und gefährlich.


 
Benutzeravatar
Plattfuß
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 579
Registriert: 14.05.2019, 13:20
Land: Deutschland

Re: Corona Virus

24.03.2020, 15:14

Hier kannst mittlerweile nicht mehr mitlesen: Bullshit-Bingo vom Feinsten, wie im Politik-Thread.

Keine Ahnung, warum hier einige ihre Zeit verschwenden und versuchen, eine vernünftige Diskussion zu führen.

Wenigstens kommen unsere Hamsterer/Prepper wieder langsam zur Vernunft: Eine halbe Palette Klopapier, eine riesige Palette Küchenrolle, Nudeln, Konserven, andere haltbare Fertiggerichte, Milch usw. nach Mittag in den Regalen. Aber solange ich mein Gemüse und Obst weiter in Massen bekomme, sollen sie machen...


 
Benutzeravatar
Plattfuß
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 579
Registriert: 14.05.2019, 13:20
Land: Deutschland

Re: Corona Virus

24.03.2020, 15:27

Abschließend noch ein Gruß an die "Risikogruppe", die sich in den Läden scheinbar wirklich an nichts hält, einem im Regal halb in den Nacken springt und natürlich weiterhin ausgiebig zu zweit auf Schnäppchenjagd geht. Hoffentlich trifft es die Richtigen...


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6691
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Corona Virus

24.03.2020, 15:42

Plattfuß hat geschrieben:
Wenigstens kommen unsere Hamsterer/Prepper wieder langsam zur Vernunft: Eine halbe Palette Klopapier, eine riesige Palette Küchenrolle, Nudeln, Konserven, andere haltbare Fertiggerichte, Milch usw. nach Mittag in den Regalen.

Findest du???
Ich fand es heute ganz extrem, wie leer die Regale waren, z.B. Cornflakes, Backmagarinen, ToiPa war komplett leer, TT-Tücher, Küchenrolle und für mich völlig überraschend, die Tiefkühltruhen waren so gut wie leergeräumt. Dabei hatte der Handelsminister erst gestern Abend bei Plasberg noch hoch und heilig geschworen, dass es gäbe keine Enggpässe geben wird. Wer es glaubt wird selig.


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
BART
Trainer
Trainer
Beiträge: 4067
Registriert: 11.03.2003, 19:25

Re: Corona Virus

24.03.2020, 16:15

 als nächstes sollen wohl die Haarschneidemaschienen dran sein und wenn die alle sind brauchen alle Haargummis     :D


 
Benutzeravatar
Toralf
Trainer
Trainer
Beiträge: 5087
Registriert: 10.02.2007, 11:49
Land: Deutschland
Wohnort: De Kuip

Re: Corona Virus

24.03.2020, 16:28

Das ist halt dieses tolle just-in-time Konzept. Kleine Lager und bei Bedarf liefern lassen. Funzt nicht bei VW, funzt nicht im Einzelhandel. Ein Bruch in der Lieferkette und dein Mini-Lager ist innerhalb kürzester Zeit leer. Ist halt schwierig da auf solche Krisen zu reagieren und kurzfristig höhere Nachfrage zu bedienen.


:mrgreen: 08.05.2011 - 9 Jahre 1. FanApp Magdeburg :mrgreen: - Android - iOS - Other Mobile - Vorverkaufszähler
 
fehlerkette
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 75
Registriert: 07.02.2020, 08:31
Land: Deutschland

Re: Corona Virus

24.03.2020, 16:48

Nach dem Lesen der letzten Seite hier kann ich gut verstehen, warum man die Hoffnung noch nicht aufgegeben hat, im Weltall intelligentes Leben zu finden. Allerdings kann man alle Wirbelstrukturen gleich außen vor lassen. 


 
Klehmchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 5245
Registriert: 11.03.2003, 19:28

Re: Corona Virus

24.03.2020, 16:59

Wirbel hat geschrieben:
Klehmchen hat geschrieben:
Wie dumm deine Argumentation ist, zeigst du am effektivsten mit der Erklärung, dass nur die natürliche Immunität Schutz bietet. Da musst du mir jetzt mal erklären, warum eine Impfung auf Grund von möglichen Mutationen sinnlos wäre, die natürliche Immunität da aber viel besser sei. Die funktioniert doch exakt genauso wie die Impfung. Dem Virus aussetzen und Antikörper bilden lassen. Die entstehende Immunität ist exakt die selbe, da sie auf exakt dem gleichen Weg geschieht.

Soll ich mich jetzt wieder auf Dein asoziales Niveau herablassen und auch in den Gossenjargon wechseln? Normalerweise diskutiere ich ja nicht mit Dummen, weil man diese ja nur auf deren Niveau führen kann, weil ein Intelligenter sich dumm stellen kann, was anders herum allerdings nicht funktioniert.
Ich versuche es trotzdem mal in menschlicher Sprache:
1. ist mir nicht bekannt, daß Impfungen immun machen würden
2. funktioniert eine Impfung eben NICHT genau so wie natürliche Infektion. bei der natürlichen Infektion wird der Organismus mit EINEM Erreger (im aktuellen Fall "Covid-19") infiziert, den seine Antikörper bekämpfen und eine "natürliche Immuniät" herstellen (sofern die Antikörper den Kampf gewinnen), bei einer Impfung wird der Körper mit zahlreichen Erregern, Giften, Chemikalien und sonstigem Dreck vollgepumpt in der Hoffnung, daß sich damit eine Immunität herstellen ließe. Zahlreiche Infizierte, die TROTZ einer Impfung erkrankt sind, beweisen aber das Gegenteil. Von sonstigen "Nebenwirkungen" mal ganz abgesehen. Hast Du Dich schon jemals schlau gemacht, was in den Impfstoffen drin ist, die Du Dir vom Arzt in die Venen pumpen läßt? Oder hast Du den Arzt mal konkret danach gefragt? Oder ob da Nebenwirkungen auftreten können? Welche Risiken allgemein bestehen? Und ob er im worst case für die Schäden aufkommt (Haftpflicht)? Oder bist Du wirklich so dermaßen behindert, daß Du aus reiner Dummheit und blindem Gehorsam Dein Leben aufs Spiel setzt, in dem Du Dir eine unidentifizierbare Mixtur injezieren läßt??? :lol: Und ggf. auch das Leben Deiner Kinder (sofern Du welche hast oder mal haben wirst)?
3. von solchen Personen wie Dir als "dumm" bezeichnet zu werden, sehe ich übrigens als Kompliment an, auch wenn ich weiß, daß es natürlich nicht so gemeint ist, sondern nur ein Exkrement Deiner Dummheit, Deiner Ignoranz und Deiner Arroganz darstellt.
btw:
Wußtest Du eigentlich, daß...
  • die Impftheorie auf den Erkenntnissen von Louis Pasteur basiert, der nachgewiesenermaßen Wissenschaftsbetrug beging?
  • Du trotz Impfungen erkranken kannst?
  • Substanzen wie z.B. Formaldehyd in Möbeln verboten, aber in Impfstoffen erlaubt sind?
  • der Zusatzstoff Phenolrot in Nahrungsmitteln verboten, aber in Impfstoffen erlaubt ist?
  • auf dem Beipackzettel nicht alle Inhaltsstoffe aufgeführt sein müssen?
  • außer den sog. „arzneilich wirksamen” Bestandteilen auch Nervengifte wie Quecksilber und Aluminiumverbindungen in Impfstoffen enthalten sind?
  • in Impfstoffen auch Verunreinigungen aus Nährböden (Affennierenzellen, Hühnerembryonen, menschliche Fötalzellen, gentechnisch veränderte Hefezellen, ...) enthalten sind?
  • in Impfstoffen für Babys u.U. ein Vielfaches der Komponenten von Erwachsenenimpfstoffen enthalten sein können?
  • Impfungen als eine der Hauptursachen von Hyperaktivität (ADHS) und zahlreiche Allergien verdächtigt werden?
  • gentechnische Impfstoffe (z.B. gegen Hepatitis-B) zu einer irreversiblen Verseuchung des Genoms führen können?
  • in Impfstoffen wegen bakterieller Verunreinigungen oft Antibiotika enthalten sind?
  • bei jeder Impfung die Gefahr eines anaphylaktischen Schocks und damit sogar des Todes besteht? Du also auch an einer Unverträglichkeitsreaktion gegen körperfremde Eiweiße sterben kannst?
  • Ihr Arzt die Beratung über das Impfen nur dann bezahlt bekommt, wenn er Dich anschließend auch impft?
  • für die Zulassung eines Impfstoffes keinerlei Nachweise über die Wirksamkeit und Unbedenklichkeit des Präparates verlangt werden?
  • es keine unabhängige und seriöse Studie gibt, in der die Wirksamkeit, der Nutzen und die Unschädlichkeit von Impfungen objektiv nachgewiesen wurde?
  • daß es nicht mal einen exakten Nachweis für Viren selber gibt?
Wußtest Du nicht? Wie kannst Du dann ob dieser Unwissenheit anderen "dumme Argumentation" unterstellen?

Einfache Gegenfrage, was genau qualifiziert dich zu deinen Aussagen? Woher willst du wissen, was ich angeblich nicht weiß? Ich würde mal ganz kühn behaupten, dass ich auf diesen Gebieten über deutlich mehr nachweisbare Qualifikationen verfüge als du. Und deswegen werde ich mich an dieser Stelle aus dieser Diskussion mit dir zurückziehen, da deine Ansichten an kaum einer Stelle etwas mit wissenschaftlichem Arbeiten und Fakten zu tun haben.


 
Klehmchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 5245
Registriert: 11.03.2003, 19:28

Re: Corona Virus

24.03.2020, 17:06

Toralf hat geschrieben:
Das ist halt dieses tolle just-in-time Konzept. Kleine Lager und bei Bedarf liefern lassen. Funzt nicht bei VW, funzt nicht im Einzelhandel. Ein Bruch in der Lieferkette und dein Mini-Lager ist innerhalb kürzester Zeit leer. Ist halt schwierig da auf solche Krisen zu reagieren und kurzfristig höhere Nachfrage zu bedienen.

Wobei aber die Frage ist, ob das Just-in-time-Konzept daran das Problem ist. Ich mein wenn die Menschen der Meinung sind, dass sie jetzt alle 5mal so oft kacken gehen müssen, sprengt das auch ein großes Lager. Nüchtern betrachtet ändert sich doch das Toilettenverhalten nicht und die Läden haben weiterhin offen und zum Einkaufen kann man weiter raus gehen. Warum muss also überhaupt jeder losrennen und sich für 2 oder 3 Monate mit Klopapier eindecken? An der Stelle liegt das Problem ja nicht in der Krise selbst, sondern im dümmlichen Einkaufsverhalten einiger Menschen. Zumal man ja zur Not auch einfach einen nassen Lappen und ein Handtuch nehmen könnte und das immer wieder verwenden kann. Da gäbe es wirklich ganz andere Sachen, die es wert wären zu hamstern, wenn man schon auf so eine Idee kommt.


 
Benutzeravatar
Toralf
Trainer
Trainer
Beiträge: 5087
Registriert: 10.02.2007, 11:49
Land: Deutschland
Wohnort: De Kuip

Re: Corona Virus

24.03.2020, 17:24

Wenn jeder nur eine Packung Klopapier mehr mit nimmt als sonst, ist das Regal nach 100 Kunden leer. Das gleiche trifft auf andere Dinge zu, Dosensuppe z.B. Jeder nur eine oder zwei mehr als sonst und schon ist das Regal ebenfalls alle. Und was passiert dann? Dann wir noch mehr gekauft, weil die Regale so leer erscheinen und man glaubt, es sieht überall so aus. Wenn sich der Mensch schon von einem Countdown im TV beeinflussen lässt, was machen dann erst leere Regale mit ihm? Und kann der Einzelhandel die Regale nicht schnell genug durch ein vernüftiges Lager bedienen, wird der Effekt der leeren Regale nicht nachlassen, sondern verstärkt. Viele Leute kaufen nicht bewusst mehr sondern unterbewusst. Wenn jeder nur 1-2 Artikel mehr mitnimmt als üblich, macht das bei 1000 Kunden am Tag plötzlich ne Menge. Gibt genug Fachliteratur, die beschreibt, wie das Einkaufsverhalten beeinfluß wird. Der gleiche Mist wird im Internet benutzt, allerdings meist mit künstlicher Knappheit.


:mrgreen: 08.05.2011 - 9 Jahre 1. FanApp Magdeburg :mrgreen: - Android - iOS - Other Mobile - Vorverkaufszähler
 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 8306
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Corona Virus

24.03.2020, 17:30

Das stikmt zwar, aber man kann kurzfristig reagieren und mehr bestellen.

Die nachfrage nach toilettenpapier hat sich eben nicht leicht erhöht sondern ist 7 mal so hoch wie normal. Der nach konsverven sogar 45 mal so hoch wie normal und doch werden die regale immer wieder neu gefüllt.

Also nicht nur die Nachfrage hat sich erhöht sondern auch der absatz. Man kann also durchaus auch auf völlig überbordene nachfrage immer noch reagieren, auch wenn nicht jeder laden in jeder minute alles hat. Man kriegt trotzdem so viel weggeht trotzdem noch das was man will.


 
Benutzeravatar
Lünebomber
Trainer
Trainer
Beiträge: 1962
Registriert: 11.03.2003, 22:36

Re: Corona Virus

24.03.2020, 18:01

Ziemlich fetter Sprung der Genesenen heute in Deutschland, von 400 gestern auf 3100 heute.
Da ist doch irgendwie die Zählweise verändert worden.


 
Benutzeravatar
Plattfuß
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 579
Registriert: 14.05.2019, 13:20
Land: Deutschland

Re: Corona Virus

24.03.2020, 18:17

Was ich mich heute frage: Wieso fliegen wir Corona-Patienten aus Italien ein?

Ich frage das wertfrei. Bei all den Hinweisen, dass unser Gesundheitssystem nicht überlastet werden soll...

mdr.de:

Zwei heute Nacht aus Italien eingeflogene Corona-Patienten werden am Universitätsklinikum Leipzig intensivmedizinisch betreut. "Sie sind in einem kritischen Zustand", sagte Klinikumssprecher Markus Bien. Neben den beiden Patienten aus Italien habe die Klinik aktuell keine weiteren beatmungspflichtigen Coronavirus-Patienten, hieß es.

Heute Nachmittag sollen weitere Patienten aus Italien nach Sachsen geflogen werden. Auch das Herzzentrum und das Helios Park-Klinikum Leipzig werden zwei Patienten auf der interdisziplinär geführten Intensivstation aufnehmen, sagte der Pressesprecher des Lehrkrankenhauses, Stefan Möslein. Die Aufnahme von Patienten aus Italien sei "ein solidarischer Akt".

nzz.ch:
Ein italienisches Militärflugzeug mit Covid-19-Patienten ist in der Nacht zum Dienstag (24. 3.) in Leipzig gelandet. Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hatte zuvor angekündigt, dass man Corona-Patienten aus Italien in sächsischen Spitälern aufnehmen werde. Man komme damit einer Bitte der italienischen Regierung nach. Auch andere Bundesländer behandeln Corona-Patienten aus dem Ausland. So nahm Baden-Württemberg schwer Erkrankte Franzosen aus der deutsch-französischen Grenzregion auf, die besonders stark von der Pandemie betroffen ist.


 
Benutzeravatar
Plattfuß
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 579
Registriert: 14.05.2019, 13:20
Land: Deutschland

Re: Corona Virus

24.03.2020, 18:32

Auch interessant auf nzz.ch:

Dem Kreis Heinsberg drohen die Schutzmasken auszugehen, der Landrat bittet nun China um Hilfe. Der Kreis Heinsberg im Bundesland Nordrhein-Westfalen ist besonders stark vom Coronavirus betroffen. Der Bestand an Masken- und Schutzkitteln dort gehe zur Neige, schreibt der Landrat Stephan Pusch in einem offenen Brief an den chinesischen Staatschef Xi Jinping. Pusch bittet darin China um Unterstützung. Am Wochenende kritisierte er den nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet (CDU), da dieser die Corona-Krise zunächst nicht ernst genommen habe. «Wir hatten den Eindruck, dass man denkt: Okay, das ist ein Problem des Kreises Heinsberg», sagte Pusch dem «Spiegel». In dem Landkreis sind rund tausend Menschen mit dem Virus infiziert, 21 Patienten starben dort bisher an den Folgen der Erkrankung.

In Kenia können ja auch mal einfach so 6 Millionen Schutzmasken auf einem Flugplatz "verschwinden".


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 8306
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Corona Virus

24.03.2020, 18:36

Ich denke 8 Patienten hält unser gesundeheitssytem aus


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste