von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

 
Bolle65
Trainer
Trainer
Beiträge: 1498
Registriert: 05.04.2017, 16:43
Land: Deutschland
Wohnort: Wilhelmstadt-Ost

Re: Ein wenig Politik

22.07.2021, 17:57

Da würd mich interessieren, welche "politischen Probleme" zur Wegversetzung Kalich's von der Grenze führten....Offen gegen das SED-System wird er wohl kaum aufgetreten sein. Vielleicht stellte man plötzlich fest dass der drüben Verwandtschaft hatte....?? Was auch immer, so wild kanns eher nicht gewesen sein, da er ja noch bis 1990 Offizier bei den GT war.....


"Das ist hier kein Wald -und Wiesenverein. Der Club ist eine Legende. Es geht darum, die Leute hier stolz zu machen !“
Stefan Krämer
 
Benutzeravatar
Mecklenbörder
Trainer
Trainer
Beiträge: 1246
Registriert: 20.08.2016, 18:19
Land: Deutschland

Re: Ein wenig Politik

22.07.2021, 20:11

Magdeburg56 hat geschrieben: @Mecklenbörder, also bei Corona machst Du für mich eine bessere Figur :wave:
Ich gehe da mal kurz drauf ein: Es sind meine persönlichen Erfahrungswerte, die meine Einstellung bekräftigen Ich bin in keiner Partei, war aber in Gesundheitsausschüssen aktiv. Was dort an Kürzungen, Verfehlungen von CDU und FDP vorgeschlagen und umgesetzt wurde ist einfach nicht tragbar. Völlig abartige Gewinnbestrebungen im Gesundheitssektor waren und sind ein falscher Ansatz. Ja, auch mit der SPD gab es grobe Fehler, die aber durch Landespolitik teilweise korrigiert wurden, ausgerechnet durch Ministerin Martina Bunge.
Nein, unser Gesundheitssystem ist nicht schlecht, es ist sehr leistungsfähig. Aber wir werden durch unsinnige Zwänge (z.B. Kopfpauschale) nie an Gesundheitssysteme wie das der Schweiz, Niederlande oder Skandinaviens heranreichen. Die Lage wird sich weiter verschärfen, wenn Politiker der CDU, wie Spahn, die Richtung vorgeben.
Zu den anderen hier auftauchenden "Argumenten": Man kann auch die DDR hassen und trotzdem links & sozial sein...


Auf Abseits zu spielen, ist in Deutschland sehr gefährlich. Die Spieler können das, aber die Linienrichter sind oft nicht dabei.
(Aad de Mos)
 
Benutzeravatar
MD-Reiner
Trainer
Trainer
Beiträge: 4828
Registriert: 09.05.2007, 16:55

Re: Ein wenig Politik

22.07.2021, 21:42

Mecklenbörder hat geschrieben:
22.07.2021, 20:11
Magdeburg56 hat geschrieben: @Mecklenbörder, also bei Corona machst Du für mich eine bessere Figur :wave:
Ich gehe da mal kurz drauf ein: Es sind meine persönlichen Erfahrungswerte, die meine Einstellung bekräftigen Ich bin in keiner Partei, war aber in Gesundheitsausschüssen aktiv. Was dort an Kürzungen, Verfehlungen von CDU und FDP vorgeschlagen und umgesetzt wurde ist einfach nicht tragbar. Völlig abartige Gewinnbestrebungen im Gesundheitssektor waren und sind ein falscher Ansatz. Ja, auch mit der SPD gab es grobe Fehler, die aber durch Landespolitik teilweise korrigiert wurden, ausgerechnet durch Ministerin Martina Bunge.
Nein, unser Gesundheitssystem ist nicht schlecht, es ist sehr leistungsfähig. Aber wir werden durch unsinnige Zwänge (z.B. Kopfpauschale) nie an Gesundheitssysteme wie das der Schweiz, Niederlande oder Skandinaviens heranreichen. Die Lage wird sich weiter verschärfen, wenn Politiker der CDU, wie Spahn, die Richtung vorgeben.
Zu den anderen hier auftauchenden "Argumenten": Man kann auch die DDR hassen und trotzdem links & sozial sein...
Ein schöner, guter und auf mich(!) eventuell zutreffender letzter Satz von dir. Aber für mich muss wohl noch die richtige Weltanschauung " geboren " werden. Alles was ich bis jetzt kennen lernen musste war für mich fürn Eimer. Aber ich bin nicht nur unzufrieden, man lernt ja immer dazu.
Dateianhänge
IMG_20210722_214109_610.jpg


Wenn man etwas verbergen möchte, muss es für alle sichtbar sein.
 
Benutzeravatar
MD-Reiner
Trainer
Trainer
Beiträge: 4828
Registriert: 09.05.2007, 16:55

Re: Ein wenig Politik

23.07.2021, 13:17

Schöne neue Welt. Der, der den Computer bedient,wird die uneingeschränkte Macht haben.
Sie wollen unser Bestes, das Meiste haben sie schon und so wird es kommen:
https://www.berliner-zeitung.de/gesundh ... -li.171279

Sie sagen es euch. Denn, das wird nicht nur in eine Richtung angewandt werden. Schmackhaft ist: ihr könnt mit euren Gedanken dieses und jenes tun. Und umgekehrt? Ach ja, da gibt's ja Gesetze, welche Missbrauch verhindern. Ja ne is klar. Darum werden auch alle Menschen abgehört und überwacht, incl. Staatsmänner (m, w,d). Von wem eigentlich und zu welchem Zweck?
Nicht alles was machbar wäre, sollte auch Anwendung finden. Überlegt es euch, für eure Kinder und Enkel. Der Alptraum ist in vollem Gange. Finde ich.


Wenn man etwas verbergen möchte, muss es für alle sichtbar sein.
 
iche
Trainer
Trainer
Beiträge: 1036
Registriert: 22.03.2009, 11:11
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Ein wenig Politik

23.07.2021, 13:48

MD-Reiner hat geschrieben: Schöne neue Welt. Der, der den Computer bedient,wird die uneingeschränkte Macht haben.
Sie wollen unser Bestes, das Meiste haben sie schon und so wird es kommen:
https://www.berliner-zeitung.de/gesundh ... -li.171279

Sie sagen es euch. Denn, das wird nicht nur in eine Richtung angewandt werden. Schmackhaft ist: ihr könnt mit euren Gedanken dieses und jenes tun. Und umgekehrt? Ach ja, da gibt's ja Gesetze, welche Missbrauch verhindern. Ja ne is klar. Darum werden auch alle Menschen abgehört und überwacht, incl. Staatsmänner (m, w,d). Von wem eigentlich und zu welchem Zweck?
Nicht alles was machbar wäre, sollte auch Anwendung finden. Überlegt es euch, für eure Kinder und Enkel. Der Alptraum ist in vollem Gange. Finde ich.
Was?
ist da schon was durchgebrannt?


 
Benutzeravatar
MD-Reiner
Trainer
Trainer
Beiträge: 4828
Registriert: 09.05.2007, 16:55

Re: Ein wenig Politik

24.07.2021, 15:37

Nein, noch ist nichts durchgebrannt. Auch nach dem Artikel ist alles beim Alten.
Jede neue Attacke beginnt mit framing. Und an der Stelle sind sie jetzt. Wenn du die Überscheift gelesen hast, und das machen ca. 80% aller Leser, denn sie lesen nicht den Inhalt, dann wissen sie jetzt, dass Menschen ohne chip im Kopf Menschen zweiter Klasse sein werden. Das reicht, mehr wollte der Artikel nicht. Der Druck, wie bei der Impfung, kommt später. Wobei, so spät wird es nicht sein, der chip ist fertig, die Experimente sind beendet, die Patente sind angemeldet. Wird also nicht mehr sooo lange dauern. Die Impfung ist nur der Test, wie weit man ungestraft gehen kann.


Wenn man etwas verbergen möchte, muss es für alle sichtbar sein.
 
Benutzeravatar
Mecklenbörder
Trainer
Trainer
Beiträge: 1246
Registriert: 20.08.2016, 18:19
Land: Deutschland

Re: Ein wenig Politik

24.07.2021, 16:23

MD-Reiner hat geschrieben: Nein, noch ist nichts durchgebrannt. Auch nach dem Artikel ist alles beim Alten.
Jede neue Attacke beginnt mit framing. Und an der Stelle sind sie jetzt. Wenn du die Überscheift gelesen hast, und das machen ca. 80% aller Leser, denn sie lesen nicht den Inhalt, dann wissen sie jetzt, dass Menschen ohne chip im Kopf Menschen zweiter Klasse sein werden. Das reicht, mehr wollte der Artikel nicht. Der Druck, wie bei der Impfung, kommt später. Wobei, so spät wird es nicht sein, der chip ist fertig, die Experimente sind beendet, die Patente sind angemeldet. Wird also nicht mehr sooo lange dauern. Die Impfung ist nur der Test, wie weit man ungestraft gehen kann.
Da muss ich Dich enttäuschen: Die Impfung ist immer noch freiwillig. Da ist auch kein Chip drin. Und den wird Dir auch niemand ohne Deine Zustimmung einsetzen.
Aber man muss nicht nur düstere Zukunftsvisionen verbreiten. Wenn mir einer vor 30 Jahren gesagt hätte, dass heute mehr als die Hälfte der Patienten geheilt würde...
Manche können einfach überhaupt nicht mehr positiv denken.
Ich weiß, das ist aktuell schwer - aber durchaus möglich.


Auf Abseits zu spielen, ist in Deutschland sehr gefährlich. Die Spieler können das, aber die Linienrichter sind oft nicht dabei.

(Aad de Mos)
 
Benutzeravatar
MD-Reiner
Trainer
Trainer
Beiträge: 4828
Registriert: 09.05.2007, 16:55

Re: Ein wenig Politik

24.07.2021, 17:32

Ich denke immer positiv, sonst könnte ich ja nicht auf den ganzen Wahnsinn reagieren. :P
Und ja, vieles ist noch freiwillig. Aber die Politik zieht die Daumenschrauben schon ganz schön an. Na mal sehen, wie es beim chip wird. Lernen tun sie ja genug vom Volk.


Wenn man etwas verbergen möchte, muss es für alle sichtbar sein.
 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 18297
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: Ein wenig Politik

24.07.2021, 22:32

MD-Reiner hat geschrieben: Na mal sehen, wie es beim chip wird. 
ich glaube fast, Dir hat man diesen schon eingepflanzt  :mrgreen:


 
Benutzeravatar
bluesky
Trainer
Trainer
Beiträge: 2931
Registriert: 08.06.2016, 20:08
Land: Deutschland

Re: Ein wenig Politik

24.07.2021, 22:59

Pringles oder Chio?


 
Benutzeravatar
sgt.strong
Trainer
Trainer
Beiträge: 6372
Registriert: 12.03.2003, 07:14

Re: Ein wenig Politik

26.07.2021, 06:59

bluesky hat geschrieben: Pringles oder Chio?
das ist ungesund wird bald verboten.  ;)


The+Offspring/Neocon
"es geht nicht um leben oder tod, es geht um mehr"
 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 18297
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: Ein wenig Politik

26.07.2021, 09:26

sgt.strong hat geschrieben:
bluesky hat geschrieben: Pringles oder Chio?
das ist ungesund wird bald verboten.  ;)
aber nur, wenn der olle Lauterbach sich daran verschluckt hat :mrgreen:


 
Benutzeravatar
sgt.strong
Trainer
Trainer
Beiträge: 6372
Registriert: 12.03.2003, 07:14

Re: Ein wenig Politik

26.07.2021, 11:02

na da hat das merkel mal wieder einen testballon hochgehen lassen und ihr dickes kuscheltier vorgeschickt. goldig. damit der armin alles dementieren kann und wählerstimmen einheimst. ganz großes kino. ;!

mir egal, haupsache nicht das kobold.  :mrgreen:


https://www.youtube.com/watch?v=I38Mv0hYeVc


The+Offspring/Neocon

"es geht nicht um leben oder tod, es geht um mehr"
 
Benutzeravatar
cherubim
Trainer
Trainer
Beiträge: 1461
Registriert: 30.03.2008, 22:52

Re: Ein wenig Politik

26.07.2021, 13:40

sgt.strong hat geschrieben:
26.07.2021, 11:02
na da hat das merkel mal wieder einen testballon hochgehen lassen und ihr dickes kuscheltier vorgeschickt. goldig. damit der armin alles dementieren kann und wählerstimmen einheimst. ganz großes kino. ;!

mir egal, haupsache nicht das kobold.  :mrgreen:


https://www.youtube.com/watch?v=I38Mv0hYeVc
Wenn der Slapstick doch wenigstens noch gut gemacht währe, aber diese Schauspielleistung, die Plots delletantisch-schwammig vorgetragen (wo bleibt die musikalische Untermalung?) und dann nach Gutonkelart relativiert, das hat nichtmal B-Movie-Format. Diese Zelluloidvergeudung wird selbst bei Fans gepflegter Trashfilme bitter floppen.

Nachtijall ick hör dir spalten, Spiel mir dat Lied vom Bla.


[zentrieren]Design: made in Magdeburg![/zentrieren]
 
Benutzeravatar
bluesky
Trainer
Trainer
Beiträge: 2931
Registriert: 08.06.2016, 20:08
Land: Deutschland

Re: Ein wenig Politik

26.07.2021, 14:55

SchleFaZ?


 
Benutzeravatar
blaupause
Trainer
Trainer
Beiträge: 4525
Registriert: 02.10.2014, 06:27
Land: Deutschland

Re: Ein wenig Politik

26.07.2021, 15:44

SchlePDaZ


Alle an einem Strang, in eine Richtung, mit langem Atem. WIRD SCHON WIEDER EINMAL - IMMER
 
Benutzeravatar
sgt.strong
Trainer
Trainer
Beiträge: 6372
Registriert: 12.03.2003, 07:14

Re: Ein wenig Politik

27.07.2021, 14:22

sie erheitert mir immer wieder den tag.  :mrgreen: 
https://www.achgut.com/artikel/baerbock ... _strategen


The+Offspring/Neocon

"es geht nicht um leben oder tod, es geht um mehr"
 
Benutzeravatar
MD-Reiner
Trainer
Trainer
Beiträge: 4828
Registriert: 09.05.2007, 16:55

Re: Ein wenig Politik

27.07.2021, 16:20

sgt.strong hat geschrieben: sie erheitert mir immer wieder den tag.  :mrgreen: 
https://www.achgut.com/artikel/baerbock ... _strategen
Hier gab es mal einen wundervollen Beitrag von aerolith über N****, leider finde ich den nicht mehr.


Wenn man etwas verbergen möchte, muss es für alle sichtbar sein.
 
Benutzeravatar
blaupause
Trainer
Trainer
Beiträge: 4525
Registriert: 02.10.2014, 06:27
Land: Deutschland

Re: Ein wenig Politik

27.07.2021, 17:54

Die angeblich aus zweiter Hand erlebte Geschichte hat acab sich doch ausgedacht, oder? Obwohl - mit dem Selberausdenken hat sie's ja nicht so.

Na gut, dann hat sie's halt irgendwo abgeschrieben, oder nicht?

Ja, mein Gott, dann hat sie's eben irgendwo kopiert!
Was ist eigentlich euer Problem mit dem A-Wort*?
Sie hat's doch nur gut gemeint. Und gut gemeint ist bekanntlich das Gegenteil von ... irgendwas ...
... jetzt habe ich den Faden verloren.

Ah, jetzt, ja.
Ich finde, es ist doch wirklich höchste Zeit, dass sich mal jemand für die Norweger einsetzt. Oder wollt ihr da ernsthaft widersprechen?



*Oder ist "der A-Wört*in" korrekt? Ich muss mich da unbedingt noch weiter aufschlauen.


Alle an einem Strang, in eine Richtung, mit langem Atem. WIRD SCHON WIEDER EINMAL - IMMER

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bluesky, Google Adsense [Bot] und 71 Gäste
x