von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

 
Benutzeravatar
Mick Jagger
Trainer
Trainer
Beiträge: 3407
Registriert: 13.03.2003, 23:51
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Stadtumbau Magdeburg

19.09.2018, 08:56

Schnatterinchen hat geschrieben:
KirscheMD hat geschrieben:
Weiß schon einer was, wie der Stand der Dinge zum Brückenneubau ist?

Entscheidung zum Einspruch Ende Oktober, wenn ich es richtig in Erinnerung habe. :|

Richtig
Baustart für Elbbrücke Magdeburg erst 2019




Ich danke allen Beteiligten das ich nicht in Halle geboren wurde!
 
Benutzeravatar
KirscheMD
Trainer
Trainer
Beiträge: 2416
Registriert: 31.05.2008, 11:47
Land: Deutschland
Wohnort: Machdeburch

Re: Stadtumbau Magdeburg

19.09.2018, 09:38

Das ging aber fix. Danke euch :-)

Na dann wollen wir mal hoffen, dass es dann auch endlich los gehen wird.


Reih dich ein, in die Blau Weiße Einheitsfront :-)
 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6303
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Stadtumbau Magdeburg

21.09.2018, 08:30

KirscheMD hat geschrieben:
Na dann wollen wir mal hoffen, dass es dann auch endlich los gehen wird.

Wohl eher nicht. :|

„Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat uns schriftlich über eine Anhörung am 10. Oktober 2018 informiert“, sagt Oberbürgermeister Lutz Trümper (SPD) auf die Frage nach dem Stand des Verfahrens zur Vergabe der Brückenbauarbeiten in Magdeburg."

Besagter Anhörungstermin wurde jetzt von Oktober 2018 auf Februar 2019 verschoben. :o

Danke Hoch-Tief. :twisted:


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Arpi
Trainer
Trainer
Beiträge: 3127
Registriert: 11.03.2003, 18:53
Land: Deutschland
Wohnort: 89168

Re: Stadtumbau Magdeburg

21.09.2018, 11:23

Schnatterinchen hat geschrieben:
KirscheMD hat geschrieben:
Na dann wollen wir mal hoffen, dass es dann auch endlich los gehen wird.

Wohl eher nicht. :|

„Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat uns schriftlich über eine Anhörung am 10. Oktober 2018 informiert“, sagt Oberbürgermeister Lutz Trümper (SPD) auf die Frage nach dem Stand des Verfahrens zur Vergabe der Brückenbauarbeiten in Magdeburg."

Besagter Anhörungstermin wurde jetzt von Oktober 2018 auf Februar 2019 verschoben. :o

Danke Hoch-Tief. :twisted:

Normaler Vorgang. Bei europaweiten Ausschreibungen steht es den Bietern frei vor der Vergabekammer Einspruch gegen den Zuschlag einzulegen. Wenn Hochtief dieses Recht für sich in Anspruch nimmt ist das völlig legitim, wenn auch ärgerlich. Am Ende gibt's dann zwischen Züblin/Strabag und Hochtief einen Vergleich, es fließen ein paar Euro als Aufwandentschädigung und es kann gebaut werden. 


Die Friedhöfe der Welt sind voll von Leuten, die sich für unentbehrlich hielten.

(Georges Clemenceau)
 
Benutzeravatar
Tom978
Trainer
Trainer
Beiträge: 5460
Registriert: 30.06.2007, 11:27
Land: Deutschland
Wohnort: Alsleben

Re: Stadtumbau Magdeburg

21.09.2018, 17:52

Arpi hat geschrieben:
Schnatterinchen hat geschrieben:
KirscheMD hat geschrieben:
Na dann wollen wir mal hoffen, dass es dann auch endlich los gehen wird.

Wohl eher nicht. :|

„Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat uns schriftlich über eine Anhörung am 10. Oktober 2018 informiert“, sagt Oberbürgermeister Lutz Trümper (SPD) auf die Frage nach dem Stand des Verfahrens zur Vergabe der Brückenbauarbeiten in Magdeburg."

Besagter Anhörungstermin wurde jetzt von Oktober 2018 auf Februar 2019 verschoben. :o

Danke Hoch-Tief. :twisted:

Normaler Vorgang. Bei europaweiten Ausschreibungen steht es den Bietern frei vor der Vergabekammer Einspruch gegen den Zuschlag einzulegen. Wenn Hochtief dieses Recht für sich in Anspruch nimmt ist das völlig legitim, wenn auch ärgerlich. Am Ende gibt's dann zwischen Züblin/Strabag und Hochtief einen Vergleich, es fließen ein paar Euro als Aufwandentschädigung und es kann gebaut werden. 

Ob die Brücke vor dem Berliner Flughafen fertig wird?????


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6303
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Stadtumbau Magdeburg

21.09.2018, 18:05

Tom978 hat geschrieben:
Ob die Brücke vor dem Berliner Flughafen fertig wird?????

Mit dem Unterschied, dass der Berliner Flughafen bereits fertig gebaut ist, nur nicht genutzt werden kann.  8-)


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
Andy-FCM
Trainer
Trainer
Beiträge: 2309
Registriert: 02.10.2008, 19:32
Land: Deutschland

Re: Stadtumbau Magdeburg

21.09.2018, 18:10

Arpi hat geschrieben:
Schnatterinchen hat geschrieben:
KirscheMD hat geschrieben:
Na dann wollen wir mal hoffen, dass es dann auch endlich los gehen wird.

Wohl eher nicht. :|

„Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat uns schriftlich über eine Anhörung am 10. Oktober 2018 informiert“, sagt Oberbürgermeister Lutz Trümper (SPD) auf die Frage nach dem Stand des Verfahrens zur Vergabe der Brückenbauarbeiten in Magdeburg."

Besagter Anhörungstermin wurde jetzt von Oktober 2018 auf Februar 2019 verschoben. :o

Danke Hoch-Tief. :twisted:

Normaler Vorgang. Bei europaweiten Ausschreibungen steht es den Bietern frei vor der Vergabekammer Einspruch gegen den Zuschlag einzulegen. Wenn Hochtief dieses Recht für sich in Anspruch nimmt ist das völlig legitim, wenn auch ärgerlich. Am Ende gibt's dann zwischen Züblin/Strabag und Hochtief einen Vergleich, es fließen ein paar Euro als Aufwandentschädigung und es kann gebaut werden. 

Geht da eine Firma nicht das Risiko ein, in dieser Stadt nie wieder einen Fuß auf die Erde zu bekommen?, oder bekommt sie das sowieso schon lange nicht mehr und will/kann hier Manipulationen (die bei diesen Geschäften Gang und Gäbe sind) aufbrechen. Eine Sache, die wir hier nicht klären können/werden und deshalb hier nicht wirklich diskusionswürdig ist.


Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.
- Jean Paul Sartre
 
Benutzeravatar
Andy-FCM
Trainer
Trainer
Beiträge: 2309
Registriert: 02.10.2008, 19:32
Land: Deutschland

Re: Stadtumbau Magdeburg

21.09.2018, 18:11

Schnatterinchen hat geschrieben:
Tom978 hat geschrieben:
Ob die Brücke vor dem Berliner Flughafen fertig wird?????

Mit dem Unterschied, dass der Berliner Flughafen bereits fertig gebaut ist, nur nicht genutzt werden kann.  8-)

Ich bin auch schon mal auf der A14 gefahren, als sie noch nicht freigegeben war :D


Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.
- Jean Paul Sartre
 
Benutzeravatar
Bolle65
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 140
Registriert: 05.04.2017, 16:43
Land: Deutschland
Wohnort: Wilhelmstadt-Ost

Re: Stadtumbau Magdeburg

27.09.2018, 11:54



Lebenskunst besteht zu 90 Prozent aus der Fähigkeit, mit Menschen auszukommen, die man nicht leiden kann.
S.Goldwyn
 
Benutzeravatar
bierbauchMD
Trainer
Trainer
Beiträge: 5936
Registriert: 26.11.2010, 19:23
Land: Deutschland
Wohnort: 39108

Re: Stadtumbau Magdeburg

06.12.2018, 09:18



 
Benutzeravatar
KirscheMD
Trainer
Trainer
Beiträge: 2416
Registriert: 31.05.2008, 11:47
Land: Deutschland
Wohnort: Machdeburch

Re: Stadtumbau Magdeburg

06.12.2018, 14:50

bierbauchMD hat geschrieben:



Die Nummer 7 wäre da mein Favorit. Alles andere ist wieder völlig monotone Klumpenbauweise.


Reih dich ein, in die Blau Weiße Einheitsfront :-)
 
Benutzeravatar
KirscheMD
Trainer
Trainer
Beiträge: 2416
Registriert: 31.05.2008, 11:47
Land: Deutschland
Wohnort: Machdeburch

Re: Stadtumbau Magdeburg

06.12.2018, 14:58

Beim Prämonstratenserberg würde ich mir gern mehr Häuser wünschen, welche wenigstens von der Fassade her mehr auf alt gemacht werden.


https://www.wettbewerbe-aktuell.de/erge ... berg-67560


Reih dich ein, in die Blau Weiße Einheitsfront :-)
 
Benutzeravatar
Olaf1968
Trainer
Trainer
Beiträge: 7632
Registriert: 17.02.2010, 12:18
Land: Deutschland
Wohnort: HKS!

Re: Stadtumbau Magdeburg

06.12.2018, 15:20

KirscheMD hat geschrieben:
Beim Prämonstratenserberg würde ich mir gern mehr Häuser wünschen, welche wenigstens von der Fassade her mehr auf alt gemacht werden.


https://www.wettbewerbe-aktuell.de/erge ... berg-67560

und ich will kein Abo! :roll:


Brachial, Unconditional, Passionate!
 
Benutzeravatar
KirscheMD
Trainer
Trainer
Beiträge: 2416
Registriert: 31.05.2008, 11:47
Land: Deutschland
Wohnort: Machdeburch

Re: Stadtumbau Magdeburg

06.12.2018, 15:54

Olaf1968 hat geschrieben:
KirscheMD hat geschrieben:
Beim Prämonstratenserberg würde ich mir gern mehr Häuser wünschen, welche wenigstens von der Fassade her mehr auf alt gemacht werden.


https://www.wettbewerbe-aktuell.de/erge ... berg-67560

und ich will kein Abo! :roll:


Wer sagt denn, dass du irgendwo ein Abo abschließen musst?

Man kann Bilder auf dem Bildschirm auch vergrößern. Nur so als kleinen Tipp.

Nachtrag: :roll: ;-)


Reih dich ein, in die Blau Weiße Einheitsfront :-)
 
Benutzeravatar
KirscheMD
Trainer
Trainer
Beiträge: 2416
Registriert: 31.05.2008, 11:47
Land: Deutschland
Wohnort: Machdeburch

Re: Stadtumbau Magdeburg

18.01.2019, 16:21



Reih dich ein, in die Blau Weiße Einheitsfront :-)
 
Benutzeravatar
Tom978
Trainer
Trainer
Beiträge: 5460
Registriert: 30.06.2007, 11:27
Land: Deutschland
Wohnort: Alsleben

Re: Stadtumbau Magdeburg

19.03.2019, 19:48



 
Benutzeravatar
KirscheMD
Trainer
Trainer
Beiträge: 2416
Registriert: 31.05.2008, 11:47
Land: Deutschland
Wohnort: Machdeburch

Re: Stadtumbau Magdeburg

20.03.2019, 18:54

Das ist doch nicht mehr normal. Das Urteil zur Vergabe im Brückenstreit wurde ohne Grund wieder vertagt!
Was machen die da eigentlich??

https://www.volksstimme.de/lokal/magdeb ... rg-vertagt


Reih dich ein, in die Blau Weiße Einheitsfront :-)
 
FCMFan1990
Trainer
Trainer
Beiträge: 5453
Registriert: 05.04.2008, 18:52
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Stadtumbau Magdeburg

27.03.2019, 20:12

Ehrlich gesagt regen mich die beiden größenwahnsinnigen Hochhausfanatiker aus unserem Aufsichtsrat nur noch auf...
Wird das so gebaut, wie es die Herren wünschen, war es das mit der Messe an diesem Standort. Die Lippenbekenntnisse sind nichts wert.

https://www.volksstimme.de/lokal/magdeb ... -magdeburg


 
Jenau
Trainer
Trainer
Beiträge: 1001
Registriert: 26.02.2016, 22:50
Land: Deutschland
Wohnort: Braunschweich

Re: Stadtumbau Magdeburg

27.03.2019, 22:31

Können sie vllt. auch nicht. Erst wenn der ersten Klage stattgegeben wird, könnte es eng werden mit dem Messestandort. (Nachtruhe o.ä.) Das verdrängt Hr. Fischbeck wohl wissentlich. 
Aber den Rest der Innenstadt und deren Rand von Grün zu befreien scheint im Moment Mode zu sein. Mal schauen was nach dem nächsten Hochwasser durch die Stadt getrieben wird? (Erhalt von Elbauen und Umflutungsgebiete :shock:)


'Ihr könnt uns alles verbieten, uns aussperren oder was auch immer – brechen werdet ihr uns nie!'
 
werner90
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 111
Registriert: 27.11.2013, 14:10
Land: Deutschland
Wohnort: Stadtfeld - West

Re: Stadtumbau Magdeburg

28.03.2019, 09:45

Ich finde die Bebauung im Stadtpark überhaupt nicht notwendig. Wir haben noch genug Entwicklungspotenziale in der Innenstadt, die zuerst realisert werden sollten. Ich würde es begrüßen, wenn der Stadtpark nur Erholungs- und Freizeitfläche bleiben würde, aber leider ist der entscheidene Faktor, Kapital meistens wichtiger, als das Wohl der Bürgerinnen- und Bürger.

Die Kommunalwahl kann das Projekt vllt ins Wanken bringen, mal schauen.


 
FCMSRO
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 328
Registriert: 22.08.2016, 09:38
Land: Deutschland

Re: Stadtumbau Magdeburg

13.06.2019, 07:50

Bitte mehr davon!

https://www.volksstimme.de/lokal/magdeb ... g-geworden

Altbausanierung statt neuer Betonklötze!


 
Aerolith
Trainer
Trainer
Beiträge: 3827
Registriert: 19.05.2008, 10:14
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Re: Stadtumbau Magdeburg

16.06.2019, 10:21

Ich empfinde es als beschämend, wie wir in Magdeburg mit städtebaulichem Erbe umgehen. Es hat seinen Grund, warum wir niemals zur Kulturhauptstadt ernannt werden werden.


 
FCMSRO
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 328
Registriert: 22.08.2016, 09:38
Land: Deutschland

Re: Stadtumbau Magdeburg

25.06.2019, 08:34

Aerolith hat geschrieben:
Ich empfinde es als beschämend, wie wir in Magdeburg mit städtebaulichem Erbe umgehen. Es hat seinen Grund, warum wir niemals zur Kulturhauptstadt ernannt werden werden.

Worauf genau, auf welches Projekt, beziehst du dich?


 
Benutzeravatar
Mick Jagger
Trainer
Trainer
Beiträge: 3407
Registriert: 13.03.2003, 23:51
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Stadtumbau Magdeburg

25.06.2019, 09:04

FCMSRO hat geschrieben:
Aerolith hat geschrieben:
Ich empfinde es als beschämend, wie wir in Magdeburg mit städtebaulichem Erbe umgehen. Es hat seinen Grund, warum wir niemals zur Kulturhauptstadt ernannt werden werden.

Worauf genau, auf welches Projekt, beziehst du dich?

Guck dich in der "Altstadt" um und du wirst es bemerken. Breiter Weg, Alter Markt, die Glasbauten vom Allee-Center und City-Carré usw. usf. Die Stadt wird durch häßliche Bauten zugepflastert und alles jubelt weil immer noch ein Einkaufspalast hinzukommt (kommt mir jedenfalls so vor). Mir wird immer schlecht wenn ich da lang muß.




Ich danke allen Beteiligten das ich nicht in Halle geboren wurde!
 
FCMSRO
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 328
Registriert: 22.08.2016, 09:38
Land: Deutschland

Re: Stadtumbau Magdeburg

25.06.2019, 09:30

Mick Jagger hat geschrieben:
FCMSRO hat geschrieben:
Aerolith hat geschrieben:
Ich empfinde es als beschämend, wie wir in Magdeburg mit städtebaulichem Erbe umgehen. Es hat seinen Grund, warum wir niemals zur Kulturhauptstadt ernannt werden werden.

Worauf genau, auf welches Projekt, beziehst du dich?

Guck dich in der "Altstadt" um und du wirst es bemerken. Breiter Weg, Alter Markt, die Glasbauten vom Allee-Center und City-Carré usw. usf. Die Stadt wird durch häßliche Bauten zugepflastert und alles jubelt weil immer noch ein Einkaufspalast hinzukommt (kommt mir jedenfalls so vor). Mir wird immer schlecht wenn ich da lang muß.

Zugegeben, das Mariette Quartier ist eine echte Sünde an dieser Stelle. Dass der hässliche Blaue Bock endlich ersetzt wird ist zu begrüßen. Was wäre deine Vorstellung gewesen dort stattdessen hinzubauen? Ein auf Alt getrimmtes Altstadt-Ensemble? Ich bin kein Freund davon verlorenes Stadterbe neu aufzubauen. Eine Stadt lebt und verändert sich, durch die Jahrhunderte hinweg. Die vielen Stalinbauten passen genauso wenig zum "alten" Stadtbild wie die neuen Einkaufspassagen. Was allerdings meine Unterstützung findet, und darauf zielte bspw. mein letzter Link ab, noch existente Gebäude von historischen Wert  (Zuckerbäckerbauten am Hassel, Schlachthof, Messma, Stadthalle, Hyparschale, etc.) zu restaurieren. Aus der Kalten heraus auf Vorlage alter Postkarten Häuser neu aufzubauen finde ich jedoch nicht sinnvoll. Auch finde ich nicht schön, Flächen des Stadtparks zur Bebauung freizugeben. Da gibt es noch genug Brachflächen die man nutzen kann.


 
Benutzeravatar
Mick Jagger
Trainer
Trainer
Beiträge: 3407
Registriert: 13.03.2003, 23:51
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Stadtumbau Magdeburg

25.06.2019, 10:06

Ich kann mich noch erinnern, dass am Breiten Weg der 6-Geschosser vorm Dom weggesprengt wurde, mit der Begründung der freien Sichtachse auf den Dom. Heute stehen da das Hundertwasserhaus und der Glaskasten der Nord-LB. Schön ist anders. Das Hundertwasserhaus ist wenigstens noch ein Anziehungspunkt für Touristen.
Aber als nach 1990 der Ausverkauf der Stadt losging und die ersten Baugenehmigungen erteilt wurden, hätte die zuständige Behörde (Bauamt?) ja durchsetzen können, dass wenigstens die Fassaden an die noch vorhandene Alt-Bebauung angepasst wird. Siehe Breiter Weg 178-179. Die hätten als Referenz für neu zu errichtene Gebäude dienen müssen. Wer das nicht gedenkt einzuhalten, erhält keine Baugenehmigung. Andere hätten dann sicherlich schon in den Startlöchern gestanden.
Warschau wurde nach dem Krieg im übrigen Detailgetreu wieder aufgebaut. Auf Magdeburg ist das nicht übertragbar, weil die Stadt die "erste sozialistische Großstadt" werden sollte. Aber nach der Wende hätte man die Fehler wieder ausbügeln und der Stadt wieder ein Gesicht verpassen können. Heute sieht es so aus wie in jeder x-beliebigen Stadt in Deutschland. Mit Architektur hat das nichts zu tun, da sind mir die sogenannten Stalinbauten lieber. Da finden wenigsten noch Menschen Platz zum wohnen.




Ich danke allen Beteiligten das ich nicht in Halle geboren wurde!
 
Benutzeravatar
Uli Block 10
Trainer
Trainer
Beiträge: 5174
Registriert: 11.01.2008, 09:01

Re: Stadtumbau Magdeburg

25.06.2019, 11:25

Mick Jagger hat geschrieben:
Ich kann mich noch erinnern, dass am Breiten Weg der 6-Geschosser vorm Dom weggesprengt wurde, mit der Begründung der freien Sichtachse auf den Dom. ...

der ist nie wegen der sicht auf den dom entfernt worden, sondern einfach nur um baufreiheit zu schaffen. der gemeine magdeburger fand die freie sicht auf den dom dann aber so toll, dass er sich dann doppelt über den neubau der nordlb gegrämt hat. sowas modernes und dann die schöne sicht weg, was für ein frevel ...

Mick Jagger hat geschrieben:
... Heute stehen da das Hundertwasserhaus und der Glaskasten der Nord-LB. Schön ist anders.

wie immer , dies ist ansichtssache. mir gefällt das gebäude der nordlb ganz hervorragend. unter anderem auch wegen der berücksichtigten sichtachse zu st. sebastian ;-)


 
Benutzeravatar
Mick Jagger
Trainer
Trainer
Beiträge: 3407
Registriert: 13.03.2003, 23:51
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Stadtumbau Magdeburg

25.06.2019, 12:25

Uli Block 10 hat geschrieben:
Mick Jagger hat geschrieben:
Ich kann mich noch erinnern, dass am Breiten Weg der 6-Geschosser vorm Dom weggesprengt wurde, mit der Begründung der freien Sichtachse auf den Dom. ...

der ist nie wegen der sicht auf den dom entfernt worden, sondern einfach nur um baufreiheit zu schaffen. der gemeine magdeburger fand die freie sicht auf den dom dann aber so toll, dass er sich dann doppelt über den neubau der nordlb gegrämt hat. sowas modernes und dann die schöne sicht weg, was für ein frevel ...

Mick Jagger hat geschrieben:
... Heute stehen da das Hundertwasserhaus und der Glaskasten der Nord-LB. Schön ist anders.

wie immer , dies ist ansichtssache. mir gefällt das gebäude der nordlb ganz hervorragend. unter anderem auch wegen der berücksichtigten sichtachse zu st. sebastian ;-)

zum Teil 1. Stand so in der VS, wenn ich den Artikel finde kann ich den gerne posten
Teil 2. Mir würde das Gebäude auch gaaanz hervorragend gefallen. Wenn es nicht am Breiten Weg sondern ganz woanders stehen würde. In Olvenstedt zum Beispiel. Dann würde da nicht alles so verlottert aussehen. :D




Ich danke allen Beteiligten das ich nicht in Halle geboren wurde!
 
Benutzeravatar
KirscheMD
Trainer
Trainer
Beiträge: 2416
Registriert: 31.05.2008, 11:47
Land: Deutschland
Wohnort: Machdeburch

Re: Stadtumbau Magdeburg

27.06.2019, 20:35

Es ist, wie so vieles, alles Geschmacksache :-)
Ich finde nicht, dass unsere Innenstadt wie jede andere aussieht.
Denn die Mischung an verschiedenen Baustilen, welche manchmal echt hart aneinander grenzen, ist schon etwas besonderes :-)
Stellt euch mal auf den Domplatz und dreht euch, welche Stadt kann sowas schon von sich behaupten.
Ich war auch immer der Meinung, dass man altes wieder aufbauen könnte, zumindest Teile davon, habe mich aber damit abgefunden, dass das hier wohl nie passieren wird.
Trotzdem boomt die Stadt einfach. Wer hätte das Anfang/Mitte der 90er gedacht?
Und hier ist noch lang nicht Schluss :-)


Reih dich ein, in die Blau Weiße Einheitsfront :-)
 
Benutzeravatar
MD-Reiner
Trainer
Trainer
Beiträge: 3966
Registriert: 09.05.2007, 16:55

Re: Stadtumbau Magdeburg

28.06.2019, 16:31

Hier mal mein Geschmack:
City Carre und Alleecenter sind mir ein Graus. Inhaltlich in jeder Stadt das Gleiche: Deichmann/ Elektronikmärkte, Klamottenläden und Drogeriemärkte mit den selben Namen, wie langweilig und dröge. Ab damit auf die grüne Wiese. Statt dessen, wie es mal war, Grünanlagen, Caffe's, Restaurants, Erholung. Na ja, wenigstens haben sie den Springbrunnen stehen gelassen.
Der Domplatz war und ist eine Katastrophe. Da wird der DDR- Neubaublock durch einen anderen modernen Block ersetzt. Na dann hätte man den auch stehen lassen können. Aber Banken dürfen halt alles, siehe dazu auch den Hassel und Alter Markt.
Für das Hundertwasserhaus einen besseren Platz zu finden, war sicher nicht so einfach. Würde es aber nicht diese beiden Sinnloseinkaufstempel geben, hätte es gut in die Parkanlage zwischen Hauptbahnhof und Elbe gepasst. Vielleicht auch in einer Symbiose zur wieder aufgebauten Ulrichskirche. Und damit auch endlich die vielen Autos verschwinden, hätte ein Tunnel gebaut werden müssen, der seinen Namen gerecht wird- vom Damaschkeplatz bis zur Elbe!! Der jetzt gebaute Tunnel ist eine Farce, genauso wie der am Uni- Platz. Dort stehen die Autos jetzt nicht mehr oben im Kreisverkehr sondern "unter Tage" im Tunnel. Was für eine Errungenschaft. Und fährt man Richtung Stadion und kommt aus diesem "Tunnel", steht man vor einer Ampel! Toll! Die Gründe für diese Art von Tunnel sind mir egal, Geld kann ich auch besser einsetzen.
Das Domviertel lässt meine Nackenhaare hochstehen, die langweiligen Bauten am Schleinufer erzeugen bei mir Kopfschütteln. Wie kann man da in dritter Reihe, direkt am Schleinufer, mit den vielen Autos wohnen wollen? In der mittleren Reihe glotzt man auf den Bau vor, neben und hinter sich.
Und, und, und...
Im Zentrum von Magdeburg gefällt mir fast keine  (Baumann und Clausen-) Entscheidung, egal wann und warum sie gefällt wurde.
Meine Meinung.


„Der beste Platz für Politiker ist das Wahlplakat. Dort ist er tragbar, geräuschlos und leicht zu entfernen.“ Loriot

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste