von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

 
fcmfanffm
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 803
Registriert: 21.08.2016, 08:05
Land: Deutschland

Re: DFB-Pokal 2017/18

12.06.2017, 17:04

Uli Block 10 hat geschrieben:
Schnatterinchen hat geschrieben:
fcmfanffm hat geschrieben:
... wie Hr. Grindel unbewußt die Doppelmoral des DFB offen gelegt hat, da "rügt" er doch tatsächlich, dass der Lüneburger SK Hansa, kein Stadion / Sportplatz hat und evtl. nach Celle ausweichen muss, ja lieber Hr. Grindel, dann mal die Schatulle uff , aber nein die Kommunen sollen das richten,...


Warum sollte unser DFB, bei dem ich, wie auch viele Fußballer im Bereich des NOFV Mitglied sind, für eine nicht ganz unbedeutende Stadt wie Lüneburg Geld spenden. Das lass mal die Lüneburger ruhig selbst regeln. Hier in MD hilft uns auch kein DFB. ;)

nein, das muss ein fußballverband wohl wirklich nicht fördern. es würde aber schon reichen bzw. sehr helfen, wenn dfb/dfl nicht so utopische forderungen an die stadien stellen würden. mit welchem recht werden denn mindestgrößen für stadien oder sogar die vollständige überdachung sller tribünen ab liga 2 gefordert? eine mindestanzahl an zugelassenen gästefans (zb. >10%, mindestens jedoch 1.500) fände ich richtig und wichtig, von mir aus sollen sie für ihre funktionärsärsche auch noch ein paar überdachte sitzplätze an der mittellinie fordern und gern auch noch einen vernünftigen pressebereich, das war es dann aber auch. den rest sollte man den städten und gemeinden überlassen, die müssen schließlich mit ihren stadien klarkommen.
wenn ich mir überlege, wieviele erstligastadien in europa (z.b. italien) bei uns nicht mal der 2. liga genügen würden ...

;! genau darum ging es mir doch, was wäre das Geschrei groß wenn der FCM keine Zulassung bekommen hätte ("Stadiongate"), aus welchen "Gründen" auch immer, ferner kann sich Grindle sein Kommentar dahin schieben, wo die Sonne nicht hin scheint, Danke Uli.


 
fcmfanffm
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 803
Registriert: 21.08.2016, 08:05
Land: Deutschland

Re: DFB-Pokal 2017/18

12.06.2017, 17:08

Braugold-Fan hat geschrieben:
Wenn wir uns schon über Grindel aufregen wollen, dann doch eher über seine Äußerung ggü Pele Wollitz, als der Gegner für Cottbus gezogen wurde. So nach dem Motto: "Der schimpft ja gerne über uns, aber jetzt hat er ein schönes Los bekommen, da kann er jetzt mal ein Jahr die Klappe halten."

......., dann darf der DFB sein auftreten auch mal hinterfragen, mal so ganz im "GROSSEN & GANZEN ", da schwätzt man immer was von Vorbildfunktion, bla bla....achso, vielleicht waren die "Kugeln: Petersen vs Petersen" ja gekühlt, hahaha.


 
Benutzeravatar
Oliver
Trainer
Trainer
Beiträge: 18045
Registriert: 15.04.2006, 01:12
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: DFB-Pokal 2017/18

12.06.2017, 18:48

Ja ha ha ha

Gesendet von meinem
Amiga 500 mit Workbench 1.2


06.05.1972 45.000 Zuschauer im Ernst-Grube-Stadion gg Sachsenring Zwickau ich war erstmalig dabei !
 
Benutzeravatar
Jaqueline
Testspieler
Testspieler
Beiträge: 23
Registriert: 12.06.2017, 20:50
Land: Deutschland

Re: DFB-Pokal 2017/18

12.06.2017, 21:34

fcmfanffm hat geschrieben:
Braugold-Fan hat geschrieben:
Wenn wir uns schon über Grindel aufregen wollen, dann doch eher über seine Äußerung ggü Pele Wollitz, als der Gegner für Cottbus gezogen wurde. So nach dem Motto: "Der schimpft ja gerne über uns, aber jetzt hat er ein schönes Los bekommen, da kann er jetzt mal ein Jahr die Klappe halten."

......., dann darf der DFB sein auftreten auch mal hinterfragen, mal so ganz im "GROSSEN & GANZEN ", da schwätzt man immer was von Vorbildfunktion, bla bla....achso, vielleicht waren die "Kugeln: Petersen vs Petersen" ja gekühlt, hahaha.

Was willst Du denn von denen erwarten. Nur verknöcherte und verbiesterte alte Säcke bei denen.


Frauen in die Kurve!
 
fcmfanffm
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 803
Registriert: 21.08.2016, 08:05
Land: Deutschland

Re: DFB-Pokal 2017/18

13.06.2017, 06:24

.....was mich interessieren würde, ob das  "jährliche Ritual " in DO was kostet, Eintrittgeld, für die Zuschauer, wenn ja wie hoch :mrgreen:


 
Benutzeravatar
Oliver
Trainer
Trainer
Beiträge: 18045
Registriert: 15.04.2006, 01:12
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: RE: Re: DFB-Pokal 2017/18

13.06.2017, 07:44

fcmfanffm hat geschrieben:
.....was mich interessieren würde, ob das  "jährliche Ritual " in DO was kostet, Eintrittgeld, für die Zuschauer, wenn ja wie hoch :mrgreen:

Sind das normale Zuschauer? Oder eher Abgesandte der 64 Vereine?

Gesendet von meinem
Amiga 500 mit Workbench 1.2


06.05.1972 45.000 Zuschauer im Ernst-Grube-Stadion gg Sachsenring Zwickau ich war erstmalig dabei !
 
Arpi
Trainer
Trainer
Beiträge: 2532
Registriert: 11.03.2003, 18:53
Land: Deutschland
Wohnort: 89168

Re: DFB-Pokal 2017/18

13.06.2017, 12:28

Uli Block 10 hat geschrieben:
nein, das muss ein fußballverband wohl wirklich nicht fördern. es würde aber schon reichen bzw. sehr helfen, wenn dfb/dfl nicht so utopische forderungen an die stadien stellen würden. mit welchem recht werden denn mindestgrößen für stadien oder sogar die vollständige überdachung sller tribünen ab liga 2 gefordert? eine mindestanzahl an zugelassenen gästefans (zb. >10%, mindestens jedoch 1.500) fände ich richtig und wichtig, von mir aus sollen sie für ihre funktionärsärsche auch noch ein paar überdachte sitzplätze an der mittellinie fordern und gern auch noch einen vernünftigen pressebereich, das war es dann aber auch. den rest sollte man den städten und gemeinden überlassen, die müssen schließlich mit ihren stadien klarkommen.
wenn ich mir überlege, wieviele erstligastadien in europa (z.b. italien) bei uns nicht mal der 2. liga genügen würden ...



Die Forderungen von DfB/DFL gehen ja nicht zuerst an die Städte sondern an die Vereine. Wenn die DFL dann in Liga 2 jedem mehr als 5 Millionen an TV-Geldern ausschüttet kann diese Selbstverwaltung der Profiklubs durchaus mal Forderungen nach Ausbau von Infrastruktur stellen, zumal diese erst meist nach gewisser Zeit erfolgt sein muss und es dann bereits wieder TV-Geld gibt. Sicherlich braucht Sandhausen kein Stadion für 15000 Zuschauer, aber wenn der SV Sandhausen Profifußball stemmen möchte dann gleiche Pflichten für alle.
Bei überdachten Plätzen brauchen wir gar nicht erst zu diskutieren, das gehört heutzutage einfach in unseren Breiten dazu im Profifußball.


Man wächst nicht an Niederlagen. Man geht an Niederlagen zugrunde, und wo man nicht zugrunde geht, wird man deformiert

(Jan Philipp Reemtsma)
 
Benutzeravatar
FCMcrewBS
Trainer
Trainer
Beiträge: 7957
Registriert: 14.02.2007, 18:52
Land: Deutschland

Re: DFB-Pokal 2017/18

13.06.2017, 12:29

Arpi hat geschrieben:
...
Bei überdachten Plätzen brauchen wir gar nicht erst zu diskutieren, das gehört heutzutage einfach in unseren Breiten dazu im Profifußball.


Warum?


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 6048
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: DFB-Pokal 2017/18

13.06.2017, 12:57

verstehe ich auch nicht. wenn eine Tribüne nicht überdacht ist, wen stört das? doch allenfalls nur die die da stehen oder sitzen. die werden dann vom DFB beschützt. "wir lassen euch nicht im regen stehen, indem wir eurem gelibten verein nicht mitspielen lassen in der 2. Bundesliga. dann müsst ihr kein zweitligafussball gucken bei dem ihr nass werdet."

der einzige der davon Nachteile hat sind also die eigenen fans und die vereine selbst. was mischt sich da der DFB ein?


 
fcmfanffm
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 803
Registriert: 21.08.2016, 08:05
Land: Deutschland

Re: DFB-Pokal 2017/18

14.06.2017, 05:32

FCMcrewBS hat geschrieben:
Arpi hat geschrieben:
...
Bei überdachten Plätzen brauchen wir gar nicht erst zu diskutieren,  das gehört heutzutage einfach in unseren Breiten dazu im Profifußball.


Warum?

Und traurig zu gleich.


 
fcmfanffm
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 803
Registriert: 21.08.2016, 08:05
Land: Deutschland

Re: DFB-Pokal 2017/18

14.06.2017, 05:40

Jörn hat geschrieben:
verstehe ich auch nicht. wenn eine Tribüne nicht überdacht ist, wen stört das? doch allenfalls nur die die da stehen oder sitzen. die werden dann vom DFB beschützt. "wir lassen euch nicht im regen stehen, indem wir eurem gelibten verein nicht mitspielen lassen in der 2. Bundesliga. dann müsst ihr kein zweitligafussball gucken bei dem ihr nass werdet."

der einzige der davon Nachteile hat sind also die eigenen fans und die vereine selbst. was mischt sich da der DFB ein?

Ein Gedanke dazu, hier: https://www.fussballmafia.de/ultra-szen ... ntergrund/ , da lob ich mir, die Entwicklung in FFM / FCM - Stehplätzen und sage abermals, Fussball soll für alle gesellschaftlichen Schicht da sein und bezahlbar bleiben.

Sorry OT: Lob an den Stadtrat MD,sollte es dann so kommen.


 
Benutzeravatar
blaupause
Trainer
Trainer
Beiträge: 3943
Registriert: 02.10.2014, 06:27
Land: Deutschland

Re: RE: Re: DFB-Pokal 2017/18

14.06.2017, 07:14

Jörn hat geschrieben:
[...] der einzige der davon Nachteile hat sind also die eigenen fans und die vereine selbst. was mischt sich da der DFB ein?

Genau.
Zumindest fast.
Es gibt neben Verein und den eigenen Fans auch noch eine weitere Gruppe. Und nur die Überdachung der Gästebereiche, oder zuminest eines Teils davon, sollte obligatorisch sein. Ausnahme: wenn es im jeweiligen Stadion auch im Heimbereich überhaupt keine Überdachungen gibt.

Und wie der Verein mit eigenen Anhängern umgeht, so er denn welche hat, sollte nur Sache des Vereins sein. Im Rahmen des Rechtsstaates. Ein Begriff übrigens, mit dem der d*b sich mal befassen sollte.


CLUBFANS - HÄRTER ALS STAHLBETON
Ich glaube, wir machen Fortschritte.
 
Benutzeravatar
BART
Trainer
Trainer
Beiträge: 3525
Registriert: 11.03.2003, 19:25

Re: DFB-Pokal 2017/18

12.08.2017, 13:54

Koblenz wirklich zuhause mit paar 1000 Leute im rücken, hätten sie sich die Sachsen gekappt. schade


 
Benutzeravatar
Oliver
Trainer
Trainer
Beiträge: 18045
Registriert: 15.04.2006, 01:12
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: RE: Re: RE: Re: DFB-Pokal 2017/18

12.08.2017, 14:03

blaupause hat geschrieben:
Jörn hat geschrieben:
[...] der einzige der davon Nachteile hat sind also die eigenen fans und die vereine selbst. was mischt sich da der DFB ein?

Genau.
Zumindest fast.
Es gibt neben Verein und den eigenen Fans auch noch eine weitere Gruppe. Und nur die Überdachung der Gästebereiche, oder zuminest eines Teils davon, sollte obligatorisch sein. Ausnahme: wenn es im jeweiligen Stadion auch im Heimbereich überhaupt keine Überdachungen gibt.

Und wie der Verein mit eigenen Anhängern umgeht, so er denn welche hat, sollte nur Sache des Vereins sein. Im Rahmen des Rechtsstaates. Ein Begriff übrigens, mit dem der d*b sich mal befassen sollte.

Nunja Regenschrime könnten aber auch zum Schlaginstrument werden musste ich einst in Halle leidvoll erfahren wo mir so ein Opi (soll ewig in der Hölle schmoren )seine Schirmspitze direkt auf die Stirn geschlagen hat.Der Typ war natürlich sofort verschwunden und ich habe eine riesen Platzwunde gehabt, die auch noch saumäßig geblutet hatte. Vorteil die Ordner, haben mich sofort in die FCM Kabine gebracht wo mich dann Hans Weber verbunden hatte. Naja das ich dadurch allen FCM Größen(Pommerenke Tyll...) sehr nahe war hat mich dann ein wenig entschädigt .

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk


06.05.1972 45.000 Zuschauer im Ernst-Grube-Stadion gg Sachsenring Zwickau ich war erstmalig dabei !
 
Benutzeravatar
FCMcrewBS
Trainer
Trainer
Beiträge: 7957
Registriert: 14.02.2007, 18:52
Land: Deutschland

Re: DFB-Pokal 2017/18

12.08.2017, 14:47

Gibt/Gab ja doch gute in Halle.


 
Benutzeravatar
Oliver
Trainer
Trainer
Beiträge: 18045
Registriert: 15.04.2006, 01:12
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: RE: Re: DFB-Pokal 2017/18

12.08.2017, 15:42

FCMcrewBS hat geschrieben:
Gibt/Gab ja doch gute in Halle.

Ohne einen dummen Spruch kommst Du nicht aus? Ich hoffe das Du demnächst auch mal ordentlich aufs Maul bekommst.


06.05.1972 45.000 Zuschauer im Ernst-Grube-Stadion gg Sachsenring Zwickau ich war erstmalig dabei !
 
Benutzeravatar
BART
Trainer
Trainer
Beiträge: 3525
Registriert: 11.03.2003, 19:25

Re: DFB-Pokal 2017/18

12.08.2017, 18:10

keine besonderen Vorkommnisse bis jetzt, ganz schön langweilig der Pokal. :D


 
Fermerslebener74
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 676
Registriert: 20.08.2016, 23:47
Land: Deutschland

Re: DFB-Pokal 2017/18

12.08.2017, 18:46

Jip. Keine Siege der underdogs. Aber schwer hatte es so manche Mannschaft. Ich war ja für Koblenz....
Was ist denn mit dem Stadion in Unterhaching los, fast leer, Gegentribüne gesperrt....??? War eben in der Sportschau....


18. März 1989; 1. FCM : BSG Stahl Brandenburg; einmal-immer
 
Benutzeravatar
mat
Trainer
Trainer
Beiträge: 3192
Registriert: 17.09.2008, 10:31
Land: Deutschland
Wohnort: magdeburg

Re: AW: RE: Re: DFB-Pokal 2017/18

12.08.2017, 19:36

Fermerslebener74 hat geschrieben:
Jip. Keine Siege der underdogs. Aber schwer hatte es so manche Mannschaft. Ich war ja für Koblenz....
Was ist denn mit dem Stadion in Unterhaching los, fast leer, Gegentribüne gesperrt....??? War eben in der Sportschau....

Gesperrt wegen Einsturzgefahr


Bild
 
Olli76
Trainer
Trainer
Beiträge: 5723
Registriert: 02.05.2007, 21:07
Land: Deutschland

Re: DFB-Pokal 2017/18

13.08.2017, 07:24

BART hat geschrieben:
keine besonderen Vorkommnisse bis jetzt, ganz schön langweilig der Pokal. :D

Gab es eigentlich schon einmal eine 1. Runde komplett ohne Überraschungen ??
Wenn nicht, steigen unsere Chancen ....Statistisch gejenfalls :roll:


 
bluesky
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 859
Registriert: 08.06.2016, 20:08
Land: Deutschland

Re: DFB-Pokal 2017/18

13.08.2017, 10:19

Deckt sich genau mit meinen Überlegungen (und Hoffnungen).


 
Benutzeravatar
madcynic
Trainer
Trainer
Beiträge: 5127
Registriert: 01.06.2003, 13:37
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: DFB-Pokal 2017/18

13.08.2017, 22:37

Olli76 hat geschrieben:
BART hat geschrieben:
keine besonderen Vorkommnisse bis jetzt, ganz schön langweilig der Pokal. :D

Gab es eigentlich schon einmal eine 1. Runde komplett ohne Überraschungen ??
Wenn nicht, steigen unsere Chancen ....Statistisch gejenfalls :roll:

Als ob ein Ausscheiden von Augsburg gegen uns eine Überraschung wäre... :D


Yawn. 4-4-1-1, 4-3-2-1, 4-3-3, 4-1-4-1, 4-2-3-1, 3-5-2, 4-2-1-3.
Can’t we just knock it up to the big bloke and get the little bloke to bang it in?
 
Benutzeravatar
Plattenbeau
Trainer
Trainer
Beiträge: 3233
Registriert: 03.06.2007, 08:48

Re: DFB-Pokal 2017/18

14.08.2017, 12:18

Was bin ich froh, dass wir gestern noch einen Bundesligisten rausgekegelt haben. Sonst wäre das Pokalwochenende insgesamt doch ziemlich langweilig gewesen. Über den HSV wundere ich mich eh nicht mehr. Das Weiterkommen von Wiesbaden habe ich zumindest geahnt. Die haben einen starken und gut funktionierenden Kader. Cottbus hätte ich das Weiterkommen nach einer starken Leistung gegönnt. Mal sehen, ob es heute noch zu einer Überraschung kommt. Paderborn hat sicherlich gute Chancen, aber interessanter wäre es, wenn noch ein Bundesligist stolpert ;)


Nehmt euch in Acht, der Riese ist erwacht.
 
Benutzeravatar
Mecklenbörder
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 481
Registriert: 20.08.2016, 18:19
Land: Deutschland

Re: DFB-Pokal 2017/18

14.08.2017, 20:39

Tja, hat der HSV die Sensation gegen immerhin 10 Lila-Weiße knapp verpasst...
Kann man sich auf das Saisonziel - Relegationsspiele - konzentrieren. :mrgreen:


Auf Abseits zu spielen, ist in Deutschland sehr gefährlich. Die Spieler können das, aber die Linienrichter sind oft nicht dabei.
(Aad de Mos)
 
Benutzeravatar
falkoh
Trainer
Trainer
Beiträge: 1425
Registriert: 01.11.2014, 19:49
Land: Deutschland

Re: DFB-Pokal 2017/18

14.08.2017, 21:50

Hertha kopiert heute die Eintracht vom letzten Jahr. Nicht ganz so krass, aber Raketen in Richtung Hansa Fans.


 
Benutzeravatar
falkoh
Trainer
Trainer
Beiträge: 1425
Registriert: 01.11.2014, 19:49
Land: Deutschland

Re: DFB-Pokal 2017/18

14.08.2017, 22:22

Hertha Fans wurde Fahne geklaut und jetzt von Rostockern angezündet. Oh je - das bringt die nächste Strafe für Rostock.


 
Benutzeravatar
marcel-fcm
Trainer
Trainer
Beiträge: 1443
Registriert: 02.08.2011, 17:48
Land: Deutschland

Re: DFB-Pokal 2017/18

14.08.2017, 22:25

Zum Glück haben die da eine bessere Abgrenzung zwischen den Blöcken. Allerdings auch saudämlich, dass dort Ultras und Gästefans auf einer Tribüne sind.

Alles natürlich keine Entschuldigung für die asozialen Idioten dort.


 
Freistaat Gersdorf
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 70
Registriert: 19.02.2017, 08:50
Land: Deutschland

Re: DFB-Pokal 2017/18

14.08.2017, 22:28

Haha, ganz Fußballdeutschland guckt zu wie die Fische ihr Stadion abfackeln


An einem Strang zu ziehen heißt gar nichts- auch Henker und Gehängter tun das.
 
Benutzeravatar
falkoh
Trainer
Trainer
Beiträge: 1425
Registriert: 01.11.2014, 19:49
Land: Deutschland

Re: DFB-Pokal 2017/18

14.08.2017, 22:28

Ich meine das ist ja nicht das 1. Mal in Rostock. War bei unserer Begegnung ja auch nicht anders. Wer hier die Stadionplanung in Rostock gemacht hat, war auch nicht helle.


 
Benutzeravatar
falkoh
Trainer
Trainer
Beiträge: 1425
Registriert: 01.11.2014, 19:49
Land: Deutschland

Re: DFB-Pokal 2017/18

14.08.2017, 22:30

Solidarität hin oder her - aber ich frage mich doch sehr was diese Scheiße soll. Lustig ist eigentlich nur Gottlob, wie der sich aufregt. Das war doch mit Ansage wenn ARD ausgerechnet dieses Spiel live bringt, das da was passiert.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 18 Gäste