von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Normen73, Legende FCM

 
af63
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 815
Registriert: 22.06.2007, 14:58

Re: 17. Spieltag, Sonntag, 13.11.2022, 13:30 Uhr, DSC Arminia Bielefeld gegen 1. FC Magdeburg

14.11.2022, 12:37

Es wäre für den Kopf so wichtig gewesen, über den Strich zu stehen. Acht lange Wochen sieht man nun die Tabelle wie sie ist. Das erste Spiel im neuen Jahr geht's nach Düsseldorf und wir stehen schon wieder unter Zugzwang.


1. Spiel 6. November 1974 FCM - Bayern München 1 - 2
 
Benutzeravatar
Ronja F
Testspieler
Testspieler
Beiträge: 8
Registriert: 30.10.2022, 03:43
Land: Deutschland

Re: 17. Spieltag, Sonntag, 13.11.2022, 13:30 Uhr, DSC Arminia Bielefeld gegen 1. FC Magdeburg

14.11.2022, 12:53

Rookie hat geschrieben:
Nový hat geschrieben:Du wärst also mit 11 Punkten auf Platz 16 zufriedener?
Darum geht es doch gar nicht.
Abstiegsplatz bleibt Abstiegsplatz. Und da stehen wir am Ende der Hinrunde.
Und da stehen wir, wie bereits geschrieben, auf einem direkten Abstiegsplatz.
Ruhig Blut, Rookie.
Und keine Bange.
Mit diesem Spiel-Stil von Titz, holst Du in der Rückrunde 6 Siege und 2 Unentschieden, damit hältst Du die Klasse.

Titz hat jetzt seine Formation gefunden, die weiß wie man sich genug Chancen herausspielt und auch weiß, daß es so zum Erhalt der Liga reichen wird.
1.) Condé ist nur noch II.Wahl / Kwarteng wird sich weiter in Richtung Klassemann entwickeln
2.) sie wissen jetzt, daß es mit Brünker + Schuler vorn, allein nicht reicht und legen kader-technisch nach
3.) mit Piccini ist ein Defensiv-Leader gefunden
4.) mit Elfadli statt Lawrence, ist die bessere Alternative gefunden
5.) auswärts spielen sie alle einen ansprechenden, technisch sauberen Fußball, der auch ergebnis-mäßig Früchte tragen wird
6.) Bockhorn ist besser als Bittroff
7.) die brutale " Lehrgeld-Phase " ist ad acta gelegt, auch wenn es immer mal wieder Rückschläge gibt
8.) die Anzahl von erspielten Tor-Chancen, ist der Garant für mindestens 20 Punkte in der Rückrunde und die Art und Weise wird noch vervollkommnet

Nach dem 34.Spieltag steht Minimum der 15.Platz, wirst sehen. Geht gar nicht anders.


 
af63
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 815
Registriert: 22.06.2007, 14:58

Re: 17. Spieltag, Sonntag, 13.11.2022, 13:30 Uhr, DSC Arminia Bielefeld gegen 1. FC Magdeburg

14.11.2022, 13:17

Amen !


1. Spiel 6. November 1974 FCM - Bayern München 1 - 2
 
Rookie
Trainer
Trainer
Beiträge: 1110
Registriert: 21.06.2005, 23:35

Re: 17. Spieltag, Sonntag, 13.11.2022, 13:30 Uhr, DSC Arminia Bielefeld gegen 1. FC Magdeburg

14.11.2022, 14:15

Magdeburg56 hat geschrieben:
Rookie hat geschrieben:Abstiegsplatz bleibt Abstiegsplatz. Und da stehen wir am Ende der Hinrunde.
entscheidend ist nicht die Platzierung am 17.Spieltag sondern der am letzten Spieltag. Haben wir einen unaufholbaren Rückstand? Nein haben wir nicht, hast du vertrauen zur Mannschaft und zum Trainerteam, würde ich sagen = Nein. , dies ist viel schlimmer als der momentane Tabellenstand :!:
Siehst du, und deswegen schrieb ich auch, dass das am Ende der Hinrunde der Fall ist. Lesen können und das gelesene verstehen sind dann eben zwei verschiedene Dinge.

Ich habe Vertrauen, wenn die Fehler, die wir gemacht haben, abgestellt werden. Auf allen Ebenen.

Aber ja, ich traue das nicht allen Protagonisten zu, wenn ich mir bestimmte Aussagen anhöre...
Zuletzt geändert von Rookie am 14.11.2022, 14:17, insgesamt 1-mal geändert.


Ein Leben ohne FCM wäre möglich, aber sinnlos.
 
Rookie
Trainer
Trainer
Beiträge: 1110
Registriert: 21.06.2005, 23:35

Re: 17. Spieltag, Sonntag, 13.11.2022, 13:30 Uhr, DSC Arminia Bielefeld gegen 1. FC Magdeburg

14.11.2022, 14:17

Ronja F hat geschrieben: Nach dem 34.Spieltag steht Minimum der 15.Platz, wirst sehen. Geht gar nicht anders.
Nehm ich sofort ;!


Ein Leben ohne FCM wäre möglich, aber sinnlos.
 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 21291
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 11

Re: 17. Spieltag, Sonntag, 13.11.2022, 13:30 Uhr, DSC Arminia Bielefeld gegen 1. FC Magdeburg

14.11.2022, 14:48

Rookie hat geschrieben: Aber ja, ich traue das nicht allen Protagonisten zu, wenn ich mir bestimmte Aussagen anhöre..
Stimmt, nicht jeder hier schreibende ist auch ein FCM Fan mit ganzen Herzen


 
Benutzeravatar
mildred pierce
Trainer
Trainer
Beiträge: 4206
Registriert: 27.05.2007, 20:13

Re: 17. Spieltag, Sonntag, 13.11.2022, 13:30 Uhr, DSC Arminia Bielefeld gegen 1. FC Magdeburg

14.11.2022, 15:10

Magdeburg56 hat geschrieben:
14.11.2022, 14:48
Rookie hat geschrieben: Aber ja, ich traue das nicht allen Protagonisten zu, wenn ich mir bestimmte Aussagen anhöre..
Stimmt, nicht jeder hier schreibende ist auch ein FCM Fan mit ganzen Herzen
das finde ich schon sehr anmassend von dir. ich unterstelle rookie einfach mal, dass er genauso ein fcm fan ist wie du und ich.

einiges von dem, was rookie schreibt, trifft den nagel auf den kopf. aber viele wollen das durch ihre blau weisse brille nicht sehen. da wird sich lieber über den var oder sonstige schiedsrichter aktionen aufgeregt.

wir haben gestern die zweite halbzeit genauso begonnen wie wir die erste beendet haben. null kampf, null power nach vorn. ich sehe in dieser mannschaft keinen führungsspieler, der die truppe mal an die hand nimmt. ich sehe nur spieler, die hinfallen, lamentieren, diskutieren... (schuler, atik...) das zieht sich durch die komplette hinrunde.

es heisst doch immer "kämpfen und siegen"... mal über den kampf zum spiel finden. nicht bei uns. nicht in dieser hinrunde.

typen wie sowislo (glückwunsch zum 40.!), schiller, handke... sowas fehlt uns. die waren sicherlich auch spielerisch limitiert. aber die hatten mumm und sind voran gegangen. der einzige, der noch einigermassen kampfgeist zeigt, ist bittroff... der kloppt auch mal in der 85. minute dazwischen... aber den meisten hier ist er ja zu langsam... sind wahrscheinlich die, die für ne stadionrunde ne viertelstunde brauchen.

man kann sich die tabelle scön reden... von wegen alles so schön knapp beisammen. drei punkte bis platz 10. man kann aber auch mal kurz seine blau weisse brille abnehmen um zu erkennen, dass uns dieses hintenrum geschiebe, dieser tolle ballbesitz eben nicht mehr als platz 17 bringt. und wenn sich nicht ein paar sachen ändern, stehen wir am letzten spieltag auch dort.


„Ich bin der beste Stürmer. Guckt euch die Zahlen an!“ Joachim Streich
 
fuenfzehn
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 178
Registriert: 02.08.2009, 09:11
Land: Deutschland

Re: 17. Spieltag, Sonntag, 13.11.2022, 13:30 Uhr, DSC Arminia Bielefeld gegen 1. FC Magdeburg

14.11.2022, 15:22

mildred pierce hat geschrieben:
14.11.2022, 15:10
Magdeburg56 hat geschrieben:
14.11.2022, 14:48
Rookie hat geschrieben: Aber ja, ich traue das nicht allen Protagonisten zu, wenn ich mir bestimmte Aussagen anhöre..
Stimmt, nicht jeder hier schreibende ist auch ein FCM Fan mit ganzen Herzen
das finde ich schon sehr anmassend von dir. ich unterstelle rookie einfach mal, dass er genauso ein fcm fan ist wie du und ich.

einiges von dem, was rookie schreibt, trifft den nagel auf den kopf. aber viele wollen das durch ihre blau weisse brille nicht sehen. da wird sich lieber über den var oder sonstige schiedsrichter aktionen aufgeregt.

wir haben gestern die zweite halbzeit genauso begonnen wie wir die erste beendet haben. null kampf, null power nach vorn. ich sehe in dieser mannschaft keinen führungsspieler, der die truppe mal an die hand nimmt. ich sehe nur spieler, die hinfallen, lamentieren, diskutieren... (schuler, atik...) das zieht sich durch die komplette hinrunde.

es heisst doch immer "kämpfen und siegen"... mal über den kampf zum spiel finden. nicht bei uns. nicht in dieser hinrunde.

typen wie sowislo (glückwunsch zum 40.!), schiller, handke... sowas fehlt uns. die waren sicherlich auch spielerisch limitiert. aber die hatten mumm und sind voran gegangen. der einzige, der noch einigermassen kampfgeist zeigt, ist bittroff... der kloppt auch mal in der 85. minute dazwischen... aber den meisten hier ist er ja zu langsam... sind wahrscheinlich die, die für ne stadionrunde ne viertelstunde brauchen.

man kann sich die tabelle scön reden... von wegen alles so schön knapp beisammen. drei punkte bis platz 10. man kann aber auch mal kurz seine blau weisse brille abnehmen um zu erkennen, dass uns dieses hintenrum geschiebe, dieser tolle ballbesitz eben nicht mehr als platz 17 bringt. und wenn sich nicht ein paar sachen ändern, stehen wir am letzten spieltag auch dort.
Aber das hat uns doch öfter über den Strich gebracht als darunter. Wo warst du mit dieser Aussage in den letzten 2 Wochen?

Btw.: der Mannschaft den Einsatz abzusprechen ist ja geradezu grotesk.


 
Benutzeravatar
mildred pierce
Trainer
Trainer
Beiträge: 4206
Registriert: 27.05.2007, 20:13

Re: 17. Spieltag, Sonntag, 13.11.2022, 13:30 Uhr, DSC Arminia Bielefeld gegen 1. FC Magdeburg

14.11.2022, 15:31

fuenfzehn hat geschrieben:
14.11.2022, 15:22

Aber das hat uns doch öfter über den Strich gebracht als darunter. Wo warst du mit dieser Aussage in den letzten 2 Wochen?

Btw.: der Mannschaft den Einsatz abzusprechen ist ja geradezu grotesk.
jetzt haben wir gegen jeden gegner ein mal gespielt. sicher kann man daraus nicht auf die rückrunde schliessen. aber mir fehlt einfach der glaube, dass wir in der rückrunde einiges grundlegend ändern werden.

ich kann mich an kein spiel erinnern, welches wir nach nem rückstand gedreht haben... ich kann mich aber an einige erinnern, bei denen wir, trotz rückstand, schön den ball hinten hin und her geschoben haben.


„Ich bin der beste Stürmer. Guckt euch die Zahlen an!“ Joachim Streich
 
fuenfzehn
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 178
Registriert: 02.08.2009, 09:11
Land: Deutschland

Re: 17. Spieltag, Sonntag, 13.11.2022, 13:30 Uhr, DSC Arminia Bielefeld gegen 1. FC Magdeburg

14.11.2022, 15:55

mildred pierce hat geschrieben:
14.11.2022, 15:31
fuenfzehn hat geschrieben:
14.11.2022, 15:22

Aber das hat uns doch öfter über den Strich gebracht als darunter. Wo warst du mit dieser Aussage in den letzten 2 Wochen?

Btw.: der Mannschaft den Einsatz abzusprechen ist ja geradezu grotesk.
jetzt haben wir gegen jeden gegner ein mal gespielt. sicher kann man daraus nicht auf die rückrunde schliessen. aber mir fehlt einfach der glaube, dass wir in der rückrunde einiges grundlegend ändern werden.

ich kann mich an kein spiel erinnern, welches wir nach nem rückstand gedreht haben... ich kann mich aber an einige erinnern, bei denen wir, trotz rückstand, schön den ball hinten hin und her geschoben haben.
Und woher kommt der Glaube bei beispielsweise Nürnberg oder Bielefeld? Weil die uns an die Wand gespielt haben?

Und zu deiner anderen Aussage: was wäre die Alternative, als auch im Rückstand ruhig zu bleiben? Lang und hoch auf Ito, Atik und Co.?
Alles etwas arg kurz gedacht von dir!


 
Benutzeravatar
Ronja F
Testspieler
Testspieler
Beiträge: 8
Registriert: 30.10.2022, 03:43
Land: Deutschland

Re: 17. Spieltag, Sonntag, 13.11.2022, 13:30 Uhr, DSC Arminia Bielefeld gegen 1. FC Magdeburg

14.11.2022, 15:59

aber Mildred, was hast Du denn erwartet ?
Natürlich haben sie im Sommer Transfer-Fehler begangen, was in diesem Ausmaß nicht zu erwarten war.

- trotz allem haben sie noch 17 Punkte geholt
- trotz allem haben sie ihre Fehler noch einigermaßen bereinigt, (wenn auch nur zur Hälfte)
- es ist ein Lern-Prozeß, der stetig voranschreitet
- Du darfst Kaiserslautern nicht als Maßstab heranziehen, die waren cleverer und haben aufgrund ihres Umfeldes bessere Biet-Bedingungen
- guck´ Dir Sandhausen, St.Pauli oder Nürnberg an, die stagnieren oder entwickeln sich zurück

Wir spielen mittlerweile einen gepflegten Ball, der nur auf seine Punkte-Vergoldung wartet, die kommen wird.
Selbst 18/19, holte die limitierte Truppe in der Rückrunde 20 Punkte. Das wird doch zu schaffen sein mit der jetzigen, besseren.
Letzte Woche wurde über Haslberger geschimpft, dessen Karte direkt und indirekt 2 Remis-Punkte kostete. Das wären jetzt 19 und alle würden sich lockerer zurücklehnen.
Ja was denn nun ?
Schork + Titz haben es im Sommer unterschätzt, korrigierten so gut es ging und wissen jetzt hoffentlich wohin es gehen muß.
Die Hinrunde brachte Erkenntnisse und Erfahrungen.

Bedenke: Wir haben mehr Steigerungs-Potenzial als andere, das ist der Trumpf.


 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 21291
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 11

Re: 17. Spieltag, Sonntag, 13.11.2022, 13:30 Uhr, DSC Arminia Bielefeld gegen 1. FC Magdeburg

14.11.2022, 16:36

mildred pierce hat geschrieben:
Magdeburg56 hat geschrieben:
Rookie hat geschrieben: Aber ja, ich traue das nicht allen Protagonisten zu, wenn ich mir bestimmte Aussagen anhöre..
Stimmt, nicht jeder hier schreibende ist auch ein FCM Fan mit ganzen Herzen
das finde ich schon sehr anmassend von dir. 
wieso? ich sehe zwei allgemeine Sätze die keinen peraönlich ansprechen, weder von Rookie noch von mir :wave:
Nur wem der Schuh passt, sollte sich ihn anziehen


 
Benutzeravatar
manja_und_majo
Trainer
Trainer
Beiträge: 1425
Registriert: 16.11.2007, 10:48
Land: Deutschland
Wohnort: Block 5

Re: 17. Spieltag, Sonntag, 13.11.2022, 13:30 Uhr, DSC Arminia Bielefeld gegen 1. FC Magdeburg

14.11.2022, 16:38

Ich geh mal davon aus,  dass alles kadermässig so bleibt wie es ist. Das heisst es gibt keine Verstärkungen , da nicht  finanzierbar. 
Weiterhin geh ich davon aus , dass die Mannschaften , die uns in der Hinrunde den Zahn gezogen haben , jetzt wissen wie es geht. und die , die es verbockt haben , daraus gelernt haben. Mein persönliches Fazit [unter vorbehalt keiner starken Neuverpflichtungen ] fällt daher eher skeptisch aus. ich sehe uns am Ende der Saison bei 35 punkten. Das wird  nicht reichen . 
Aber die Hoffnung stirbt zuletzt...


Auch Arme haben Beine
und ja: mein Avatar ist aus dem Kieler Programmheft lol
 
Benutzeravatar
DISASTER
Trainer
Trainer
Beiträge: 1846
Registriert: 29.06.2008, 17:42
Land: Deutschland

Re: 17. Spieltag, Sonntag, 13.11.2022, 13:30 Uhr, DSC Arminia Bielefeld gegen 1. FC Magdeburg

14.11.2022, 16:56

manja_und_majo hat geschrieben: Ich geh mal davon aus,  dass alles kadermässig so bleibt wie es ist. Das heisst es gibt keine Verstärkungen...
Genau. DU gehst davon aus.

ICH denke schon, dass Verstärkungen geplant sind. Hat sich zumindest so angehört, als Titz sinngemäß sagte, dass er in der Winterpause zwar auch mal Urlaub mache, aber nicht so wie die Spieler, da er das ganze Jahr mit der Teamplanung beschäftigt sei. Das sagt man ja nicht, wenn im Winter nichts passiert.


"Wenn man bei uns die ersten zwei Wochen trainiert, dann ist das wirklich teilweise wie eine Fremdsprache erlernen." - Christian Titz -
 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 6532
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: 17. Spieltag, Sonntag, 13.11.2022, 13:30 Uhr, DSC Arminia Bielefeld gegen 1. FC Magdeburg

14.11.2022, 17:15

Auch Schork sagte, dass finanziell noch Spielraum besteht, und er bestimmt dann auch dran arbeitet. Für Pessimismus besteht kein Grund, und sorgenfrei können ab Platz 9 keine der Mannschaften sein ( siehe Dresden )


 
Benutzeravatar
Andy-FCM
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 4359
Registriert: 02.10.2008, 19:32
Land: Deutschland

Re: 17. Spieltag, Sonntag, 13.11.2022, 13:30 Uhr, DSC Arminia Bielefeld gegen 1. FC Magdeburg

14.11.2022, 17:15

DISASTER hat geschrieben:
manja_und_majo hat geschrieben: Ich geh mal davon aus,  dass alles kadermässig so bleibt wie es ist. Das heisst es gibt keine Verstärkungen...
Genau. DU gehst davon aus.

ICH denke schon, dass Verstärkungen geplant sind. Hat sich zumindest so angehört, als Titz sinngemäß sagte, dass er in der Winterpause zwar auch mal Urlaub mache, aber nicht so wie die Spieler, da er das ganze Jahr mit der Teamplanung beschäftigt sei. Das sagt man ja nicht, wenn im Winter nichts passiert.
Das kann doch beides bedeuten. Man(n) kann ja viel planen. In Masse brauchen wir keine neuen Spieler. Wenn wir aber sozusagen noch einen Piccini für den Sturm bekommen, wird bestimmt zugeschlagen, also er verpflichtet. Aber ob wir sowas finden und bekommen? Für mich ist das aber auch schon die einzige Position, wo ich dringenden Bedarf sehe.
Bei Lawrence würde ich probieren, ob er weiter vorne mehr zugebrauchen ist und wenn ja, dann dort einsetzen.


Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.
- Jean Paul Sartre
 
Benutzeravatar
blaupause
Trainer
Trainer
Beiträge: 5955
Registriert: 02.10.2014, 06:27
Land: Deutschland

Re: 17. Spieltag, Sonntag, 13.11.2022, 13:30 Uhr, DSC Arminia Bielefeld gegen 1. FC Magdeburg

14.11.2022, 17:38

Alex, Alex, was hat dich nur geritten.
Schon der Rückpass am Donnerstagabend auf Piccini, der in der Folge dem guten Herrn Hoyzer (oder wie der hieß) Gelegenheit gab, mal richtig gegen dass Regelwerk zu rebellieren und neue Maßstäbe in Sachen unterirdisch schlechter Spielführung zu setzen, brachte uns dem Herzkasper so nah.
Und nun die Vorlage zum 1:0. Die war zweifellos gut gemacht, nur leider vor dem falschen Tor.

Ich breche nicht den Stab über dich. Wir siegen gemeinsam und wir versagen gemeinsam - das Mannschaftssparschwein solltest du trotzdem füttern.

Und sonst so?
Ich denke, du stimmst mir zu, wenn ich sage, dass es besser geht - auch wenn nicht alles schlecht war - auch gestern nicht. Und besser muss es gehen - wird es gehen - im nächsten Jahr.


Alle an einem Strang, in eine Richtung, mit langem Atem. EINMAL - IMMER "As soon as a match is over, I always start looking forward to the next one."
 
SAP
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 310
Registriert: 25.03.2018, 16:15
Land: Deutschland

Re: 17. Spieltag, Sonntag, 13.11.2022, 13:30 Uhr, DSC Arminia Bielefeld gegen 1. FC Magdeburg

14.11.2022, 18:18

blaupause hat geschrieben: Alex, Alex, was hat dich nur geritten.
Schon der Rückpass am Donnerstagabend auf Piccini, der in der Folge dem guten Herrn Hoyzer (oder wie der hieß) Gelegenheit gab, mal richtig gegen dass Regelwerk zu rebellieren und neue Maßstäbe in Sachen unterirdisch schlechter Spielführung zu setzen, brachte uns dem Herzkasper so nah.
Und nun die Vorlage zum 1:0. Die war zweifellos gut gemacht, nur leider vor dem falschen Tor.

Ich breche nicht den Stab über dich. Wir siegen gemeinsam und wir versagen gemeinsam - das Mannschaftssparschwein solltest du trotzdem füttern.

Und sonst so?
Ich denke, du stimmst mir zu, wenn ich sage, dass es besser geht - auch wenn nicht alles schlecht war - auch gestern nicht. Und besser muss es gehen - wird es gehen - im nächsten Jahr.
War mir bislang gar nicht aufgefallen. Wegen Dir extra nochmal angesehen. Danke. Tja, hast absolut recht, es ging in der Tat schon bei Bittroff los, der von zwei Darmstädtern bedrängt wurde und dadurch CP in Bedrängnis bringt, anstatt eine Notvariante zu wählen, bei der CP gar nicht erst ... ach lassen wir das. 


Ach ja, ein erstes Spiel gab es auch: 21. Mai 1975, 1:1 gegen Jena, die dritte Meisterschaft in vier Jahren.
 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 6532
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: 17. Spieltag, Sonntag, 13.11.2022, 13:30 Uhr, DSC Arminia Bielefeld gegen 1. FC Magdeburg

14.11.2022, 18:45

SAP hat geschrieben:
blaupause hat geschrieben: Alex, Alex, was hat dich nur geritten.
Schon der Rückpass am Donnerstagabend auf Piccini, der in der Folge dem guten Herrn Hoyzer (oder wie der hieß) Gelegenheit gab, mal richtig gegen dass Regelwerk zu rebellieren und neue Maßstäbe in Sachen unterirdisch schlechter Spielführung zu setzen, brachte uns dem Herzkasper so nah.
Und nun die Vorlage zum 1:0. Die war zweifellos gut gemacht, nur leider vor dem falschen Tor.

Ich breche nicht den Stab über dich. Wir siegen gemeinsam und wir versagen gemeinsam - das Mannschaftssparschwein solltest du trotzdem füttern.

Und sonst so?
Ich denke, du stimmst mir zu, wenn ich sage, dass es besser geht - auch wenn nicht alles schlecht war - auch gestern nicht. Und besser muss es gehen - wird es gehen - im nächsten Jahr.
War mir bislang gar nicht aufgefallen. Wegen Dir extra nochmal angesehen. Danke. Tja, hast absolut recht, es ging in der Tat schon bei Bittroff los, der von zwei Darmstädtern bedrängt wurde und dadurch CP in Bedrängnis bringt, anstatt eine Notvariante zu wählen, bei der CP gar nicht erst ... ach lassen wir das. 
Da warst du bei deiner Überprüfung schneller als mancher VAR  :shifty:
Stimmt aber, vor lauter Frust schaute man da gar nicht drauf, komplett wollte ich mir das Spiel auch nicht nochmal reinziehen.


 
Goal1985
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 145
Registriert: 27.07.2018, 16:31
Land: Deutschland

Re: 17. Spieltag, Sonntag, 13.11.2022, 13:30 Uhr, DSC Arminia Bielefeld gegen 1. FC Magdeburg

14.11.2022, 19:00

af63 hat geschrieben:
14.11.2022, 13:17
Amen !
Jup das geht runter wie Öl..... Was mach er beruflich... Psychologe???


 
Benutzeravatar
Linksaußen
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 424
Registriert: 12.05.2014, 14:26
Land: Schweiz

Re: 17. Spieltag, Sonntag, 13.11.2022, 13:30 Uhr, DSC Arminia Bielefeld gegen 1. FC Magdeburg

14.11.2022, 20:31

Es ist wie immer hier, es gibt eine große Fraktion Pessimisten, die bei jeder Gelegenheit sofort rumkotzt und alles in Frage stellt, und es gibt eine kleine Fraktion Optimisten, die mit einer Mischung aus Analyse und Hoffnung immer den Kopf oben behalten.
Ich zähle mich zu letzterer, bin aber kaum noch aktiv, weil mir diese ständige Jammerei einfach zu anstrengend zu lesen ist. Respekt an Jonny & Co. für ihre Ausdauer.
Man muss doch einfach mal sehen, dass diese Liga eine extreme Leistungsdichte hat, in der wir weder nach oben noch nach unten herausstechen. und das ist angesichts unserer finanziellen Möglichkeiten schon als Erfolg zu werten. 
Wenn so viele Teams leistungsmäßig so dicht beisammen sind kommt es am Ende auf viele Kleinigkeiten an, auf die man nur bedingt Einfluss hat. Spielglück, Schiedsrichterentscheidungen, individuelle Fehler auf die kein Trainer Einfluss hat, Ausfälle oder Formtiefs wichtiger Spieler usw. Sieht man doch sehr simpel allein schon an der Scheiße mit Piccini, die uns mal locker 1-3 Punkte aus den letzten beiden Spielen gekostet hat. Wäre das anders gelaufen ständen wir tabellarisch im gesicherten Mittelfeld.
Also einfach mal entspannen. Erzwingen kann man da eh nichts. Alle geben ihr Bestes, davon kann man ausgehen.  
An die Jungs glauben, ihnen Selbstvertrauen geben, supporten, im Stadion alles raushauen, so kann man als Fan seinen Beitrag leisten.
Und wenn es am Ende nicht reicht ist es eben so, da geht die Welt auch nicht unter. 


Linksaußen hat geschrieben: - meiner Meinung nach.
 
Tamara Bunke
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 458
Registriert: 11.03.2017, 23:58
Land: Deutschland

Re: 17. Spieltag, Sonntag, 13.11.2022, 13:30 Uhr, DSC Arminia Bielefeld gegen 1. FC Magdeburg

14.11.2022, 21:11

Goal1985 hat geschrieben:
14.11.2022, 19:00
af63 hat geschrieben:
14.11.2022, 13:17
Amen !
Jup das geht runter wie Öl..... Was mach er beruflich... Psychologe???
Beruflich, Ehro sein!!!


 
FCMFan71
Trainer
Trainer
Beiträge: 1697
Registriert: 26.08.2016, 21:26
Land: Deutschland

Re: 17. Spieltag, Sonntag, 13.11.2022, 13:30 Uhr, DSC Arminia Bielefeld gegen 1. FC Magdeburg

14.11.2022, 21:12

Linksaußen hat geschrieben:
14.11.2022, 20:31
Es ist wie immer hier, es gibt eine große Fraktion Pessimisten, die bei jeder Gelegenheit sofort rumkotzt und alles in Frage stellt, und es gibt eine kleine Fraktion Optimisten, die mit einer Mischung aus Analyse und Hoffnung immer den Kopf oben behalten.
Ich zähle mich zu letzterer, bin aber kaum noch aktiv, weil mir diese ständige Jammerei einfach zu anstrengend zu lesen ist. Respekt an Jonny & Co. für ihre Ausdauer.
Man muss doch einfach mal sehen, dass diese Liga eine extreme Leistungsdichte hat, in der wir weder nach oben noch nach unten herausstechen. und das ist angesichts unserer finanziellen Möglichkeiten schon als Erfolg zu werten. 
Wenn so viele Teams leistungsmäßig so dicht beisammen sind kommt es am Ende auf viele Kleinigkeiten an, auf die man nur bedingt Einfluss hat. Spielglück, Schiedsrichterentscheidungen, individuelle Fehler auf die kein Trainer Einfluss hat, Ausfälle oder Formtiefs wichtiger Spieler usw. Sieht man doch sehr simpel allein schon an der Scheiße mit Piccini, die uns mal locker 1-3 Punkte aus den letzten beiden Spielen gekostet hat. Wäre das anders gelaufen ständen wir tabellarisch im gesicherten Mittelfeld.
Also einfach mal entspannen. Erzwingen kann man da eh nichts. Alle geben ihr Bestes, davon kann man ausgehen.  
An die Jungs glauben, ihnen Selbstvertrauen geben, supporten, im Stadion alles raushauen, so kann man als Fan seinen Beitrag leisten.
Und wenn es am Ende nicht reicht ist es eben so, da geht die Welt auch nicht unter. 
Danke Dir, da möchte ich mich sehr gerne mal komplett anschließen. So ist wohl die Lage.
Und niemand ist perfekt, klar gab es wohl Fehler oder Blauäugigkeiten in der Kaderplanung im Sommer, aber auch da sind wir nicht alleine. Passiert, ist halt (nur) Sport.


 
Benutzeravatar
mildred pierce
Trainer
Trainer
Beiträge: 4206
Registriert: 27.05.2007, 20:13

Re: 17. Spieltag, Sonntag, 13.11.2022, 13:30 Uhr, DSC Arminia Bielefeld gegen 1. FC Magdeburg

14.11.2022, 21:18

fuenfzehn hat geschrieben:
14.11.2022, 15:55


Und zu deiner anderen Aussage: was wäre die Alternative, als auch im Rückstand ruhig zu bleiben? Lang und hoch auf Ito, Atik und Co.?
Alles etwas arg kurz gedacht von dir!
explizit zu gestern? nach dem 3:1 hätte man einfach mehr druck machen müssen. auch mal langen hafer nach vorn. auf brünker und lawrence.
unser torverhältnis ist doch eh nicht das beste. da wäre es auch egal gewesen wenn wir noch zwei gefangen hätten.


„Ich bin der beste Stürmer. Guckt euch die Zahlen an!“ Joachim Streich
 
fuenfzehn
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 178
Registriert: 02.08.2009, 09:11
Land: Deutschland

Re: 17. Spieltag, Sonntag, 13.11.2022, 13:30 Uhr, DSC Arminia Bielefeld gegen 1. FC Magdeburg

14.11.2022, 21:25

mildred pierce hat geschrieben:
14.11.2022, 21:18
fuenfzehn hat geschrieben:
14.11.2022, 15:55


Und zu deiner anderen Aussage: was wäre die Alternative, als auch im Rückstand ruhig zu bleiben? Lang und hoch auf Ito, Atik und Co.?
Alles etwas arg kurz gedacht von dir!
explizit zu gestern? nach dem 3:1 hätte man einfach mehr druck machen müssen. auch mal langen hafer nach vorn. auf brünker und lawrence.
unser torverhältnis ist doch eh nicht das beste. da wäre es auch egal gewesen wenn wir noch zwei gefangen hätten.
Und was genau hat "langer Hafer" mit Einsatz und Kampf zu tun? Richtig, genau nichts!


 
Benutzeravatar
mildred pierce
Trainer
Trainer
Beiträge: 4206
Registriert: 27.05.2007, 20:13

Re: 17. Spieltag, Sonntag, 13.11.2022, 13:30 Uhr, DSC Arminia Bielefeld gegen 1. FC Magdeburg

14.11.2022, 21:29

sehr viel... manchmal hilft eben auch die brechstange... aber lass gut sein...


„Ich bin der beste Stürmer. Guckt euch die Zahlen an!“ Joachim Streich
 
Benutzeravatar
mildred pierce
Trainer
Trainer
Beiträge: 4206
Registriert: 27.05.2007, 20:13

Re: 17. Spieltag, Sonntag, 13.11.2022, 13:30 Uhr, DSC Arminia Bielefeld gegen 1. FC Magdeburg

14.11.2022, 21:40

Ronja F hat geschrieben:
14.11.2022, 15:59
aber Mildred, was hast Du denn erwartet ?
ich habe erwartet, dass unsere truppe nach nem 0:1 zur halbzeit beim tabellenletzten anders aus der kabine kommt. mit schaum vorm mund und wut im bauch.
aber wahrscheinlich habe ich da zuviel erwartet. das sehe ich ein.


„Ich bin der beste Stürmer. Guckt euch die Zahlen an!“ Joachim Streich
 
Benutzeravatar
sgt.strong
Trainer
Trainer
Beiträge: 7821
Registriert: 12.03.2003, 07:14

Re: 17. Spieltag, Sonntag, 13.11.2022, 13:30 Uhr, DSC Arminia Bielefeld gegen 1. FC Magdeburg

14.11.2022, 21:44

mildred pierce hat geschrieben:
14.11.2022, 21:29
sehr viel... manchmal hilft eben auch die brechstange... aber lass gut sein...
so hätten das dann sandhove, und wollitz auf die platte gebracht. gut, daß diese zeiten vorbei sind.


The+Offspring/Neocon
"es geht nicht um leben oder tod, es geht um mehr"
(kontrollgruppe des experiments)
 
fuenfzehn
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 178
Registriert: 02.08.2009, 09:11
Land: Deutschland

Re: 17. Spieltag, Sonntag, 13.11.2022, 13:30 Uhr, DSC Arminia Bielefeld gegen 1. FC Magdeburg

15.11.2022, 05:22

mildred pierce hat geschrieben:
14.11.2022, 21:40
Ronja F hat geschrieben:
14.11.2022, 15:59
aber Mildred, was hast Du denn erwartet ?
ich habe erwartet, dass unsere truppe nach nem 0:1 zur halbzeit beim tabellenletzten anders aus der kabine kommt. mit schaum vorm mund und wut im bauch.
aber wahrscheinlich habe ich da zuviel erwartet. das sehe ich ein.
Herrschaftszeiten, den Ball nach vorne Kloppen kann man doch nicht mit Einsatz und Kampf gleichsetzen. Wenn wir nach Rückständen fast immer den Ball haben, kann man sich zwangsläufig nicht so in Zweikämpfe werfen, was dann bei oberflächlicher Betrachtung deinen Schluss zulässt. Einsatz sieht man dann u.a. im Gegenpressing.

Aber so unterscheiden sich die Sichtweisen. Ich empfinde es als eine absolute Qualität, dass die Mannschaft trotz aller Rückschläge und bei Rückständen (meist) selbstbewusst auftritt und nicht in Hektik verfällt. Anpassungen und Reaktionen auf Rückstände oder Veränderungen gibt es im übrigen im Spiel sehr häufig, müsste man nur genau hinsehen. Und es ist eben häufig nicht direkt "langer Hafer". (Damit wir uns nicht falsch verstehen, in der einen oder anderen Schlussphase hätte ich mir das auch gewünscht. Nur eben keine Halbzeit lang, planloses Gekicke hatten wir vor nicht allzu langer Zeit hier, reicht erstmal).


  • 1
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 59 Gäste
x