von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Normen73, Legende FCM

 
mephisto1963
Trainer
Trainer
Beiträge: 1978
Registriert: 23.11.2015, 09:33
Land: Deutschland
Wohnort: 2017 Block 12

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

16.04.2018, 18:31

MD-Reiner hat geschrieben:
SteffenMD hat geschrieben:
Oh Man..
Noch nicht mal sicher aufgestiegen und der halbe Kader wird hier schon wieder totgequasselt bzw. für nicht 2.Liga reif bewertet. 
Respekt! :-)  
Ging schneller als ich dachte.. 

;!
Egal ob Aufstieg oder nicht. Immer das Gleiche:
Nächste Saison gehen wir unter...,
so können wir nicht bestehen...
Spieler XY sollte lieber sofort gehen...

Ich kanns nicht mehr hören. Aber lesen tu ich's hier zu meiner eigenen Freude. :mrgreen:

Nachtrag: ... von meinem "Liebling": ...wir hätten uns in der Winterpause verstärken sollen... :lol: :P3

Der meinte und wollte die Verstärkung wegen dem Durchmarsch. Gleich in einem Rutsch hoch!  Dann hat er es nicht so weit nach Leipzig. :P


 
Jenau
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 917
Registriert: 26.02.2016, 22:50
Land: Deutschland
Wohnort: Braunschweich

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

16.04.2018, 18:36

Schnatterinchen hat geschrieben:
Uli Block 10 hat geschrieben:
du sprichst ihm also wegen einer aktion ab, dass er ein guter torhüter ist.

Es war eben nicht nur eine Aktion, mir ging es dabei eher um die Aktion an der Außenlinie. Und ja Glinker kommt auch in die Jahre und ich weiß nicht ob er unser neuer Mann in der Bundesliga sein sollte.

Iss ja wie bei dir, Vorel. Und du hast auch nicht nur einmal Mist geschrieben.  :o


'Ihr könnt uns alles verbieten, uns aussperren oder was auch immer – brechen werdet ihr uns nie!'
 
Benutzeravatar
marcel-fcm
Trainer
Trainer
Beiträge: 1623
Registriert: 02.08.2011, 17:48
Land: Deutschland

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

16.04.2018, 18:58

Ich denke auch, dass man nach dem allerersten Spiel in der dritten Liga (im FSA-Pokal hat er fehlerfrei gehalten) noch nicht den Stab über Brunst brechen sollte. Er braucht Spielpraxis und die kann man einem jungen Torhüter auch in der zweiten Liga gewähren. Andere Hüter sind ebenso wenig davor gefeit, sich mal zwei bis drei Böcke in der Saison zu leisten. Guckt euch mal an, was dem Duisburger Keeper Flekken in dieser Saison für ein Patzer unterlaufen ist. Zingerle hatte ebenfalls seine Patzer in dieser Saison, konnte aber in den restlichen Spielen seine Fähigkeiten nachweisen.

Die meisten unserer Spieler haben sich noch nicht in der zweiten Liga beweisen können. Einige haben aber in vielen Spielen gezeigt, dass sie sehr gute Leistungen in der dritten Liga bringen können. Brunst hatte noch nicht die Gelegenheit, über mehrere Spiele sein Können unter Beweis zu stellen. Ich hätte aber keine Bauchschmerzen, wenn er in der zweiten Liga unsere Nummer eins sein würde. Denn, wie gesagt, eine Garantie auf weitgehende Fehlerlosigkeit gibt es auch bei anderen jungen Torhütern nicht.


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 4344
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

16.04.2018, 19:09

Jenau hat geschrieben:
Iss ja wie bei dir, Vorel. Und du hast auch nicht nur einmal Mist geschrieben:o

Riiieeschdisch!!! Und deshalb schreibe ich nicht Zweiteliga, sondern darf mich mit Äxbärden wie dich rumschlagen. :lol:


 
Benutzeravatar
klopp
Trainer
Trainer
Beiträge: 4083
Registriert: 18.06.2008, 20:59
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

16.04.2018, 19:10

https://youtu.be/9-be4BN2reY

3tes Comeback!:D Fuchser wie man ihn kennt. :D
Spaß beiseite

Hab wie immer vollstes Vertrauen - J.H., M.F und M.K. werden wieder passende Spieler zum geilsten Club der Welt holen und uns noch stärker machen!

Das war/ ist demnächst Jens sein zweiter Streich. ..Der Dritte folgt....
<3


Einmal Blau Weiß immer Blau Weiß

"Ich verliebte mich in den Fußball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerrissenheit zu verschwenden, die damit verbunden sein würden."


Say NO to RACISM !!!


Bild
 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 4344
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

16.04.2018, 19:11

marcel-fcm hat geschrieben:
Denn, wie gesagt,  eine Garantie auf weitgehende Fehlerlosigkeit gibt es auch bei anderen jungen Torhütern nicht.

Richtig und deshalb müssen wir nicht zwingend einen jungen Torhüter ins Tor stellen.


 
Benutzeravatar
Andy-FCM
Trainer
Trainer
Beiträge: 1729
Registriert: 02.10.2008, 19:32
Land: Deutschland

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

16.04.2018, 19:59

Schnatterinchen hat geschrieben:
marcel-fcm hat geschrieben:
Denn, wie gesagt,  eine Garantie auf weitgehende Fehlerlosigkeit gibt es auch bei anderen jungen Torhütern nicht.

Richtig und deshalb müssen wir nicht zwingend einen jungen Torhüter ins Tor stellen.

Die Vorbereitung zum 2:0 hätte es aber mit unserem Senior nicht gegeben.


Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.
- Jean Paul Sartre
 
Baerchen
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 581
Registriert: 01.09.2016, 21:21
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

16.04.2018, 20:37

iche hat geschrieben:
Ich bin immer wieder froh das die Forumsexperten nichts zu sagen haben.

:thumbup: einer der wenigen vernünftigen Beiträge in letzter Zeit!  


„Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.“
 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 6243
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

16.04.2018, 22:48

SteffenMD hat geschrieben:
Oh Man..
Noch nicht mal sicher aufgestiegen und der halbe Kader wird hier schon wieder totgequasselt bzw. für nicht 2.Liga reif bewertet. 
Respekt! :-)  
Ging schneller als ich dachte.. 


In der Regel sind es Witzigerweise die selben Vögel die zu jeder neuen Saison bis zu 10 Neuzugänge fordern und in jeder winterpause besten nochmal 3-4 Verstärkungen, die ersten die, wenn es irgendwann mal wieder schlecht läuft, sich darüber beschweren dass man nur noch Legionäre hat die alle 2 Jahre den Verein wechseln und sich nicht mit dem Verein identifizieren.

Tja kann man kaum von spielern erwarten, wenn sich die Fans auch nicht mit den Spielern identifizieren- noch nicht mal im größten erfolgsfall der letzten 30 Jahre.


 
SAP
Testspieler
Testspieler
Beiträge: 2
Registriert: 25.03.2018, 16:15
Land: Deutschland

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

16.04.2018, 23:25

Wenn die Zahlen der '1. FC Magdeburg Spielbetriebs GmbH' stimmen und sich nicht irgendwo im Verein verborgene Altlasten finden, haben MK, JH & Co das Kunststück fertig gebracht, einen Traditionsverein von der vierten in die zweite Liga zu führen UND gleichzeitig Schulden abzubauen. Das ist in dieser Branche nahezu sensationell. Diese Leistung kann gar nicht hoch genug bewertet werden. Sie werden diesen Weg fortsetzen und klug verstärken, aber eben nicht die knapp sieben Millionen Euro TV-Einnahmen (nach aktuellem Stand, kann mehr werden, Quelle: http://www.fernsehgelder.de/2018-19/ranking/) in Neuverpflichtungen und Gehälter stecken. Nur das kann der Weg sein. 

Das Beuteschema bei Spielerverpflichtungen war zuletzt klar erkennbar. Da ging nicht jede Wette auf, doch insgesamt haben die Transfers der vergangenen Jahre das Team Schritt für Schritt voran gebracht - und gleichzeitig eine fußballerische Identität aufgebaut: Ehrlicher Malocherfußball, so wie ihn der Machdeburcher mag, immer öfter mit spielerischen Highlights garniert.

Geduld ist jetzt vor allem auf den Rängen und im Umfeld gefragt. Denn auf dem Weg, sich in der zweiten Bundesliga zu etablieren und einen Stammplatz einzunehmen, wird es Enttäuschungen und Rückschläge geben. Die Mannschaft braucht in der nächsten Saison diesen Support auch, wenn mal drei oder vier Heimspiele am Stück verloren gehen und es gegen den Abstieg gehen sollte. Der FCM ist nahe dran, etwas Nachhaltiges aufzubauen - nach drei Jahrzehnten des Leidens.

Was ist eigentlich mit Hüsing aus Rostock? Gemäß kicker-Notenschnitt einer der besten Drittligaspieler: http://www.kicker.de/news/fussball/3liga/topspieler/3-liga/2017-18/topspieler-der-saison.html. Wäre der nicht einer für die Abwehr? Mit ehemaligen Bremern hat Magdeburg ja beste Erfahrungen gemacht.

MK, MF und JH werden schon einige in den Akademien der Erstligisten und/oder Sportschulen top ausgebildete Talente verpflichten. Einiges spricht auch für Schäffler, der würde von seiner Spielweise gut nach Magdeburg passen. 

Mir würde dann noch die Ausleihe von Paul Seguin gut gefallen. Das wäre mal ein symbolhafter Transfer!


 
ferrari590
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 635
Registriert: 29.05.2006, 00:11
Land: Deutschland
Wohnort: Minga

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

16.04.2018, 23:55

Hüsing und Ruprecht habe ich auch schon einmal ins Spiel gebracht.
Gerade Hüsing hat sich sehr gut entwickelt. Noch vor 3-4 Jahren war er ein Schatten seiner selbst.
Im Tor könnte ich mit Glinker, nach dem letztjährigen Abgangs Zingerles, gut leben.
Persönlich finde ich ihn nicht überragend, aber oft ist er ein solider Rückhalt. Nur im ersten Saisonspiel hätte ich ihn, wie die halbe Mannschaft, zum Mond schießen können.
Auch Seidel hat mir im DFB Pokal wirklich gut gefallen. Ein echtes Problem sehe ich dort, Stand jetzt, noch nicht.
Schauen wir mal, wer alles aus Liga 2 absteigt und welche Spieler bei den unteren Bundesligaclubs und Zweitligaclubs nicht zum Zuge kommen.
Schön wäre es, wenn Kallnik und Härtel sich besser abstimmen. Dass Ludwig und Müller nicht in Härtels System passen, war vielleicht doch absehbar.
Trotzdem glaube ich, dass beide richtig gute Kicker sind.


Bild

--------Glinker-------------
Heynke-----Weil-----Hainault
---Hammann---Laprevotte---
Türpitz---Ludwig----Schwede
-----Beck------Lohkemper----
 
Benutzeravatar
Cartman
Trainer
Trainer
Beiträge: 5342
Registriert: 02.05.2007, 17:16
Land: Deutschland

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

17.04.2018, 00:17

SAP hat geschrieben:
Wenn die Zahlen der '1. FC Magdeburg Spielbetriebs GmbH' stimmen und sich nicht irgendwo im Verein verborgene Altlasten finden, haben MK, JH & Co das Kunststück fertig gebracht, einen Traditionsverein von der vierten in die zweite Liga zu führen UND gleichzeitig Schulden abzubauen. Das ist in dieser Branche nahezu sensationell. Diese Leistung kann gar nicht hoch genug bewertet werden. Sie werden diesen Weg fortsetzen und klug verstärken, aber eben nicht die knapp sieben Millionen Euro TV-Einnahmen (nach aktuellem Stand, kann mehr werden, Quelle: http://www.fernsehgelder.de/2018-19/ranking/) in Neuverpflichtungen und Gehälter stecken. Nur das kann der Weg sein. 
...
Was ist eigentlich mit Hüsing aus Rostock?
...
Einiges spricht auch für Schäffler, der würde von seiner Spielweise gut nach Magdeburg passen.

Hüsing und Schäffler sind sicher gute Leute, beide haben aber Vertrag über die Saison hinaus. Wie du richtig festgestellt hast, haben wir in den letzten Jahren sehr vernünftig gewirtschaftet. Dass man dann jetzt anfängt sechsstellige Ablösen auszugeben, halte ich für sehr unwahrscheinlich.
Wenn du Topspieler der 3.Liga verpflichten willst, dann geht das wohl nur ablösefrei.
Da halte ich Leute wie Neumann und Hägele für aussichtsreichere Kandidaten.
Für den Sturm wäre auch Grimaldi interessant. Nur kann man solche Spieler (genau wie Schäffler) wohl kaum mit der Perspektive "Bank hinter Beck" überzeugen.
Ob wir im Tor was machen wird man sehen müssen. Sollte man mit Glinker wie angekündigt verlängern, haben wir für die neue Saison bereits drei Mann unter Vertrag. Ohne eine Vertragsauflösung von z.B. Cichos wird da wohl kaum reagiert. Neben Blaswich fände ich da übrigens auch Boss nicht uninteressant.

Wie immer werden die Verantwortlichen aber Leute aus dem Hut zaubern, die man hier vorher nicht auf dem Zettel hatte. Bisher sind wir damit aber auch gut gefahren.


Football. Bloody hell!
SAF nach dem CL-Finale '99

Haste Scheiße am Fuß, haste Scheiße am Fuß!
Andreas Brehme

Bild

Mitglied Nr. 2799
 
Benutzeravatar
terrier79
Trainer
Trainer
Beiträge: 13728
Registriert: 20.09.2007, 20:10

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

17.04.2018, 06:09

Jörn hat geschrieben:
SteffenMD hat geschrieben:
Oh Man..
Noch nicht mal sicher aufgestiegen und der halbe Kader wird hier schon wieder totgequasselt bzw. für nicht 2.Liga reif bewertet. 
Respekt! :-)  
Ging schneller als ich dachte.. 


In der Regel sind es Witzigerweise die selben Vögel die zu jeder neuen Saison bis zu 10 Neuzugänge fordern und in jeder winterpause besten nochmal 3-4 Verstärkungen, die ersten die, wenn es irgendwann mal wieder schlecht läuft, sich darüber beschweren dass man nur noch Legionäre hat die alle 2 Jahre den Verein wechseln und sich nicht mit dem Verein identifizieren.

Tja kann man kaum von spielern erwarten, wenn sich die Fans auch nicht mit den Spielern identifizieren- noch nicht mal im größten erfolgsfall der letzten 30 Jahre.


Gucken wir mal in die letzten beiden Spielzeiten.
Wie viele Spieler wurden am Saisonende verabschiedet? Waren es 2 oder 3 vielleicht sogar 5 - nein es waren dann doch eher 8-10.
Das sind folglich keine abstrusen Forderungen der Forumsjünger sondern ganz schlichte Realitäten.
So. Wenn dann 8-10 den Verein verlassen und der Kader nicht verkleinert wird, dann kommen auch wieder 10 neue Spieler.

In 17/18 hatten wir 9 externe und einen internen Zugang in der Sommerpause und einen externen Zugang in der Winterpause. Macht in Summe 11 neue Gesichter.

Ich gehe davon aus, dass mit Ausnahme von Schwede alle Spieler, die aktuell keinen Vertrag für die neue Saison haben auch keinen neuen Kontrakt bekommen werden.

Selbst bei Aufstieg liegt die Bleibewahrscheinlichkeit von Schwede bei 40-50%.
Ein klares Bekenntnis habe ich bisher nämlich nicht vernommen. Ein Wechsel in die Bundesliga ist denkbar.


Aufsteiger, Aufsteiger, Aufsteiger!
 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 6243
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

17.04.2018, 07:02

Hat auch keiner behauptet dass das absttuse Forderungen sind aber es sind Forderungen. Also entspricht doch das stete durchwechseln des Kaders zu den Wünschen vieler Fans. Dann sollten aber auch diese Fans bei der nächsten Diskussion über Legionäre und vereinstreue auch bitte die Füße stillhalten, da dies ja zu 100% ihrer Vorstellung entspricht


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 6243
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

17.04.2018, 07:15

SAP hat geschrieben:
Wenn die Zahlen der '1. FC Magdeburg Spielbetriebs GmbH' stimmen und sich nicht irgendwo im Verein verborgene Altlasten finden, haben MK, JH & Co das Kunststück fertig gebracht, einen Traditionsverein von der vierten in die zweite Liga zu führen UND gleichzeitig Schulden abzubauen. Das ist in dieser Branche nahezu sensationell. Diese Leistung kann gar nicht hoch genug bewertet werden. Sie werden diesen Weg fortsetzen und klug verstärken, aber eben nicht die knapp sieben Millionen Euro TV-Einnahmen (nach aktuellem Stand, kann mehr werden, Quelle: http://www.fernsehgelder.de/2018-19/ranking/) in Neuverpflichtungen und Gehälter stecken. Nur das kann der Weg sein. 




Wobei grundsätzlich Vereine finanziell immer dann am besten dastehen, wenn es sportlich aufwärts geht, weil dann immer an allen Ecken und kanten neue Einnahmen sprudeln (Mitglieder, Sponsoren, Zuschauer, tv Einnahmen) und man z.t. noch Ausgaben hat die nicht ganz so hoch.

Finanzielle Probleme tauchen eher bei jahrelanger Stagnation oder vor allem im Abschwung auf. Bei ersterer werden die Forderungen des Umfeldes immer lauter doch mal endlich den nächsten Schritt nach vorne zu machen und auch mal was zu riskieren (Erfurt und Chemnitz lassen grüßen) und bei letzteren ist es noch schlimmer an allen Ecken brechen die Einnahmen weg. Auf die nächste mehrere Jahre dauernde Krise (die bei jedem verein so sicher wie das amen in der Kirche kommt), vorbereitet zu sein, ist die eigentliche Herausforderung. Den Verein konkurrenzfähig aufzustellen und bei einem evtl Abstieg und von wegfallenden bis zu 10 Mio Einnahmen pro Jahr nicht getroffen zu werden, das schafft fast keiner.


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 4344
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

17.04.2018, 08:00

Jörn hat geschrieben:
Den Verein konkurrenzfähig aufzustellen und bei einem evtl Abstieg und von wegfallenden bis zu 10 Mio Einnahmen pro Jahr nicht getroffen zu werden, das schafft fast keiner.

Zumindest nicht im Osten der BRD.
Als Kunststück sehe ich es nicht an, eine Mannschaft von der vierten in die zweite Liga zu führen. Wir haben schließlich mehr als ein Vierteljahrhundet darauf hingearbeitet, mal mehr, mal weniger zielstrebig, häufig blauäugig dilettantisch, bis hin zu dem Tag, als uns unser weinrot-blauer Messias erschien, um an den richtigen Knöpfe zu drücken, den schlafenden Riesen endlich aus seinem langwährenden Schlaf zu wecken. Der daraus resultierende witschaftlichen Erfolg ist nur eine Konsequenz aus dem Erwachen des Riesen und somit fast schon ein Selbstläufer.
Jetzt gilt es den wirtschaftlichen Erfolg in sportliche Qualität umzuwandeln, um somit den weiter steigenden sportlichen Ansprüchen gerecht werden zu können.
Aufgestiegen sind schon viele, die Klasse zu halten schaffen nur die richtig Guten. ;!


 
Benutzeravatar
Uli Block 10
Trainer
Trainer
Beiträge: 4925
Registriert: 11.01.2008, 09:01

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

17.04.2018, 08:19

Schnatterinchen hat geschrieben:
...Aufgestiegen sind schon viele, die Klasse zu halten schaffen nur die richtig Guten. ;!

was so allein gesehen auch quatsch ist, wirst du den spruch denn auch bringen, wenn wir in die erste liga auftsteigen?
die rahmenbedingungen gilt es schon zu beachten, und da sind wir in der nächsten saison so ziemlich die kirchenmaus der liga. außerdem spielen viel zu viele unplanbare faktoren in einer einzelnen saison mit, zum glück ist der fußball ja noch nicht komplett planbar, ein abstieg ist daher auch für gute möglich.
wichtig ist es, und da bin ich bei jörn, dass, im falle eines abstiegs, die lichter nicht ausgehen und verein und gmbh hinterher auf genauso gesunden füßen stehen wie vorher. dann steigt man nämlich auch bald wieder auf.
das wird aber grundsätzlich sehr schwer. das fängt mit den verträgen der spieler, welche bleiben, an (bekommen die weiter 2.liga-gehalt?) unfd hört bei der geschäftsstelle (wird sicher vergrößert in liga 2) wahrscheinlich noch lange nicht auf. aufzusteigen ist in der tat keine kunst, gesund abzusteigen ist eine. mir persönlich ist es wichtiger, dies im auge zu haben und nicht macht zu versuchen, die klasse zu halten ...
Zuletzt geändert von Uli Block 10 am 17.04.2018, 08:20, insgesamt 1-mal geändert.


 
Benutzeravatar
marcel-fcm
Trainer
Trainer
Beiträge: 1623
Registriert: 02.08.2011, 17:48
Land: Deutschland

Re: RE: Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

17.04.2018, 08:19

terrier79 hat geschrieben:
Ich gehe davon aus, dass mit Ausnahme von Schwede alle Spieler, die aktuell keinen Vertrag für die neue Saison haben auch keinen neuen Kontrakt bekommen werden.


Das ist für mich zurzeit die interessantere Frage: Welcher von den auslaufenden Verträgen wird noch verlängert?

Bei Glinker und Schwede wird es beim erreichtem Aufstieg auf jeden Fall ein Vertragsangebot geben, wobei Schwede eventuell zu einem Zweitligisten wechseln könnte, der nach oben schielt.

Ansonsten würde ich es noch gerne sehen, wenn man mit Weil verlängert, denn er war über weite Strecken dieser Saison Leistungsträger und bis zu seiner Verletzung in sehr guter Form im defensiven Mittelfeld.

Düker ist aus meiner Sicht noch entwicklungsfähig und hat gerade in dieser Saison sein Potential öfter mal abrufen können. Ich könnte es nachvollziehen, wenn man ihn behält.

Pick hat durchaus gute Anlagen, ihm fehlt aber bisweilen die Spielintelligenz, dass er nicht im richtigen Moment abspielt. Er könnte für Lautern in der dritten Liga eine Bereicherung sein.

Bei Hainault, Müller und Ludwig rechne ich mit einem Abgang, obwohl ich es vor allem bei Letzterem sehr schade finde, dass ich bisher nicht mehr Spiele von ihm in unserem Trikot gesehen habe. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass Härtel in der zweiten Liga auf einmal voll auf ihn setzen würde, nachdem er es in der Rückrunde kaum mal in den Kader geschafft hat (nur wenn es mehrere Verletzte gab).


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 4344
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

17.04.2018, 08:28

Uli Block 10 hat geschrieben:
Schnatterinchen hat geschrieben:
...Aufgestiegen sind schon viele, die Klasse zu halten schaffen nur die richtig Guten. ;!

was so allein gesehen auch quatsch ist, wirst du den spruch denn auch bringen, wenn wir in die erste liga auftsteigen?

Quatsch vllt. für dich, aber auch für die 1. Liga würde das genauso gelten oder hast du daran irgendwelche Zweifel?
Deinen Worte entnehme ich, du möchtest jetzt noch nicht aufsteigen, sondern lieber noch abwarten, bis das Team hinter dem Team zweitligareif ist? :o


 
Benutzeravatar
Uli Block 10
Trainer
Trainer
Beiträge: 4925
Registriert: 11.01.2008, 09:01

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

17.04.2018, 08:46

Schnatterinchen hat geschrieben:
Quatsch vllt. für dich, aber auch für die 1. Liga würde das genauso gelten oder hast du daran irgendwelche Zweifel?...
ja. weil wir sind die guten und wir werden uns nie langfristig in liga 1 halten können. es sei denn, hier würden die strukturen entscheidend geändert (z.b. irgendein scheich gäbe geld). aber dann wären wir nicht mehr die guten und ich würde dann auch nicht mehr von 'wir' sprechen.

Schnatterinchen hat geschrieben:
Deinen Worte entnehme ich, du möchtest jetzt noch nicht aufsteigen, sondern lieber noch abwarten, bis das Team hinter dem Team zweitligareif ist? :o


wo habe ich so etwas geschrieben? außerdem stellt sich die frage nicht mehr, das ding ist durch. ich freue mich auch über den aufstieg. zwar nicht halb so sehr wie über den letzten, aber ich freue mich.


 
Benutzeravatar
terrier79
Trainer
Trainer
Beiträge: 13728
Registriert: 20.09.2007, 20:10

Re: RE: Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

17.04.2018, 08:56

marcel-fcm hat geschrieben:
terrier79 hat geschrieben:
Ich gehe davon aus, dass mit Ausnahme von Schwede alle Spieler, die aktuell keinen Vertrag für die neue Saison haben auch keinen neuen Kontrakt bekommen werden.


Das ist für mich zurzeit die interessantere Frage: Welcher von den auslaufenden Verträgen wird noch verlängert?

Bei Glinker und Schwede wird es beim erreichtem Aufstieg auf jeden Fall ein Vertragsangebot geben, wobei Schwede eventuell zu einem Zweitligisten wechseln könnte, der nach oben schielt.

Ansonsten würde ich es noch gerne sehen, wenn man mit Weil verlängert, denn er war über weite Strecken dieser Saison Leistungsträger und bis zu seiner Verletzung in sehr guter Form im defensiven Mittelfeld.

Düker ist aus meiner Sicht noch entwicklungsfähig und hat gerade in dieser Saison sein Potential öfter mal abrufen können. Ich könnte es nachvollziehen, wenn man ihn behält.

Pick hat durchaus gute Anlagen, ihm fehlt aber bisweilen die Spielintelligenz, dass er nicht im richtigen Moment abspielt. Er könnte für Lautern in der dritten Liga eine Bereicherung sein.

Bei Hainault, Müller und Ludwig rechne ich mit einem Abgang, obwohl ich es vor allem bei Letzterem sehr schade finde, dass ich bisher nicht mehr Spiele von ihm in unserem Trikot gesehen habe. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass Härtel in der zweiten Liga auf einmal voll auf ihn setzen würde, nachdem er es in der Rückrunde kaum mal in den Kader geschafft hat (nur wenn es mehrere Verletzte gab).

Okay, bei Weil gehe ich mit. Hier ist eine Verlängerung durchaus noch denkbar.


Aufsteiger, Aufsteiger, Aufsteiger!
 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 4344
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

17.04.2018, 08:57

Uli Block 10 hat geschrieben:
  zwar nicht halb so sehr wie über den letzten, aber ich freue mich.

Und darin unterscheiden wir uns wahrscheinlich. 8-)
Jeder Aufstieg ist toll, ein Aufstieg in die 2. Liga ist aber etwas ganz Besonderes, weil er hier lange, lange überfällig war. ;!


 
Benutzeravatar
Uli Block 10
Trainer
Trainer
Beiträge: 4925
Registriert: 11.01.2008, 09:01

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

17.04.2018, 09:19

ohne den aufstieg in liga 3 wäre der jetzige doch nie möglich gewesen. länger darauf warten mussten wir auch. mmn ist es zudem für einen verein wie unseren viel schwerer aus liga 4 rauszukommen, als dann weiter in liga 2 aufzusteigen. außerdem war ich schon zu tiefsten 4.ligazeiten der überzeugung, dass wir nach einem aufstieg in liga 3 innerhalb von ca. 5 jahren weiter aufsteigen werden. außerdem wollte ich, wie wohl alle, endlich raus aus der 4. liga. genug gründe also, sich vor drei jahren erheblich mehr gefreut zu haben, als jetzt.
den punkt ausgliederung habe ich dabei noch nicht mal erwähnt ...


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 4344
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

17.04.2018, 09:57

Uli Block 10 hat geschrieben:
ohne den aufstieg in liga 3 wäre der jetzige doch nie möglich gewesen.

Nur mit dem Unterschied, dass wir schon mal drittklassig waren und den Sprung in die 2.Liga knapp verpassen durften. :roll:
Ab nächster Woche betreten wir dann hoffentlich Neuland. ;!


 
Benutzeravatar
falkoh
Trainer
Trainer
Beiträge: 1704
Registriert: 01.11.2014, 19:49
Land: Deutschland

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

20.04.2018, 16:41

Brinkies kommt schon mal definitiv nicht. Hat bis 2020 bei Zwigge unterschrieben


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 4344
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

20.04.2018, 17:04

falkoh hat geschrieben:
Brinkies kommt schon mal definitiv nicht. Hat bis 2020 bei Zwigge unterschrieben

Dann wahr er hier z.z. nicht gewollt. 8-)


 
Benutzeravatar
FCM-OldieMartin
Trainer
Trainer
Beiträge: 3095
Registriert: 04.05.2008, 21:31
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

20.04.2018, 17:18

Vertrauen wir doch mal auf unsere jetzigen TW's. Brunst hat das Potenzial zur erheblichen Leistungssteigerung und Glinker in der Hinterhand ist nicht das Schlechteste.
Einen neuen TW holen ist mMn nicht die allererste Baustelle.


Man kann verlieren...Die Frage ist: Wie
ich hoffe, mir wird verziehen, dass ich eine eigene Meinung habe
 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 3931
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

20.04.2018, 17:59

Schnatterinchen hat geschrieben:
falkoh hat geschrieben:
Brinkies kommt schon mal definitiv nicht. Hat bis 2020 bei Zwigge unterschrieben

Dann wahr er hier z.z. nicht gewollt. 8-)

ist wohl wahr, war er nicht :)


 
Benutzeravatar
DISASTER
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 1545
Registriert: 29.06.2008, 17:42
Land: Deutschland

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

20.04.2018, 22:34

Neben Paderborn und Kiel soll angeblich auch der FCM interesse an Kölns Ex-Knacki Keita-Ruel haben.


Mario Kallnik: "Ich wünsche mir vom FCM - nichts."
 
Klehmchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 4888
Registriert: 11.03.2003, 19:28

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

20.04.2018, 22:43

falkoh hat geschrieben:
Brinkies kommt schon mal definitiv nicht. Hat bis 2020 bei Zwigge unterschrieben

Das überrascht mich doch schon. Nicht mal unbedingt, dass er nicht zum FCM kommt, aber dem Brinkies würde ich schon wesentlich mehr als 3.Liga in Zwickau zutrauen. Ich hab den eigentlich schon als einen der besten Torhüter der Liga in Erinnerung. Da hätte sich doch was besseres finden sollen als nochmal 2 Jahre maximal 3.Liga bei einem Abstiegskandidaten.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Linksaußen und 74 Gäste