von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Normen73, Legende FCM

 
Arpi
Trainer
Trainer
Beiträge: 2515
Registriert: 11.03.2003, 18:53
Land: Deutschland
Wohnort: 89168

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

14.11.2017, 15:04

Playboy1981 hat geschrieben:
Jörn hat geschrieben:
Playboy1981 hat geschrieben:
Jonas Hector würde ich auch in solche Schublade packen wollen. Auch ein "Spätstarter" und heutiger Nationalspieler.

Haben beide mit 21 nicht mehr Regionalliga gespielt.

Hector hat in der Saison 2011/2012 im zarten Alter von 22 Jahren (27.05.2012 ist er 22 geworden) noch RL West gespielt. In der Zeit hat er nicht ein Spiel für die Erste von Köln gemacht. Erst danach in der Saison stand er vermehrt im Kader der Ersten (die zu der Zeit in der 2. Liga gespielt hat).

hier

Also Vorsicht mit solchen Aussagen...

Sandro Wagner ist vor gerade mal 4 Jahren gegen unsere damalige Regionalligatruppe vom Platz geflogen und ein gewisser Miro Klose hat auch mit 21 noch Regionalliga gekickt


Man wächst nicht an Niederlagen. Man geht an Niederlagen zugrunde, und wo man nicht zugrunde geht, wird man deformiert

(Jan Philipp Reemtsma)
 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 6006
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

14.11.2017, 15:15

na nun mal nicht übertreiben. Klose war in einer anderen Zeit. Damals war man nach Abschluss der A-Jugend meist tatsächlich noch nicht voll ausgebildet. Nur 10 Jahre später hat sich fast alles geändert. Und es sollte klar sein, dass hier keine Spieler gemeint sind, die Bundesliga spielen und mal für ein Spiel in die Regionalliga runter geschickt werden aus disziplinarischen Gründen.
Hector lass ich gelten. Der hat tatsächlich mit 21 noch Regionalliga gespielt (nicht mit 22). - Auch wenn eine Reserve immer noch ein wenig anders zu bewerten ist als bei nem Dorfverein Regionalliga spielen.

Und bei Scholl würde ich n Kasten Bier setzen, dass er nie Nationalmannschaft spielt. Anhand der vielen Beispiele seht ihr ja welch hohes Risiko ich damit eingehe und das wo ich ihn noch nicht mal hab spielen sehen. Also Chance nutzen, Wette eingehen und n Kasten Bier gewinnen.


 
Benutzeravatar
Playboy1981
Trainer
Trainer
Beiträge: 1715
Registriert: 02.06.2007, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

14.11.2017, 15:26

Jörn hat geschrieben:
na nun mal nicht übertreiben. Klose war in einer anderen Zeit. Damals war man nach Abschluss der A-Jugend meist tatsächlich noch nicht voll ausgebildet. Nur 10 Jahre später hat sich fast alles geändert. Und es sollte klar sein, dass hier keine Spieler gemeint sind, die Bundesliga spielen und mal für ein Spiel in die Regionalliga runter geschickt werden aus disziplinarischen Gründen.
Hector lass ich gelten. Der hat tatsächlich mit 21 noch Regionalliga gespielt (nicht mit 22). - Auch wenn eine Reserve immer noch ein wenig anders zu bewerten ist als bei nem Dorfverein Regionalliga spielen.

Und bei Scholl würde ich n Kasten Bier setzen, dass er nie Nationalmannschaft spielt. Anhand der vielen Beispiele seht ihr ja welch hohes Risiko ich damit eingehe und das wo ich ihn noch nicht mal hab spielen sehen. Also Chance nutzen, Wette eingehen und n Kasten Bier gewinnen.

Um noch einmal kurz OT zu werden:
Ich gebe Dir natürlich Recht mit Deinen Aussagen, aber manchmal wird ein Juwel auch später entdeckt. Juwel heißt ja für uns nicht gleich das es ein zukünftiger Nationalspieler Deutschlands sein muss. Aber oftmals ist es wirklich so, dass der richtige Trainer einen Spieler ungemein pushen kann, der vorher schon fast abgeschrieben schien. Ob das für Scholl junior gilt wag ich zwar auch zu bezweifeln, aber es gibt sicherlich auch noch in der RL Juwelen, die mit dem richtigen Trainer deutlich höher klassig spielen könnten.
Auf unser derzeitigen Ebene ist der Sportskamerad Schwede so ein Bsp.  Was hat er damals gespielt? 6.Liga? Und nun ist er ein guter gestandener 3. Liga Spieler, mMn mit dem Zeug zum Zweitligaspieler.
Im Profifussball bedarf es oftmals solcher Trainer - Fußballer - Beziehung um einen Spieler richtig zu entwickeln. War bei Hector mit Stanislawski/Stöger ja ähnlich.


Groundhopping - On Tour in den Stadien der Welt


!!!SPREEFEUER - BLAU WEISS!!!

Bild
 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 6006
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

14.11.2017, 15:38

keine Frage, aber in dem Moment wo ein hier ein konkreter Name genannt wird, wird's lächerlich. Als wenn hier jemand einschätzen könnte dass genau dieser oder jener Spieler zu dieser Kategorie gehört.


 
mazimo74
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 454
Registriert: 20.08.2016, 10:36
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

14.11.2017, 15:50

ehroleeds hat geschrieben:
na, da überdenke Deine Meinung aber nochmal.
alles Analytische, (und das ist das Meiste), ist schon so gemeint, wie es formuliert ist.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------
aber nochmal zum Thema des Tages:
https://www.pressenews-1fcm.de/pulido-i ... nicht-weg/

MFP: "Ich hätte mir gewünscht, daß Herr Härtel mich auch mal streichelt, damit man Selbstvertrauen aufbaut, aber das kam in seinem Repertoire nicht vor."

Das wird Jens erzürnen, daß Manu das jetzt auspackt.
Nicht gut, vom kleinen Dribbler. Das hätte er sich verkneifen sollen. Er hätte es auf sich beruhen lassen sollen...aber Spieler sind zu impulsiv und unerfahren, um das zu können.
Das wird wohl Manuel egal sein ob jens erzürnt ist aber Manuel hat ja sein Glück in köln gefunden und das freud mich für ihn.


 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 2344
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

14.11.2017, 16:36

Härtel brauch einen in der abwehr der anspielbar ist und lücken schliessen kann, kinsombi war so einer. der auch genaue pässe ins mittelfeld spielen kann und so der mittelfeld spieler die gegnerische hälft vor sich hat und nicht wie jetzt viel zu oft, den ball erst einen schritt entgegengehen oder hinterher laufen muss, weil der pass zu ungenau war. zumindest hat dann oft genug ernst den ball verteilt und zwar so, dasder ball ankam. so das beck in der mitte oft freier stand als jetzt wo das ungenaue spiel die freiräume für beck kosten. aber wegen dem wurde ernst auch gern bei anderen gesehen. genaue pässe oder mal flink alleine inden strafraum. türpitz wäre der erste nach ernst der dies gerecht werden könnte. nur spielt ernicht das spiel von ernst. 
dem magdeburger spiel fehlt es an genauen pässen. die ursachen dafür gilt es zu finden, dann sagt sich jeder hier, warum hab ich ernst hier ins spiel gebracht. ich würde die aufstellung nicht ändern aber die positionen auf denen ein paar wenige spielen. schafft ssbeck im mittelfeld einen genauen pass auf die aussen zu spielen kann er mit tempo in den strafraum. ist der pass halbwegs genau kann er sicher was draus machen, weil er so mit tempo kaum zwei gegenspieler hat. das würde ich in köln versuchen. haben wir denn die flankengeber mit genauen pässen? ja haben wir. warum also nicht. wenn zwei gegenspieler hinter einem hinterherlaufen, schaut man sich entweder an, tackle du ihn, oder man geht ungestüm zu zweit zum ball.


 
mephisto1963
Trainer
Trainer
Beiträge: 1561
Registriert: 23.11.2015, 09:33
Land: Deutschland
Wohnort: 2017 Block 12

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

14.11.2017, 16:53

Schreib das nochmal sauber ab! :crazy:


 
Benutzeravatar
fischer
Trainer
Trainer
Beiträge: 1450
Registriert: 29.04.2010, 13:18
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

14.11.2017, 17:11

Wieso?  Punkt und Gomma stochastisch verteilt und alles klein ist das neue Deutsch! Kannste wohl nicht?


 
Benutzeravatar
ehroleeds
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 571
Registriert: 11.09.2016, 22:53
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

14.11.2017, 17:18

mazimo74 hat geschrieben:
Das wird Manuel wohl egal sein, ob Jens erzürnt ist. Er hat ja sein Glück in Köln gefunden und das freut mich für ihn.

Er hat´s ja nicht gefunden....lies weiter....
Manu: "Ich wollte nicht weg vom FCM. In meinem Herzen bin ich immer noch Magdeburger. Die Fans, die Jungs in der Mannschaft, das habe ich geliebt."

In Köln versauert er.
Er vermißt das Stadion, das Publikum, den Roar, die Aufmerksamkeit. In Köln spielt er auf diesem Vorstadt-Platz ohne Aura, ohne Kribbeln im Bauch, ohne Vorfreude am Tag zuvor.
Das wollte er nicht, das ist nicht das, wonach er strebte.
Er ist traurig.


Laßt uns reden, über das leichte Schweben des Axel Tyll, über Stralsund, die Möwen, die Wellen, die Buhnen, Ryan´s Handgelenk-Bandagen, Burak´s Edel-Eleganz-Ball & das 75er Antlitz von Bodo Sommer. Und vergeßt nie Billy Bremner !
 
mephisto1963
Trainer
Trainer
Beiträge: 1561
Registriert: 23.11.2015, 09:33
Land: Deutschland
Wohnort: 2017 Block 12

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

14.11.2017, 17:26

Da haste recht. Das sieht ganz danach aus. Zurück holen und Aussprache mit dem Vati. :) Aber dann für weniger Mäuse! Ob der Manuel dann auch noch will? :)


 
Criewener
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 163
Registriert: 30.03.2009, 17:07
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

14.11.2017, 17:37

Wer ist Vati? JH kann es nicht und da ist MP nicht das einzige Beispiel. Wort und Tat stimmen häufig nicht überein - siehe Aufstellung gegen Unterhaching. Die Ursachen für die jetzige Flaute hat nur er zu verantworten.


 
mephisto1963
Trainer
Trainer
Beiträge: 1561
Registriert: 23.11.2015, 09:33
Land: Deutschland
Wohnort: 2017 Block 12

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

14.11.2017, 17:46

Criewener hat geschrieben:
Wer ist Vati? JH kann es nicht und da ist MP nicht das einzige Beispiel. Wort und Tat stimmen häufig nicht überein - siehe Aufstellung gegen Unterhaching. Die Ursachen für die jetzige Flaute hat nur er zu verantworten.

Der JH. hatte bei den Siegen davor auch die Verantwortung. Wir sind 3ter das ist doch keine Flaute, Sa. können wir sogar 2ter werden. :mrgreen: ....und der Vati ist? Immer der Ältere! :)


 
Benutzeravatar
ehroleeds
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 571
Registriert: 11.09.2016, 22:53
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

14.11.2017, 18:02

mephisto1963 hat geschrieben:
Da haste recht. Das sieht ganz danach aus. Zurückholen und Aussprache mit dem "Vati".

Das hat er sich mit dem Interview aber nun endgültig verbaut.
Wenn er wieder zurückwill, dann muß er solange warten, bis Jens kein Sagen mehr hat.
Das kann dauern.
"Kaltenkirchen-Manu" hatte alle Chancen, in der kalten und warmen Küche, Jens briet ihm lange genug Extra-Würste.....er wollte sich partout nicht anpassen, jetzt weiß er, daß Drittliga-Fußball das höchste der Gefühle für ihn ist - und es dabei, hier am Schönsten ist !
jetzt muß er warten


Laßt uns reden, über das leichte Schweben des Axel Tyll, über Stralsund, die Möwen, die Wellen, die Buhnen, Ryan´s Handgelenk-Bandagen, Burak´s Edel-Eleganz-Ball & das 75er Antlitz von Bodo Sommer. Und vergeßt nie Billy Bremner !
 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 3474
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

14.11.2017, 18:10

Criewener hat geschrieben:
Wer ist Vati? JH kann es nicht und da ist MP nicht das einzige Beispiel. Wort und Tat stimmen häufig nicht überein - siehe Aufstellung gegen Unterhaching.
Die Ursachen für die jetzige Flaute hat nur er zu verantworten.

Und auch die Ursachen für einen möglichen Aufstieg. 8-)
Für  mich war MFP ein ballverliebter und selbstgefälliger Dribbler, der zu häufig vergaß den besser postierten Mitspieler in Szene zu setzen.
So etwas geht in einer Mannschaftssportart auf Dauer nicht gut.


 
Benutzeravatar
Mecklenbörder
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 475
Registriert: 20.08.2016, 18:19
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

14.11.2017, 19:03

Criewener hat geschrieben:
Wer ist Vati? JH kann es nicht und da ist MP nicht das einzige Beispiel. Wort und Tat stimmen häufig nicht überein - siehe Aufstellung gegen Unterhaching. Die Ursachen für die jetzige Flaute hat nur er zu verantworten.

Dass Jens Härtel es kann, das hat er doch bewiesen. Und im Gegensatz zu vielen anderen Trainern gibt er durchaus auch mal Fehler zu. Für die Flaute ist zuallererst die Mannschaft verantwortlich. Dass sie es besser können, haben sie schon gezeigt und wissen das auch.
MFP hat seine vom Trainer gestellten Aufgaben bei uns nicht erfüllt, darum keinen Vertrag mehr bekommen. Schön, dass es in Köln - bis jetzt - offensichtlich besser klappt.
Vielleicht wollte Manuel später nicht mehr aus Magdeburg weg, vorher hatte er allerdings nur noch seine Zweitligaflausen im Kopf. Jetzt muss er dann halt mit der Konsequenz leben, nicht mehr für so viele Fans zu spielen.


Auf Abseits zu spielen, ist in Deutschland sehr gefährlich. Die Spieler können das, aber die Linienrichter sind oft nicht dabei.
(Aad de Mos)
 
mazimo74
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 454
Registriert: 20.08.2016, 10:36
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

14.11.2017, 19:33

ehroleeds hat geschrieben:
mephisto1963 hat geschrieben:
Da haste recht. Das sieht ganz danach aus. Zurückholen und Aussprache mit dem "Vati".

Das hat er sich mit dem Interview aber nun endgültig verbaut.
Wenn er wieder zurückwill, dann muß er solange warten, bis Jens kein Sagen mehr hat.
Das kann dauern.
"Kaltenkirchen-Manu" hatte alle Chancen, in der kalten und warmen Küche, Jens briet ihm lange genug Extra-Würste.....er wollte sich partout nicht anpassen, jetzt weiß er, daß Drittliga-Fußball das höchste der Gefühle für ihn ist - und es dabei, hier am Schönsten ist !
jetzt muß er warten
Welche extra würste sollen das wohl gewesen sein und svhreibe nicht so ein unsinn wovon du keine ahnung hast.


 
mazimo74
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 454
Registriert: 20.08.2016, 10:36
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

14.11.2017, 19:35

Mecklenbörder hat geschrieben:
Criewener hat geschrieben:
Wer ist Vati? JH kann es nicht und da ist MP nicht das einzige Beispiel. Wort und Tat stimmen häufig nicht überein - siehe Aufstellung gegen Unterhaching. Die Ursachen für die jetzige Flaute hat nur er zu verantworten.

Dass Jens Härtel es kann, das hat er doch bewiesen. Und im Gegensatz zu vielen anderen Trainern gibt er durchaus auch mal Fehler zu. Für die Flaute ist zuallererst die Mannschaft verantwortlich. Dass sie es besser können, haben sie schon gezeigt und wissen das auch.
MFP hat seine vom Trainer gestellten Aufgaben bei uns nicht erfüllt, darum keinen Vertrag mehr bekommen. Schön, dass es in Köln - bis jetzt - offensichtlich besser klappt.
Vielleicht wollte Manuel später nicht mehr aus Magdeburg weg, vorher hatte er allerdings nur noch seine Zweitligaflausen im Kopf. Jetzt muss er dann halt mit der Konsequenz leben, nicht mehr für so viele Fans zu spielen.
Das es in köln besser läuft liegt vielleicht doch am Trainer.


 
mazimo74
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 454
Registriert: 20.08.2016, 10:36
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

14.11.2017, 19:38

mephisto1963 hat geschrieben:
Criewener hat geschrieben:
Wer ist Vati? JH kann es nicht und da ist MP nicht das einzige Beispiel. Wort und Tat stimmen häufig nicht überein - siehe Aufstellung gegen Unterhaching. Die Ursachen für die jetzige Flaute hat nur er zu verantworten.

Der JH. hatte bei den Siegen davor auch die Verantwortung. Wir sind 3ter das ist doch keine Flaute, Sa. können wir sogar 2ter werden. :mrgreen: ....und der Vati ist? Immer der Ältere! :)
mephisto ich srhe es genauso wie du aber die meisten sprechen unseren Trainer heilig und lassen keine Kritik zu.


 
Benutzeravatar
ehroleeds
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 571
Registriert: 11.09.2016, 22:53
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

14.11.2017, 19:44

Du selbst, weißt nix von des Trainers "Langmut" mit ihm.....über Monate und Monate ?
weißt nichts, über seine immerwährenden Hinweise, Darlegungen, Philosophien & Lehr-Versuche ?
weißt nicht wirklich, um Manu´s Ego-Fußballer-Wesen ?
und schreibst dann......"Man verstehe nichts von der Gesamt-Materie" ?

komischer Mazimo, schwer-verständlicher Mazimo


Laßt uns reden, über das leichte Schweben des Axel Tyll, über Stralsund, die Möwen, die Wellen, die Buhnen, Ryan´s Handgelenk-Bandagen, Burak´s Edel-Eleganz-Ball & das 75er Antlitz von Bodo Sommer. Und vergeßt nie Billy Bremner !
 
Benutzeravatar
Mecklenbörder
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 475
Registriert: 20.08.2016, 18:19
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

14.11.2017, 19:48

mazimo74 hat geschrieben:
Mecklenbörder hat geschrieben:
Criewener hat geschrieben:
Wer ist Vati? JH kann es nicht und da ist MP nicht das einzige Beispiel. Wort und Tat stimmen häufig nicht überein - siehe Aufstellung gegen Unterhaching. Die Ursachen für die jetzige Flaute hat nur er zu verantworten.

Dass Jens Härtel es kann, das hat er doch bewiesen. Und im Gegensatz zu vielen anderen Trainern gibt er durchaus auch mal Fehler zu. Für die Flaute ist zuallererst die Mannschaft verantwortlich. Dass sie es besser können, haben sie schon gezeigt und wissen das auch.
MFP hat seine vom Trainer gestellten Aufgaben bei uns nicht erfüllt, darum keinen Vertrag mehr bekommen. Schön, dass es in Köln - bis jetzt - offensichtlich besser klappt.
Vielleicht wollte Manuel später nicht mehr aus Magdeburg weg, vorher hatte er allerdings nur noch seine Zweitligaflausen im Kopf. Jetzt muss er dann halt mit der Konsequenz leben, nicht mehr für so viele Fans zu spielen.

Das es in köln besser läuft liegt vielleicht doch am Trainer.

Das ist ja sogar möglich. Was aber nicht bedeutet, dass der Trainer besser ist.
Manchmal passt es eben nicht. Köln spielt ja taktisch auch etwas anders. Wir werden sehen, was sich durchsetzt.
Auch ein Trainer wie Härtel ist ja nicht fehlerlos. Lässt er rotieren und gibt anderen Spielern eine Chance ist das immer ein Risiko und wird von vielen kritisiert. Aber die ganze, lange Saison mit den selben Spielern durchzuziehen ist definitiv falsch. Schlimm wäre es aber erst, wenn er nicht reagiert. Für alles andere steht die Mannschaft in der Verantwortung.


Auf Abseits zu spielen, ist in Deutschland sehr gefährlich. Die Spieler können das, aber die Linienrichter sind oft nicht dabei.
(Aad de Mos)
 
mazimo74
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 454
Registriert: 20.08.2016, 10:36
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

14.11.2017, 19:51

Schnatterinchen hat geschrieben:
Criewener hat geschrieben:
Wer ist Vati? JH kann es nicht und da ist MP nicht das einzige Beispiel. Wort und Tat stimmen häufig nicht überein - siehe Aufstellung gegen Unterhaching.
Die Ursachen für die jetzige Flaute hat nur er zu verantworten.

Und auch die Ursachen für einen möglichen Aufstieg. 8-)
Für  mich war MFP ein ballverliebter und selbstgefälliger Dribbler, der zu häufig vergaß den besser postierten Mitspieler in Szene zu setzen.
So etwas geht in einer Mannschaftssportart auf Dauer nicht gut.
Und warum klappt es bei manuel auf einmal in köln ,vielleicht liegt es am Trainer oder kannst du es mir sagen, du bist doch so schlau.


 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 2344
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

14.11.2017, 21:01

Criewener hat geschrieben:
Wer ist Vati? JH kann es nicht und da ist MP nicht das einzige Beispiel. Wort und Tat stimmen häufig nicht überein - siehe Aufstellung gegen Unterhaching. Die Ursachen für die jetzige Flaute hat nur er zu verantworten.

naja, jedes mal wenn zum beispiel ein spieler grosse töne vor einem spiel spricht, dann kommt nix. selbst wenn härtel verkehrt aufstellt, so fehlt doch das was vorher gross angekündigt wurde. dann kann man auch richtig aufstellen, da ist härtel machtlos. was man ihm ankreiden könnte, das bei der spielweise der ersten 10 spiele, das team jedes mal mach 80 min platt war. bei der spielweise hat härtel falsch auf kondition und kraftaufbau gesetzt. jetzt spielt man etwas anders, nicht mehr ganz so laufintensiv, aber das system passt ni ht mehr zum spiel.
den ball vor dem gegnerischen strafraum duech die eigenen reihen laufen lassen ist ok, nur der pass in die spitze muss dann auch mal kommen. ein genauer pass, oder mal das spiel schnell machen. ohne tempo klappt das fcm spiel aber nciht. wie man immer wieder in den letzten spielen sieht.


 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 13878
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

15.11.2017, 08:28



 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 6006
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

15.11.2017, 10:35

nun muss man aber auch nicht so tun, als wäre für Pulido in Magdeburg alles schlecht gewesen und in Köln alles gut und als hätte er bei uns ständig auf der Bank gesessen. Er hatte in der ersten Saison bei uns 30 Einsätze in der Liga. Letzte Saison immerhin noch 24. Ob er das in Köln erreicht ist fraglich. Gut er war jetzt ein paar Spiele verletzt, aber davor wurde er nachdem er einen Traumstart in die Saison hatte immer früher ausgewechselt. Das lief bei uns in der Auftakthinserie besser für ihn.


 
mazimo74
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 454
Registriert: 20.08.2016, 10:36
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

15.11.2017, 17:00

ehroleeds hat geschrieben:
Du selbst, weißt nix von des Trainers "Langmut" mit ihm.....über Monate und Monate ?
weißt nichts, über seine immerwährenden Hinweise, Darlegungen, Philosophien & Lehr-Versuche ?
weißt nicht wirklich, um Manu´s Ego-Fußballer-Wesen ?
und schreibst dann......"Man verstehe nichts von der Gesamt-Materie" ?

komischer Mazimo, schwer-verständlicher Mazimo

Sind wohl eher deine Texte die schwer verständlich sind und eins kannst mir glauben ich kenne Manu besser als du also halt einfach mal dein Mund.


 
Benutzeravatar
DISASTER
Trainer
Trainer
Beiträge: 1500
Registriert: 29.06.2008, 17:42
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

15.11.2017, 22:01

Auch der MDR greift das Thema Pulido auf

Ich denke Pulido lässt eine Sache mehr oder weniger geschickt unter den Tisch fallen und schiebt den schwarzen Peter allein Härtel zu. Denn Polido war es der sich im Januar zu einer möglichen Vertragsverlängerung so äußerte:

Zitat:
"Wenn wir uns den Traum 2. Liga erfüllen, stehen die Zeichen gut”, sagt er. Und wenn nicht? „Dann ist meine Zukunft noch offen.” Pulido spricht Klartext! Aber hat er auch Angebote von oben? „Ich weiß, ich werde beobachtet, es gibt Anfragen von Zweitligisten an meinen Berater."

Dass er auch in Liga 3 unbedingt beim FCM bleiben würde, ist seiner damaligen Äußerung jedenfalls nicht zu entnehmen. Härtel meinte seinerzeit, dass er erst mal bei uns konstant gute Leistungen bringen solle, bevor er von der 2. Liga spricht. Und die hat er eben nicht konstant gezeigt. Er mag kein schlechter Kicker sein aber er sollte aufhören zu heucheln und nicht so tun, als ob es für ihn immer nur den FCM gegeben hat.


Mario Kallnik: "Ich wünsche mir vom FCM - nichts."
 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 13878
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

16.11.2017, 07:21



 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 3725
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

16.11.2017, 08:53

Magdeburg56 hat geschrieben:

Gern lassen wir uns überraschen, beide Trainer können das durchaus. Wir sollten mental aber die Stärke haben, bei einem möglichen Rückstand die richtigen Antworten zu finden. Das war bisher in den 2. Halbzeiten nicht der Fall.


 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 13878
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

17.11.2017, 09:03



 
mephisto1963
Trainer
Trainer
Beiträge: 1561
Registriert: 23.11.2015, 09:33
Land: Deutschland
Wohnort: 2017 Block 12

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

17.11.2017, 09:45

http://www.liga3-online.de/topspiel-in- ... ssivitaet/
Meine Güte wie penlich ist das denn Liga 3? An der Saale liegt MD ja nun nicht. :lol:
Ok ihr lest hier mit und habt es mal eben schnell geändert! :clap:


  • 1
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], echo, ReneO, Roadi und 41 Gäste